WWE Monday Night RAW #1260 Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee vom 17.07.2017 (inkl. Videos)

18.07.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Monday Night RAW #1260
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 17. Juli 2017

Zu Beginn dieser Ausgabe von „Monday Night RAW“ wird die große Enthüllung von Kurt Angle, sowie das Hauptherausforderermatch zwischen Samoa Joe und Roman Reigns angekündigt. Nun kommt Dean Ambrose heraus, welcher nach einem Rückblick auf die vergangene Woche The Miz in den Ring fordert. Anstelle von diesem begibt sich allerdings Seth Rollins zum Ring. Dieser stellt den Lunatic Fringe zur Rede, weshalb sich dieser eine Kampf aussuche, welchen er niemals alleine gewinnen könne, doch dieser fordert weiterhin, dass Rollins sich seinen Angelegenheiten widmen solle. Rollins versucht nun gemeinsam mit Ambrose einen Plan zu entwerfen, doch dieser zeigt sich unwillig und wirft Rollins erneut vor, für den Split von The Shield verantwortlich zu sein. Rollins bittet dafür um Verzeihung und fordert Ambrose auf, ihm das selbe anzutun. Er soll ihm jetzt sofort mit einem Stuhl in den Rücken schlagen. Nach kurzer Bedenkzeit wirft Ambrose die Sitzgelegenheit jedoch aus dem Ring, was das Zeichen für The Miz ist, welcher gemeinsam mit Bo Dallas und Curtis Axel auf die Bühne tritt. Dieser findet die Romanze, welche im Ring stattfindet, äußerst rührend und erklärt uns, warum Ambrose absolut keine Bedrohung sei. Doch The Miz hat etwas vorbereitet, eine Art Willkommenskommitee (Grüße an vier Damen aus dem SmackDown Roster). Axel und Dallas umzingeln nun den Ring und besorgen sich ebenfalls Klappstühle, womit sie den Ring umzingeln. Aus dem Publikum ertönen lautstarke „Roman“-Chants. Die drei betreten nun den Ring und attackieren die beiden Faces. Während Ambrose von The Miz außerhalb des Ringes dominiert wird, widmen sich Axel und Dallas gemeinsam Seth Rollins, welchen sie gemeinsam ausschalten können. The Miz betritt nun ebenfalls den Ring und übernimmt Rollins. Es folgt ein Skull Crushing Finale auf einen aufgestellten Stuhl. Die drei verlassen zufrieden die Halle, nachdem sie Ambrose einen weiteren Stuhlschlag verpasst haben.

Backstage versucht Charly Caruso ein Interview mit The Miz zu bekommen, doch dieser verlässt gemeinsam mit Maryse und der Miztourage das Gebäude.

1. Match
(Non-Title) Singles Match
Bayley gewann gegen Alexa Bliss via Pin nach dem Bayley-to-belly.
Matchzeit: 08:18
– Zwischenzeitlich begab sich Nia Jax zum Ring, um sich dieses Match aus nächster Nähe anzusehen. Sasha Banks stürmte kurz vor dem Finish in die Halle und machte diese unschädlich.

Später werden The Hardy Boyz (Jeff & Matt Hardy) auf The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) treffen. Wie es schon mehrfach vorkam, wurde zu den Kommentatoren geschaltet, wo Corey Graves erneut an seinem mobilen Endgerät zugange war und im Anschluss seinen Arbeitsplatz verließ.

Ein Video soll den Fans nun Roman Reigns näher bringen. Im Main Event trifft er auf Samoa Joe.

Kurt Angle steht mit Corey Graves in seinem Büro und hat Bedenken bezüglich seiner großen Ankündigung. Er überlegt, die große Sache einfach abzublasen, doch Graves erinnert ihn daran, dass in der heutigen Zeit alles ans Licht kommen wird, vor allem durch die sozialen Medien. Graves spricht Angle Mut zu, dieser bedankt sich für die Loyalität von Graves.

