Die letzte WrestleMania für The Undertaker? – Goldberg macht Hoffnung auf brutale „WrestleMania 33“-Schlacht! – Weitere mögliche Hall of Fame Aufnahmen – AJ Styles bald wieder im Titelgeschehen? – Spekulation über Titelwechsel – Keine Pläne für Mick Foley – Tragischer Vorfall bei WWE Live Event

26.03.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Noch sieben Mal schlafen, dann ist es soweit. Die größte Wrestling-Party der Welt steht an. Im Rahmen von „WrestleMania 33“ findet bekanntlich auch das Match The Undertaker vs. Roman Reigns statt. Wir erinnern uns zurück: Die Auseinandersetzung der beiden begann vor knapp zwei Monaten beim Royal Rumble, als Reigns den Totengräber der WWE eliminieren konnte. In Folge dessen nannte Reigns die WWE sein „Yard“, was dem Taker nicht besonders gefiel. Der Auftritt beim Royal Rumble soll für den Taker aufgrund von Hüftproblemen übrigens außerordentlich schmerzhaft gewesen sein; dass er trotz dieser Schmerzen dennoch auftreten musste, gefiel dem mehrfachen WWE World Heavyweight Champion überhaupt nicht. Der PWInsider berichtet nun, dass hinter den Kulissen derzeit heiß diskutiert wird, was für den Undertaker für den Zeitraum nach „WrestleMania 33“ geplant ist und ob man ihn überhaupt weiterhin einsetzen kann, da man ihm die Schmerzen bei jeder Bewegung zuletzt deutlich ansehen konnte. Auch in diesem Jahr gibt es dementsprechend wieder die alljährlichen Gerüchte darüber, ob diese WrestleMania, trotz weiterer möglicher großer Paarungen wie beispielsweise gegen John Cena oder Sting, vielleicht wirklich die letzte für den mittlerweile 52-jährigen sein könnte. Sollte es dazu kommen, so wird sich der Taker wohl in naher Zukunft auf den Operationstisch legen, womit sein Karriereende dann endgültig besiegelt sein dürfte.

 

– Der neue Podcast von Edge und Christian, namentlich „E&C’s Pod of Awesomeness“, debütierte direkt mit einem Kracher. Zu Gast war der aktuelle WWE Universal Champion Goldberg. Interessanterweise erwähnte dieser dort einen Punkt, der von vielen Beobachtern schon seit längerer Zeit kritisiert wird: Das fehlende Vertrauen der WWE-Verantwortlichen gegenüber den eigenen Talenten, besonders bei den Vorgaben für Promos und den Matchabläufen. Außerdem kündigte er für sein „WrestleMania 33“-Match gegen Brock Lesnar ein „knock-down, drag-out bloodfest“ an. Laut Goldberg erhielten die beiden wohl keine Vorgaben für ihr Match und bekommen ebenfalls mehr Zeit als bei den vorherigen Duellen, ob es dann am mangelnden Interesse Lesnars dennoch scheitert, wie im letzten Jahr gegen Dean Ambrose, werden wir erst am kommenden Sonntag erfahren.

 

– Der Wrestling Observer hat einige Namen genannt, die in diesem Jahr in den „Legacy Wing“ der „WWE Hall of Fame“ aufgenommen werden sollen. Hierzu gehören: Dr. Jerry Graham, Haystacks Calhoun, Rikidozan, June Byers, Farmer Burns, Judy Grable, Toots Mondt und Luther Lindsay. Der „Legacy Wing“ wurde erst im letzten Jahr der Zeremonie hinzugefügt, damals wurden sieben Wrestler per Videobotschaft in die Ruhmeshalle aufgenommen.

 

– Cageside Seats geht davon aus, dass AJ Styles nach seinem „WrestleMania 33“-Match gegen Shane McMahon bald wieder ins Geschehen um die WWE Championship eingreifen wird. Beim nächsten Draft wird „The Phenomenal One“ wohl auf die rote Seite der WWE wechseln. Als Fehdengegner für Styles um die WWE Championship hat man wohl Randy Orton auserkoren, der sich demnach bei „WrestleMania 33“ gegen seinen ehemaligen Mentor Bray Wyatt durchsetzen würde.

