Kategorie | Puroresu

Puro Newsblock: Die komplette Matchcard von NJPW’s „Wrestle Kingdom 12“ steht! Neue Stipulation für Chris Jericho vs. Kenny Omega! – New Japans Erfolg auf AXS TV – Verletzungsupdate zu Hiroshi Tanahashi – Tokyo Sports Awards vergeben – Vorschau auf NJPW, NOAH, Dragon Gate, DDT, STARDOM + MEHR!!!

20.12.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

Einleitung

NJPW – New Japan Pro Wrestling: NJPW’s Erfolg auf AXS TV – Komplette Matchcard von Wrestle Kingdom 12 – Update zu Hiroshi Tanahashi – Notizen rund um die World Tag League 2017 – Omega über das Angle mit Chris Jericho – Brian Cage vor Debüt? – Vorschau auf die nächste LION’S GATE Show

NOAH – Pro Wrestling NOAH: Hajime Ohara verletzt – Vorschau auf STARDOM

Dragon Gate: Vorschau auf das kommende Event

DDT – Dramatic Dream Team: Vorschau auf das kommende Event

BJW – Big Japan Pro Wrestling: Rückblick auf Death Vegas

Sonstige(s): Tokyo Sports Awards vergeben – Ryoji Sai reaktiviert All Asia Heavyweight Championship – Vorschau auf STARDOM

Quellen: Puroresuspirit.com, Wrestling Observer Newsletter, ProWrestlingSheet.com, Tokyo-Sports.co.jp

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

NJPW

– In einem Interview mit Sports Illustrated sprach der Chairman von AXS TV, Mark Cuban, über die zukünftigen Pläne von New Japan Pro Wrestling (NJPW) auf dem Sender. Der Besitzer des NBA-Teams Dallas Mavericks, in dem auch der deutsche Basketball-Star Dirk Nowitzki spielt, sagte, dass man mehr zukünftig mehr Live-Shows ausstrahlen möchte. Ebenfalls befinden sich beide Parteien in Gesprächen bezüglich Special Events, die auf dem Sender ausgestrahlt werden sollen. Im Vergleich mit fast allen anderen Sendern im US-Kabelfernsehen, deren Zuschauerzahlen weiter stetig fallen, stiegen die Ratings von AXS TV in diesem Jahr auch dank New Japan weiter an. Die NJPW-Shows konnten in diesem Jahr regelmäßig das Live MMA Programm von AXS TV überholen, was in den letzten Jahren so gut wie nie der Fall war. Da die MMA-Events auf dem Sender bisher die höchsten Ratings erzielten, darf man dies als großen Erfolg werten. Dies kann man durchaus als großen Erfolg werten, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Wrestling-Ligen, inklusive World Wrestling Entertainment und Impact Wrestling, tendenziell mit sinkenden Zuschauerzahlen zu kämpfen haben Cuban plant für die nahe Zukunft, mehr New Japan und im Gegenzug weniger MMA Programm auf AXS auszustrahlen.

Obwohl es keine konkreten Zahlen gibt, heißt es, dass Cuban eine hohe Summe geboten haben soll, um die Rechte an der Ausstrahlung von „Wrestle Kingdom 12“ zu erhalten. Eigentlich plante New Japan, Kenny Omega vs. Chris Jericho nur auf dem eigenen Streaming Service „New Japan World“ auszustrahlen, um so die Zahl der Abonnements ansteigen zu lassen. Ähnliches lässt sich bei World Wrestling Entertainment kurz vor „WrestleMania“ verzeichnen, vor der größten Show, in diesem Fall WrestleKingdom“, verzeichnet New Japan einen starken Anstieg neuer Abonnenten, die nach dem Event normalerweise auch wieder kündigen. Diesem Trend konnte New Japan mit dem diesjährigen G1 Climax allerdings entgegenwirken und die Zahl an Abos sogar nach dem Event halten. Die Abonnentenzahl zum Zeitpunkt von „KING OF PRO-WRESTLING 2017“ war somit im Vergleich zu den Zahlen nach „Wrestle Kingdom 10“ um 17 Prozent höher.