Es folgt ein Rückblick auf die Geschehnisse bei „205 Live“ zwischen Akira Tozawa und Neville. In der Umkleide befinden sich nun Titus O’Neil, Apollo Crews und Akira Tozawa. Diese sprechen über Tozawas baldiges Rematch um das Gold von Neville, ehe Ariya Daivari den Raum betritt und Tozawas Ehre in Frage stellt. Die beiden geraten aneinander, doch O’Neil trennt die beiden. Daivari fordert ein Rematch gegen Tozawa und verlässt den Raum.

2. Match
Tag Team Match
Mustafa Ali & „Gentleman“ Jack Gallagher gewannen gegen Drew Gulak & The Brian Kendrick via Pin durch Ali an Kendrick nach einem Inverted 450 Splash.
Matchzeit: 02:17

Bei der morgigen Ausgabe von „205 Live“ werden Drew Gulak und Mustafa Ali in einem 2-out-of-3-Falls Match aufeinandertreffen.

Enzo Amore kommt in gewohnter Manier zum Ring. Dort spricht er über die Vergangenheit mit Big Cass und ihre Zeit in der Tag Team Division, wo sie allerdings keine Titel gewinnen konnten. Big Cass sei zwar „7 feet tall“, doch wenn man Enzo Amore hintergeht, dann sei es egal, wie groß diese Person sei. Enzo möchte Cass gerade als „S-A-W-F-T“ bezeichnen, da ertönt die Musik des Riesen, welcher sich zum Ring begibt und einen Kampf mit Enzo starten möchte. Dieser jedoch flüchtet aus dem Ring und begibt sich ins Publikum. Enzo prophezeit Big Cass eine Menge Schmerzen, welche er sich von hinter der Barrikade ansehen wird. Heraus kommt nun The Big Show, denn nun soll es wohl ein Match der beiden Riesen geben. Doch bevor dieses Match überhaupt beginnen kann, startet Cass einen Angriff und die beiden prügeln sich außerhalb des Ringes. Zunächst kann Big Show diesen Brawl dominieren, doch nachdem Cass sein Gegenüber mehrfach gegen den Ringpfosten schubsen konnte, befindet sich der größte Athlet der Welt nun am Boden. Cass setzt mehrere Kicks gegen den am Boden liegenden Big Show an, ehe nun Enzo Amore von hinten in den Ring stürmt, aber direkt einen Big Boot von Cass einstecken muss. Dieser verlässt daraufhin die Halle und lässt einen grimmigen Big Show zurück.

Charly Caruso befragt nun Roman Reigns zu seinem Match am heutigen Abend. Dieser möchte nicht über die Vergangenheit nachdenken, sondern nur über das heute. Und heute wird der Big Dog gegen Samoa Joe gewinnen, gegen Brock Lesnar antreten und gewinnen und somit der neue WWE Universal Champion werden.

In der Umkleide versorgen Seth Rollins und Dean Ambrose ihre Wunden. Sie diskutieren, wer nun wem zur Hilfe eilte und fordern sich gegenseitig auf, den anderen in Ruhe zu lassen. Kurt Angle kommt hinzu und bietet den beiden in der kommenden Woche ein 2-vs-3 Handicap Match gegen The Miz und dessen Miztourage an. Die beiden akzeptieren und damit ist das offiziell.

Im Ring trägt Elias Samson ein weiteres seiner exklusiv komponierten Stücke vor. Der erste Universal Champion der Geschichte, namentlich Finn Balor, unterbricht das Konzert jedoch relativ schnell, womit wir zum folgenden Match kommen.

3. Match
Singles Match
Finn Balor gewann gegen Elias Samson via DQ nach einem Schlag mit der Gitarre.
Matchzeit: 05:23

Balor wird von einigen Offiziellen aus der Halle begleitet, plötzlich erscheint Bray Wyatt auf dem Titantron und lacht über den verletzten Iren. Wyatt verspricht Balor, ihm Schmerzen zuzufügen. Und er wird jede einzelne Sekunde genießen.