 

– Einen weiteren Titelwechsel schließt Dave Meltzer im neuesten Wrestling Observer Newsletter nicht aus. So ist er sicher, dass Baron Corbin die Intercontinental Championship von Dean Ambrose gewinnen und im Laufe des Jahres ein prominentes Gesicht im WWE TV wird.

 

– Weiter berichtet Meltzer über eine mögliche Beteiligung von NXT Womens Championesse Asuka am großen Match um die SmackDown Womens Championship. So möchte man die NXT-Rekordtitelhalterin unbedingt in diesem Match sehen, gleichzeitig allerdings auch weiterhin bei NXT halten, da sie für die dortige Womens Division ein zu großer Verlust wäre. Man kann also davon ausgehen, dass Asuka, im Falle einer Beteiligung am Match bei „WrestleMania 33“, nicht siegreich die Halle verlassen wird.

 

– Derzeit hat man bei WWE keine weiteren Pläne für Mick Foley. Dies bezieht sich lediglich auf die wöchentlichen TV-Shows, Gastauftritte oder „WWE Network“-Shows sind weiterhin im Rahmen des Möglichen.

 

– WrestlingNewsWorld berichtet von einem tragischen Zwischenfall beim gestrigen WWE RAW Live Event. So verstarb ein Besucher offenbar vor Ort in der Halle. Der Mann, über den weiter nichts bekannt ist, fiel plötzlich von seinem Stuhl und wurde sofort von Notfallsanitätern behandelt. Nachdem sie etwa 20 Minuten versuchten, ihn wiederzubeleben, wurde er auf einer Trage abtransportiert. Zuschauer in der Halle, die in seiner Nähe saßen, berichten von Polizisten, die im Umkreis seines Sitzplatzes nach Utensilien zum Drogenkonsum Ausschau hielten. Über Twitter tauschten sich nach der Show einige Besucher über die Vorfälle aus, wobei ein Nutzer dabei den Tod des Mannes bestätigte.

 

Seid ihr bereit für WrestleMania 33? Lasst es uns in unserem Board wissen! Klick hier und diskutiere mit Deutschlands Wrestling-Community #1 über das größte Wrestling-Event des Jahres!





Sag was zu diesem Thema!

40 Antworten zu “Die letzte WrestleMania für The Undertaker? – Goldberg macht Hoffnung auf brutale „WrestleMania 33“-Schlacht! – Weitere mögliche Hall of Fame Aufnahmen – AJ Styles bald wieder im Titelgeschehen? – Spekulation über Titelwechsel – Keine Pläne für Mick Foley – Tragischer Vorfall bei WWE Live Event”

  1. Kann man für AJ nur hoffen, das er nach WM wieder ins Titelrennen einsteigt! 😀

  2. Was für Hoffnungen ?
    Brock Lesnar wird Goldberg clean besiegen und ihn den Titel abnehmen. Leider bleibt dann der Gürtel für eine Zeit weg.

  3. Hofftlich bleibt undertaker noch

  4. Hoffnung auf ein brutal kurzes Match wohl eher 😀

  5. Geht’s noch kürzer? XD

  6. Aj Impact sagt:

    Brock lesnar besiegt Goldberg fix und Kurt angle bestreitet ein rematch bei wrestlemania und holt sich den Titel

  7. Noch fehlt, wer die HoF Class of 2017 headlined. Sieht man Angle als den grossen Namen oder kommt noch ein z.B. Undertaker

  8. The Undertaker sollte man, sofern er seine In-Ring Karriere tatsächlich beendet, auf jeden Fall eine Arbeit als Storywriter anbieten. Falls dies nicht der Fall sein sollte, dann eben als GM oder so. Die WWE ohne den Taker? Kaum vorstellbar.

  9. Ds_tq sagt:

    Styles zu Raw und dann gegen Orton um den WHC antreten?
    Da stimmt doch was nicht oder ?

  10. silvertoao sagt:

    ich frage mich ehrlich gesagt wie der taker überhaupt das match worken soll mit solchen schmerzen

  11. JE_2601 sagt:

    Doch, stimmt schon. Styles wird voraussichtlich nach WrestleMania gegen Orton fehden und beim Draft, welcher vermutlich im Sommer stattfinden wird (wie wir bereits berichteten), die Seiten wechseln.

