Kategorie | RoH News, Whatsapp

Ring of Honor: Streaming-Service „Honor Club“ ist online! Alle Informationen zu Preisen, Inhalten und Möglichkeiten des ROH-Networks – Kenny Omega für Chris Jerichos Wrestling-Festival bestätigt – Ring of Honor jagt weiterhin den eigenen Zuschauerrekord – Wie beeinflusst WWE das Women of Honor Tournament? – Vorschau auf die Shows „Honor Rising 2018“, „Manhattan Mayhem VII“ & „16th Anniversary“ PPV – MEHR!!!

23.02.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Am vergangenen Montag startete Ring of Honor offiziell ihren Streaming-Service „Honor Club“. Für Abonnenten des hauseigenen Networks von Ring of Honor gibt es dabei verschiedene Möglichkeiten dieses zu nutzen. So kann man zum einen für 9,99 US-Dollar im Monat bzw. 99,99 US-Dollar im Jahr das komplette Archiv des Honor Club nutzen, wobei hier auch alle aktuellen TV-Shows von Ring of Honor inbegriffen sind. Desweiteren sind hier auch alle Live Events seit 2011 verfügbar. Mit Beginn des „Honor Club“ werden auch alle regulären Houseshows von Ring of Honor von nun an live über das Network ausgestrahlt und stehen darüberhinaus auch als Video-On-Demand zur Verfügung. Einzig die TV-Tapings werden selbstredend nicht direkt ausgestrahlt und erst mit den TV-Shows regulär aufgearbeitet. Die Pay-Per-Views von Ring of Honor muss man mit dieser Art von Abonnement zusätzlich erwerben, auch wenn man diese mit einer „Honor Club“-Mitgliedschaft zum halben Preis erhält. Zudem erhält man 15% Rabatt auf alle Merchandise-Artikel von Ring of Honor, sowie einen exklusiven Vorverkauf für Tickets von Live Events. Mit einem Abonnement für 119,99 US-Dollar im Jahr erhält man auch alle Pay-Per-Views des Jahres ohne weitere Zusatzgebühren, wobei natürlich auch bei dieser Option die oben bereits angeführten Inhalte verfügbar sind. Der „Honor Club“ ist zum jetzigen Zeitpunkt über Android, iOS, Roku, Apple TV und Android TV nutzbar. Die erste Live-Show wird dann am 03. März mit „Manhattan Mayhem VII“ aus dem Hammerstein Ballroom in New York City, New York ausgestrahlt.

 

– Ring of Honor befindet sich weiterhin auf Rekordjagd, wenn es um den Verkauf der Tickets für die Show „Supercard of Honor XII“ im Rahmen des WrestleMania-Wochenendes am 07. April in New Orleans, Louisiana geht. Die UNO Lakefront Arena bietet ungefähr 5.700 Zuschauern Platz und schon jetzt hat man 4.621 Tickets an den Fan gebracht. Damit hat man nach Angaben von Ian Riccaboni bereits jetzt in etwa 1.000 Tickets mehr verkauft als bei „Supercard of Honor XI“, wo man im letzten Jahr mit 3.500 Fans den noch aktuellen Zuschauerrekord aufgestellt hatte.

 

– Nach Informationen von Dave Meltzer hängt die Ausstrahlung der Show „All In“, welche vom Bullet Club, federführend von Cody Rhodes und den Young Bucks (Matt & Nick Jackson), veranstaltet wird, vom anfänglichen Ticketverkauf ab. Dabei bezieht er sich auf eine Äußerungen von Cody Rhodes zu dieser Thematik. Die Show „All In“ ist derzeit weiterhin für das Wochenende des Labor Day, also um den 01. September herum, geplant und wird wohl in Chicago, Illinois über die Bühne gehen.

 

– Zwei der Erstrundenmatches von Ring of Honor gehen am morgigen Samstag bei einer Show von Stardom in Osaka über die Bühne. Dabei handelt es sich um die Paarungen Kagetsu vs. Jenny Rose und Mayu Iwatani vs. HZK. Viele Fans haben sich im Zusammenhang mit dem Turnier und damit einhergehenden Kooperation mit Stardom gefragt, warum nicht das Aushängeschild der beliebten Joshi-Promotion, Io Shirai, Teil des Turnieres ist. So wurde nun bekannt, dass die amtierende Artist of Stardom Championesse von sich aus auf eine Teilnahme verzichtet hat, da sie nach wie vor das Ziel hat langfristig bei World Wrestling Entertainment unterzukommen. Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr kurz vor einer Verpflichtung durch den Martkführer stand, jedoch am Ende nicht die medizinische Freigabe erhielt, hofft sie nun sich weiter ins Rampenlicht zu wrestlen, sodass eine Verpflichtung auf Dauer für WWE unumgänglich ist, erst recht, wenn sich Shirai wieder vollständig regeneriert hat. Dabei befürchtet sie aber, dass ein Engagement bei Ring of Honor auf nicht all zu viel Gegenliebe bei den Verantwortlichen von WWE stieße, sodass sie letztendlich auf eine Teilnahme verzichtete.

