Die „WrestleMania 33“-Woche bei W-I.de – Tag 6: „NXT Takeover: Orlando“ Roundtable

01.04.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

Silentpflücker: Wieder einmal ist Wrestlemania – und wieder einmal findet im Vorfeld dazu ein Takeover von NXT statt. Wie wird sich die sogenannte Nachwuchsliga dieses Mal gegenüber dem Main Roster schlagen? Darüber wird bei uns wieder in fast schon bekannter Runde diskutiert.

Mit dabei waren dieses Mal unsere nimmermüden NXT-Junkies TheWall13 und die auf der Zielgeraden eingesprungene Crestfallen, die wie immer voller Begeisterung in die Tasten hauen, sowie unser JE_2601. Wie immer werden die drei ihre persönlichen Meinungen und Prognosen zu den Matches auf der Card abgeben, um am Ende mit einem Fazit zu schließen.

Wir wünschen euch wie gehabt ein klein wenig Spaß beim Lesen des Roundtables und natürlich noch viel mehr mit dem PPV selbst.

REINHAUEN!!!

________________

Inhaltsverzeichnis
________________

________________________________________________

Wrestling-Infos.de NXT „Takeover – Orlando“

___________________________________________________


8 Person Tag Team Match
Tye Dillinger, Roderick Strong, No Way Jose & Ruby Riot (fka Heidi Lovelace) vs. SAnitY (Eric Young, Alexander Wolfe [fka Axel Tischer], Killian Dain & Nikki Cross)

JE_2601: Was soll man hierzu noch groß sagen? Wenn man SAnitY wirklich als großes böses Stable etablieren will, müssen sie hier den Sieg holen. Von der gemischten Gruppe sehe ich jedoch keinen in naher Zukunft im Main Roster, was wiederum ermöglicht, ihnen hier den Sieg zu geben. Was man mit der Gruppe dann vorhat, weiß ich aber auch nicht. Für mich wirkt das so, als würde man sich hier drei Leute raussuchen, für die man derzeit keine Pläne hat, und setzt sie gemeinsam in ein Match, um sie wenigstens auf der Card zu haben. Ich erwarte einen Youngblood Neckbreaker von Eric Young, deutsches Geschrei von Alexander Wolfe, einen Amoklaufenden Kilian Dain und eine absolut durchgeknallte Nikki Cross, sowie einen Sieg für SAnitY.

Tipp: SAnitY

TheWall13: Auf der einen Seite stehen einige talentierte Wrestler, die drauf Warten müssen, dass für sie ein größerer Spot auf der Card frei wird, was nach Mania der Fall sein kann. Und auf der anderen Seite steht ein potenziell dominantes Stable, das noch auf der Jagd nach Titeln ist und in den Main Event von NXT aufsteigen wird. Der Sieger steht daher für mich fest und es freut mich insbesondere für den Deutschen Alexander Wolfe, dass er ein gutes Gimmick und eine gute Rolle bekommen hat und so weiter wachsen kann und darf.

Tipp: SAnitY

Crestfallen: Das Match gab es in der Konstellation schon in den Weeklys, mit der Ausnahme, dass Ruby Riot hier jetzt dabei ist. Das wäre auch der Grund, warum ich denke, dass SAnitY hier verliert. Es macht Sinn, der Debütantin hier den Pin zu geben.

Tipp: Tye Dillinger, Roderick Strong, No Way Jose & Ruby Riot

___________________________________________________


Singles Match
Andrade „Cien“ Almas vs. Aleister Black

JE_2601: Endlich steht es an: Das Debüt des Mannes, den wir bereits am zweiten Tag des UK Championship Turniers in einem WWE Ring gesehen haben. Jetzt mit neuem Namen und direkt auf der Takeover Card, nachdem man ihn innerhalb von 2 Wochen recht schnell mit Einspielen in die Shows gebracht hat. Ich gehe davon aus, dass das Match entweder als Opener oder als zweites Match des Abends fungieren wird und dass Black den Sieg einfahren wird.