– Die Gerüchteküche um neue Verpflichtungen brodelt! Laut dem aktuellen Wrestling Observer Newsletter befindet sich Brian Cage, der in diesem Jahr auch für Pro Wrestling NOAH in den Ring gestiegen ist, derzeit in Gesprächen mit New Japan Pro Wrestling. Doch die japanische Liga ist nicht der einzige Interessent, Impact Wrestling versucht derzeit wohl ebenfalls Brian Cage zu verpflichten. Brian Cage machte sich in diesem Jahr einen Namen in Japan und trat in einigen Matches für Pro Wrestling NOAH und überzeugte vor allem im Match gegen den damaligen GHC Heavyweight Champion Katsuhiko Nakajima. Jenes Match gehört zu den möglichen „Match of the Year“ Kandidaten in diesem Jahr und war eines der besten Matches bei Pro Wrestling NOAH im Jahr 2017.

– In einem Interview mit der Zeitschrift „Rolling Stone“ sprach Kenny Omega über das Angle beim Finale der World Tag League. So sagte der Kanadier, dass er glücklich sei, das Vertrauen der Liga genießen zu dürfen und dementsprechend auch freie Hand im kreativen Prozess bezüglich der Angles in der Fehde gegen Chris Jericho zu haben. Mit diesem Angle stand eine Menge auf dem Spiel und der Erfolg war durchaus nicht garantiert, doch seit dem G1 2016 und dem Angle mit Chris Jericho habe er es geschafft, die Company mehrfach aus ihrer Komfortzone zu holen. Die Liga vernahm die guten Reaktionen und das „positive Wachstum“, weshalb ein immer größeres Vertrauensverhältnis aufgebaut wurde. Die Szenen bei der World Tag League sind gewissermaßen „einzigartig“ bei New Japan, da der Mutterkonzern Bushiroad ein strenger Gegner von Blut ist und solche Angles normalerweise zur Kategorie „No-Go“ gehören. Nichtsdestotrotz sagte man der Idee zu und die Reaktionen und Medienreaktionen waren sehr zufriedenstellend.

– Sami Callihan, der bei der „World Tag League 2017“ sein Debüt für New Japan Pro Wrestling feierte, sorgte während der Tour für skurrile Schlagzeilen. Während seiner Matches hat er seine Kollegen, „auf eigene Faust“, also ohne Absprache, im Zuge seiner Charakterdarstellung geküsst, was dem Management missfiel und Callihan die Anweisung erhielt, dies zu unterlassen. Callihan folgte der Anweisungen und verzichtete auf die Küsschen.

– Die letzte große Tour von New Japan in diesem Jahr ging nicht ohne Verletzungen über die Bühne. Aufgrund der vielen Shows waren alle Wrestler ziemlich erschöpft. Michael Elgin und Hanson bestritten ihre Matches mit einer Beinverletzung und gehören neben Hiroshi Tanahashi, Takashi Iizuka und Hiroyoshi Tenzan zu den Leuten, die sich bei der Tour verletzten. Iizuka zog sich bei seinem Tag Team Match gegen Juice Robinson & Sami Callihan nach einem Pump Kick von Callihan eine Nackenverletzung zu. Trotzdem bestritt Iizuka die restlichen Matches der Tour und beschränkte seine In-Ring Arbeit auf die einfachsten Moves.

Die Verletzung von Hiroyhoshi Tenzan fällt wohl noch gravierender aus. Der Veteran soll derzeit massive Probleme mit beiden Knöcheln haben, insbesondere der rechte Knöchel ist wohl in einem schlimmen Zustand, Dave Meltzer berichtet von einer „abnormalen“ Form des Knöchels, der sich wohl in einem „45 Grad“ Winkel befinden soll. Dies hindert Tenzan allerdings nicht, sich größtenteils normal zu bewegen, generell hat der 46-jährige bereits langjährige Erfahrungen mit Knöchelverletzungen, die ihm im Laufe der Jahre einige Geschwindigkeit gekostet hat.

– Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, sind neue Details zu der Verletzung von Hiroshi Tanahashi aufgetaucht. Ursprünglich war man von einem Meniskusriss ausgegangen, doch Tanahashi plagt sich derzeit mit einer Arthritis herum und Wassereinlagerungen im rechten Knie. Tanahashi selbst hatte aufgrund der Schmerzen einen Meniskusriss vermutet. Nichtsdestotrotz wird Tanahashi sein Match am 04. Januar gegen Jay White bestreiten, danach wird es vermutlich so einer Verletzungspause kommen, damit sich Tanahashi in Ruhe von den Verletzungen erholen kann.

– Am Donnerstag steht die letzte NJPW-Show des Jahres 2017 auf dem Programm. Austragungsort der „LION’S GATE PROJECT 10“ Show ist das Shinjuku FACE in Tokio. Neben den letzten Matches des Young Lions Cup wird im Main Event der Rookie des Jahres antreten. Yuma Aoyagi wird auf den Veteranen Yuji Nagata treffen. Dieser gab kürzlich über Twitter bekannt, dass er seine Karriere noch nicht beenden wird.

Die gesamte Matchcard seht ihr hier:

New Japan Pro Wrestling Presents „LION’S GATE PROJECT 10“
Ort: Shinjuku FACE in Tokyo, Japan
Datum: 21. Dezember 2017

Kotetsu Yamamoto Memorial 11th Young Lions Cup – Singles Match
Tetsuhiro Yagi vs. Ren Narita

Kotetsu Yamamoto Memorial 11th Young Lions Cup – Singles Match
Katsuya Kitamura vs. Tomoyuki Oka

Kotetsu Yamamoto Memorial 11th Young Lions Cup – Singles Match
Hirai Kawato vs. Shota Umino

Tag Team Match
Hiroyoshi Tenzan & Dinosaur Takuma vs. Manabu Nakanishi & Kotaro Yoshino

Singles Match
Satoshi Kojima vs. Daisuke Kanehira

Singles Match
Yuji Nagata vs. Yuma Aoyagi

– In dieser Woche verkündete New Japan die komplette Matchcard von „Wrestle Kingdom 12“. So wird in der Pre-Show, wie in den vergangenen Jahren, ein New Japan Rumble Match veranstaltet. Die meisten Teilnehmer bleiben geheim, um Überraschungen für die Zuschauer vorzubereiten. Neben einem Gaunlet Match um die NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship wurde auch noch ein Hair vs. Hair Match um die NEVER Openweight Championship angekündigt. Der amtierende Champion Minoru Suzuki trifft auf seinen Herausforderer Hirooki Goto. Neben der Stipulation, dass der Verlierer seine Haarpracht verliert, sind die Mitglieder von Suzuki-gun und CHAOS vom Ring verbannt. Darüber hinaus wurde auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass das IWGP United States Championship Match zwischen Kenny Omega und Chris Jericho ein No Disqualification Match sein wird.

Die gesamte Matchcard samt der Matchreihenfolge findet ihr hier:

New Japan Pro Wrestling „Wrestle Kingdom 12“ PPV
Ort: Tokyo Dome in Tokyo, Japan
Datum: 04. Januar 2018
Uhrzeit: 09:00 MEZ auf NJPWWorld.com (Pre-Show ab 08:00 MEZ)

Pre-Show Match
New Japan Rumble

IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship
Tag Team Match
CHAOS: Roppongi 3K (SHO & YOH) (c) vs. The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson)

NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Gaunlet Match
THE BULLET CLUB (Bad Luck Fale & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa) (c) vs. CHAOS (Tomohiro Ishii, Toru Yano & Trent Baretta) vs. Suzuki-gun (Zack Sabre Jr., Takashi Iizuka & Taichi) vs. Togi Makabe & Taguchi Japan (Ryusuke Taguchi & Juice Robinson) vs. Michael Elgin & War Machine (Ray Rowe & Hanson)

