Kategorie | UFC News

Michael Bisping vs. Georges St-Pierre gestrichen! Yoel Romero erhält nächsten Title Shot! – Opener der UFC 211 Main Card kurzfristig abgesagt – Jessica Penne positiv getestet

12.05.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

Bisping vs. St-Pierre gestrichen! Yoel Romero erhält nächsten Title Shot!

Bereits mehrfach haben wir in dieser Woche über die momentane Lage der Middleweight Division berichtet (KLICK! und KLICK!). Dabei wurde die Unzufriedenheit des #1 Contenders Yoel Romero (12-1) und des wohl besten Middleweights aller Zeiten Anderson Silva (34-8, 1 NC) sehr deutlich. Beide meinten, dass Romero ganz klar der Hauptherausforderer um den Titel sein sollte und kritisierten das Booking rund um den geplanten Titelkampf zwischen Michael Bisping (30-7) und Georges St-Pierre (25-2).

Der Brasilianer drohte sogar damit, seine glorreiche Profikarriere zu beenden, sollte er bei UFC 212 keinen Interimstitelkampf gegen Yoel Romero erhalten. Auch der Kubaner zeigte sich erfreut von dieser Idee und betonte, dass er bloß gegen Silva kämpfen werde, falls auch tatsächlich ein Titel auf dem Spiel stehen wird. UFC Präsident Dana White kündigte jedoch an, dass es zu keinem Interimstitelkampf kommen werde, da Michael Bisping bereit sei, auf Romero zu treffen und seinen Titel zu verteidigen. Nun gibt es weitere Informationen diesbezüglich.

So verkündete White, dass Romero nun den nächsten Title Shot erhalten werde und der geplante Fight zwischen Bisping und St-Pierre vorerst gestrichen sei. Er habe Bisping vs. St-Pierre damals angesetzt und eine Pressekonferenz veranstaltet, weil der Fight laut Plan im Juli hätte stattfinden sollen. Der Frankokanadier werde jedoch nicht vor November antreten können und man werde nicht auf den ehemaligen Welterweight Champion warten und nun einen neuen Titelkampf ansetzen.

Sowohl Bisping, als auch St-Pierre wollten den Fight wirklich verwirklichen und Romero hätte sich bereit gezeigt, für diesen einen Kampf noch auszusetzen. Jedoch sei der Kubaner ganz klar der #1 Contender und es müsse niemanden mehr etwas beweisen. Es habe sich seinen Title Shot redlich verdient und werde diesen nun auch erhalten. Michael Bisping kündigte vor einigen Wochen sogar an, seinen Titel zunächst gegen Romero zu verteidigen, falls es St-Pierre nicht rechtzeitig schaffen werde.

Damit könnte der Middleweight Championship Kampf schon bald zur UFC 213 Pay Per View Card hinzugefügt werden. Zum Comeback von Georges St-Pierre äußerte sich White ebenfalls. Der Präsident der UFC verkündete, dass es immer noch nicht sicher sei, dass „Rush“ überhaupt im November zurückkehren könne und es genauso gut erst im kommenden Jahr zur Rückkehr des Superstars kommen könnte. Deswegen werde man nicht mehr auf St-Pierre warten und die Middleweight Division aufhalten.

Quelle: MMAJunkie.com

Opener der UFC 211 Main Card kurzfristig abgesagt

Am Samstag findet mit UFC 211: Miocic vs. dos Santos der vierte Pay Per View in diesem Jahr statt. Im Main Event wird es hierbei zu einem Rematch um die UFC Heavyweight Championship kommen. Stipe Miocic (15-2) wird seinen Titel zum zweiten Mal verteidigen. Dieses Mal trifft er auf Junior dos Santos (18-4), der Miocic seine letzte Niederlage einbringen konnte. Der erste Kampf der beiden fand im Dezember 2014 statt und gilt als einer der besten Heavyweight bouts in der UFC Geschichte.

Die Main Card sollte eigentlich der Flyweight bout zwischen Henry Cejudo (10-2) und Sergio Pettis (15-2) eröffnen. Diese Ansetzung wird jedoch nicht mehr stattfinden, da Henry Cejudo aufgrund einer Handverletzung absagen musste. Der ehemalige Title Challenger erklärte, dass er sich die Verletzung vor knapp zwei Wochen im Training zugezogen habe und er seine Hand daraufhin nicht mehr bewegen konnte. Sie sei jedoch nicht gebrochen. Er habe seine Hand dann zwei Wochen lang geschont, jedoch seien die Schmerzen wieder zurückgekehrt, als er während der Fight Week wieder an seinem Boxen gearbeitet hat.

Sein Team hätte sich dann an einen Spezialisten der UFC gewendet, jedoch erklärte der Doktor, dass es so kurzfristig keine Behandlung gäbe, die ihm helfen könnte und gaben Cejudo deswegen keine Freigabe, am Samstag anzutreten. Anschließend entschuldigte er sich noch bei Pettis und kündigte an, sich in der nächsten Woche behandeln zu lassen. Pettis wird laut der UFC seine Antrittsgage erhalten und es müsse auch nicht das Kampfgewicht erreichen, um sein Gehalt zu bekommen. Anstelle des Flyweight bouts wird nun der Fight zwischen David Branch (20-3) und Krzysztof Jotko (19-1) die Main Card eröffnen.

Die gesamte Fightcard könnt ihr euch hier anschauen:

UFC 211: Miocic vs. Dos Santos II Fightcard aus Dallas, Texas, USA (13.05.2017)

Quelle: MMAFighting.com

Jessica Penne positiv getestet

Seit dem positiven Test von Kelvin Gastelum gab es keinen positiven Befund mehr in der UFC. Nun verkündete die U.S. Anti-Doping Agency (USADA) jedoch, dass ein Dopingtest der ehemaligen UFC Women’s Strawweight Title Challengerin Jessica Penne (12-5) zunächst negativ war, sie nun jedoch trotzdem mit einer Sperre rechnen müsse.

Der negative Dopingtest wurde nämlich mit den Ursprungswerten der Kämpferin verglichen, welche sie zu Beginn des USADA-Testprogramms abgegeben hat. Dort wurde festgestellt, dass Pennes aktuelle Werte deutliche Unterschiede zu den ursprünglichen Werten der Athletin hervorheben. Der Dopingtest wurde ein weiteres Mal untersucht und bei der erneuten Behandlung wurde dann auch eine illegale Substanz entdeckt. Der Out-of-Competition Test stammt von 20. März.

Penne trat noch vor drei Wochen in der UFC an. Bei der UFC Fight Night 108: Swanson vs. Lobov traf sie auf Danielle Taylor gegen die sie via Unanimous Decision verlor. Wäre der Dopingtest zuvor nicht negativ gewesen, hätte sie bei der Veranstaltung auch nicht antreten dürfen, jedoch durfte sie aufgrund der Komplikationen dennoch kämpfen. Wir können gespannt sein, ob Penne ihre Unschuld beweisen kann oder ob die von der Doping Agentur gesperrt wird.

Quelle: MMAFighting.com

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die News! KLICK!!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/