Auch Samoa Joe erhält einen kurzen Einspieler zu seiner Person.

Kurt Angle telefoniert mit einer unbekannten Person. Sasha Banks und Bayley stürmen in das Büro und möchten mit ihm über die Womens Division sprechen, genauer gesagt, wer von beiden die nächste Hauptherausfordererin wird. Angle wird diese Entscheidung aber nicht treffen, stattdessen werden die beiden Damen in der nächsten Woche ein Match bestreiten, die siegreiche Dame wird Alexa Bliss beim SummerSlam herausfordern dürfen.

Charly Caruso befragt nun The Revival nach den Hintergründen zu ihrem Angriff gegen The Hardy Boyz in der vergangenen Woche. Sie wird mit einem einfachen „Warum nicht?“ abgespeist. Es gebe für die beiden auch keinen Grund, diese Woche damit aufzuhören.

4. Match
Singles Match
Ariya Daivari gewann gegen Akira Tozawa (w/ Titus O’Neil) via Referee Stoppage.
Matchzeit: 02:56

Offensichtlich war Titus O’Neil für diese Entscheidung verantwortlich, da er den Referee bat, das Match abzubrechen. Tozawa lässt sich dies vom Referee erklären und scheint äußerst wütend über diese Entscheidung seines Mentors und verlässt sauer die Halle, ohne O’Neil an seiner Seite.

Nun ist es an der Zeit für die große Offenbarung. RAW General Manager Kurt Angle betritt unter guten Reaktionen die Halle. Er spricht ein wenig über sein Leben, seine Kindheit und das WWE 24 Special. Zu seiner Ankündigung: Angle hat Angst vor diesem Schritt, doch sowohl seine Familie als auch sein Arbeitgeber WWE stehen hinter ihm, daher wird er es heute hinter sich bringen. Im College hatte Angle eine Affäre mit einer jungen Dame. Später fand er heraus, dass die Dame ein Kind zur Welt gebracht hat. Dieses Kind wurde später zur Adoption freigegeben. Und dieser Junge hatte eine erfolgreiche Karriere im College und im High School Ringen. Zudem verfolgte er immer seinen Traum, ein WWE Superstar zu werden. Und nun hat er es geschafft. Damit präsentiert Angle uns seinen Sohn und das neueste Mitglied des RAW Rosters: Es ist … Jason Jordan! Der Tag Team Partner von Chad Gable kommt auch zum Ring und es gibt eine Umarmung der beiden, ehe sie sich vom Publikum feiern lassen.

5. Match
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) gewannen gegen The Hardy Boyz (Jeff & Matt Hardy) via Pin durch Dawson an Jeff nach einem Einroller. Zuvor verhinderte Wilder eine Swanton Bomb.
Matchzeit: 13:22
– Luke Gallows & Karl Anderson betrachteten dieses Match Backstage auf einem Monitor.

Charly Caruso begrüßt nun Samoa Joe und befragt ihn zu seinem heutigen Gegner, Roman Reigns. Dieser habe zuletzt bewiesen, dass er Brock Lesnar nicht fürchtet, daher wäre Reigns kein Hindernis für ihn. Sein Ziel sei es, Lesnar die Universal Championship abzunehmen. Joe konnte Reigns bereits zwei Mal besiegen, heute werde das dritte Mal folgen.

Im Rahmen des „Champions Month“ folgt ein Video zu Ehren des Special Olympics Athleten Norris Peterson.

