Kategorie | WWE News

WWE bestätigt die Verpflichtung von Ricochet, War Machine & Candice LeRae! Wann folgen Bobby Lashley & Ethan Carter III? – WWE US Championship Turnier Finale nicht beim „Royal Rumble 2018“-PPV – Frank Shamrock rettet Mauro Ranallo das Leben – Vorschau auf „Smackdown Live“, „205 Live“ und „Mixed Match Challenge“

16.01.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Das Finale des WWE United States Championship Turniers wird nicht beim Royal Rumble über die Bühne gehen. Wie die WWE auf ihrer Website bekannt gab, findet es nun stattdessen schon in der kommenden Woche bei „SmackDown Live“ statt. Die Halbfinalpaarungen stehen bereits heute Nacht auf dem Programm und aufgrund der Verschiebung gehen einige Experten davon aus, dass es beim Royal Rumble stattdessen zu einem Match zwischen dem Turniersieger und dem vormaligen Champion Dolph Ziggler kommen könnte.

– WWE ist heute Nacht mit „Smackdown Live“, „205 Live“ und der ersten Ausgabe der „Mixed Match Challenge“ in der Laredo Energy Arena in Laredo, Texas zu Gast. Für die Show angekündigt sind die beiden Halbfinals des Unites States Championship Tournaments – Xavier Woods vs. Jinder Mahal und Bobby Roode vs. Mojo Rawley – sowie das Match Charlotte Flair, Naomi & Becky Lynch auf The Riott Squad (Ruby Riott, Sarah Logan & Liv Morgan). Im Anschluss an „Smackdown Live“ folgt zunächst die Premiere der „Mixed Match Challenge“ mit dem Match Shinsuke Nakamura & Natalya vs. Sasha Banks & Finn Balor, bevor eine neue Ausgabe von „205 Live“ auf dem WWE Network ansteht.

 

– Es galt seit Wochen als offenen Geheimnis, am heutigen Dienstag hat WWE nun auch offiziell auf der hauseigenen Webseite bestätigt, dass Ricochet, War Machine (Hanson & Ray Rowe) und Candice LeRae unter Vertrag genommen wurden und ihren Dienst im WWE Performance Center in Orlando, Florida angetreten haben.

– Wir berichteten in den vergangenen Tagen bereits darüber, dass Bobby Lashley und Ethan Carter III ihre Verpflichtungen gegenüber Impact Wrestling nachgekommen sind und die Company verlassen haben, wodurch einem möglichen Wechsel zum Marktführer nichts mehr im Wege stehen würde. Dave Meltzer vermeldet nun in einem Update im Wrestling Observer Radio, dass WWE bereits seit Monaten an einer Verpflichtung der beiden ehemaligen Impact Wrestling World Champions interessiert ist. Daran hat sich nicht geändert, vor allem ECIII möchte man unbedingt unter Vertrag nehmen. Während es Ethan Carter III möglich wäre, beim „Royal Rumble“-PPV am 28. Januar 2018 sein Debüt zu feiern, darf Lashley erst ab dem 01. Februar 2018 einen Vertrag bei einer anderen Company unterschreiben.

– NXT-Kommentator Mauro Ranallo entging in der Nacht auf Sonntag anscheinend nur knapp dem Tot. So gab Ranallo bekannt, dass MMA Legende Frank Shamrock ihm mit dem Heimlich-Manöver das Leben gerettet hat, als er sich beim Lachsessen verschluckte. Er bezeichnete den Moment als den schrecklichsten seines Lebens und brachte das Ganze nur deshalb an die Öffentlichkeit, um die Wirksamkeit des Griffs deutlich zu machen.

Quelle: PWInsider, Wrestling Observer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

21 Antworten zu “WWE bestätigt die Verpflichtung von Ricochet, War Machine & Candice LeRae! Wann folgen Bobby Lashley & Ethan Carter III? – WWE US Championship Turnier Finale nicht beim „Royal Rumble 2018“-PPV – Frank Shamrock rettet Mauro Ranallo das Leben – Vorschau auf „Smackdown Live“, „205 Live“ und „Mixed Match Challenge“”

  1. Robin Fischer Ricochet alias Prince Puma , der hat den Fehler seines Lebens gemacht, ausser wenn es ihm nur um’s Geld geht ,er wird da sowas von eingehen und unzufrieden sein :/

  2. The Visionär sagt:

    War Maschine kann sehr gut bei WWE funktionieren.
    Ricochet….. Pfuh…..kann schief gehen.

  3. wcwTobi sagt:

    Ricochet wird schief gehen, er ist zwar einer der Top High-Flyer, dass war es dann aber auch, Midcard NXT oder Abstellgleis 205live

  4. Retenek sagt:

    Eigentlich wollte ich hier nicht in die Kommentare schauen, weil ich wusste was einige hier schreiben würden. 😀

    Es ist ja nicht so, dass die Wrestler nicht selbst entscheiden würden, ob sie für WWE in den Ring steigen, wa? 😉
    Und natürlich kann das alles schief gehen. Ist halt die WWE, und das wissen die alle dort.

    Bei Neville oder Austin Aries hat es eher weniger funktioniert.
    Bei Nakamura oder AJ Styles läuft es dagegen super.
    Aber wer weiß so was schon vorher. Sicherlich keiner von uns. 😉

  5. Dive like Orton sagt:

    Ricochet bei WWE? Ich bin seeeeehr gespannt wie das laufen wird…

    Ob man ihn wirklich im Main-Roster an 205Live verfüttert bleibt abzuwarten.

    Ich denke Neville wird ihm ein mahnendes Beispiel gewesen sein und wer weiß vielleicht hat er sich vertraglich zusichern lassen, auf keinen Fall für 205Live anzutreten.
    (Insofern das vertraglich verhandelbar ist, keine Ahnung .. :D)

    Wie auch immer, ich wünsche Ihm viel Glück bei der WWE und bin gespannt wie er sich schlägt.

  6. TheDragon sagt:

    Prince Puma hoffentlich sehen wir Ihn bald. Und die WWE vergeigts nicht wieder

  7. WomanEmpire279 sagt:

    Ist dieser Frank Shamrock irgendwie mit Ex-WWE Ken Shamrock verwandt? Habs jetzt nich gegoogelt, frag nur mal aus Interesse. Evtl. Sohn oder Bruder?

  8. JME sagt:

    @WomanEmpire279

    Frank ist der ältere Bruder von Ken Shamrock.

  9. WomanEmpire279 sagt:

    @ JME

    Dacht ich’s doch. Vielen Dank!

  10. Das haben auch alle von Styles gesagt und nun…

  11. Bobby Lashley wäre Hammer und dann gegen den Dauerurlauber Lesnar um den Titel. Dann würde man den Titel auch mal wieder ausserhalb der Großveranstaltungen sehen .

  12. YuKezZzy sagt:

    hoffentich landet ricochett nicht bei 205 live wass alle glauben dass dass passiert

  13. Er, ist trotzdem von seinen Möglichkeiten krass eingeschränkt und das ist Fakt.

  14. wcwTobi sagt:

    Styles oder Nakamura mit Ricochet zu vergleichen ist ein Witz, denn beide hatten bereits vorher eine riesen Fanbase + big Titles!

  15. Würde dann wohl eher bei 205 Live landen ?
    Da gehört er aber niemals hin.

  16. Defintiv gehört er nicht bei 205 hin

  17. Bei WWE geht es meist um die Statur. Super Leute wie Neville oder Austin Aeris haben sie da auch reingesteckt, leider ?

  18. Jup, deswegen R.I.P. dieses Talent

  19. Haborym sagt:

    Man muss dazu sagen das AA selber sagte das er die WWE nicht verlassen wollte. Er wollte nur nicht Part der CW Division sein. Die WWE hat ihn entlassen da man keine Pläne so für Ihn hat.

    Seit dem läuft es bei AA. Er ist jetzt Champion bei Defiant (ehemals WCPW) und bei Impact. Beide Titel gewann er in seinem ersten Match. Defiant Wrestling könnt ihr übrigens kostenlos auf YT schauen.

    Für Highflyer ist in der WWE nur Platz bei NXT. Selbst bei 205 sind sie stark limitiert. Von daher kann sein Wechsel nicht gut werden.

  20. Haborym sagt:

    BTW Bobby Lashley war doch genauso langweilig wie Goldberg. 3 Moves dann Ende. Wir brauchen nicht noch ein „Monster“ was alles in unter 5 Minuten zerlegt.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/