*BREAKING NEWS* WWE erteilt Paige keine In-Ring-Freigabe mehr! Ist ihre Karriere bereits mit 25 Jahren beendet?

geschrieben am 12.01.18 von StableGuy

Wie der PWInsider nun berichtet, wurde Paige in der vergangenen Woche von WWE darüber in Kenntnis gesetzt, dass man ihr nach einer kürzlich zugezogenen Verletzung keine In-Ring-Freigabe mehr erteilen wird. Die 25-jährige Britin hatte sich bei einer Houseshow am 28. Dezember des vergangenen Jahres bei einem missglückten Dropkick von Sasha Banks eine Verletzung im Nackenbereich zugezogen. Unmittelbar nach dem Kick verlor Paige kurzzeitig das Gefühl in ihren Beinen und sackte zusammen. Zwar erlangte sie selbiges kurz darauf wieder und man ging zunächst nur von einem leichten Schleudertrauma aus, doch seitdem hielt sie WWE von einem Ring fern und ließ sich von Fachärzten näher untersuchen. Diese kamen nun zu dem Ergebnis, dass Paige nicht mehr in einen Wrestling-Ring zurückkehren kann.

Dabei wurde eine ähnliche Verletzung wie einst beim ehemaligen WWE Superstar Edge diagnostiziert. Dieser musste im April 2011 seine Karriere aufgrund einer Spinalkanalstenose, einer Verengung des Wirbelkanals, ebenso überraschend beenden. Ob letztendlich die gleiche oder nur eine Verletzung ähnlicher Art zum vorzeitigen Ende der In-Ring-Karriere von Paige führte, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Zunächst wird Paige wohl auch weiterhin Teil der Shows von World Wrestling Entertainment bleiben und an der Seite von Mandy Rose und Sonya Deville bei Monday Night RAW auftreten, das jedoch nur außerhalb des Rings. Darüberhinaus muss an dieser Stelle verdeutlicht werden, dass die Beendigung der In-Ring-Karriere derzeit nur von Seiten von World Wrestling Entertainment gilt. Das heißt, dass die Tage von Paige in einem Wrestling-Ring des Marktführers wohl gezählt sind, dies aber nicht zwangsläufig ihr Karriereende in der weltweiten Wrestling-Szene bedeutet. Auch auf ihren Social Media Accounts deutete Paige bereits an, dass eine Rückkehr nicht ausgeschlossen ist und so kann man in diesem Punkt nur abwarten.

In jedem Fall stellt dieses Szenario für Saraya-Jade Bevis, so der bürgerliche Name von Paige, den nächsten Schicksalsschlag dar. Bereits als Teenager verlor sie im Alter von 17 Jahren ihr Kind, später hatte sie mit Drogenproblemen zu kämpfen und erst im letzten Jahr machten von ihr veröffentlichte private Bilder und Videos die Runde. 2018 sollte für sie eigentlich einen Neuanfang darstellen, doch nun beginnt dieser mit solch bitteren Neuigkeiten.

 

Quellen: ProWrestling.net, PWInsider

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Verpasse jetzt keine News mehr mit unseren WhatsApp News Channel! KLICK!

43 Kommentare für *BREAKING NEWS* WWE erteilt Paige keine In-Ring-Freigabe mehr! Ist ihre Karriere bereits mit 25 Jahren beendet?

  1. Tobi Kittel sagt:

    Raffaele Napoli Iovine
    Marco Rose
    Andi Alt

    Schade um sie…

  2. Alexander Maass sagt:

    Tja, sie müsste einfach nur die f*cking WWE verlassen …

  3. Niklas Dicks sagt:

    Sehr schade

  4. Sandra Zymeri sagt:

    Maik WeissNicht

  5. René Heinz sagt:

    Grad gelesen. Könnt heulen

  6. Steven A. Burton sagt:

    Ich auch

  7. René Heinz sagt:

    Unfassbar

  8. Daniel Frisch sagt:

    Tut mir sehr sehr leid für Paige 😔😔😔. Habe sie immer gerne im Ring gesehen. Alles alles gute für die Zukunft

  9. Tomi Kastner sagt:

    Gilbert Maxian Alex Karner oida Ur bitter 😥😥

  10. Andi Alt sagt:

    Ja, war nicht schlecht was die gerissen hat

  11. Tobi Kittel sagt:

    Ja alleine das Mic-Work

  12. Dominik Bettermann sagt:

    Schade für Paige. Aber auch kein Verlust für die WWE. Gibt genug andere die mehr drauf haben.

  13. Lars Kurzmann sagt:

    Traurig alles gute für paige

  14. Benjamin Engel sagt:

    Oh nein und wahrscheinlich auch ihre komplette Wrestling Karriere 😭

  15. Benjamin Engel sagt:

    Hast du sie mal in den Indis wresteln gesehen wo sie nicht im Moveset gedrosselt wurde? Paige hat man in WWE so gut wie nix von ihren Talent zeigen lassen!