Special Singles Match
Cody Rhodes (w/ Brandi Rhodes) vs. Kota Ibushi

IWGP Tag Team Championship
Tag Team Match
Suzuki-gun: Killer Elite Squad (Lance Archer & Davey Boy Smith Jr.) (c) vs. Los Ingobernables de Japon (SANADA & EVIL)

NEVER Openweight Championship
Hair vs. Hair Match – Keine Sekundanten erlaubt
Minoru Suzuki (c) vs. Hirooki Goto

IWGP Junior Heavyweight Championship
4 Way Match
Marty Scurll (c) vs. Will Ospreay vs. KUSHIDA vs. Hiromu Takahashi

IWGP Intercontinental Championship
Singles Match
Hiroshi Tanahashi (c) vs. Jay White

IWGP United States Heavyweight Championship
No DQ Match
Kenny Omega (c) vs. Chris Jericho

IWGP Heavyweight Championship
Singles Match
Kazuchika Okada (c) vs. Tetsuya Naito

NOAH

– Hajime Ohara ist seit 2013 festes Mitglied der Shows von Pro Wrestling NOAH (NOAH). Der 33-Jährige bildet mit Hitoshi Kumano das Tag Team „Back Breakers“, doch nun muss Kumano zunächst auf seinen Tag Team Partner verzichten. In seinem Blog gab Ohara bekannt, dass er am sechsten Tag der „Winter Navigation 2017“ Tour von NOAH einen Schlag abbekam, der seine Nieren nachhaltig beschädigte. Dieser Schlag führte zu Nierenblutungen, sodass Ohara zum ersten Mal in seiner 13 Jahre langen Karriere ein Match verpassen musste. Ohara schrieb, dass er gekränkt sei und er entschuldigt sich bei allen Fans und Verantwortlichen für sein Fehlen in den Shows. Nun wird er sich ausruhen, um bald wieder vollständig genesen zu sein. Sein geplantes Tag Team Match beim Abschluss der aktuellen Tour muss somit geändert werden.

– Am kommenden Freitag wird es zu einer besonderen Show kommen. Die Legende The Great Kabuki wird im Alter von 69 Jahren sein letztes Match bestreiten und damit offiziell zurücktreten. An der Seite von Shiro Koshinaka & Akitoshi Saito wird er gegen Go Shiozaki, Yoshinari Ogawa & Masao Inoue antreten. Nächsten Freitag findet das letzte Event von The Great Kabuki statt. Über das Ende seiner Karriere haben wir bereits HIER berichtet. Des Weiteren wird auch Impact Wrestling Star „Moose“ an der Show teilnehmen und gegen den den ehemaligen GHC Heavyweight Champion Takashi Sugiura in den Ring steigen. Eddie Edwards wird seinen GHC Heavyweight Championship gegen den diesjährigen Sieger der diesjährigen Global League, Kenoh, verteidigen.
Die gesamte Matchcard sieht wie folgt aus:

Pro Wrestling NOAH “Winter Navigation 2017 – Tag 11”
Ort: Korakuen Hall in Tokyo, Japan
Datum: 22. Dezember 2017

6 Man Tag Team Match – KABUKI THE FINAL Memorial Match
The Great Kabuki, Shiro Koshinaka & Akitoshi Saito vs. Go Shiozaki, Yoshinari Ogawa & Masao Inoue

Tag Team Match
Hitoshi Kumano & ??? vs. Tadasuke & Seiya Morohashi

Tag Team Match
Katsuhiko Nakajima & Masa Kitamiya vs. Cody Hall & Sheldon Jean

6 Man Tag Team Match
Atsushi Kotoge & XX (Taiji Ishimori & Hi69) vs. Yuko Miyamoto, Mitsuya Nagai & LEONA

GHC Junior Heavyweight Tag Team Championship
Tag Team Match
RATEL’S (HARATA & YO-HEY) (c) vs. Gurukun Mask & Shuri Joe

GHC Tag Team Championship
Tag Team Match
Muhammad Yone & Quiet Storm (c) vs. Naomichi Marufuji & Maybach Taniguchi

