Kategorie | UFC News

Wrestling-Infos.de UFC 209: Woodley vs. Thompson II Roundtable

04.03.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

The best in the world: Ich freue mich, dass ich euch zu einem weiteren Wrestling-Infos.de Roundtable begrüßen kann. Heute wird der UFC PPV 209: Woodley vs. Thompson II behandelt. Ich danke allen Writer die ihre Meinung kundgegeben haben. In letzter Sekunde wurde leider der geplante Co-Main Event zwischen Khabib Nurmagomedov und Tony Ferguson abgesagt (Wir berichteten), jedoch haben alle Writer ihre Meinung zu dem Fight kundgegeben und diese wollen wir euch nicht vorenthalten. Nun wünsche ich euch allen viel Spaß beim Lesen.
________________

Inhaltsverzeichnis
________________

________________________________________________

UFC 209: Woodley vs. Thompson Roundtable
________________________________________________

Heavyweight bout
Alistair Overeem vs. Mark Hunt

Eagle Whiskey: Ich weiß auch nicht, aber irgendwie habe ich das Gefühl der Verlierer dieses Kampfes hat kaum noch Perspektiven in seiner MMA Kariere. Beide haben ein gewisses Alter erreicht und auch wenn Overeem sich zuletzt einen Titelkampf erkämpfte, indem er durchaus 2 – 3 gute Chancen hatte das Match zu gewinnen, ich war erstaunt wie langsam und träge er in seinen Bewegungsabläufen geworden ist. Ich kenne ihn ein wenig von seinen K1 Zeiten, ok das war vor (keine Ahnung) 10 Jahren und er war gedopt, aber der Kampf gegen Miocic, da fand ich Overeem wie gesagt erschreckend langsam und träge. Ja und Hunt, klar hat er noch die Knock-Out Power und die Erfahrung, genau wie Overeem weswegen der Kampf durchaus Potenzial hat, aber auch er hat in seinen letzten Kämpfen nicht geglänzt. Auch wenn Lesnar gedopt war, Hunt hat eine erschreckend schwache Leistung geboten. Aber genau deswegen geben beide alles um noch einmal neuen Schwung zu bekommen, vielleicht wollen beide noch einmal es allen beweisen. Es wäre zu hoffen und ich denke an einem guten Tag der Beiden, auch da das Match drei Runden gehen wird, kann das durchaus ein klasse Kampf werden.
Tipp: Sieger via K.O. Overeem

Vegeta: Im Opener haben wir ein Rematch zwischen Hunt und Overeem. Overeem kommt aus einer Niederlage im Titelkampf mit Stipe und will mit einem Sieg hier in Richtung Rematch gehen. Hunt hingegen kommt aus dem UFC 200 Chaos mit Brock Lesnar es ist zwar keine Niederlage mehr, aber auch er braucht hier einen Sieg, um nochmal oben anzugreifen. Overeems Kämpfe laufen eigentlich in letzter Zeit alle gleich ab er läuft rückwärts und schlägt oder kickt seinen Gegner dann K.O. Mark Hunt ist ein klassischer Kickboxer, der wohl den härtesten Punch der UFC hat. In dem Kampf wird es also zu 100% einen K.O. geben. Ich denke, dass Hunt einen Schlag von Overeem „überleben “ wird und ihn dann in Runde 2 erwischen wird.
Tipp: Hunt k.o. Runde 2

PushTheHeels: Was für ein Opener! Kein vorsichtiges Hineintasten in den Event mit 2 Kämpfern welche nur die echten Hardcore Fans kennen sondern gleich 2 echte Kampfsportlegenden die hier aufeinander treffen! Mark Hunt steht vor allem für eines: Knockout Power! Abgesehen davon glänzte er auch häufig mit seinem enorm harten Kinn. Alistair Overeem auf der anderen Seite ist ein unglaublich vielseitiger Kickboxer der bei sage und schreibe 57 MMA + 14 Kickbox Profikämpfen steht. Er hat einfach alles schon gesehen. Ich denke aber Overeem wird großen Respekt vor der Schlagkraft von Mark Hunt haben. Er wird sich denke ich viel bewegen, seine Reichweitenvorteile nutzen und versuchen jeden Schlagabtausch möglichst kurz zu halten um eben nicht von einem heftigen Schlag des ansonsten doch häufig eher schwerfällig wirkenden Mark Hunt getroffen zu werden. Wenn dies Alistair Overeem gelingt, dann wird er einen relativ ungefährdeten Sieg gegen Mark Hunt einfahren können, wenn nicht steigt die Wahrscheinlichkeit das Hunt per Knockout gewinnt.
Tipp: Overeem via Unanimous Decision (30-26)
___________________________________________________

Lightweight bout
Lando Vannata vs. David Teymur

Eagle Whiskey: Die beiden Kämpfer sagen mir leider noch gar nichts.

