WWE 205 Live #60 Bericht + Ergebnisse aus Laredo, Texas vom 16.01.2018 (inkl. Videos)

17.01.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE 205 Live #60
Ort: Laredo Energy Arena in Laredo, Texas, USA
Datum: 16. Januar 2018

Nigel McGuinness und Vic Joseph begrüßen uns zu 205 Live.

Cedric Alexander wird beim Royal Rumble eine weitere Chance auf die Cruiserweight Championshipo von Enzo Amore erhalten. Doch zunächst ist er heute zu Gast in Goldusts neuer Talkshow „Golden Opportunity“.

1. Match
Singles Match
Gran Metalik gewann gegen TJP via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 05:17
– Kalisto betrachtete dieses Match aus dem Backstagebereich.

TJP stapft wütend durch den Backstagebereich und hat sich wohl einiges von Braun Strowman abgeschaut, denn auch er zerlegt einen kleinen Teil des Caterings. Dasha Fuentes kommt hinzu und möchte ihm eine Frage zur zweiten Niederlage in Folge gegen Gran Metalik stellen, hat aber das Gefühl, dass TJP einige Tränen vergießt. Sie befragt ihn hiernach, doch TJP widerspricht vehement und verlässt den Bereich.

„Gentleman“ Jack Gallagher ist auf dem Titantron zu sehen und spricht darüber, wie er von Hideo Itami gefoltert wird. Nun möchte er sich rächen, denn jeder Mensch hätte seine dunklen Geheimnisse. Und genau diese Geheimnisse Itamis möchte er herausfinden. Itami werde den Tag bereuen, an welchem er zu 205 Live kam.

Nun begeben sich Cedric Alexander und Goldust in den Ring. Goldust spricht über den Royal Rumble, denn dort könne Alexander eine neue Ära im Cruiserweight Roster einläuten, wenn er Enzo Amore den Titel abnimmt. Alexander stimmt zu, außerdem bedankt er sich bei Goldust für die Unterstützung. Viel mehr kann er aber nicht erzählen, denn die Musik von Enzo Amore unterbricht ihn. Der Cruiserweight Champion kommt gemeinsam mit Drew Gulak, Ariya Daivari und Tony Nese heraus. Er erklärt, dass Alexander den Titel keinesfalls gewinnen werde, denn Enzo Amore sei ein größerer Star als Goldust je gewesen sei und Cedric Alexander je sein werde. Goldust macht sich ein wenig über Enzos Kleidung lustig, was dieser damit kontert, dass Goldust nicht einmal das Gewichtslimit von 205 Pfund einhält und damit hier eigentlich gar nicht stehen dürfte. Daher sollte er den Mund halten. Goldust lässt sich hiervon nicht einschüchtern und fordert Enzo Amore auf, in den Ring zu steigen. Zunächst sieht es so aus, als würde er dieser Aufforderung auch nachkommen, doch er überdenkt das Ganze noch einmal. Denn zunächst müsste Goldust noch am gesamten Zo Train vorbei. Damit fordert er Goldust zu einem 3-on-1 Handicap Match heraus. Goldust überlegt sich dies kurz, ehe er zustimmt und das Match startet.

2. Match
3-on-1 Handicap Match
Goldust (w/ Cedric Alexander) gewann gegen The Zo Train (Ariya Daivari, Tony Nese & Drew Gulak, w/ Enzo Amore) via Pin an Tony Nese nach dem Final Cut.
Matchzeit: 03:59

Enzo Amore ist stinksauer auf seine Gehilfen, da diese seinen idiotensicheren Plan versaut hätten. Damit endet 205 Live nach nur 30 Minuten in dieser Woche.

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!





Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “WWE 205 Live #60 Bericht + Ergebnisse aus Laredo, Texas vom 16.01.2018 (inkl. Videos)”

  1. S.M. sagt:

    Damit sind Zo Train und die Criuserweight Division endgültig ins Lächerliche gezogen worden. Wenn man bedenkt, dass Ricochett dort wahrscheinlich landen wird, kann man nur heulen.

    Mit Ricochett, Hideo Itami, Jack Gallagher, Cedric Alexander, Neville etc. hat man eigentlich die perfekten Wrestler, um eine gute Cruiserweight Division aufzubauen.

  2. YuKezZzy sagt:

    hoffentlich landet ricochett nicht bei diese scheiß

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/