Kategorie | NXT, TV Shows

WWE NXT #400 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 20.12.2017 (inkl. Videos)

21.12.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE NXT #400 (Tapings: 29. November 2017)
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 20. Dezember 2017

Zu Beginn der Show werden wir von den Kommentatoren Nigel McGuinness, Percy Watson und Mauro Ranallo in der Full Sail University willkommen geheißen, bevor ohne große Umschweife direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
The Undisputed Era (Kyle O’Reilly & Bobby Fish) gewannen gegen SAnitY (Eric Young & Killian Dain) (c) via Pin an Young nach der Total Elimination. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 12:54
– Während des Matches waren Adam Cole und Nikki Cross am Ring erschienen und versuchten für ihr jeweiliges Stable einzugreifen.

Ein Einspieler stimmt uns nun auf das Match zwischen Roderick Strong und Lars Sullivan ein, in dem der vierte Teilnehmer des Fatal Four Way Matches um die NXT Title #1 Contendership bestimmt werden soll.

Nach einer kurzen Werbepause sehen wir Heavy Machinery (Otis Dozovic & Tucker Knight), die sich vor der Full Sail University befinden und Tino Sabbatellis Auto entdecken. Otis Dozovic versucht dieses zu bewegen, woraufhin Tino Sabbatelli und Riddick Moss erscheinen und dies unterbinden. Tino Sabbatelli gibt dabei ein wenig mit seinem Auto an und Riddick Moss erklärt, dass sich Heavy Machinery mit viel harter Arbeit auch irgendwann ein solches Auto leisten kann. Otis Dozovic schlägt daraufhin den beiden Heels vor, ihnen die Ergebnisse ihrer harten Arbeits jetzt gleich zu zeigen, doch darauf haben Tino Sabbatelli und Riddick Moss keine Lust und fahren davon.

Ein weiterer Einspieler zeigt uns einige Highlights des Aufeinandertreffens zwischen Ruby Riott und Sonya Deville vor einigen Wochen. Ein weiteres Video zeigt dann Sonya Deville im WWE Performance Center, wo sie in einem Interview einige Fragen beantwortet. Dabei erklärt sie auch, dass sie Ember Moon in der kommenden Woche besiegen wird, denn schließlich ist der amtierenden NXT Championesse noch nie ein Sieg über sie gelungen. Anschließend wird das NXT Women’s Title Match zwischen Ember Moon und Sonya Deville auch noch einmal offiziell bestätigt.

Im Anschluss an die nächste Werbepause zeigt uns ein weiteres Video noch die Highlights des Matches Adam Cole vs. Aleister Black, bevor wieder in den Ring geschaltet wird, wo das zweite Match des Abends ansteht…

2. Match
NXT Title #1 Contender Tournament – Vorrunde – Singles Match
Lars Sullivan gewann gegen Roderick Strong via Pin nach dem Freak Accident.
Matchzeit: 05:36

Unterdessen befinden sich die Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) wieder vor der Full Sail University und interviewen einige Fans.

Ein weiteres Video zum baldigen Debüt von Shayna Baszler wird gezeigt.

Backstage steht anschließend Tyler Bate zum Interview bereit und äußert sich zu seinem heutigen Match gegen WWE United Kingdom Champion Pete Dunne. Darin kündigt er an, dass heute die Nacht ist, in der er sich seinen Titel endlich zurückholen wird. Anschließend macht sich Tyler Bate auf den Weg zum Ring.

3. Match
WWE United Kingdom Championship
Singles Match
Pete Dunne (c) gewann gegen Tyler Bate via Pin nach dem Bitter End.
Matchzeit: 22:44

Mit einem feiernden Pete Dunne endet schließlich diese Ausgabe von NXT.

Fallout:

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

8 Antworten zu “WWE NXT #400 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 20.12.2017 (inkl. Videos)”

  1. Wo war alexander wolfe?

  2. Denke er wird noch geschont, nach seiner Platzwunde bei Takeover, bei der Promo letzte Woche waren die Klammern/Naht sehr deutlich zu sehen

  3. Wow, jetzt haben die Marks ja endlich ihre wahren Tag Champions…jetzt nur noch Cole den nxt title schenken und fertig…

  4. YuKezZzy sagt:

    geile ausgabe trple h macht seine sache sehr gut besser als vince

  5. RealNiko sagt:

    schade dass niemand zum UK Titelmatch was zu sagen hat.
    Geiler Opener, ordentliches Quali-Match und dann der MEGA Main event.
    Es ist das beste Wrestling Match in einer Weekly bei der WWE und einer der besten Matches dieses Jahres. NXT <3

  6. NXTOM sagt:

    Bin ich ganz bei dir Niko. Von Pete bin ich mittlerweile auch ein riesen Fan. Würde das Match auch in die top 5 stecken.

  7. Marks bei Nxt ist doch garnicht möglich. Marks ist doch gutes Wrestling scheiß egal!

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information