WWE SmackDown Live #920 Bericht + Ergebnisse aus Orlando, Florida vom 04.04.2017

05.04.17, von Benjamin "Cruncher" Jung


WWE SmackDown Live #920
Ort: Amway Center in Orlando, Florida
Datum: 04. April 2017

Dark Match
Tag Team Match
American Alpha (Chad Gable & Jason Jordan) gewannen gegen The Vaudevillians (Aiden English & Simon Gotch) via Pin nach der Grand Amplitude.
Matchzeit: ca. 05:00

Die Show wird mit einem Rückblick auf die Matches des blauen Brands bei „The Ultimate Thrill Ride“ WrestleMania 33 eröffnet. Danach begrüßen uns JBL, Tom Phillips und David Otunga, die auch direkt ankündigen, dass die Fans am heutigen Abend total verrücktspielen und Leute bejubeln, die sie normalerweise mit Buhrufen begrüßen. Außerdem kündigen sie für den Abend ein Womens Championship Rematch zwischen Alexa Bliss und der neuen Championesse Naomi sowie einen Street Fight zwischen Dean Ambrose und Baron Corbin an. Zusätzlich werden The Miz und Maryse über ihr Match bei WrestleMania 33 sprechen. Danach betritt der neue WWE Champion Randy Orton die Halle.

Randy fragt, ob das WWE Universum sich an den Moment erinnere, als er sagte: „If you can’t beat them, join them“. Damals vergaß er allerdings zu erwähnen, dass er „sie“ ebenfalls zerstören wird, sobald er „sie“ hintergeht. Bray Wyatt erscheint daraufhin auf dem Titantron und verspricht, Orton in dem ihm zustehenden Rematch um die WWE Championship zu besiegen. Wyatt fordert ein „House of Horrors“-Match, und obwohl Orton keine Ahnung hat, was dies sein soll, nimmt er die Herausforderung an. Orton bittet Wyatt zum Ring, woraufhin das Licht ausgeht. Als es wieder hell in der Halle wird, steht Wyatt hinter dem WWE Champion. Kurzzeitig behält Wyatt beim anschließenden Brawl die Oberhand, doch Orton kann zurückschlagen, bis er hinterrücks von einem uns bekannten Mann mit rotem Bart aus dem Ring gezogen wird. Erick Rowan ist, mit einer neuen Maske, zurück! Er schleudert Orton in die Barrikade, woraufhin die Musik von Luke Harper ertönt. Letztlich können Orton und Harper ihre bösen ehemaligen Familienmitglieder verjagen.

Backstage sehen wir The Miz & Maryse. Sie kündigen an, dass sie später John Cena & Nikki Bella im Ring sprechen wollen. Zudem werden sie dafür sorgen, dass man das glückliche Paar heute zum letzten Mal in den WWE Shows sieht.

Für den Main Event wird ein Tag Team Match zwischen Randy Orton & Luke Harper gegen Bray Wyatt & Erick Rowan angekündigt.

1. Match
SmackDown Womens Championship
Singles Match
Naomi (c) gewann gegen Alexa Bliss via Submission im A Bad Place.
Matchzeit: 10:06

Im Ring steht nun, Überraschung, Curt Hawkins. Er spricht eine Open Challenge aus, welche ohne große Umschweife von Tye Dillinger akzeptiert wird.

2. Match
Singles Match
Tye Dillinger gewann gegen Curt Hawkins via Pin nach dem Tye Breaker.
Matchzeit: 01:56

Backstage steht Mojo Rawley mit seiner Trophäe bei Dasha Fuentes. Er spricht über seinen Erfolg am vergangenen Sonntag und darüber, wie er mit „Gronk“ gefeiert hat. Er wünschte sich Andre The Giant hätte seinen Erfolg miterleben können.

In einem Rückblick auf RAW sehen wir Vincent K. McMahon, welcher für den kommenden Montag einen „Superstar Shake-Up“ ankündigt. Diesbezüglich wird sich Shane McMahon noch heute an das WWE Universum wenden.

Es ertönt die Musik von John Cena. Doch anstatt des Anführers der Cenation kommen The Miz & Maryse verkleidet als Cena & Nikki Bella heraus. Sie machen sich zunächst über die Originale lustig und „Cena“ gesteht, dass der Diamant an „Nikkis“ Ring nicht echt ist. Er kündigt dann an, dass beide WWE verlassen werden. Doch gerade als Miz & Maryse den Ring wieder verlassen möchten, steht plötzlich ein Geiger auf der Bühne. Er spielt ein paar Töne; bereits hier rasten die Zuschauer komplett aus, und dann … ertönt die Musik von Shinsuke Nakamura! Der Japaner betritt die Halle unter großartigen Reaktionen des Publikums und lässt sich gewohnt ausgiebig feiern.

