Kategorie | WWE News

Hat Jim Ross einen WWE-Vertrag unterschrieben? JR kehrt bei „WrestleMania 33“ an den Kommentar von WWE zurück! – Titelmatch in die Main Show von „WrestleMania 33“ verschoben – NXT-Wrestler für „Andre The Giant Memorial Battle Royal“ bestätigt! Folgen weitere Talente? – Nikki Bella geht angeschlagen in ihr morgiges Match – Ehemaliger WWE Intercontinental Champion vor Rückkehr zum Marktführer?

01.04.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Wie nun bekannt wurde, wird WWE Hall of Famer Jim Ross überraschend am morgigen Tag ein Teil von „WrestleMania 33“ sein. So wird der 65-Jährige nach übereinstimmenden Berichten diverser amerikanischer Newsseiten für ein Match das Kommentatorenteam auf der „Grandest Stage of Them All“ verstärken.

Laut Mike Johnson vom PWInsider soll Jim Ross einen Legendenvertrag unterschrieben haben und könnte der Liga somit auch langfristig erhalten bleiben, auch wenn er nicht dauerhaft als Kommentator zurückkehren soll. Auch seine Rolle bei „WrestleMania 33“ soll bereits beschlossene Sache sein, demnach wird Jim Ross das Match zwischen Goldberg und Brock Lesnar begleiten. Konkrete Details über den Vertrag sind noch nicht bekannt, der Deal soll allerdings Ähnlichkeiten mit einem Legendenvertrag aufweisen. Vorrangig geht es um Material für das WWE Network und etwaige Dokumentationen. Zukünftige Auftritte im WWE-TV als Kommentator werden auch nicht ausgeschlossen, was viele Fans zu Zeiten dürftiger Leistungen vieler Kommentatoren durchaus freuen wird. Nichtsdestotrotz sollte man den Bericht über einen möglichen Vertrag mit Vorsicht genießen, da unter anderem Dave Meltzer und WrestlingInc dieser Meldung widersprechen und lediglich den Auftritt bei „WrestleMania 33“ bestätigen.

Die große Frage: Falls sich die Gerüchte bezüglich des Vertrages bestätigen, wie wird sich der Deal auf JRs Verpflichtungen außerhalb des WWE-Universums auswirken? Mit großer Sicherheit würde dies bedeuten, dass Jim Ross fortan kein Teil des „World of Sport“ Projekts in Großbritannien sein könnte. Bekanntlich kommentierte Ross die Pilotfolge auf ITV und soll wohl auch hinter den Kulissen kreative Aufgaben übernommen haben. Die erste Episode wird im Mai aufgenommen, sodass ein WWE-Vertrag dieses Engagement verhindern würde. Während er die Rolle als Kommentator bei „World of Sport“ dementsprechend aufgeben müsste, soll seine Arbeit bei AXS TV, wo er die Highlight-Shows von NJPW kommentiert, unberührt bleiben.

Einigen Quellen zufolge soll Ross den Job aufgrund des kürzlichen Todes seiner Ehefrau Jan Ross angeboten bekommen haben, während eine andere Quelle davon spricht, dass der Vertrag bereits vor fünf Wochen finalisiert wurde. Derzeit ist aber nur sein Auftritt bei „WrestleMania 33“ bestätigt. Ob wirklich ein Vertrag unterschrieben wurde, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen. Nach seinem Abgang von WWE im September 2013 war Jim Ross hauptsächlich für New Japan Pro Wrestling im Einsatz, wo er zunächst „WrestleKingdom 9“ und anschließend das Format des japanischen Marktführers auf AXS TV kommentierte. Darüber hinaus kommentierte er auch einige kleinere Independent-Shows, sowie auch einige Box- und Mixed Martial Arts-Events.

 

– Das Match um die SmackDown Women’s Championship wurde im Verlaufe des gestrigen Freitags wieder der Main Card von „WrestleMania 33“ hinzugefügt. Erst vor einigen Tagen hatte man das Match in die zweistündige Pre-Show verfrachtet, doch nach einigen negativen Fanreaktionen wurden die Pläne nun umgeworfen. Ob dies letztlich der ausschlaggebende Grund für die Verlegung des Matches war, kann allerdings nicht verifiziert werden. Becky Lynch nahm via Twitter jedoch Bezug darauf und schrieb folgendes an ihre Fans:

You spoke up. You’re awesome. Thank you. #WrestleMania

Das Match selbst wird mittlerweile auch offiziell als Six-Pack Challenge angekündigt, was die Teilnahme von weiteren zuletzt diskutierten Mystery Opponents wohl ausschließt. Alexa Bliss‘ Gegnerinnen in dem Match werden Becky Lynch, Mickie James, Natalya, Carmella sowie die zurückkehrende Naomi sein.