Tipp: Black

TheWall13: Der Moment, auf den ich mich an dem Abend am meisten freue: Tommy End debütiert On-Air als Aleister Black. Er ist ein großartiger Perfomer, dessen Gimmick man hoffentlich nicht zu sehr geändert hat. Er würde auch zu SAnitY passen. Live kann er sehr gut mit dem Publikum connecten. Das Match wird ein klassischer Showcase und er sollte Almas in 8-10 Minuten abfertigen.

Tipp: Black

Crestfallen: Es ist Tommy End’s erstes Match bei NXT. Er verkörpert den düsteren Satanisten Aleister Black – und da er gegen den Heel Almas antritt, gehe ich davon aus, dass er hier der Gute ist. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Er wird das Ding klar gewinnen und dann wird man sehen, was man bei NXT mit ihm macht. Ich finde Aleister passt perfekt zu NXT und ich freue mich auf viele gute Geschichten mit ihm. Go Tommy go!

Sieger: Aleister Black

___________________________________________________


NXT Tag Team Championship
Three Way Tag Team Elimination Match The Authors of Pain (Akam & Rezar) (c) (w/ Paul Ellering) vs. #DIY (Johnny Gargano & Tommaso Ciampa) vs. The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder)

JE_2601: Ist das nicht das perfekte Match, um den gescheiterten Champions die Titel abzunehmen, ohne sie zu schwächen und weiter irgendwie zu verwursten? Ich finde schon. Für mich sind die AoP unglaublich gesichtslos, schön dass wenigstens Paul Ellering versucht, ein wenig Story hinter die beiden zu bekommen, aber trotzdem. Solchen Leuten gibt man die Titel? Ich erwarte ein gutes Match, da #DIY und The Revival schon vorher bewiesen haben, gute Matches abliefern zu können… und die Authors of Pain sind auch dabei. Wird bestimmt ganz cool, aber mich irgendwie recht uninteressant, wenn die Autoren des Schmerzes nicht als erstes eliminiert werden. Da ich das aber für recht unwahrscheinlich halte… bitte nicht zu hoch in der Card und BITTE! lasst die Titel wechseln.

Tipp: The Revival

TheWall13: Zwei großartige Tag Teams, die seit Ewigkeiten gegeneinander fehden, und dazu die Authors of Pain. So sehr ich The Revival und #DIY mag, so haben sie doch langsam einen Aufstieg ins Main Roster verdient, alleine schon um Platz für neue Teams zu machen. Das Match wird hoffentlich gut werden, die Sieger sollten auch bei diesem Match feststehen und Authors of Pain heißen, da alles andere als eine Titelverteidigung seltsam wäre, zumal beide Herausforderer die Titel bereits hatten. Die Stipulation, dass es ein 3-Way Elimination Match ist, wird dafür sorgen, dass das Match 18-20 Minuten an Matchzeit kriegen wird, auch wenn die für die Champions eine Herausforderung wird, da sie wrestlerisch doch limitiert sind.

Tipp: AoP

Crestfallen: Ich denke, auf dieses Match darf man sich freuen. Im Prinzip sind es die perfekten Heels (AOP) gegen die perfekten Babyfaces (DIY) gegen die perfekten Tweener (TR), da man sie zwar heelig einstuft, aber trotzdem feiert, weil sie so absolut großartig sind. Großartig sind die AOP zwar bei weitem nicht, dennoch glaube ich, dass sie das Match gewinnen werden, weil die anderen beiden Teams sich gegenseitig kaputt wrestlen werden und AoP nur noch den Sieg einfahren müssen.