3. Match
(Non-Title) Street Fight
Baron Corbin gewann gegen Dean Ambrose via Pin nach dem End of Days.
Matchzeit: 10:57
– Während des Matches gingen zwei Tische zu Bruch, auch diverse Stühle und ein Gürtel kamen zum Einsatz.
– Vor dem Finish stieg Ambrose aufs Top Rope, er wurde dort aber von Corbin mit einem Stuhl abgeworfen und landete unsanft mit den Kronjuwelen auf dem obersten Seil. Dies ermöglichte es Corbin, den End of Days ins Ziel zu bringen.

Nun begibt sich Shane McMahon unter guten Reaktionen in den Ring. Er spricht kurz über vergangenen Montag, als sein Vater einen „Superstar Shake-up“ ankündigte. Laut Shane sollte jeder RAW-Superstar dafür beten, zu SmackDown wechseln zu dürfen, denn Shane und Daniel Bryan haben das Land der Möglichkeiten erschaffen. Viel mehr kann Shane O’Mac auch nicht sagen, denn es ertönt die Musik von AJ Styles. Direkt als erstes stellt „The Phenomenal One“ klar, dass er nächste Woche nirgendwo hin wechseln werde. Laut Styles war er es, der SmackDown wieder aufgebaut und relevant gemacht hat. Doch er ist für etwas anderes hier. Er schuldet Shane McMahon nach ihrem Match am Sonntag noch etwas. Die beiden schauen sich kurz an, dann streckt Styles seine Hand aus. Shane erwidert den Handschlag. Kurz bevor Styles den Ring verlassen will, dreht er sich nochmal um und deutet einen Schlag gegen McMahon an, doch dieser ist vorbereitet. Beide verharren kurz an Ort und Stelle und nicken sich zu, bevor Styles die Halle.

4. Match
Tag Team Match
Randy Orton & Luke Harper gewannen gegen The Wyatt Family (Bray Wyatt & Erick Rowan) via Pin an Rowan durch Orton nach dem RKO.
Matchzeit: 11:52
– Während des Matches erlosch in gewohnter Wyatt Family Manier das Licht. Als es wieder hell wurde, lag Bray Wyatt, der zuvor noch im Ring war, plötzlich auf der Rampe. Rowan wollte von der Verwirrung Gebrauch machen, wurde jedoch von Orton zur Seite geschubst und musste dann erst einen Superkick von Harper und dann den finalen RKO einstecken.

Randy Orton & Luke Harper lassen sich vom Publikum feiern, während Bray Wyatt kopfschüttelnd auf der Rampe sitzt. Mit den feiernden Faces endet SmackDowns erste Episode nach WrestleMania 33.

Dark Match
Singles Match
Shinsuke Nakamura gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach dem Kinshasa.
Matchzeit: ca. 09:00

Fallout:

Diskutiert bei uns im Board über diese und viele weitere Shows und Themen rund ums Wrestling. Einfach HIER klicken!





Sag was zu diesem Thema!

27 Antworten zu “WWE SmackDown Live #920 Bericht + Ergebnisse aus Orlando, Florida vom 04.04.2017”

  1. Hab ich was nicht mitbekommen oder warum steht da corbin als champ?

  2. Simplexus sagt:

    NAKAMURA!!!

  3. 2Face sagt:

    Auch wenn nicht viel passiert ist . Smackdown gewinnt. NAKAMURA!!!!!

  4. Chris sagt:

    Ich denke Wyatt soll Face sein und Orton Heel ?

  5. Senior Benjamin90 sagt:

    Ich freue mich dass Nakamura bei Smackdown ist, meine Freude ist aber leicht betrübt da nächste Woche ein paar trades geben wird. Heißt derjenige der Smackdown auf den Schultern trug wird zu Raw versklavt, AJ Styles.
    Also bei WWE wird es kein Nakamura vs. Styles geben

  6. royalrumbler sagt:

    Hoffentlich bekommt reigns nakamura nicht in die finger…

  7. No Title Match (Street Fight)

  8. BloodScorpion sagt:

    An sich klingt das alles ja toll nur wieso Hilfe harper denn orton? Macht doch gar keinen Sinn. Orton hat seine Familie kaputt gemacht und er schwor Rache und jetzt sind die beiden Best friends? Na wer hat da gepennt?