  12. Lara Feat Stefan Schatzi
    Oh mein Gott

  13. Lumara iX sagt:

    Da hat sich einer wohl eher über das Produkt zu Tode gelangweilt!

  14. CM King sagt:

    Das klingt so, als ob der Undertaker gezwungen wird aufzutreten.. einen Mann mit Hüftproblemen gegen seinen Willen auftreten zu lassen ist echt unter aller Sau.. Schande über Vince aber so schwache Ratings und WM wäre nur halb so interessant ohne den Taker..

  15. undertaker als gm? würde seinem alter ego nicht so passen, aber er sollte backstage irgendwie erhalten bleiben

  16. Nun ja, als „Big Evil“ zum Beispiel ginge das schon. 🙂 Aber die Hauptsache ist, dass man ihn noch irgendwie, sofern er es möchte, in die Geschehnisse einbindet.

  17. King Bob sagt:

    Wie wär’s wenn man Bray einfach mal den verdammten Titel länger behalten lässt als 2 Monate. Meine Güte, warum denn schon wieder Orton? Das regt ja schon wieder auf.

  18. Frankyyyyyyy sagt:

    Versteh ich nicht so ganz…wenn Bray bei Wrestlemania clean gewinnt ist er doch aufm super Weg ein Star zu sein…wenn er es nicht schon längst ist! Als Tweener könnte man ihn gegen fast jeden stellen…! Orton will doch keiner mehr als Champion sehen…!

    Orton kannste als Psycho bringen wie beim Haus anzünden…und ihn dann gegen Ambrose oder so fehden lassen.

    Styles wird zu Raw wechseln..find ich nicht verkehrt…aber dann bitte als Face…gegen Owens, Joe usw…! Ich stell mir die Frage ob es nicht vllt sinnvoller wäre Rollins beim Draft zu Smackdown zu schicken…denke getrennt von Reigns wäre das für alle sinnvoller…! Die „Freundschaft“ zu Reigns hat ihm Facetechnisch nur geschadet.

    Mit Asuka find ich blöd…wenn man Sie schon bei Manie bringt dann mit nem Knall dann soll se den Titel gewinnen und gegen Alexa Bliss fehden…ich denke das hätte mindestens genauso viel Potential wie Charlotte, Bayley & Banks bei Raw

  19. Der Mann hat schmerzen. Er muss nix mehr beweisen. Ich liebe ihn. Top 5 meiner All Time Favourite. Aber Genug ist genug !!!

  20. Haborym sagt:

    Das Problem ist das der Taker halt noch einen Vertrag hat und darin verpflichtet er sich mindestens ein Match pro Jahr zu worken. Damit der Vertrag also wirklich ausläuft muss er zwangsläufig irgendwann mal ran. Ansonsten gänge es ihm wie Bryan. Der macht diesen Kackgm Müll doch auch nur um aus dem Vertrag rauszukommen.

  21. Ghost sagt:

    If Roman wins, we riot.

    Und Orton soll gegen Wyatt gewinnen? Was soll denn der Mist schon wieder?! Ich dachte, Wyatt bekommt nen Push? Oder soll der schon wieder vorbei sein?

  22. Man konnte es doch sehen das der taker große Schmerzen hatte beim Chokeslam !! Ich glaube nicht das er Weitermacht nach wrestlemania!!!

  23. Man konnte es doch sehen das der taker große Schmerzen hatte beim Chokeslam !! Ich glaube nicht das er Weitermacht nach wrestlemania!!!

  24. Jamesellsworthguy sagt:

    Besser gesagt
    If reigns and orton wins, we riot

  25. Roah sagt:

    Orton brauch den Titel ja auch… wieder mal ohne Worte.

  26. All in sagt:

    Wyatt wird eine streak aufbauen. Und zwar in negativen Sinn. Er wird alle Wrestlemania Matches verlieren. Deswegen bekommt er immer ein Top Gegner.