Tipp: AoP

___________________________________________________


NXT Women’s Championship
Asuka (c) vs. Ember Moon

JE_2601: Kürzlich haben wir erst darüber berichtet, dass Asuka möglicherweise im großen Match um den SmackDown Womens Titel bei WrestleMania stehen könnte. Allerdings wird dies nur ein Gastauftritt sein, demnach wird sie den Titel auch nicht holen. Ember Moon hat man meiner Meinung nach nicht wirklich stark genug aufgebaut. Sie war, bis auf ein paar Squash Matches kaum groß in den TV Shows und wirkt auf mich nicht wie eine glaubwürdige Herausfordererin. Auch die „Story“ zwischen den beiden Kontrahenten lässt zu wünschen übrig. Weil Moon seit ihrem Debüt ein paar Matches gewinnt, bekommt sie ein Titelmatch? Ja, toll. Dann hätte ich gern ein Match gegen Roode beim nächsten Takeover um den Titel. Naja, ich gehe von einem Sieg von Asuka aus, da Moon nicht so rüberkommt, als würde sie die NXT Womens Division tragen können. Jedenfalls zum aktuellen Zeitpunkt.

Tipp: Asuka

TheWall13: Das Match lässt mich komplett kalt. Die Women’s Division kickt mich gar nicht mehr. Schlecht wird das Match sicher nicht, aber ich brauche es nicht unbedingt. Wird NXT jetzt geplündert werden? Ja. Geht Asuka hoch? Ja. Wechselt der Titel? Ja.

Tipp: Ember Moon

Crestfallen: Hier würde ich mich wohl nicht unbedingt festlegen wollen, aber es kann durchaus sein, dass Asuka ihre Gegnerin nicht ernst genug nimmt – und sie das letztlich das Match kosten könnte. Asuka hat sich in den letzten Wochen durch das NXT Damen Roster gepflügt und ist sich sehr sicher, dass niemand sie schlagen kann. Ember Moon wurde jetzt nicht so überragend aufgebaut, dass man direkt Angst vor ihr bekommen könnte, aber wenn man es gut bookt, wird man ein starkes Match von den beiden sehen. Möglich, dass es für Asuka Zeit wird den Belt abzugeben und dafür käme zurzeit wirklich nur Ember Moon in Frage.

Tipp: Ember Moon

___________________________________________________


NXT Championship
Shinsuke Nakamura vs. Bobby Roode (c)

JE_2601: Das Rematch um den NXT Titel könnte wie schon so oft in der NXT Vergangenheit die Weichen für die Zukunft stellen. Gewinnt Nakamura oder verliert er durch eine unfaire Aktion, bleibt er wohl bei NXT. Gewinnt Roode allerdings clean, könnte das den Call-up ins Main Roster bedeuten. Der Japaner könnte dort sicherlich viele gute Matches auf die Bühne zaubern, vorausgesetzt er kommt ins blaue Roster; RAW ist aktuell viel zu überladen und kann seine Talente kaum angemessen darstellen. Ich erwarte ein relativ gutes Match, auch wenn ich beim letzten Aufeinandertreffen das Gefühl hatte, dass die beiden nicht wirklich optimal harmonieren, dennoch bin ich sicher, ein besseres Match als beim letzten Mal zu sehen. Möchte man Roode weiter glaubhaft darstellen, muss er natürlich gewinnen. Für mich stellt sich, wie oben schon ausgeführt, ob clean oder durch eine unfaire Aktion. Da Nakamura bereits für seit längerer Zeit als Kandidat für das Main Roster gilt, würde ich sagen: Wann, wenn nicht direkt nach WrestleMania?

Tipp: Bobby Roode, clean

TheWall13: Bobby Roode hatte bei dem letzten TakeOver-Event in San Antonio wie erwartet in einem starken Match die NXT Championship von Nakamura gewonnen. Da der Japaner zeitnah, wahrscheinlich sogar am kommenden Montag, ins Main Roster gehen wird, wäre alles andere als eine Titelverteidigung eine große Überraschung. Erneut darf man sich auf ein gutes Match freuen, in dem die Fans drinnen sein werden, allerdings geht die Spannung mir etwas ab.