Ring of Honor hat inzwischen auch die ersten drei Erstrundenmatches des Turnieres ausgestrahlt und auf ihrem YouTube-Channel zur Verfügung gestellt. Diese wollen wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten, sodass ihr sie im Folgenden findet:

 

– Kenny Omega wurde nun dem Line-Up der „Rock N Wrestling Rager At Sea“-Tour von Chris Jericho hinzugefügt. Dies bestätigte Chris Jericho in einem Video in der vergangenen Woche, in dem er sich auf sein Match gegen seinen Landsmann bei „Wrestle Kingdom 12“ bezog und Omega als besten Wrestler der Welt vorstellte. Bereits länger wurde vermutet, dass Kenny Omega Teil der viertägigen Kreuzfahrt sein wird, die ein Mix aus Rock-Festival und Wrestling-Show sein soll. Neben Kenny Omega werden auch weitere große Namen des Bullet Club wie Cody Rhodes, The Young Bucks (Matt & Nick Jackson), Marty Scurll und Adam Page Teil des Events sein, wie auch ROH World Champion Dalton Castle, The Briscoes (Mark & Jay Briscoe), Christopher Daniels, Frankie Kazarian und Delirious. Über die Kreuzfahrt hinweg wird dabei ein Turnier über die Bühne gehen, dessen Sieger ein Match um die ROH World Championship erhält. Die Kreuzfahrt selbst beginnt am 27. Oktober in Miami, Florida und wird nach Nassau, Bahamas führen, bevor es dann wieder mit dem Schiff zurückgeht und das Festival am 31. Oktober wieder in Miami, Florida endet.

 

– An diesem Wochenende gastiert Ring of Honor in Japan und veranstaltet wie im Vorjahr zwei Shows unter dem Motto „Honor Rising 2018“ in der Korakuen Hall in Tokio. Im Main Event der heutigen Show kommt es dabei zu einem 6 Man Tag Team Match zwischen einem Trio bestehend aus Dalton Castle, Jay Lethal & Ryusuke Taguchi und dem Team Jay White & Best Friends (Chuck Taylor & Trent Baretta). Am morgigen Samstag stehen sich dann im letzten Match der Show die Golden Lovers (Kenny Omega & Kota Ibushi) und The Bullet Club (Cody Rhodes & Marty Scurll) gegenüber.

Darüberhinaus kommt es bei den Shows auch zu mehreren Titelmatches. So verteidigt bei der ersten Show NEVER Openweight Champion Hirooki Goto seinen Titel gegen The Beer City Bruiser, während am zweiten Tag die NEVER Openweight Six Man Tag Team Champions The Bullet Club (Bad Luck Fale & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa) gegen Jushin Thunder Liger, Delirious & Cheeseburger antreten. Zudem wird ROH World Champion Dalton Castle gegen Trent Baretta in den Ring steigen.

Ring of Honor „Honor Rising 2018 – Night 1“
Ort: Korakuen Hall in Tokio, Japan
Datum: 23. Februar 2018

Uhrzeit:
10:30 Uhr

iPPV-Link:
Live auf NJPWWorld.com (ca. 8€ Monatsabo)

Tag Team Match
Toa Henare & Katsuya Kitamura vs. The Bullet Club (Bad Luck Fale & Yujiro Takahashi)

6 Man Tag Team Match
Jushin Thunder Liger, Delirious & Cheeseburger vs. The Bullet Club (Hikuleo & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa)

Tag Team Match
Taguchi Japan (Juice Robinson & David Finlay) vs. The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson)

Special 3 Way Match
KUSHIDA vs. Hiromu Takahashi vs. Flip Gordon

Special 6 Man Tag Team Match
Dalton Castle, Jay Lethal & Ryusuke Taguchi vs. Jay White & Best Friends (Chuck Taylor & Trent Baretta)

NEVER Openweight Championship
Singles Match
Hirooki Goto (c) vs. Beer City Bruiser

Special 6 Man Tag Team Match
Chase Owens & Golden Lovers (Kenny Omega & Kota Ibushi) vs. The Bullet Club (Cody Rhodes, Adam „Hangman“ Page & Marty Scurll)

——————————-

Ring of Honor „Honor Rising 2018 – Night 2“
Ort: Korakuen Hall in Tokio, Japan
Datum: 24. Februar 2018

Uhrzeit:
10:30 MEZ

iPPV-Link:
Live auf NJPWWorld.com (ca. 8€ Monatsabo)

Singles Match
Toa Henare vs. Beer City Bruiser

6 Man Tag Team Match
Jay Lethal & Taguchi Japan (Juice Robinson & David Finlay) vs. The Bullet Club (Chase Owens, Yujiro Takahashi & Hikuleo)