Special Singles Match
Moose vs. Takashi Sugiura

GHC Junior Heavyweight Championship
Singles Match
Daisuke Harada (c) vs. Minoru Tanaka

GHC Heavyweight Championship
Singles Match
Eddie Edwards (c) vs. Kenoh

Dragon Gate

– Dragon Gate wird ihre letzte Show im Jahre 2017 am 23. Dezember präsentieren. Das Event „The Final Gate 2017“ findet im Fukuoka Kokusai Center in Fukuoka statt. Im Main Event wird die Open the Dream Gate Championship auf dem Spiel stehen. Der amtierende Titelträger Masaaki Mochizuki trifft auf seinen Herausforderer und Open the Owarai Gate Champion Ryo Saito, dessen Titel allerdings nicht auf dem Spiel stehen wird.

Das gesamte Event sieht wie folgt aus:

Dragon Gate „The Final Gate 2017“
Ort: Fukuoka Kokusai Center in Fukuoka, Japan
Datum: 23. Dezember 2017

Dark Match
Tag Team Match
Shun Skywalker & Yuki Yoshioka vs. Hyo Watanabe & Oji Shiiba

8 Man Tag Team Match
Kotoka & Over Generation (Gamma, Problem Dragon & Kaito Ishida) vs. K-ness, „Hollywood“ Stalker Ichikawa & Tribe Vanguard (Yosuke♡Santa Maria & U-T)

Tag Team Match
Don Fujii & Genki Horiguchi vs. Verserk (El Lindaman & Punch Tominaga)

Open the Brave Gate Championship
Singles Match
Kagetora (c) vs. Yasushi Kanda

Tag Team Match
MaxiMuM (Big R Shimizu & Ben-K) vs. Verserk (Shingo Takagi & Takashi Yoshida)

Open the Triangle Gate Championship
6 Man Tag Team Match
Tribe Vanguard (YAMATO, BxB Hulk & Kzy) (c) vs. MaxiMuM (Naruki Doi, Masato Yoshino & Jason Lee)

Open the Twin Gate Championship – vakant
Tag Team Match
CIMA & Susumu Kagetora vs. Verserk (T-Hawk & Eita)

Open the Dream Gate Championship
Singles Match
Masaaki Mochizuki (c) vs. Ryo Saito

DDT

– Am 24. Dezember steht die große „NEVER MIND 2017“ Show von Dramatic Dream Team (DDT) auf dem Programm. In der Korakuen Hall in Tokio wird im Main Event die KO-D Openweight Championship verteidigt. Der amtierende Titelträger Konosuke Takeshita wird auf den internationalen Indie-Star Colt Cabana treffen.

Die komplette Matchcard des Events seht ihr hier:

Dramatic Dream Team “NEVER MIND 2017”
Ort: Korakuen Hall in Tokyo, Japan
Datum: 24. Dezember 2017

Dark Match
Singles Match
Mad Paulie vs. Gota Ihashi

8 Person Tag Team Match
Saki Akai & Shuten Doji (KUDO, Yukio Sakaguchi & Masahiro Takanashi) vs. Keisuke Ishii, Tomomitsu Matsunaga, Tomoya & Nobuhiro Shimatani

Tag Team Match
Shigehiro Irie & Keisuke Okuda vs. Soma Takao & Daiki Shimomura

Special 6 Man Tag Team Match
Kazusada Higuchi & ALL OUT (Diego & Akito) vs. Kouki Iwasaki, Mizuki Watase & Rekka

6 Person Tag Team Match
Francoise☆Takagi (aka Sanshiro Takagi), Margaret★Owashi (aka Toru Owashi) & Ichiko Hirata (aka Kazuki Hirata) vs. Miyu Yamashita, Yuka Sakazaki & Yuna Manase

6 Man Tag Team Match – Bei einem Sieg von New Wrestling Aidoru dürfen sie sich auflösen
New Wrestling Aidoru (Makoto Oishi, Shunma Katsumata & MAO) vs. Danshoku Dino, Super Sasadango Machine & Antonio Honda