Tipp: Bobby Roode

Crestfallen: Einfache Geschichte für mich. Das Match wird groß, die Entrances werden sich gegenseitig übertreffen, aber Nakamura wird hier nicht gewinnen, weil er wirklich weit über das NXT Roster hinausgewachsen ist und es mehr als Zeit für einen Wechsel ins Main Roster wird! Ich vermute, dass man Roode hier mit seinem nächsten Fehdengegner konfrontieren wird – und da springt mir direkt der Name Kassius Ohno in den Kopf. Irgendetwas wird passieren und darauf kann man durchaus gespannt sein.

Tipp: Bobby Roode

___________________________________________________


Fazit

JE_2601: Ich sage es nicht gerne, aber dieses NXT TakeOver ist für mich beinahe uninteressant. Von den 5 Matches, die angekündigt sind, interessiert mich eigentlich nur das Debüt von Aleister Black. Der Rest wirkt leider belanglos. Dazu kein Kassius Ohno auf der Card, man hätte das „Loser Leaves NXT“ Match gegen Samson super hier platzieren können. Auch kein Hideo Itami, Peyton Royce, Billie Kay, keine UK Stars. Die Womens Division ist halb tot, die Story rund um SAnitY hat keinen wirklichen Sinn, die Tag Team Division wirkt von den AoP zu sehr dominiert und, ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen würde, Bobby Roode ist für mich kein guter Champion. Ich habe seit dem letzten TakeOver keine NXT Show mehr gesehen und nur noch die Berichte studiert, da für mich der NXT Hype langsam abflacht. Und bei diesem TakeOver klingt keine der Paarungen (vielleicht abgesehen vom NXT Championship Match, wobei ich aber immer noch die mangelnde Chemie der beiden beklagen muss) nach einem wirklich guten Wrestling-Match. Aber, wie schon öfter in der Vergangenheit, ich lasse mich sehr gerne überraschen. Dass NXT überraschen kann, haben wir in der Vergangenheit schon oft erlebt.

TheWall13: Diese Show wicht so stark werden, wie frühere Shows. Allerdings werden wieder einzelne Highlight dabei sein und das Wochenende sicher abrunden. TakeOver sollte man also nicht verpassen!!

Crestfallen: Bevor jetzt wieder das übliche „NXT ist super und Main Roster kann dagegen nicht anstinken“ Blabla meinerseits kommt, möchte ich sagen, dass ich nicht sicher bin, ob NXT immer noch das ist, was es vor 2 Jahren war. Deshalb hat bei mir auch ein kleines bisschen der Hype nachgelassen, aber ich bin ziemlich sicher, dass wenn man in Zukunft wieder auf frische und „jüngere“ Talente setzt, die nicht schon in anderen Ligen Megastars waren, dann kann das mit NXT tatsächlich wieder etwas werden.
Aber zum Takeover möchte ich sagen, dass ich gespannt bin und ich mir den Event sicher gern anschauen werde. Takeover ist immer etwas Besonderes und wird uns Zuschauer sicher auch diesmal nicht enttäuschen.

___________________________________________________

Silentpflücker: So, das war es dann auch schon wieder von uns. Wir von Wrestling-Infos.de wünschen euch wie immer ganz viel Spaß beim PPV und hoffen natürlich, dass ihr danach bei uns euren Senf dazu abgebt. Ihr wisst ja, dass wir immer auf eure Meinungen gespannt sind. Ein Dank geht wie immer nochmal an JE_2601, TheWall13 und Crestfallen.

Seht ihr es genau wie sie? Oder liegen die drei Kollegen eurer Meinung nach völlig daneben? Dann diskutiert doch schon im Vorfeld des PPV mit uns. Entweder hier auf der Startseite oder im Board. Wir freuen uns wie immer auf einen regen Austausch mit euch.

Und falls ihr auch einmal beim Roundtable von Wrestling-Infos.de mitschreiben wollt, dann schreibt mir einfach im Board auf meine Pinnwand! Wer weiß, vielleicht steht schon bald eure Meinung in einem der kommenden Roundtables.





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/