Kategorie | WWE News

Sind die Tage von Mauro Ranallo bei WWE gezählt? Welchen Anteil hat „Backstage-Bully“ JBL an Ranallos Depressionen? – Wie viele zahlende Zuschauer waren bei „Wrestlemania 33“

10.04.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Seit einigen Wochen fehlt Mauro Ranallo nun am Kommentatorenpult von „SmackDown LIVE“ und „205 LIVE“ – und wie es aussieht, ist es im Bereich des Wahrscheinlichen, dass der von vielen Experten geschätzte Kommentator auch nicht mehr dorthin zurückkehren wird. So jedenfalls berichtet CBSSports.com nun in einem Artikel. Allerdings wurde diese Meldung bisher in keiner Weise von WWE bestätigt. Der Marktführer hat sich auf Nachfrage des PWInsiders allerdings dahingehend geäußert, dass der Vertrag von Ranallo am 12. August 2017 ausläuft – dies ist bisher alles, was die Company von Vince McMahon öffentlich zu dieser Personalie bekanntgab. Mauro Ranallo fällt seit einem Monat aufgrund von Depressionen aus, mit denen er bereits sein ganzes Leben lang kämpft. Ranallo selbst hat mittlerweile von seinem Twitter-Account alle Bezüge zu WWE gelöscht – auch Tweets über „Wrestlemania 33“. Derzeit beschäftigen sich seine Tweets mit Showtime Boxing. Die Zeichen deuten also im Moment sehr deutlich auf seinen Abschied hin.

Wie der MMA-Kommentator Bas Rutten (der gemeinsam mit Ranallo einen wöchentlichen Podcast hostet) kürzlich erklärte, soll Ranallos aktueller Depressionsschub angeblich von Kommentaren herrühren, die JBL sowohl vor als auch hinter der Kamera über seinen Kollegen gemacht haben soll. Dies löste in den letzten Tagen eine heftige Debatte im Netz aus, nicht zuletzt da der ehemalige WWE-Ringsprecher Justin Roberts in seinem geraden erschienen Buch ausführlich über einige Mobbing-Taten von John „Bradshaw“ Layfield berichtet. JBL steht bereits seit vielen Jahren im Verruf ein Backstage-Bully zu sein und viele Personen warfen ihm im Laufe der Jahre vor, dass er einige seiner Kollegen wo es nur geht schikaniert. Nicht wenige Fans fordern mittlerweile in den Social Medias eine Entlassung von JBL. Bisher gibt es keinerlei Reaktion von Seiten der WWE auf diese Vorwürfe, aber gerade aufgrund der „Be a Star“-Kampagne gegen Mobbing sollte dies nur eine Frage der Zeit sein, da die Storys über JBL mittlerweile den Weg in die Mainstream-Medien gefunden haben.

 

– Es ist kein Geheimnis, dass WWE bezüglich der Zuschauerzahlen in den Hallen die Wahrheit storylinemäßig stets ein wenig „angleicht“, die Zahlen also so hinbiegt, wie es Vince McMahon gefällt. So war es auch dieses Jahr wieder bei „Wrestlemania 33“. Zwar wurde dem „WWE-Universum“ die Zuschauerzahl von 75.245 bekanntggeben – wie der Wrestling Observer allerdings mittlerweile vermeldet, betrug die Zahl der zahlenden Fans in der Arena „lediglich“ 63.100. Mit Einnahmen in Höhe von 14,5 Millionen US-Dollar aus den Ticketverkäufen war es nach WrestleMania 32 (17,3 Millionen US-Dollar) nichtsdestotrotz die zweiterfolgreichste WWE-Show aller Zeiten.

Quelle: Wrestling Observer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

9 Antworten zu “Sind die Tage von Mauro Ranallo bei WWE gezählt? Welchen Anteil hat „Backstage-Bully“ JBL an Ranallos Depressionen? – Wie viele zahlende Zuschauer waren bei „Wrestlemania 33“”

  1. Shizzzel sagt:

    Manchmal ist es wohl echt hart irgendetwas Wissenswertes zu finden worüber man bei der WWE schreiben kann, hm? 😉

  2. Yavi sagt:

    Shizzzel,

    also ich fand den Artikel recht interessant. Aber wenn dich die Überschrift der News nicht anspircht, warum liest du sie dann überhaupt?

  3. Jamesellsworthguy sagt:

    @shizzel
    Heul leise

  4. Eigentlich wünsche ich mir, dass JBL von irgendwem backstage eine aufs Maul bekommt. Hunico bzw Sin Cara ist doch bekannt dafür, oder? Sowas geht einfach nicht…

  5. MusSan Sin Cara sagt:

    @Mika Peckruhn

    JBL würde es sich nie trauen Sin Cara anzumachen. Aber irgendwann wird der Momenz kommen, in dem Sin Cara einen beschissenen Tag haben wird. Sin Cara wird sich dann denken:“Boaah…hab ich einen beschissenen Tag. Ich hätte Bock jemandem auf die Fresse zu hauen. Der nächste Trottel, der mir über den Weg läuft bekommt einen Backpfeife von mir.“ Dann sieht man JBL, wie er jemanden mobbt. Sin Cara läuft zufällig vorbei und den Rest könnt ihr euch denken.

  6. Heinz sagt:

    Also als Kommentator finde ich JBL eigentlich nicht allzu schlecht, jetzt kommt das aber…..seine Mimik gleicht oft der eines geistig Behinderten und sein Sozialverhalten anscheinend einem zurückgebliebenem Hauptschüler.
    Nix gegen Hauptschüler im allgemeinen.
    Ich würde den eiskalt vor die Türe setzen, Mobbing am Arbeitsplatz geht garnicht!
    Ausserdem ist Ranallo wesentlich kompetenter und leichter zu ertragen als JBL.
    Byron Saxton nervt auch, der benimmt sich wie son Teeny Opfer.
    Naja die besten sind ja leider zu alt, tot oder nicht mehr dabei.
    Ich sage nur Gorilla Monsoon, Bobby Heenan, Vince McMahon himself oder good old J.R.

  7. Roah sagt:

    @heinz :

    Bobby heenan war ein Gott am Mikro 🙂

  8. sancezz sagt:

    Das traurige ist, dass man auf JBL inzwischen halt locker verzichten könnte. Vermutlich weiß er das und mobbt deswegen hinterrücks..

  9. Thor Boysen sagt:

    Ich finde es echt krass, dass JBL jemanden unterdrückt, von dem er ganz genau weiß, wie sensibel er ist…! Und dass Mauro Ranallo seit seiner Kindheit psychische Probleme und Depressionen hat, wusste JBL auch! Und trotzdem machte er ihm das Arbeitsleben zur Hölle…!!! In jeder anderen Firma wäre JBL schneller geflogen, als man „WWE“ sagen kann…!!! Und da liegt das Problem, glaube ich! Dave Meltzer hat dazu auch gesagt, dass es total scheiße ist, was JBL dort seit Jahren abzieht. Aber Meltzer meinte auch, dass es nicht nur an JBL liegt, sondern dass die Arbeitsatmosphäre bei WWE allgemein „bully“-mäßig ausgerichtet sei..!!! Nach oben katzbuckeln, sich servil geben, nach unten treten…!!! Das McMahon-System…!!! Der Fisch stinkt wirklich vom Kopf her…!!!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/