Vegeta: Im 2. Kampf Treffen 2 talentierte Leichtgewichte aufeinander. Beide sind spektakuläre Fighter, aber haben für mich nichts auf der Main Card verloren (noch). Es wird aber bestimmt ein sehr unterhaltsamer Kampf.
Tipp : Vannata 29 / 28

PushTheHeels: Lando Vannata ist ein Kämpfer der mich direkt vom Start weg überzeugt hat! Er ist so kreativ und spektakulär was sein Striking und Kicking angeht das er einfach ein echter Must-See-Fighter ist. Er hatte Tony Ferguson so viele Probleme bereitet wie schon sehr lange kein Kämpfer mehr und für mein Dafürhalten war er auch auf der Siegerstraße bis er in dem Choke gefangen wurde. Besonders erwähnenswert auch sein Knockout gegen John Makdessi, den er mit einem traumhaften Spinning Kick die Lichter ausknipste! Da David Teymur auch ein Kickboxer ist der gerne Druck auf seine Gegner ausübt spricht hier alles für ein echtes Spektakel! Ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass wir hier, trotz massiver Konkurrenz, den Fight of the Night sehen werden.
Tipp: Vannata via KO in Runde 2
___________________________________________________

Middleweight bout
Rashad Evans vs. Daniel Kelly

Eagle Whiskey: Die beiden Kämpfer sagen mir leider noch gar nichts.

Vegeta: Evans der seine Karriere eigentlich beenden sollte, wird hier in seinem Mittelgewichts Debut Kelly in Runde 1 k.o. schlagen.
Tipp: Evans per k.o Runde 1

PushTheHeels: Mit Rashad Evans gibt sich ein weiterer großer Name die Ehre. Der ehemalige Light Heavyweight Champion hatte in den letzten Jahren allerdings nicht viel Grund zur Freude im Octagon. Sein letzter Sieg liegt mittlerweile fast 3,5 Jahre zurück. Jetzt versucht er es eine Gewichtsklasse tiefer, also im Middleweight, noch einmal und trifft hier auf den sehr spät berufenen Dan Kelly. Kelly ist zwar sogar noch älter als Evans kann dafür aber in den letzten Jahren mit zahlreichen Siegen glänzen. Allerdings war unter diesen auch kein wirklich großer Name dabei und trotz eines 12-1 Records hat es für ein Ranking bei ihm auch noch nicht gereicht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich von dem Kampf erwarten soll. Evans war eigentlich immer ein eher kontrolliert agierender Kämpfer und Kelly steht jetzt auch nicht gerade für Spektakel pur. Die jüngeren Geschichten der beiden sind auch vollkommen entgegengesetzt, zudem ist Evans neu im Middleweight. Evans war im Light Heavyweight jetzt auch kein schlechter Wrestler, er hat ja sogar einen Wrestling Background. Das sollte ihm eigentlich ermöglichen eine Gewichtsklasse tiefer diese Vorteile noch besser auszuspielen und Kelly zu dominieren. Falls ihm das nicht gelingt kann er seine Karriere eigentlich auch beenden…
Tipp: Evans via TKO (Referee Stoppage) in Runde 1
___________________________________________________

Lightweight bout
Interim UFC Lightweight Championship
Khabib Nurmagomedov vs. Tony Ferguson

Eagle Whiskey: Ich muss gestehen ich habe noch keinen der Beiden kämpfen sehen. Weis (glaube ich) aber so viel das Ferguson zu den besten seiner Gewichtsklasse zählt und Khabib wohl von vielen hier als einer der zukünftig besten zählen wird. Ich bin sehr gespannt auf das Match und wer sich das Recht verdienen wird gegen den Champ antreten zu dürfen. Auch haben beide vor dem Match in ihren Interviews und Promos (nennt man das bei der UFC auch so) mächtig Gas gegeben. Bei den Siegesserien die beide aktuell haben ist dies wohl auch kein Wunder. Aber auch wenn beide sich gerne im M.E. gesehen hätten, da gehören doch eher die großen Jungs hin

