Kategorie | WWE News

Hall of Fame Class 2018: WWE gibt Goldberg als Headliner bekannt! – Ricochet, Candice LeRae, War Machine und indische Talente vor Dienstantritt – Vorschau auf „Monday Night RAW“: Auftritt von Paige geplant?

15.01.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Der Headliner der diesjährigen „WWE Hall of Fame Class“ steht offiziell fest. So gab der Marktführer heute bekannt, dass Bill Goldberg am 06. April im Smoothie King Center in New Orleans in die Ruhmeshalle eingeführt wird.

 

– Wir berichteten in den vergangenen Tagen über eine Vielzahl von Topstars aus der Independentszene, die mit einem baldigen Wechsel zu WWE in Verbindung gebracht werden, darunter Namen wie Candice LeRae, Ricochet und War Machine (Hanson & Ray Rowe). Vermutlich wird WWE die Neuzugänge noch im Laufe dieser Woche offiziell bekannt geben, so zumindest die Information des PWInsiders. Laut F4Wonline werden die genannten Talente am morgigen Dienstag ihren Dienst im Performance Center aufnehmen. Ob darunter auch Ethan Carter III und Bobby Lashley sein werden, die ihre Verpflichtungen gegenüber TNA abgeschlossen haben und zuletzt auch immer wieder mit WWE in Verbindung gebracht wurden, bleibt aber abzuwarten.

 

– WWE scheint den Angriff auf den indischen Markt noch nicht ganz aufgegeben zu haben. Das Experiment mit Jinder Mahal als World Champion ist zwar gescheitert, für WWE aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Schon gestern gab man bekanntlich die Verpflichtung des indischen Baseball-Stars Rinku Singh bekannt, heute verkündete man, den Kickboxer bzw. Schauspieler Saurav Gurjar (33) mit einem Entwicklungsvertrag ausgestattet zu haben. Gurjar bringt mit etwas über 2 Metern Körperlänge und rund 135kg ordentlich Masse mit und machte wie die gestern verpflichteten Talente auch während des Tryouts in Dubai im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam. Neben seiner Box- und Kickboxerfahrung kann er auch ein kleines bisschen Historie im Wrestling nachweisen, 2012 trat er unter dem Namen Deadly Danda 3-Mal für den indischen TNA Ableger Ring Ka King an.

 

– Die in den Main Shows gestartete Storyline zwischen Enzo Amore, Nia Jax und Alexa Bliss könnte in den kommenden Wochen eine bedeutende Rolle im TV einnehmen. Schon seit geraumer Zeit sorgt die sich anbahnende Beziehung zwischen Enzo und Nia für Stress zwischen den beiden Frauen, jetzt führte man diese Storyline auch bei den Houseshows an diesem Wochenende fort. So wollten sich Enzo und Nia auf der Rampe umarmen, Alexa zog Nia allerdings weg und verschwand backstage.

 

– Ungeachtet der Tatsache, dass Paige von WWE keine Ringfreigabe mehr erhalten wird (Wir berichteten HIER), befindet sie sich auf dem Weg zu RAW und wird wohl auch einen Auftritt bei der Show in San Antonio haben. Dies bestätigte die Britin auf Twitter.

 

– WWE ist heute Nacht mit „Monday Night RAW“ im AT&T Center in San Antonio, Texas zu Gast. Für die Show angekündigt ist das Match Asuka vs. Nia Jax sowie ein Auftritt von John Cena. WWE.com bewirbt die Show mit folgenden Punkten:
* Ist Nia Jax bereit für Asuka?
* Wie wird Roman Reigns auf die Attacke von The Miz reagieren?
* Können Seth Rollins und Jason Jordan zusammenarbeiten?
* Braun Strowman reißt die Halle ab…wortwörtlich
* Ist Cedric Alexander unser nächster WWE Cruiserweight Champion?
* Werden „Woken“ Matt Hardy und Bray Wyatt aufeinandertreffen?

 

Quelle: PWInsider, F4Wonline

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

18 Antworten zu “Hall of Fame Class 2018: WWE gibt Goldberg als Headliner bekannt! – Ricochet, Candice LeRae, War Machine und indische Talente vor Dienstantritt – Vorschau auf „Monday Night RAW“: Auftritt von Paige geplant?”

  1. Tarrantio sagt:

    Ungeachtet der Tatsache, dass Paige von WWE keine Ringfreigabe mehr erhalten wird -> Hier hab ich wohl geschlafen; kann mir kurz jemand sagen, warum?

  2. Steffen Li sagt:

    Patrick Geisler *gähn* Wie du schon geahnt hast. Hätte auch 2-3 Jahre später für ihn gereicht …

  3. Marcel Grimm sagt:

    Dass WWE Paige keine Ringfreigabe erteilen wird, wurde mit keiner Silbe von WWE bestätigt. So handelt es von eurer Sicht aus eher um eine Vermutung basierend Edge. Bestätigt hingegen ist hier im Falle von Paige hingegen nichts.

