Kategorie | UFC News

Anderson Silva fordert Nick Diaz heraus – Alvarez und Gaethje als Coaches für TUF 26 angekündigt – Comeback von Ex-Champ Luke Rockhold steht bevor

25.07.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

Anderson Silva fordert Nick Diaz heraus

Vor einigen Monaten drohte der vielleicht beste MMA Fighter aller Zeiten Anderson Silva (34-8, 1 NC) seine Karriere zu beenden, sollte die UFC ihm keinen Interims Titelkampf gegen Yoel Romero geben (wir berichteten HIER). Den Title Shot erhielt Silva bekanntlich nicht, weshalb sich viele Fans gefragt haben, wie es mit Silva und dessen Karriere weitergehen wird. Nun scheint wieder ein wenig Klarheit zu herrschen, denn der Brasilianer kündigte seinen nächsten Karriereschritt bekannt.

So forderte der 42-jährige einen alten Rivalen heraus. Die Rede ist vom ehemaligen Strikeforce Champion Nick Diaz (27-9, 2 NC), der im Januar 2015 bereits gegen Silva angetreten ist. Damals gewann „The Spider“ via Unanimous Decision, allerdings wurden beide Kämpfer im Anschluss positiv getestet und der Fight wurde in einen No Contest umgewandelt. Während Silva seitdem wieder drei Mal ins Octagon gestiegen ist, kehrte Diaz noch nicht zurück.

Der Brasilianer forderte Diaz via Instagram heraus und meinte, dass ihr erster Kampf einer der besten der UFC Geschichte gewesen ist. Er respektiere die Diaz Familie enorm und wolle einen weiteren Kampf gegen Nick. Silva warte auf eine Antwort. In den letzten Monaten gab der UFC Präsident Dana White bereits oft in Interviews an, dass er sehr schwer sei, die Diaz Brüder von einem Comeback zu überzeugen. Er betitelte die Aufgabe sogar als „fast unmöglich“ und bezweifelte, ob Diaz jemals wieder kämpfen wird.

Auf Silvas Herausforderung hat der ältere Bruder auch noch nicht geantwortet. Die Diaz Brüder machten mehrfach deutlich, dass sie nur ins Octagon zurückkehren werden, wenn sie auch anständig bezahlt werden. Für den letzten Kampf gegen Anderson Silva verdiente Diaz 500.000 Dollar. Ob er für diese Summe ein weiteres Mal kämpfen wird, scheint noch in den Sternen zu stehen. Sollte es weitere Neuigkeiten bezüglich dieses Fights geben, werden wir darüber berichten.

Quellen: MMAJunkie.com, MMAFighting.com

Alvarez und Gaethje als Coaches für TUF 26 angekündigt

Die letzte Staffel der Reality Sendung „The Ultimate Fighter“ konnte nach langer Zeit mal wieder eine Menge Aufmerksamkeit ziehen. Mit Cody Garbrandt und T.J. Dillashaw als Coaches stand mal wieder eine große Rivalität im Fokus der Show und konnte deswegen auch wieder gute Zuschauerzahlen einfahren. Die 26. Staffel von „The Ultimate Fighter“ wurde in diesem Jahr auch schon angekündigt und nun verkündete die UFC auch schon die beiden Coaches der Season.

Obwohl in der Show die erste UFC Women’s Flyweight Championesse gesucht wird, werden zwei männliche Lightweights die Coaches der Staffel sein. Zum einen wird der ehemalige UFC Lightweight Champion Eddie Alvarez (28-5, 1 NC) ein Team repräsentieren und der ehemalige WSOF Lightweight Champion Justin Gaethje (18-0) wird sein Gegenüber sein. Die Staffel wird am 30. August starten und das Finale inklusive der Krönung des ersten Flyweight Champions wird wahrscheinlich im Dezember stattfinden.

Da Alvarez und Gaethje als Coaches bekannt gegeben wurden, steht uns auch bald ein Kampf zwischen den beiden bevor. Alvarez gewann bekanntlich im vergangenen Jahr die UFC Championship, unterlag jedoch Conor McGregor in seiner ersten Titelverteidigung. Anschließend folgte ein No Contest gegen Dustin Poirier. Gaethje debütierte zu Beginn dieses Monats in der UFC mit einem „Fight of the Year“-Contender gegen Michael Johnson. Der Sieger dieses Fights könnte möglicherweise den nächsten Title Shot erhalten. Außerdem gelten beide als sehr unterhaltsame Kämpfer, weshalb wir ein wahres Spektakel erwarten dürfen.

Quelle: MMAFighting.com

Comeback von Ex-Champ Luke Rockhold steht bevor

Seit vielen Monaten wird darüber spekuliert, wann der ehemalige UFC Middleweight Champion Luke Rockhold (15-3) in die UFC zurückkehren wird. Das letzte Mal, dass wir den Amerikaner im Octagon gesehen haben, war im Juni 2016, als der 32-jährige seinen Middleweight Titel überraschend gegen Michael Bisping verlor. Seitdem forderte er ein Rematch gegen den Briten, welches er jedoch nicht bekommen hat. Nun kündigte die UFC jedoch den Comeback-Fight von Rockhold an, welcher schon bald stattfinden wird.

So wird der ehemalige UFC- und Strikeforce Champion am 16. September in Pittsburgh, Pennsylvania seine Rückkehr feiern. Der 32-jährige wird dabei im Main Event von UFC Fight Night 116 gegen den ehemaligen WSOF Double-Champion David Branch (21-3) antreten. Branch feierte bei UFC 211 seine Rückkehr in der UFC, wo er Krzysztof Jotko via Split Decision bezwingen konnte. Zuvor verbrachte er einige Jahre bei WSOF, wo er sich in der Weltspitze etablieren konnte.

Neben dem Main Event wurden noch einige weitere Kämpfe für die Fight Night bestätigt. Hector Lombard wird zum einen gegen Anthony Smith antreten, Krzysztof Jotko wird es mit Uriah Hall zu tun bekommen, Kamaru Usman wird gegen Sergio Moraes versuchen, seinen nächsten UFC Sieg einzufahren, Gilbert Burns trifft auf Jason Saggo, Anthony Hamilton kämpft gegen Daniel Spitz und Justin Ledet wird gegen Dmitrii Smoliakov antreten.

Quelle: MMAFighting.com

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die News! KLICK!!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com