  16. Ds_tq (Gast) sagt:

    Für die anderen „Schicksalsschläge“ in ihrem Leben war sie ja wohl selber verantwortlich.

  17. Dominik Bettermann sagt:

    Ja hab ich. Und ich finde sie dennoch nicht gut. Das hat aber weniger mit ihren Fähigkeiten als mit ihrer Art zu tun. Sie konnte nicht viel in der WWE zeigen. Deswegen ist sie ja kein großer Verlust.

  18. Erkan Yildirim sagt:

    War bei der show dabei in ny madison square garden…ich dachte mir schon das sie sich verletzt hat,sah krass aus Ivan Limpbizkit Ferrara

  19. Ivan Limpbizkit Ferrara sagt:

    ohhh nein😳🙈

  20. Dannys Asylum sagt:

    Dominik Bettermann Sorry,aber du bist ne Hohlfrucht.
    Paige is ein großer Verlust.

  21. Dannys Asylum sagt:

    😓😓😓😓

  22. Alex Karner sagt:

    Zuerst darf sie wieder kommen und jetzt aufeinmal das😤 versteh ich nicht

  23. Marco Rose sagt:

    Och nöööö….

  24. Bobur Örn Wixson sagt:

    Hat se mehr Zeit für Pornos, Botox und ops^^

  25. Haborym (Gast) sagt:

    This was her house. 🙁

  26. Tino Tucholka sagt:

    Schade 😓😂

  27. FuerstThador (Gast) sagt:

    Es ist sehr bitter für Paige, aber hier macht die WWE das richtige, denn man muss kein Risiko eingehen als Unternehmen,vor allem wenn man bedenkt was für Klagen in Amerika am ende alles auf einen zukommen.
    Denn wieviele der ehemaligen Wrestler haben die WWE erst die letzten Jahre verklagt für die Verletzungen die sie in den 80ern und 90ern erlitten haben.
    Die WWE muss sich hier auch selbst schützen und nicht nur die Wrestler/innen.

    Paige sollte sich auch sehr genau überlegen, ob sie selbst bereit ist woanders das Risiko einzugehen, da mit so einer Diagnose, sollte man nicht leichtsinnig seien.
    Bei der WWE könnte sie auch ohne In Ring Aktion eine gute Rolle einnehmen in Zukunft, da sie auch das nötige Potential am Mic besitzt.
    Sie könnte man sich auch als zukünftige GM vorstellen bei einer der Shows, oder eben als Trainerin für junge Talente oder eben als Managerin von Einzelnen oder gar Gruppierungen.

  28. Jeffrey Nopegsnoparty sagt:

    Norman Kühne

  29. The Phantom (Gast) sagt:

    S.Banks hat eine gaaaaanz Größe Schuld an diesem Ausgang 😡😡 So blöd wie sie von der Ringecke in Paige eingeschlagen ist ist das nicht akzeptabel ^^ S.Banks ist ja derzeit nicht Glücklich über ihre Situation und wenn man böses denken will so hat Sie mal ganz schnell eine ernstzunehmende Konkurrenz elemeniert 😟😡^^

  30. The Phantom (Gast) sagt:

    https://www.facebook.com/WrestlingNewsCo/videos/863775033747663/

    Der Unfall

  31. Marc (Gast) sagt:

    Traurig, ich war so froh als sie zurück kam…

  32. FuerstThador (Gast) sagt:

    @The Phantom man sollte mit solchen Aussagen wie deinen Vorsichtig seien.
    Da Banks hat hier nichts mit Absicht herbei geführt.
    Wrestling ist eben und bleibt eben auch immer mit einem Gewissen Verletzungsrisiko verbunden und Banks hat dort keinerlei Fehler gemacht, es war eine Aktion die bei fast allen Matches stattfindet.Banks hat genau da getroffen, wo man bei der Aktion treffen soll, genau an den Schulterblättern.

  33. Bratzwiebel (Gast) sagt:

    @FuerstThador

    Absolut richtig. Banks trägt keine Schuld. Es scheint, als wäre es bloß eine Frage der Zeit gewesen… Schade.

  34. Benjamin Engel sagt:

    Was ist denn das für ne Logik sie ist nicht gut weil man sie nicht das zeigen ließ was sie wirklich kann 🤔
    Unterhalten hat sie immer und ab und an durfte sie ja mal mehr zeigen. Vom Unterhaltungswert war Paige mit eine der besten, hat auch immer gut Reaktionen gezogen, ihre Rollen gut verkauft.