Vegeta: Im Co-Main Event treffen nun endlich Khabib und Ferguson aufeinander. Ferguson ist ein unberechenbarer Allrounder der gutes Kickboxen besitzt eine aggressive Guard hat und sehr gute Submissions von überall holen kann. Khabib ist dieser unfassbar gute Ringer mit dem wohl krassesten Ground n Pound im MMA Sport. Der Kampf wird wohl einer der besten Grappling Fights ever werden. Denn Khabib wird sich wohl nach den ersten 3min gegen Johnson nicht auf eine Kickbox Duell einlassen und wenn Khabib dich am Boden will wird er dich dorthin bringen. Ferguson muss sich wie gesagt am Boden nicht verstecken mit seinen Submissions und auch gutem Ringen. Es ist echt ein 50/50 Kampf wo wohl die Tagesform entscheiden wird.
Tipp: mein Bauchgefühl sagt mir Khabib

PushTheHeels: Wo soll man hier nur anfangen?
Dieser Fight ist schon alleine von der Ansetzung her so spannend. Tony Ferguson ist vielleicht einer der komplettesten MMA Kämpfer die es gibt. Er hat tolles kreatives Striking (ähnlich wie Vannata, den ich vorhin schon über den grünen Klee gelobt habe), er kann Grappeln und hat unglaubliche Ausdauer – er ist Spektakel pur! In seinen letzten 5 Kämpfen bekam er 3-mal die Performance of the Night und 3-mal den Fight of the Night, seine letzten 9 Kämpfe konnte er alle samt gewinnen! Eigentlich sollte man meinen er ist der eindeutige Favorit und praktisch unschlagbar – eigentlich!
Denn er trifft mit Khabib Nurmagomedov auf einen Ausnahme Athleten mit einem Record von 24-0! Khabib ist im Grappling dermaßen stark das seine Gegner häufig wie kleine hilflose Schuljungen gegen ihn aussehen. Dafür ist er im Stand durch einen guten Striker durchaus verwundbar. Das hat man z.B. gegen Michael Johnson auch gesehen (Free-Fight – ansehen!). Es ist kaum vorhersagbar wie dieser Kampf laufen wird. Es könnte sein, dass Khabib Ferguson andauernd am Boden dominiert und am Ende locker den Kampf gewinnt, es könnte auch sein, dass Ferguson Khabib ausknockt. Spannend ohne Ende! Mein Bauchgefühl lässt mich eher zu Khabib tendieren, denn ich denke Ferguson wird die Takedowns nicht dauerhaft abwehren können.
Tipp: Khabib via Decision
___________________________________________________

Welterweight bout
UFC Welterweight Championship
Tyron Woodley (c) vs. Stephen Thompson

Eagle Whiskey: Ganz klar der M. E. des Abends und auch das Match auf welches ich mich am meisten freue. Zum einen liegt dies an Woodley, ich sehe den Kerl einfach gerne im Ring. Seit dem Tag als er Lawler besiegt, in einem Kampf indem wohl niemand mit ihm gerechnet hatte bin ich Fan von ihm. Allein seine bloße Erscheinung ist beeindruckend. Und seine blitzartigen Vorstöße um den K.O. zu erzielen sind immer wieder spektakulär. Wonderboy hat, bis auf die reine Erscheinung, dem aber auch einiges entgegen zu setzen. Seine Kicks und seine Reichweite sprechen für ihn. Wenn er es schafft von Woolley nicht auf die Matte gelegt zu werden hat er gute Chancen das Match zu gewinnen. Wobei mein Herz bei dem Fight ganz klar auf Woodleys Seite schlägt.
Ich hoffe aber das Match wird besser als das erste! Das erste Match der beiden blieb doch hinter meinen Erwartungen zurück. Bis auf eine hammermäßige vierte Runde und eine gute fünfte Runde, sprich die ersten drei Rund waren recht langweilig wie ich finde. Dennoch freue ich mich wie gesagt mega auf das Match. Ich hoffe Woolley gewinnt es klar und deutlich. Denn auch wenn Wonderboy einiges auf dem Kasten hat finde ich ihn ein wenig fade.
Tipp: Sieger via K.O. Woodley

Vegeta: Im Main Event findet das Rematch zwischen Woodley, dem Elite Ringer und Thompson, einem der besten Striker statt. Wenn sich Woodley hier mehr auf sein starkes Ringen konzentrieren würde anstatt auf seine Rechte wie in Kampf 1 wird er das Ding per Entscheidung nach Hause holen, ansonsten wird ihn Thompson wie in Kampf 1 im Stand auseinander nehmen.
Tipp Thompson per k.o. da ich Woodley nicht zutraue das er ihn nur zu Boden nimmt.

