Spricht „Impact Wrestling“ mit Spike TV über eine Rückkehr? – Impact verpflichtet ehemaligen WWE Development Wrestler – Jeff Jarrett kontaktierte im Vorfeld der TV-Tapings Vince Russo – Warum kehrte Bruce Prichard zurück?

07.03.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Laut Informationen von Pro Wrestling Sheet soll es zuletzt Gespräche zwischen Jeff Jarrett und hochrangigen Offiziellen des TV-Senders Spike TV gegeben haben. Thema soll nicht nur der TV-Deal mit Spike UK im Vereinigten Königreich gewesen sein, auch über eine Rückkehr von „Impact Wrestling“ zu Spike TV in den USA soll gesprochen worden sein. Nicht zuletzt der Umstand, dass Scott Fishman, der Senior Vice President und Executive Producer von Spike TV, bei den TV-Tapings am vergangenen Wochenende backstage anwesend war, nährte den Bericht. Brian Fritz von „The Sporting News“ berichtet jedoch, dass Fishman lediglich aus persönlichen Gründen in den Universal Studios zugegen war. So wohnt Fishman selbst in der Nähe von Orlando, Florida und hat aus der langjährigen Zusammenarbeit von Spike TV mit TNA noch zahlreiche Kontakte innerhalb der Promotion. Laut Fritz habe es keine Verhandlungen über eine Rückkehr von „Impact Wrestling“ zu Spike TV in den USA gegeben. Ryan Satin von Pro Wrestling Sheet blieb allerdings bei seinem ursprünglichen Bericht und erklärte auf Twitter, dass er auch nie über „Verhandlungen“ sondern über „Gespräche“ berichtet hatte. Laut seinen Quellen, denen er zu 100% vertraut und denen er mehr Glauben schenkt als der PR-Abteilung von Spike TV (auf die sich Brian Fritz bezog), gab es besagte Gespräche sehr wohl. Hier bleibt anzufügen, dass Ryan Satin bisher mit seinem Berichten tatsächlich meist sehr akurat war. Der TV-Vertrag mit „POP TV“ läuft am Jahresende aus und ist ohnehin nicht sonderlich lukrativ. Zuletzt zeigten sich die TNA-Offiziellen zwar sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem TV-Sender und nannten diesen auch als erste Option bei neuen Verhandlungen, dennoch ist es durchaus wahrscheinlich, dass die Company auch nach anderen Optionen Ausschau hält.

 

– Impact Wrestling konnte sich nun mit dem Independent-Wrestler Kevin Matthews auf einen Vertrag einigen. Der 34-Jährige, welcher am vergangenen Wochenende bei den TV-Tapings sein Debüt für Impact Wrestling feierte, unterschrieb einen Kontrakt mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Matthews, der in der Vergangenheit auch schon unter WWE-Vertrag stand und dort im Development-Bereich trainierte, ist damit ein weiterer Neuzugang für Impact Wrestling. Zuletzt trat Matthews als Regular bei WrestlePro, einer Liga im Großraum New Jersey auf, und war auch immer wieder bei Shows von Jeff Jarretts Liga Global Force Wrestling im Einsatz.

 

– Der ehemalige TNA Head Writer Vince Russo äußerte sich nun in seinem Podcast „The Brand“ zum Neuanfang von Impact Wrestling und gab hierbei auch an, dass er im Vorfeld der TV-Tapings des vergangenen Wochenendes von Jeff Jarrett kontaktiert wurde. So wollte dieser nach Angaben Russos die Zuhörerzahlen von dessen Podcast erfahren. Vince Russo kannte hierfür auch die Gründe und zog einen Quervergleich zur Rückkehr von Bruce Prichard zu Impact Wrestling.

So moderiert dieser ebenfalls sehr erfolgreich einen Wrestling-Podcast und durch eine Zusammenarbeit mit Prichard möchte die neue Leitung um Jeff Jarrett das Produkt von Impact Wrestling auch für dessen Zuhörer interessant machen. Zudem erhofft man sich, dass Prichard seine Auftritte bei Impact Wrestling dementsprechend bewirbt und er so ein neues Zuschauerklientel vor die Fernsehgeräte lockt. Russo gab Desweiteren an, dass er sich nicht mit Jarrett einigen konnte und selbst wenn er dies getan hätte, er nicht das Produkt von Impact Wrestling nur aufgrund seiner eigenen Präsenz in den Himmel gelobt hätte. Mit Bruce Prichard hingegen konnte Jeff Jarrett einen Konsens erzielen, was zu dessen Rückkehr sowohl in einer On-Air-Rolle, als auch in einer Position hinter den Kulissen führte.

 

Quellen: ProWrestlingSheet, WrestlingINC
Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




1 Anwort auf „Spricht „Impact Wrestling“ mit Spike TV über eine Rückkehr? – Impact verpflichtet ehemaligen WWE Development Wrestler – Jeff Jarrett kontaktierte im Vorfeld der TV-Tapings Vince Russo – Warum kehrte Bruce Prichard zurück?“

MusSan Sin Cara sagt:

TNA könnte isch tatsächlich erholen. Ich hoffe sie schaffen es.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com