  27. Kannst ja für ihn einspringen Thorsten Komp.kommt bestimmt gut.

  28. Neeeee hab Rücken und Knie. Dat wird leider nix!!??

  29. Andy77 sagt:

    Ich denke auch,der Taker sollte es lassen.
    Er hat eine wirklich großartige Karriere gehabt.
    Wenn er es wirklich nicht lassen kann,sollte er sich zu 100% medizinisch zusammen flicken lassen.
    Ob das was bringt,keine Ahnung.
    Ist irgendwie auch nicht gerade die feine Englische,das andere Superstars wie z.B. ein Dean Ambrose oder ein Seth Rollins sich hinlegen müssen,obwohl allein schon vom Alter,bzw körperlichen Standpunkt aus gesehen,der Taker kaum eine Chance hätte.
    Das war vielleicht auch Hauptgrund,weshalb ich gerne ein Match Undertaker v Sting gesehen hätte.
    Fast im gleichen Alter,fast in der gleichen körperlichen Verfassung.

  30. Fahr dich mit Schubkarre hin.

  31. Der ist gut!! Gegen den James elleworth ( der Typ ohne Kinn) würde ich gewinnen!!???

  32. Na siehste hab ich doch gewusst.

  33. Actionguy sagt:

    Weiß nicht so das wäre aber ein komisches Ende ohne Aufbau oder Ankündigung davor,
    Naja Sting ist 58 kann man vergessen, John Cena ist noch Fit warum nicht? Ich würde das noch sehen Z.b bei Wrestlemania 34 und dann hört der Taker auf.
    Naja aber er kann kaum noch stehen vor Schmerzen.
    Roman soll ihn klar besiegen und dann warst das halt, die Fehde gegen Lesnar 2015 hätte spätestens der Abschluss sein sollen.
    Naja is jetzt halt so, hoffentlich stellen die beiden ein Solides Match auf die Beine

  34. Ist aber auch der einzigste!!! Oder gegen eine der Mädels!!?

  35. Wer weiss was du mit denen wrestlen willst.

  36. FuerstThador sagt:

    Also das letzte Match des Takers sollte gegen Cena sein und nicht gegen Reigns.
    Allerdings, es war einst der Taker selbst der 3 Versionen seines letzten Matches in den Ring war, Sieg durch Lesnar, Sieg durch Cena oder eben einem neuen den man zum Top Star aufbauen will… Reigns ist dieser „neue“ den man zum „Top Star“ aufbauen will.
    Könnte also jetzt schon, wenn reigns gewinnen darf, das letzte Match vom Taker werden.
    Denn es wäre Schwachsinn den Taler dieses Jahr gegen Reigns verlieren zu lassen um ihn dann im Jahr darauf von Cena begraben zu lassen.
    Aber bei der WWE weiß man ja eh, neben all dem geilen zeug, die machen auch schonmal viel mist…

  37. Haborym sagt:

    Was will man den aufbauen? Die Streak ist lange gebrochen und was bleibt ist ein alter Mann der sich vor Schmerzen krümmt sobald er ein Move einstecken muss.
    Hätte man jemand aufbauen wollen dann hätte ein junger Wrestler die Streak brechen müssen und den Undertaker in Rente. Chance vertan. Die Streak bekam das Dopingmonster.

  38. Am Ende gibt’s n corporate undertaker bloß nicht

  39. Sharkie sagt:

    Der Taker war der Beste, hat aber schon die letzten Jahre nicht mehr recht überzeugt. Schade, wenn Randy den Titel bekommen sollte, aber dann ist eine neue Show von Bray Wyatt fällig – vllt. weiter mit Luke Harper – aber der ist gut für eine eigene Show.
    Bin ja mal auf unseren braunen Strohmann gespannt, darf der endlich mal an den gebrochnen Lesnar? Goldberg kann ruhig schnell verschwinden, große Aktionen hatter eh nicht drauf.
    Und der Latino Reigns – die Mädels wollen ja schließlich auch was sehen, und der gerollte Seth war lange genug Eyecatch.
    Spannend wird es mal noch um unseren Ambrosius-Dean. Das Interview mit dem adligen Corbin war doch eine Welle! Selten so amüsiert.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube