Kategorie | Whatsapp, WWE News

Droht Jason Jordan eine Verletzungspause von 12 bis 14 Monaten? – Brock Lesnar für weitere „Monday Night RAW“ TV-Shows angekündigt – Vorschau auf „Smackdown Live“, „205 Live“ und „Mixed Match Challenge“

06.02.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Wir berichteten in der letzten Woche bereits darüber, dass sich Jason Jordan derzeit mit einer signifikanten Nackenverletzung herumplagen soll. Angeblich soll Jordan sogar kein volles Gefühl in den Händen haben und so nicht richtig zupacken können. Dies wäre ein beunruhigendes Zeichen und würde darauf hindeuten, dass es sich um eine ähnliche Nackenverletzung handelt, wie sie einst auch Edge und Chris Benoit erlitten. Sollte sich dies bewahrheiten, so wäre eine Operation nötig, die den 29-jährigen wohl 12 bis 14 Monate außer Gefecht setzen würde. Dementsprechend versucht Jordan im Moment auch noch eine OP zu vermeiden und andere Optionen zu finden, um die Verletzung auszukurieren. Insbesondere da er derzeit gepusht wird, wäre eine so lange Pause möglicherweise verheerend für seine Karriere. Ursprünglich sollte er wohl auch im Elimination Chamber Match der Männer beim gleichnamigen PPV stehen, für „WrestleMania 34“ wäre wohl ein Match gegen Seth Rollins geplant.

– Brock Lesnar wurde mittlerweile für zwei weitere „Monday Night RAW“-Ausgaben auf der „Road to WrestleMania 34“ angekündigt. So wird der amtierende WWE Universal Champion auch bei den Ausgaben in Detroit am 12. März und Cleveland am 26. März 2018 mit von der Partie sein. Nachfolgend Lesnars aktueller WWE-Terminkalender:
* 26. Februar 2018 – Monday Night RAW in Anaheim
* 03. März 2018 – RAW Houseshow in Chicago (vs. Kane)
* 09. März 2018 – RAW Houseshow in Minneapolis
* 16. März 2018 – RAW Houseshow in New York
* 12. März 2018 – Monday Night RAW in Detroit
* 26. März 2018 – Monday Night RAW in Cleveland
* 30. März 2018 – RAW Houseshow in Boston
* 08. April 2018 – WWE WrestleMania 34 PPV in New Orleans

– WWE ist heute Nacht mit „Smackdown Live“, „205 Live“ und der „Mixed Match Challenge“ im Sprint Center in Kansas City, Missouri zu Gast. Im Main Event der „blauen Show“ wird es zum Match Sami Zayn vs. Kevin Owens kommen, dessen Sieger beim „WWE Fastlane 2018“-PPV eine Chance auf die WWE Championship von AJ Styles bekommen wird. Des Weiteren wird Bobby Roode heute Nacht bei „Smackdown“ seine WWE United States Championship gegen Rusev aufs Spiel setzen, während Charlotte Flair es in einem Non-Title Match mit Liv Morgan zu tun bekommen wird. General Manager Daniel Bryan wird außerdem die erste „Top 10 List“ der Smackdown-Superstars verkünden.

Im Anschluss an „Smackdown Live“ folgt die nächste Episode der „Mixed Match Challenge“ mit dem Match Goldust & Mandy Rose vs. Naomi & Jimmy Uso, bevor bei „205 Live“ die Cruiserweight Title Tournament Matches Roderick Strong vs. Hideo Itami und Kalisto vs. Lince Dorado auf dem Programm stehen.

Quelle: Wrestling Observer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

17 Antworten zu “Droht Jason Jordan eine Verletzungspause von 12 bis 14 Monaten? – Brock Lesnar für weitere „Monday Night RAW“ TV-Shows angekündigt – Vorschau auf „Smackdown Live“, „205 Live“ und „Mixed Match Challenge“”

  1. Jason Jordan würde nicht fehlen. Der Typ nervt!

  2. Lilly .Jericho sagt:

    So sehr mich Jordan auch nervt… das hab ich ihm nie gewünscht und das hat er auch nicht verdient!

  3. Das Gimmick und die Story nerven…

  4. Wrestlen kann er aber dennoch schließe ich mich an er nervt xD

  5. #notstraight sagt:

    Mir gefällt Jason Jordan richtig. Ich finde es toll wie die WWE aus ihm und Elias Maineventler gemacht hat. Beide bilden eine neue Generation die mir sehr gefällt!

  6. Verletzungen wünscht man keinem.der Typ nervt so heftig als wenn er keine Ahnung hätte in welchen Job er ist

  7. texastornado sagt:

    Ihr versteht es nicht ganz, oder? Er soll nerven. Das ist die Storyline. So gesehen scheint er seinen Job sehr gut zu machen, wenn alle darauf anspringen.

  8. YuKezZzy sagt:

    wäre besser für jordon wen ner sich operieren lässt weil sonst kann er seine wrestling karrire nicht mehr forsetzen wie edge damals oder daniel brayn

  9. The Phantom sagt:

    So kann man sich irren ??
    Ich hätte echt gedacht nach dieser Nacht bei RAW das es sich bei der Verletzung von Jason Jordan um eine Storyline handelt ^^
    Aber nun muss man wohl davon ausgehen das die angegebene Nackenverletzung echt ist, und ich möchtemich da dann auch entschuldigen das ich gestern noch was anderes geschrieben habe.
    Ich wünsche Jason Jordan natürlich das er so schnell es geht wieder gesund wird und sich von der schweren Verletzung erholt.

  10. CenaTaker sagt:

    Jordan und Elias sind Main Eventer? Genau. Elias mag zwar im EC-Match stehen aber einen PPV ‚headlinen‘ wird der nie. Jordan dito.

    Damit wäre das lächerliche Match Jordan vs. Rollins vom Tisch und man kann Rollins gegen Angle fehden lassen.

  11. WomanEmpire279 sagt:

    Na, dann steht doch dem TT-Titel von Seth + Roman niemand mehr im Weg. Wenn JJ sich dann auch endlich mal aus den Matches raushalten würde… Wünsche unserer kleinen Nervensäge trotzdem alles Gute, dass sein Nacken wieder richtig in Ordnung kommt. Und dann ein Comeback mit neuem Gimmick, wär gut.

  12. WomanEmpire279 sagt:

    Hab grade gelesen, dass JJ’s Frau alles dementiert und die schwere Nackenverletzung nur Fake und Storyline wäre und er bald wieder da wäre. Was denn nun? Ist die Nackenverletzung Fake oder das was JJ’s Frau sagt? Oder gehört die Frau zur Storyline und muss das sagen? Ziemlich verwirrend.

  13. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    Ich denke schon das an der Verletzung was dran ist WomanEmpire. Das wäre schon ein recht schlechter Scherz wenn eine so gravierende Verletzung als Storyline aufgebaut wird. Immerhin steht hier auch eine Pause von 12 bis 14 Monaten im Raum.

  14. WomanEmpire279 sagt:

    Hi Torti?,
    wieso sollte seine Frau dann was anderes erzählen? Weil sie ihn schnell zu Hause wieder loswerden will? Vielleicht nervt er ja da genauso rum?… Sie hat jedenfalls gesagt, dass seine Verletzung bei weitem nicht so gravierend wäre und er eben bald wieder mitmischt. Ist doch komisch, oder? Naja, jedenfalls redet wieder alles über JJ, vielleict ist das auch der eigentliche Plan gewesen, wer weiß das schon so genau?

  15. The Phantom sagt:

    Naja was dagegen spricht das es bei Jason Jordan um eine Storyline sich handelt ist der folgende Grund.
    Wenn es eine wäre bin ich von überzeugt hätte er aktiv in das Match Reigns/Rollins vs The Bar eingegriffen. Das hat er aber so direkt nicht getan er hat sich nur gegenüber Cesaro und Sheamus aufgestellt damit diese nicht an ihm vorbei könnten. Die kleine rangelei würde jetzt auch nicht so gefährlich sein als das man das so schon machen können wie es die WWE gemacht hat. Allerdings frage ich mich warum man ihn bei einer so gefährlichen Verletzung nicht doch komplett aus der Storyline holt. Man hätte eigentlich in RAW dafür alles geschaffen in dem das Reigns in das Tag Team Match mit Rollins gestellt hat. Wäre J.J nun nicht zum Ring gekommen dann hätte jeder den Ausgang des Matches respektiert und Jordan wäre erstmal außen vor gewesen. Ich glaube anfangs war es eine Storyline, aber die Szene beim Royal Rumble wo er mit voller Wucht gegen den Ringpfosten geknallt ist mit der Schulter könnte dann doch eine Verletzung ausgelöst haben. Er hatte ja versucht mit Rollins zu wechseln aber man könnte ja sehen das er völlig schwindelig in den Ring trat und sich die Augen rieb und daraufhin sofort wieder raus ist und auf der Ringtreppe teilnahmslos gesessen hat. Und guckt euch mal die Szene in YouTube an da guckt er auch fragend auf seine Hände was bedeuten könnte das er da wirklich Taubheitsgefühle hatte. Und Rollins sah nach dem Match auch etwas geschockt aus als er das bemerkte. Ich bin daher jetzt überzeugt das Jordan eine ernstzunehmende Verletzung hat, aber warum WWE ihn dann weiterhin zum Ring kommen lässt ist mir ein Rätsel weil eins ist ja klar…..Rollins oder Reigns oder evt. Ambrose bei einem überraschenden Comeback beim E.C. könnten ihn nicht körperlich angreifen…da wäre das Risiko zu hoch weil dann könnte die WWE auch Paige weiterhin in den Ring steigen lassen und das darf diese ja auch nicht.??

  16. Simon Bals sagt:

    Er soll doch nerven hast du das noch nicht begriffen?

  17. Simon Bals sagt:

    Oh mann, natürlich würde er fehlen, mir z.B. Immer diese pauschalisierungen, aber was soll man erwarten von Leuten, die nichtmal erkennen dass Jordan ein Troll Gimmick von Vince bekommen hat um den ganzen Meckerköppen auf den Sack zu gehen?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/