KO-D Tag Team Championship
Tag Team Match
HARASHIMA & Naomichi Marufuji (c) vs. DAMNATION (Daisuke Sasaki & Tetsuya Endo)

KO-D Openweight Championship
Singles Match
Konosuke Takeshita (c) vs. Colt Cabana

BJW

Am Sonntag fand die letzte große Show von Big Japan Pro Wrestling (BJW) statt. Vor 2.204 Zuschauern im Yokohama Bunka Gymnasium kam es im Main Event zu einer erfolgreichen Titelverteidigung. So konnte sich der BJW Deathmatch Heavyweight Champion Masashi Takeda gegen Masaya Takahashi in einem Fluorescent Light-tube Tree & Glass Board + Alpha Death Match durchsetzen und wird als Nächstes auf Takumi Tsukamoto treffen. Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier: KLICK

Sonstige(s)

– Wie üblich hat die renommierte japanische Sportzeitschrift „Tokyo Sports“ auch in diesem Jahr wieder ihre jährlichen Pro-Wrestling Awards vergeben. Nachfolgend alle Gewinner auf einem Blick:

Most Valuable Player Award: Tetsuya Naito 

Bereits im letzten Jahr landete Tetsuya Naito auf Platz 1 und sicherte sich diese Auszeichnung. Er setzte sich bei der Wahl mit 15 von 21 Stimmen durch und schaltete hochkarätige Konkurrenten wie Kazuchika Okada und Kenny Omega aus.

Best Bout: Kazuchika Okada vs. Kenny Omega (NJPW Wrestle Kingdom 11 – 04.01.2017) 

Es ist wahrlich ein verrücktes Wrestling-Jahr gewesen, vor allem New Japan Pro Wrestling hat zahlreiche Klassiker abgeliefert, die dieses Jahr unvergessen machen. Startschuss für dieses Jahr und gleichzeitig der Sieger dieser Auszeichnung ist das Match zwischen Kazuchika Okada und Kenny Omega, welches am 04. Januar 2017 bei Wrestle Kingdom 11 stattgefunden hat und die berüchtigte Fehde einleitete. 14 von 21 Stimmen erhielt dieses Match und setzte sich gegen Okada vs. Katsuyori Shibata bei Sakura Genesis 2017 und Okada vs. Omega II bei DOMINION durch.

Best Tag Team Prize: Violent Giants (Suwama & Shuji Ishikawa)

Blicken wir auf All Japan Pro Wrestling, die sich in Sachen Tag Teams nicht hinter den anderen Ligen verstecken müssen. Der Preis für das beste Tag Team geht an Violent Giants (Suwama und Shuji Ishikawa), was beachtlich ist, da dieses Team erst in diesem Jahr gegründet worden ist und umgehend die World’s Strongest Tag League gewannen. Lustige Anekdote: Zwei Journalisten hielten sich besonders lustig und gaben den Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) ihre Stimme.

Fighting Spirit Award: Katsuyori Shibata

Dieses Jahr geht der Award an, fast schon selbstverständlich, an Katsuyori Shibata. Der 38-Jährige gewann den New Japan Cup und scheiterte nur knapp daran, Kazuchika Okada die IWGP Heavyweight Championship abzunehmen. Das Match ist leider auch sein letztes Match gewesen, da er sich eine schwere Kopfverletzung zuzog und daher nie wieder aktiv in den Ring steigen wird. Trotzdem hat sich sein Gesundheitszustand wieder massiv gebessert.

Women`s Wrestling Award: Io Shirai 

In diesem Jahr geht die Auszeichnung erneut an Io Shirai, die sich mit 13 Stimmen deutlich gegen die Konkurrentinnen Chihiro Hashimoto, Shuri Okuda, Manami Toyota und Hiroyo Matsumoto durchsetzte.

Rookie Award: Yuma Aoyagi 

Der beste Rookie im Jahre 2017 lautet Yuma Aoyagi. Der 22-Jährige Wrestler, der für All Japan Pro Wrestling (AJPW) in den Ring steigt, setzte sich mit 14 Stimmen durch. Auf Platz 2 landete Katsuya Kitamura.