In der Umkleide trifft Akira Tozawa erneut auf Titus O’Neil. Der Japaner zeigt sich unzufrieden über O’Neils Entscheidung, das Match vorzeitig abzubrechen. Doch O’Neil kann ihn überzeugen, dass es zu seinem Besten war, denn andernfalls hätte Ariya Daivari bleibende Schäden an Tozawas Schulter verursacht. Tozawa sieht dies wohl auch ein, fordert ein Rematch gegen Daivari morgen bei „205 Live“ und verlässt die Umkleide.

In der nächsten Woche erwarten uns direkt drei Knaller. Wie wir bereits erfahren haben, werden Sasha Banks und Bayley in einem Match entscheiden, wer Alexa Bliss beim SummerSlam herausfordern darf. Außerdem werden Seth Rollins und Dean Ambrose gemeinsam gegen The Miz, Curtis Axel und Bo Dallas in einem 2-on-3-Handicap Match antreten. Zudem wird es nach den heutigen Ereignissen ein No Disqualification Match zwischen Elias Samson und Finn Balor geben.

6. Match
Singles Match – WWE Universal Championship #1 Contender beim SummerSlam
Roman Reigns vs. Samoa Joe endet ohne Sieger, nachdem Braun Strowman in das laufende Match eingegriffen hatte.
Matchzeit: 19:04

Beide Superstars liegen auf dem Boden, als plötzlich die Musik von Braun Strowman ertönt und der Gigant zum Ring schreitet. Dort wirft er zunächst Samoa Joe vom Apron, ehe er sich Reigns, welcher sich noch im Ring befindet, widmet. Dieser begrüßt ihn direkt mit einer Rechten, was Strowman vom Apron wirft. Reigns kann Strowman außerhalb des Ringes zunächst dominieren, bevor Reigns die Barrikade unsanft spüren muss. Im Anschluss wirft Strowman Reigns wortwörtlich in den Ring. Samoa Joe hat sich mittlerweile wieder aufgerappelt und steht nun direkt neben Strowman. Die beiden schauen sich für einen kurzen Moment in die Augen, ehe es einen kurzen Schlagabtausch gibt, welchen Strowman letztendlich für sich entscheidet.

Zurück im Ring wendet er sich wieder Reigns zu, welches er zunächst dominieren kann. Doch auf einmal arbeiten Joe und Reigns zusammen. Joe hält Strowman in der Ringecke in einem Coquina Clutch, Reigns möchte einen Spear zeigen, Strowman kann dies jedoch mit einem Big Boot unterbinden. Strowman läuft ein paar Schritte in die Ringmitte, worauf Reigns einen Superman Punch folgen lässt, welcher Strowman in die Ringecke wirft und Joe somit von seinem Rücken löst. Reigns möchte nun einen Spear gegen Strowman zeigen, doch dieser kontert mit einem gewaltigen Spinebuster. Im Anschluss zeigt Strowman noch je einen Running Powerslam, erst gegen Samoa Joe, dann gegen Roman Reigns. Strowman überlegt gerade zu gehen, doch da widmet er sich erneut Reigns, was einige Securitymitarbeiter nun unterbinden wollen. Letztlich sind diese allerdings machtlos und Reigns muss den zweiten Running Powerslam einstecken, ehe Strowman die Halle verlässt. Im Backstagebereich bereiten sich Renee Young, Kurt Angle und Jason Jordan auf ein exklusives Interview auf dem WWE Network vor. RAW endet mit Reigns und Joe, welche im Ring liegen.

 

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Sag was zu diesem Thema!

25 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1260 Ergebnisse + Bericht aus Nashville, Tennessee vom 17.07.2017 (inkl. Videos)”

  1. Treyko sagt:

    Fatal Four way Match wird denke ich richtig umspannend

    Das einzige was mir an RAW zurzeit gefällt ist Strowman da man es zum ersten Mal schafft jemanden glaubhaft zu booken

    Glaube man könnte die Fans echt dazu bringen Reigns anzufeuern wenn es eine Shield Réunion gibt

  2. Lunatic Fringe sagt:

    Rip Tag Team Szene 2017.