  4. Cruncher sagt:

    @tarrantio: wir haben dir oben einen Link gerade eingefügt. Also in dem Absatz wo es um Paige geht.
    Du kannst aber auch unseren whatsapp newsletter abonnieren, dadurch verpasst du nichts mehr ?

  5. NXTOM sagt:

    Die wwe hat nicht einmal für 30% vom jetzigen rooster richtige Pläne, aber Hauptsache überall die Stars abwerben. Bin Mal gespannt wie lange das gut geht.

  6. Gerechtfertigt aber danach kommt e Comeback

  7. Du hast ja Vorstellungen ?

  8. wcwTobi sagt:

    der Arzt der Paige bei der vorangegangen Verletzung bereits behandelt hatte, hat lt. eigener Aussage von Paige (doctors don’t understand how pro wrestlers), von einem Comeback abgeraten, nicht jedoch die WWE Ärzte…

    Ich denke deshalb hält sich da die WWE auch zurück und gibt keine Stellungnahme raus

  9. Keines Wegs gerechtfertigt.. es gibt Wrestler die es um einiges mehr verdient hätten, allen voran, undertaker !

  10. Taker hat aber noch match bei wm

  11. WomanEmpire279 sagt:

    Vielleicht ist Little Miss Bliss ja selber scharf auf Enzo? Würde, denke ich, ganz gut passen. Oder ist Bliss scharf auf Nia…??? Hmmm… Die Story wird langsam interessant.

  12. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    Zu Goldberg muss ich sagen (immerhin ist er ja der Headliner auch dieser Meldungen) das ich es grundsätzlich ok finde ihn in die HoF aufzunehmen. Ob das nun als Headliner sein muss darüber kann man streiten. Was ich mich aber frage ist wann mal zum Beispiel ein Mike Rotunda (I.R.S) aufgenommen wird. Immerhin hat er mit dem Million Dollar Man auch eines der besten Heel Tag Teams der 80er und 90er Jahre gebildet. Zugegeben in der WWE waren seine Erfolge doch überschaubar aber das waren die Erfolge von anderen die bereits in der HoF drin sind auch. Auch ein Big van Vader dem es wohl gesundheitlich seit längerem gar nicht mehr so gut geht meines Wissens nach hätte eine Aufnahme verdient. Wenn man da bedenkt das ein Pete Rose in der HoF drin ist alleine dafür das er sich einen Chokeslam und einen Tombstone bei WM15 und WM2000 verpassen lies dann findet mal den Fehler!!!!

  13. WomanEmpire279 sagt:

    Obwohl ich ein wirklich riesier Goldberg-Fan bin, aber die Hof? Weiß nicht, er war ja eigentlich nur relativ kurz dabei, das Comeback war noch kürzer. Zweifellos hat er eine sehr beeindruckende Siegesserie damals hingelegt, aber so schnell wie er da war, war er dann auch wieder weg. Und da wären andere, denke ich, eher mal an der Reihe gewesen für die Hof.

  14. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    Sehe ich auch so WomanEmpire. Da fallen mir so spontan auch so einige Midcarder aus den 80er bzw. 90er Jahren ein die auch eine Aufnahme verdient haben außer den beiden die ich oben schon genannt habe. Alleine aus den zwei Jahrzehnten gibt es genug Leute um da spontan mal gleich zwei HoF Classes zu füllen. (Rick Martel, Natural Disasters, Nasty Boys, Crush, Doink, Tatanka) um nur mal einige zu nennen.

  15. WomanEmpire279 sagt:

    @ Torti
    Na gut, über Rick Martel kann man geteilter Meinung sein, aber die Desasters und auf jeden Fall die Nastys und Tatanka bin ich bei dir. Aber sind die Desasters nicht schon von uns gegangen (wenigstens einer der beiden)? Ich dachte Earthquake hat schon das Zeitliche gesegnet. Und Crush nicht auch??? Kann mich auch täuschen. Aber WWE nimmt ja auch „in memoriam“ noch in die Hof auf. Von daher… Ich kenn jetzt nicht jedes einzelne Mitglied, aber ist der Warrior auch schon drin? Den fand ich immer total klasse! Und natürlich meinen geliebten Bulldog (RIP), aber der war wohl nicht erfolgreich genug… Und was ist mit den Steiners (boah Big Poppa Bump!!!)? Buff Bagwell…Ach ja, meine Helden…?

  16. Thorsten Reuter (Torti1308) sagt:

    Ich kläre dich da gerne mal auf WomanEmpire. Crush und Earthquake sind beide nicht mehr unter uns. Der Warrior wurde 2015 oder 2016 eingeführt und ist dann nach der Raw nach Wrestlemania von uns gegangen. Den Bulldog und die Steiners hätte ich jetzt natürlich auch nennen können da gebe ich dir recht.

  17. WomanEmpire279 sagt:

    Ach Torti, wenn ich dich nicht hätte! Danke für die „Aufklärung“. Mir isses dann auch noch so im Hinterkopf wieder eingefallen, dass der Warrior erst vor kurzem aufgenommen wurde, und dann kurz danach gestorben war. Aber die genauen Jahreszahlen habe ich natürlich nicht im Kopf. Dafür hab ich ja dich.??

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/