Outstanding Performance Award: YAMATO

– Für seine beeindruckende Regentschaft bei Dragon Gate erhielt YAMATO die Auszeichnung als „Outstanding Performance“, vor allem aufgrund seines Titelmatches gegen Masaaki Mochizuki, der ihm nach 421 Tagen den Titel in einem denkwürdigen Match abgenommen hatte.

Technique Award: Hideki Suzuki

Der ehemalige BJW World Strong Heavyweight Champion konnte sich im dritten Wahlgang denkbar knapp gegen den amtierenden Open the Dream Gate Champion Masaaki Mochizuki durchsetzen. Interessanterweise lag Suzuki in den beiden Wahlgängen vor der Entscheidung stets hinter Mochizuki.

Auf dem englischen YouTube-Kanal von NJPW lud die Promotion ein Video von Tetsuya Naito hoch, was er zu seinem Sieg zu sagen hat.

– Ryoji Sai, der Gründer und Besitzer von Pro Wrestling Land’s End, gab in einer Pressekonferenz bekannt, dass er die All Asia Heavyweight Championship wiedererwecken wird. Der Titel wurde 1955 von der Japan Wrestling Association (JWA) ins Leben gerufen und wurde nach dem Schließen der JWA von All Japan Pro Wrestling (AJPW) wieder aktiviert. 1981 beendete AJPW die Anerkennung des Titels und dieser ging nach Südkorea, der Heimat von der Puroresu-Legende Rikidozan. Dort gewann Kintaro Oki den Titel und hielt ihn bis 1995, da er seine Karriere beendete. Seitdem war der Titel im Besitz von Rikidozan’s Familie. Sai fragte Rikidozan’s Sohn Mitsuo Momota und den Vorsitzender der Pacific Wrestling Federation (PWF), Dory Funk Jr., um Erlaubnis. Er wollte damit festhalten, dass mit dem Prestige und der Historie des Titels respektvoll umgegangen wird. Die All Asia Heavyweight Championship wird in einem Turnier am 21. Januar 2018 in Südkorea ausgefochten. Bei diesem Turnier werden acht Wrestler aus Japan, Südkorea, China, Mongolei, Singapur und Thailand teilnehmen.

– An Heiligabend veranstaltet Stardom ihre letzte große Show des Jahres. Das „Year End Climax 2017“ findet, wie die „NEVER MIND 2017“ Show von DDT, in der Korakuen Hall in Tokio statt. Im Main Event wird es zu einem besonderen Match kommen. Die 31-Jährige Yoko Bito bestreitet ihr letztes Match ihrer Karriere. In einem Tag Team Match wird sie an der Seite von Takumi Iroha auf das Team, bestehend aus Toni Storm und Meiko Satomura, treffen. Die ganze Card findet ihr hier:

World Wonder Ring Stardom „Year End Climax 2017“
Ort: Korakuen Hall in Tokyo, Japan
Datum: 24. Dezember 2017

Tag Team Match
Shiki Shibusawa & Hanan vs. Kaori Yoneyama & Ruaka

Tag Team Match
Queen’s Quest (Momo Watanabe & AZM) vs. Scarlett Bordeaux & Rachael Ellering

Tag Team Match – Der Verlierer darf nicht mehr „SHOUT!“ sagen
Konami & Hiromi Mimura vs. Oedo Tai (Sumire Natsu & Kris Wolf)

High Speed Championship
Singles Match
Mari Apache (c) vs. Starlight Kid

Goddess of Stardom Championship
Tag Team Match
Oedo Tai (Kagetsu & Hana Kimura) (c) (w/ Tam Nakano) vs. Team Jungle (Jungle Kyona & Natsuko Tora)

Wonder of Stardom Championship
Singles Match
Io Shirai (c) vs. HZK

Tag Team Match – Yoko Bito Retirement Match
Yoko Bito & Takumi Iroha vs. Toni Storm & Meiko Satomura





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/