  3. Roah sagt:

    War wieder mal recht gut. Die Storys wurden weiter erzählt und macht sogar Spaß auf nächste Woche. Dieses hatte ich schon lange nicht 🙂

    Die cw Division ist aber leider komplett Tod… und das, in der kurzen Zeit.

  4. Matt Austin sagt:

    Same old Shit…

    Jason Jordan… Really?!?!?!?!

    Der Sinn hinter Balor vs Samson erschließt sich mir nach wie vor nicht. Armer Finn…

    Mehr Cruiserweight-Matches als sonst etwas. Wofür gibt es nochmal 205 Live???

    Main Event war tatsächlich ganz OK… und dann kam (wie von allen erwartet) Strowman.

    Also mal echt, wer Reigns (Nein, bin kein Fan) ausbuht und Strowman bejubelt, der hat echt nicht mehr alle Latten aufm Zaun! Kann im Ring weniger, Botcht ohne Ende, Selling fürn Arsch, Mic Skills quasi nicht vorhanden (außer man betrachtet Schreien als Skill…) und hat weniger Charisma als eine trockene Scheibe Toast.

    Die Personen, die lieber sowas wie Strowman anstatt Balor, Joe, Rollins uvm im Main Event sehen wollen, die sollten mal überlegen wonach sie Qualität im Wrestling bewerten!

    MfG. Matt Austin

  5. #notstraight sagt:

    @Treyko du hast wohl The Miz vergessen! Dieser macht seit Monaten einen super Job. Ich träume immernoch von einer Fehde zwischen ihm und Reigns.

    Daher sollte dir nicht nur Strowman gefallen sondern auch Thema Miz ?

  6. Da wart ihr ja mit dem gestrigen Spoiler: „Chad Gable“ ziemlich nahe dran. ?

  7. Damit ist American alpha Geschichte

  8. TheDragon sagt:

    Das Ende des Main-Events war so klar….. boring !!
    Und wieder eins Team mit potenzial aufgelöst, schafft die Tag-Team Titel doch gleich ganz ab.
    Vince you´re fired !!!
    Make WWE Great again. !!!

  9. Senior Benjamin90 sagt:

    Hahaha Jason Jordan hahaha ist der Sohn hahaha von Kurt Angle.
    Wer zum Teufel kommt auf so eine Idee ???

    Hmm wer hat denn da im Main Event seine Rückkehr gefeiert, ja sorry für den Spoiler letzte Woche xD

    WWE Made by Vince & Kevin
    Trash at its Best

  10. Lebt_denn_der_alte_JME_noch? sagt:

    Mal was anderes (internes): Kann es sein, dass Eure Homepage sehr buggy ist? Ständig Pop Ups von Werbeseiten und ständig hängt sich die Seite auf.

  11. Seppel sagt:

    Das stimmt, und immer wenn ich hier war hab ich im Anschluss:

    Congratulations
    You win an I Phone

  12. YuKezZzy sagt:

    ich habe das gefühl das es jetzt mit raw richtig los geht mir hat diese ausgabe gefallen und freue mich schon auf nächste woche

  13. Mr.Wrestlemania sagt:

    Schöner Push für Jason Jordan. Wäre schön, wenn Gable jetzt nicht in der Versenkung verschwindet da er vom Skill und vom Charisma her einfach der bessere Mann im Ring ist. Das wird dann wahrscheinlich Gable auf Jordan treffen, fragt sich nur schon bei Battleground oder beim Summerslam.

  14. Treyko sagt:

    @#notstraight

    The Miz hat leider keine 20 KG muckimasse weswegen er nicht ins Mainevent gepusht wird außer mal für paar Monate wie vor paar Jahren wieder wenn er Glück hat

  15. Simplexus sagt:

    Dean Ambrose Heelturn vs Seth Rollins??