  35. The Phantom (Gast) sagt:

    Ich bleibe bei meiner Meinung ….das Banks sehr unzufrieden ist mit ihrer momentanen Situation ist kein Geheimnis und sie soll auch unter den Kollegen einen starken Heat haben.
    Das Paige nach ihrer Rückkehr einen Push erhalten sollte und möglicherweise auch dem 30 Woman Rumble gewinnen sollte, war Für Banks sicherlich nicht gerade von Vorteil. Und Banks wusste um die frisch verheilte schwere Verletzung von Paige. Dann so einen Sprung von hinten durchzuführen ist unverantwortlich und einfach nur dumm.
    Aber jeder darf das ja sehen wie er möchte und jeder hat seine eigene Meinung dazu 👍🏻😏

  36. Thorsten Reuter (Torti1308) (Gast) sagt:

    The Phantom

    Dann müsste man aber auch noch immer Rollins vorwerfen das er die Karriere von Sting beendet hat. Schon mal darüber nachgedacht?

    Wenn man in den Ring steigt sollte einem bewusst sein dass das mit Risiken verbunden ist und solche Vorwürfe dann zu äußern wenn mal was passiert sind einfach unpassend und einfach nur mies.

  37. Haborym (Gast) sagt:

    Nja SB wurde auch nur gepusht weil sie mit SD verwandt ist. Sie hat genug First Ones mit Charlotte.

    Ich hoffe das Rumble gewinnt eine die keiner auf dem Schirm hat. Zum Beispiel Crazy Fox. Sie hat zwar nicht das mega skill set ist aber mega unterhaltsam.
    Oder jemand von NXT.

    Die Frage wird seien wie lange der Vertrag von Paige noch läuft. Den aus denn Vertrag wird die wwe sie nicht lassen.

  38. Bra- & Panties-Fan (Gast) sagt:

    Liebe WomanEmpire, das war jetzt kein Beitrag von Dir… Könnte genauso auch sagen: Statt Paige lieber Roman.

    Aber sowas wünscht man niemanden. Hoffe alles wird gut und die WWE hat nur vorschnell reagiert.

    An sich muss man sagen, dass Paige nie im Main Roster das zeigen durfte was sie kann (wie fast alle ehemalgen NXTler).
    Ihr Programm mit AJ Lee hatte was aber ging auch schnell unter als die „Matratzenfraktion“ Bella Twins die Divenszene dominierte.
    Für mich jedenfalls schon ein Verlust weil sie herausstach und keines dieser maximal mittelmäßig talentierten Püppchen war.

    Alles Gute Paige. Zur Trauer des Tages ziehe ich mir nun eines Deiner „Videos“ rein 😉

    Wenn man das alles liest erinnert mich das stark an Daniel Bryan. Ihn konnte man ja auch nicht schnell genug wegen „Krankheit“ freistellen. Ich frage mich ob die WWE auch so reagieren würde wenn es einer ihrer „Zugpferde“ (Cena, Reigns, Lesnar, Bliss etc.) treffen würde. Sei es drum…

    Nochmal alles Gute Paige und selbst für den Fall du musst aufhören, siehe HBK: 4 Jahre Pause wegen „unheilbarer Verletzung“ und dann 2002 ein furioses Comeback hingelegt.

  39. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    @ Bra- und Panties-Fan

    ??????WHAT???? Hab hier gar nix dazu gepostet, was willst du von mir?! Ich wünsch das auch niemandem, nur um das mal klar zu stellen. Weiß nicht, was du Schlechtes geträumt hast?!

  40. The Phantom (Gast) sagt:

    Torti1308…….du hast in dieser Hinsicht nicht unrecht.
    Wrestling kann gefährlich sein, ja gar keine Frage ^^
    …aber bei Paige sieht die Situation aus meiner Sicht etwas anders aus.
    Paige war bei ihrer Rückkehr ganz klar eine ernst zunehmender Anwärterin um dem RAW Woman Titel Gürtel. Banks ist seit längerer Zeit raus aus dem Titelrennen und wenn man verschiedenen Quellen glauben darf, ist Banks im Lokkerroom derzeit nicht gerade beliebt und genießt auch deshalb einen großen Heat. Banks wusste das so ein extremer Kick in den Rücken bzw. Nacken für Paige ernstzunehmende Konsiquenzen haben kann. Das bis heute von Banks Seite auch noch nicht einmal ein bedauern gekommen ist ( und das als Face Workerin ) ist für mich auch sehr unglücklich von ihr.
    Diese Qurage hatte Seth Rollins damals gehabt ( und das als Heel Worker ) hat er sich auf Twitter und Facebook dazu geäußert und sein Bedauern geäußert zu Stings schweren Verletzung ^^ Naja evt. hören wir zu diesem Thema was im RAW & SD Podcast ??

  41. Thorsten Reuter (Torti1308) (Gast) sagt:

    Was mir aber auch mal so ganz nebenbei auffällt ist das von Seiten der WWE noch keine Bestätigung dieser Meldung gekommen ist. Auch auf Twitter oder Facebook habe ich bisher noch keine Bestätigung dieser Meldung gelesen und das die Medien auch viel schreiben können wissen wir ja nicht erst seit der Bildzeitung.

  42. DDP81 (Gast) sagt:

    ….also nichts dazu gepostet ???? -.-

  43. Jericho (Gast) sagt:

    ach du fucking scheisse :/

Hinterlasse deinen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.