Tag Team Match
Ryusuke Taguchi & Flip Gordon vs. Los Ingobernables de Japon (Hiromu Takahashi & BUSHI)

NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
The Bullet Club (Bad Luck Fale & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa) (c) vs. Jushin Thunder Liger, Delirious & Cheeseburger

Special 6 Man Tag Team Match
The Bullet Club: The Hung Bucks (Adam „Hangman“ Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Chuck Taylor & CHAOS (YOSHI-HASHI & Jay White)

ROH World Championship
Singles Match
Dalton Castle (c) vs. Trent Baretta

Special Tag Team Match
Golden Lovers (Kenny Omega & Kota Ibushi) vs. The Bullet Club (Cody Rhodes & Marty Scurll)

 

– Nach den Shows in Japan veranstaltet Ring of Honor dann am kommenden Samstag im Hammerstein Ballroom in New York City, New York die bereits oben erwähnte Show „Manhattan Mayhem VII“. Im Main Event der Show kommt es zum Ultimate Mayhem Match, bei dem sich The Bullet Club (Marty Scurll, „Hangman“ Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) und SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Franke Kazarian) & Shane Taylor gegenüberstehen werden. Bei diesem besonderen Match wird von jedem Team zunächst ein Teilnehmer starten, bevor nach fünf Minuten der nächste Wrestler folgt. Von diesem Zeitpunkt an stößt alle zwei Minuten ein weiterer Wrestler hinzu und erst wenn alle acht Wrestler im Ring sind, kann das Match durch Pinfall oder Submission entschieden werden.

Neben diesem Match steigen Cody Rhodes und Flip Gordon gemeinsam in den Ring, während Punishment Martinez auf Soberano Jr. trifft. Das Tag Team Match Dalton Castle & Volador Jr. vs. Jay Lethal & Ultimo Guerrero komplettiert die aktuelle Matchcard.

Ring of Honor „Manhattan Mayhem VII“
Ort: Hammerstein Ballroom in New York City, New York, USA
Datum: 03. März 2018


Live für Honor Club Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!

Uhrzeit:
01:00 MEZ (In der Nacht vom 03. März auf den 04. März 2018)

Matchcard

Ultimate Mayhem Match
The Bullet Club (Marty Scurll, „Hangman“ Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) vs. SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Franke Kazarian) & Shane Taylor

Singles Match
Cody Rhodes vs. Flip Gordon

Singles Match

Punishment Martinez vs. Soberano Jr.

Tag Team Match

Dalton Castle & Volador Jr. vs. Jay Lethal & Ultimo Guerrero

Ebenfalls angekündigt:

* Weitere Erstrundenmatches des Turniers um die neue Women of Honor Championship
* Caprice Coleman präsentiert eine Ausgabe seiner „Coleman’s Pit“-Talkshow

Außerdem für die Show bestätigt:
ROH World Television Champion Kenny King
Tenille Dashwood (fka Emma)
Silas Young, The Beer City Bruiser & Brian Milonas

 

– Am Wochenende nach „Manhattan Mayhem VII“ steht dann auch schon mit der „16th Anniversary“-Show der erste Pay-Per-View des Jahres auf dem Programm. Im Main Event der Show verteidigt ROH World Champion Dalton Castle seinen Titel gegen Jay Lethal, während die ROH World Tag Team Champions The Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) gegen The Briscoes (Mark & Jay Briscoe) antreten. Darüberhinaus treffen die ROH World Six-Man Tag Team Champions The Bullet Club: The Hung Bucks (Adam „Hangman“ Page & The Young Bucks: Matt & Nick Jackson) auf SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Franke Kazarian).

Doch auch abseits der Title Action erwarten die Fans einige interessante Matches. So trifft Cody Rhodes auf Matt Taven, während Punishment Martinez und Marty Scurll ebenfalls gegeneinander antreten werden. Zudem wird Flip Gordon ein Singles Match gegen einen noch unbekannten Gegner bestreiten.

Ring of Honor „16th Anniversary“ PPV
Ort: Sam’s Town in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 09. März 2018

Live für Honor Club Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!

Uhrzeit:
03:00 MEZ (In der Nacht vom 09. März auf den 10. März 2018)

ROH World Championship
Singles Match
Dalton Castle (c) vs. Jay Lethal

ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) (c) vs. The Briscoes (Mark & Jay Briscoe)

ROH World Six-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
The Bullet Club: The Hung Bucks (Adam „Hangman“ Page & The Young Bucks: Matt & Nick Jackson) (c) vs. SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Franke Kazarian)

Singles Match
Cody Rhodes vs. Matt Taven

Singles Match
Punishment Martinez vs. Marty Scurll

Singles Match
Flip Gordon vs. ???

 

Quellen: PWInsider, ROHWrestling.com, WrestlingINC, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/