  16. TheDragon sagt:

    Was The Miz betrifft, er hat soviel Potezial, und doch läuft alles zur Zeit gleich ab. Keines seiner Matches gewinnt ohne das jemand eingreifft sei es Maryse, oder die Miztourage! Sorry und was diese Miztourage betrifft, es kommt einem so vor, das man der Meinung war mmmh The Miz braucht eine Miztourage wen nehmen wir den da ?? Und in dem Moment betraten Axel und Dallas das Büro.

  17. WomanEmpire279 sagt:

    roman ?

  18. Knockin' Nick Knoble sagt:

    Jason Jordan ist der Sohn von Kurt Angle!?! Hackts? Wird jetzt hier das „Mr.Kennedy ist der Sohn von VinnieMac“-Drehbuch (einfach mit neuen Darstellern) umgesetzt? Wie GÄHN ist das denn?

  19. WomanEmpire279 sagt:

    WHAAAAT??!!? Jason Jordan??!! Sohn von Kurt Angle?? Selten sooo gelacht?! Aber man hat ja auch sonst wenig zu lachen bei WWE. Naja, wenn die meinen…

    Main Event: War klar , dass „Brauny-Baby“ sich nicht einfach so seinen Titelfight vom Brot nehmen läßt. Da musste er natürlich was unternehmen. Ich denke auch, es wird auf ein Fatal4-Match hinauslaufen. Was natürlich gaaanz schlecht für Roman wäre…???
    Und hab ich mich da grade verlesen: Aus dem Publikum ertönen lautstarke „Roman“-Chants???? WHAT??! Sonst nix als buhen können, aber zum Shield darf er gerne wieder kommen, oder wie jetzt?? Komische Leute… Naja, mir ist’s egal, Hauptsache er ist überhaupt in action zu sehen. Vielleicht auch endlich mal wieder ohne „Brauny-Baby“?, geht mir so auf’n…

  20. Bullet Club 4 life sagt:

    Den Leuten geht es mehr um das stable The shield als um Roman Reigns als einzelnen.
    Vince geht es darum das Reigns gecheart wird. Es gab ja sogar Roman chants, wobei mir die Roman die besser gefallen würde, das ganze ist ähnlich wie bei Rocky Mavia bevor er zu The Rock würde. Als authority heel Guy würde Reigns auf jeden Fall angenommen.
    Ich hoffe einfach das man das alles benutzt um Dean Ambrose endlich heel zuturnen, wenn man ihm Freiheiten lässt dann ist er als heel einfach extrem gut.

  21. Und darauf hab ich so lange gewartet naja dann ??

  22. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Roman hat Joe nicht besiegt. Danke Braunie.

  23. Haborym sagt:

    Ich frag mich warum man sich bei NXT die Zeit nimmt Gimmicks zu entwickeln wenn die im MR sowieso verwurstet werden.

    AA war echt over bei den Fans und man hätte Sie bei SD zum Top Tag Team aufbauen können aber nein dort sehen wir jetzt Usos vs. New Day in Endlosschleife. Chad geht total unter und Jason darf gelegentlich Pausenclown bei Raw spielen wenn Vinnie Sendezeit zu füllen hat.

  24. Gilbert sagt:

    Ja das mit den pop-ups hab ich auch.. Und dann Jedes mal mit dem Handy alle schließen :/

    Vielleicht eine seeeeeehr naive und dumme Frage: ist das Story telling oder die Wahrheit Mit Kurt Angle? 😀 ich saß mehr kopfschüttelnd als staunend vorm tv^^

  25. danielo sagt:

    Wieder ein TagTeam getrennt….
    2017 Jahr der TagTeam Trennung
    2018 1.Halbjahr Jahr der Zusammenführung der TagDivision
    2018 2.Halbjahr Roster wird zusammengefügt
    2019 1. Halbjahr WWE meldet, dass SD abgesetzt wird und nur noch eine Stunde nach Raw auf dem Network läuft

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information