Ring of Honor Wrestling on SBG #334 Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 10.02.2018

18.02.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

ROH on SBG #334 (Tapings: „Music City Excellence“ am 20.01.2018)
Ort: Nashville Municipal Auditorium in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 10. Februar 2018
Zuschauer: 1.400 (ausverkauft)

Backstage sehen wir Dalton Castle und seine Boys. Der ROH World Champion erklärt, dass ihn nichts überraschen kann und er immer bereit ist. Seit er den Titel gewonnen hat ist er zur größten Zielscheibe bei Ring of Honor geworden. Er nimmt Punishment Martinez die Attacke gegen ihn auch nicht übel, er hätte vielleicht das gleiche getan. Heute wird er alles dafür tun, um als Champion die Halle zu verlassen.

1. Match
Tag Team Match
The Beer City Bruiser & Brian Milonas (w/ Silas Young) gewannen gegen Coast 2 Coast (Leon St. Giovanni & Shaheem Ali) endete in einem No Contest, nachdem Kenny King Silas Young attackiert hatte und ein Brawl aller 6 Männer entstanden war.
Matchzeit: 03:02

Der Eingriff führt zu folgendem Match…

2. Match
6 Man Tag Team Match
Kenny King & Coast 2 Coast (Leon St. Giovanni & Shaheem Ali) gewannen gegen Silas Young, Beer City Bruiser & Brian Milonas via Pin an Silas Young durch Kenny King nach dem Royal Flush.
Matchzeit: 05:43

The Dawgs (Rhett Titus & Will Ferrara) haben sich das Match backstage angeschaut und sind nun wütend darüber, dass Coast 2 Coast so viel Aufmerksamkeit bekommen. Rhett Titus verspricht, dass sie Leon St. Giovanni & Shaheem Ali eine Lehrstunde erteilen werden.

Ein Video-Package stellt uns nun Mandy Leon und Madison Rayne vor, die gleich das Turnier um die neue Women of Honor Championship starten werden…

Deonna Purrazzo begibt sich für das nächste Match zu Ian Riccaboni und Colt Cabana.

3. Match
Women of Honor Title Tournament – 1. Runde – Singles Match
Mandy Leon gewann gegen Madison Rayne via Pin nach der Astral Projection.
Matchzeit: 09:16
– Damit wird Mandy Leon im Viertelfinale auf die Siegerin des Matches Kelly Klein vs. Bonesaw Brooks treffen.

 

Rückblick: Nachdem er in der letzten Woche von The Kingdom attackiert worden war, begab sich Cody Rhodes in den Backstagebereich, wo er auf die Young Bucks traf. Er war außer sich vor Wut, da ihm niemand aus dem BULLET CLUB zu Hilfe geeilt war. Matt Jackson entschuldigte sich und entgegnete, dass sie gerade erst in der Halle angekommen waren. Cody sagte, dass er einfach mehr vom BULLET CLUB erwarte, bevor er davonstürmte. Marty Scurll kam hinzu und zeigte ein Fanschild vor, aber Matt erklärte, dass nun nicht die Zeit für sowas sei.

Es folgt eine Promo der Briscoes, die wieder einmal klarstellen, dass sie es auf die ROH Tag Team Titles der Motor City Machine Guns abgesehen haben. Sie haben nichts gegen Alex Shelley & Chris Sabin persönlich, sie wollen durch ihre Taten ein Statement setzen.

Für den Main Event begibt sich Marty Scurll zu den Kommentatoren…

4. Match
ROH World Championship
Singles Match
Dalton Castle (c) (w/ The Boys) gewann gegen Punishment Martinez via Pin nach einem Small Package.
Matchzeit: 13:49

Nach dem Match fertigt Punishment Martinez die Boys von Castle ab, bevor die Show ihr Ende findet.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Ausgabe! Klick!




1 Anwort auf „Ring of Honor Wrestling on SBG #334 Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 10.02.2018“

ThePhantom sagt:

Tolle Matches ??✌️

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/