  9. Holger Weichert damit du auch hier Bescheid weißt ?

  10. Die Fans haben ein bisschen weiter gefeiert 🙂

  11. Trusti sagt:

    Versteh ich auch nicht ganz, warum Harper nun mit Orton zusammenarbeitet…

  12. dembo sagt:

    Vielleicht hat jemand doch was mitbekommen und die lassen Styles bei SD. Aber da mus ich wohl aufhören zu träumen, dass man wirklich nächstes Jahr bei Mania Styles vs Nakamura um den Titel sehen könnte!

  13. Styles sagt:

    @dembo: das macht vinnie nicht sonst würde Smackdown ja besser aussehen als raw

  14. lefenchbulldog sagt:

    Zur Causa Orton & Harper:

    1. Der Feind meines Feindes ist mein bester Freund.

    2. Keep your friends close but your enemies closer.

  15. batg1999 sagt:

    Ich denke, dass nächste Woche noch ein IC Match kommt und Ambrose darauf zu Raw wechselt.
    Was soll denn Styles bei Raw? Die Top Namen bleiben dort und sind auch mehr als genug, da es eh aktuell nicht um den Universal Title gehen kann.
    Zudem ist dies ja kein „richtiger“ Draft! Dieser soll ja im Sommer kommen und dann wird Styles wechseln, wenn auch Cena wieder da ist.
    Mein Tipp:

    zu SDlive: Charlotte, Enzo & Cass oder The Club & Sami + eventuell paar kleine Fische (SIn Cara, damit die Lucha Dragons wieder da sind)
    zu Raw: Alexa Bliss, Dean Ambrose, Rhyno & Slater & Dolph und ggf, Ellsworth

    Ansonsten fand ich SDlive wieder besser als Raw. War kurz und wuchtig…hat einfach Spaß gemacht!

    P.s.: Das Video von Ellsworth ist geil, wie er ausflippt und Tyler Breeze den Apfel wegschlägt^^

  16. Mr.Rob sagt:

    Das Harper und Orton zusammenarbeiten ist zwar komisch, aber okay, denn wie heißt es so schön: der feind meines feindes ist mein freund, obwohl freunde in diesem fall weit übertrieben ist, da Harper Orton einen seiner typischen Blicke zugeworfen hat

  17. Jeynny sagt:

    OMG GÖTTLICHE Promovon The Miz.. ähm… John Cena und Nikki Bella natürlich 😛

  18. Edgehead sagt:

    Endlich. Nakamuuuuuuuuuura ?????
    Erinnert mich etwas wie beim Fußball. ?

  19. RomanSucks sagt:

    SD und RAW diesmal gleichauf würde ich sagen.

    Ja, armer Styles. Der landet bald bei RAW und muss sich für den Liebling von Vince hinlegen, anstatt dort DER Star zu werden. Traurig, aber das Können im Ring scheint für manche Verantwortliche immer belangloser zu werden.

  20. Hans Sponagel sagt:

    Ich muss ehrlich sagen das Nakamura , egal zu welcher Show er gedraftet werden würde , diese bereichert.

    Orton und Harper kann man machen doch würde mir eine volle Wyatt Familie eher gefallen, d.h Bray, Rowan und Harper.

    Ansonsten war die Show Super.

  21. Frrrrrrrr sagt:

    Da in einer News mal erwähnt wurde das Harper wieder zur Wyatt Family zurück kommt und keinen einzel Push bekommt, schätze ich das Harper das selbe spiel nun mit Orton spielt wie Orton mit Wyatt… Harper spielt Orton was vor und turnt dann nach ner Zeit und es wird sich zeigen das alles mit Wyatt abgesprochen war, dazu dann Wyatt erneut als Champ “hoffentlich“

  22. dembo sagt:

    @Styles
    da hast du wohl leider recht. aber wenn es doch käme und wenn man sie machen ließe und wenn wenn wenn… leider viel zu viele wenns für die wwe! irgendwer müsste vinnie mal das ein oder video von new japan zeigen 😉 ach, zählt ja nicht, ist ja nicht die wwe

  23. red arrow sagt:

    Es tut mir leid, aber mit Orton als Champ verliert der Titel (für mich) an Bedeutung.

  24. Tendänz 7 sagt:

    So leid es mir tut, aber bei dem Event-Publikum der WWE, habe ich die Befürchtung, dass Nakamura im Main-Roster baden geht…

  25. Ich hab mir jetzt smack down angesehen und mir kommt es so vor als wen dean Amboss vs corbin street fight so nicht in werstlingmania geschafft hat. Aber es wahre besser gewesen als das machts in mania meine Meinung

  26. Haborym sagt:

    Also Tye und Nakamura sind Face demnach müssten sich eher Faces verabschieden. Crews und Kallisto könnte man zu Raw schicken. Im Gegenzug bräuchte SD ein guten Heel und da fällt mir im Moment nur Reigns ein da man mit KO andere Pläne hat.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information