PushTheHeels: Und der nächste Hammer Kampf! Es war nicht umsonst der Fight of the Night auf der stärksten Card des Jahres 2016. Der Kampf wird im Großen und Ganzen ähnlich laufen wie der erste Kampf, ich denke nicht dass beide ihre Taktik grundlegend ändern werden. Thompson wird versuchen der aktivere Striker zu sein und Woodley möglichst auf Distanz zu halten, Woodley hingegen wird versuchen sich Thompson für die Rechte zurecht zu legen, wobei ich denke er wird in diesem Kampf versuchen auch häufiger den Takedown ins Spiel zu bringen. Das Problem welches ich für Thompson sehe ist das Woodley mit diesen beiden Waffen für ihn so gefährlich ist, dass er sich selbst in seinen Aktionen etwas einschränken muss. Sowohl Body- als auch Spinningkicks bergen für Thompson das Risiko das Woodley mit dem Takedown kontert. Andererseits braucht er die Kicks um Woodley nicht in den Clinch kommen zu lassen in dem ihm Woodley auch überlegen sein dürfte. In der Boxingrange ist Woodleys Rechte die gefährlichste Waffe die einfach jeden niederstrecken kann. Thompson hingegen konnte im 1. Kampf Woodley kaum verwunden. Letztendlich müsste Thompson meiner Meinung nach einen fast perfekten Kampf abliefern in dem er Woodley 5 Runden lang filetiert. Sobald Woodley einmal die rechte oder einen Takedown landet droht eine 10-8 für Woodley und im Worst Case sogar eine Stoppage. Daher mein
Tipp: Woodley via TKO (Referee Stoppage) in Runde 4
___________________________________________________

Fazit

Eagle Whiskey: Von der Ansetzung her denke ich ist diese Matchcard sehr stark, die beste seit 205. Ich denke der Fight des Abends werden Khabib und Ferguson abliefern. Aber auch von Woolley und Wonderboy erhoffe ich mir viel und wenn Reim und Hunt gut drauf sind dann wird der PPV richtig fett. Ich hoffe mir wird verziehen dass ich zwei Kämpfe nicht näher beschrieben habe, ich kenne die Kämpfer einfach noch nicht. Auch habe ich leider einfach nicht die Zeit mich groß reinzugoogeln (so wie früher). Aber zumindest habe ich dieses Mal nicht die Kämpfer(innen) vertauscht

Vegeta: Starke PPV Card, wo nur Vannata vs Teymur fehl am Platz ist. Ansonsten verspricht die Card gute Action und mit Khabib vs. Ferguson ein FotY Kandidaten.

PushTheHeels: Was für eine Card! Wir haben hier gleich 4 Kämpfe auf die ich mich extrem freue und nur einen Kampf der auf dem Papier nicht ganz mit dem Rest mithalten kann. Das liegt aber nicht daran das man bei Evans-Kelly einen schwachen Kampf erwarten kann, sondern einfach daran das die anderen 4 Kämpfe meiner Meinung nach bockstark und unglaublich spannend sind! Wir haben Legenden, Prospects, Striker, Grappler und sollte Khabib gewinnen können wir uns auch auf ein episches Post-Fight Interview freuen.
Das Event verspricht sehr viel und ich denke es kann fast auch nicht enttäuschen bei diesen Kämpfern. UFC 209 wird für das Jahr 2017 die Messlatte erstmal sehr hoch hängen und die noch ausstehenden Events für dieses Jahr werden sich wahrscheinlich lange an 209 messen lassen müssen. Ich will es wirklich jedem bedingungslos empfehlen, das wird großer Sport! Ich bin heiß wie Frittenfett
___________________________________________________

The best in the world: Ich hoffe, euch hat der Roundtable gefallen. Wir von Wrestling-Infos.de wünschen euch abschließend viel Spaß beim Event und hoffen natürlich, dass wir auf eure Meinung nach der Veranstaltung zählen können. Ein besonderer Dank geht nochmal an die Writer Eagle Whiskey, Vegeta und PushTheHeels.

Diskutiert hier mit vielen anderen UFC Fans über den UFC 209 Roundtable




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com