 

– Wie WWE nun bekanntgab, wird der chinesische NXT-Wrestler Tian Bing an der 4. Auflage der „Andre the Giant Memorial Battle Royal“ bei „WrestleMania 33“ teilnehmen. Tian Bing wird damit sein Debüt im Main Roster feiern, auch wenn davon auszugehen ist, dass es sich hierbei um eine vorerst einmalige Angelegenheit handeln wird. Bing trainiert seit vergangenen Sommer im WWE Performance Center in Orlando, Florida und war bisher lediglich an der Seite von HoHo Lun im Rahmen des letztjährigen Dusty Rhodes Tag Team Classic im NXT-TV zu sehen.

Die Gründe für den Call-up von Tian Bing sind dabei schnell erklärt. So wird „WrestleMania“ in diesem Jahr erstmals auch in China live ausgestrahlt. Zwar ist die Show dort nur als iPPV auf PPTV erhältlich, doch gerade hier soll die Teilnahme eines chinesischen Superstars die Verkäufe ankurbeln. Nachfolgend findet ihr noch das Video, in welchem Tian Bing von NXT Head Coach Matt Bloom die Entscheidung mitgeteilt wird.

 

– Laut Dave Meltzer sind möglicherweise noch weitere NXT-Wrestler für eine Teilnahme an der „Andre the Giant Memorial Battle Royal“ vorgesehen, auch wenn sich diese Pläne jederzeit noch ändern können.

 

– Nikki Bella wird ihr morgiges Match bei „WrestleMania 33“ an der Seite ihres Lebensgefährten John Cena gegen The Miz & Maryse leicht angeschlagen bestreiten müssen. So zog sie sich bereits in der vergangenen Woche eine schwere Verstauchung ihres Nackens zu, weswegen sie auch die Houseshows am letzten Wochenende in Virginia verpasste. Sie nutzte die Zeit stattdessen zur Regeneration, sodass ihr Match am morgigen Sonntag trotz ihrer Verletzungshistorie am Nacken keineswegs in Gefahr ist.

 

– Im Sommer des letzten Jahres stand Shelton Benjamin bekanntlich kurz vor seiner Rückkehr zu World Wrestling Entertainment, wo er sich dem SmackDown-Roster anschließen sollte. Letztlich kam es aber nie zu einem Comeback des dreifachen WWE Intercontinental Champions, nachdem er sich eine schwerwiegende Rotatorenmanschettenruptur zugezogen hatte. In der Folge musste sich Benjamin einer Operation unterziehen, die ihn bis zuletzt außer Gefecht setzte. Nun gab der 41-Jährige via Twitter bekannt, dass er die Ringfreigabe von seinen Ärzten erhalten habe. Ob dies nun zu einer verspäteten Rückkehr zu WWE führt, ist noch unklar, auch wenn Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, dass die Pläne für Shelton Benjamin trotz der Verletzung nie vom Tisch waren.

 

Quelle: WrestlingINC, Wrestling Observer Newsletter

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

10 Antworten zu “Hat Jim Ross einen WWE-Vertrag unterschrieben? JR kehrt bei „WrestleMania 33“ an den Kommentar von WWE zurück! – Titelmatch in die Main Show von „WrestleMania 33“ verschoben – NXT-Wrestler für „Andre The Giant Memorial Battle Royal“ bestätigt! Folgen weitere Talente? – Nikki Bella geht angeschlagen in ihr morgiges Match – Ehemaliger WWE Intercontinental Champion vor Rückkehr zum Marktführer?”

  1. Neeca sagt:

    Oooohhh woooow!!!!! Jim Ross „Good Ol‘ JR“, endlich!!!!

  2. Haborym sagt:

    THE GOLD STANDARD als Teilnehmer der Andre the Giant Battle Royal ich würde es so feiern. <3

  3. Bill Lesnar sagt:

    JR!!!!
    Welcome back, welcome back, welcome back!

  4. JONNY (Jm-Rules sagt:

    Aint no stopping me Nooooooow

  5. Roman Böhm das sind doch mal gute Nachrichten ?

  6. #notstraight sagt:

    Benjamin vs Strowman vs Zayn als letzte im Battle Royal das wäre ein Traum!

  7. Jan Russ sagt:

    glaube immer noch das es nikkis letztes match ist und Cena ihr morgen nach dem match nen antrag macht

  8. Les nur den ersten Satz ???❤ JayJay Parker

  9. ja mann Jim ross 😀

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/