WWE Monday Night RAW #1238 Bericht + Ergebnisse aus Las Vegas, Nevada vom 13.02.2017 (inkl. Videos)

14.02.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Monday Night RAW #1238
Ort: T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA
Datum: 13. Februar 2017

Eine Gedenkgrafik erinnert an den kürzlich verstorbenen Chavo Guerrero Sr.

Das RAW-Feuerwerk eröffnet die heutige Ausgabe in Las Vegas, Nevada! Eine gut gelaunte Stephanie McMahon kommt, fast schon tanzend, in den Ring. Sie begrüßt die anwesenden Fans und übermittelt uns umgehend eine schlechte Nachricht: Mick Foley ist überarbeitet, so ihre Feststellung, weshalb sie ihrem General Manager für diese Woche freigegeben hat. Daher wird sie für heute die Leitung übernehmen, wird dabei allerdings von Roman Reigns unterbrochen, der unter sehr lauten Buhrufen zum Ring schreitet. Der Mann weniger Worte macht seine Forderung deutlich: Er will Braun Strowman – und zwar am heutigen Abend! Steph fragt die Fans, ob sie heute ein Match zwischen Reigns und Strowman sehen wollen. Laute „Yes“ Rufe ertönen in der Halle, doch die Tochter von Vince McMahon gibt den Fans natürlich nicht das Match, da dies bereits für „Fastlane“ angesetzt ist. Im Gegenteil, die Fans seien einfach nur rücksichtslos, dem angeschlagenen Roman solch ein Match zu wünschen. Sie würde sich um die Gesundheit ihrer Athleten sorgen, weshalb das Match nicht stattfindet. Vielmehr wird Braun Strowman heute gegen Mark Henry antreten. Reigns kümmert sich nicht um Meinungen aller anderen Person, er möchte nur ein Zeichen gegen das böse Monster setzen. Der verbale Schlagabtausch wird immer hitziger und Roman baut sich vor Steph auf, bis plötzlich die Musik von The Club ertönt!

Die WWE Tag Team Champions kommen heraus und erklären, die Respektlosigkeiten von Roman Reigns sattzuhaben, vor allem die gegenüber Stephanie McMahon. Er sollte ein „Nein“ akzeptieren, man könne nicht immer die Dinge haben, die man sich wünscht. Steph bedankt sich für die netten Worte, bevor Anderson weiter ausführt, dem vorlauten Roman heute das Maul stopfen zu wollen. Wie? Darum kümmert sich Stephanie McMahon, die zu Ehren des baldigen Hall of Famers Teddy Long ein 2-on-1 Handicap Match ansetzt. Holla Holla!

1. Match
(Non-Title) 2 on 1 Handicap Match
Roman Reigns gewann gegen The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) (c) via DQ, nachdem die Champs unaufhörlich auf Reigns einschlugen.
Matchzeit: 03:05

Nach dem Match möchten die TT-Champs noch ihren Finisher ins Ziel bringen, doch Roman Reigns setzt sich zur Wehr und befreit sich aus den Klauen der Heels. Er bringt einen Superman Punch gegen Gallows ins Ziel, verhindert einen Stuhlschlag von Anderson und jagt die Beiden in die Flucht.

The New Day kommen heraus und machen sich ein wenig über Bo Dallas lustig, der sich im Ring befindet. Sie bezeichnen ihn als „Social Outcast“ und geben weitere Informationen zu ihrem „Ice Cream“ Projekt bekannt.

2. Match
Singles Match
Kofi Kingston (w/ Xavier Woods & Big E) gewann gegen Bo Dallas via Pin nach dem SOS.
Matchzeit: 02:15
– Dallas zerriss während des Matches die ersten Designpläne für die Eiscreme.

Neville wird in einem Interview zu seinem Herausforderner bei „WWE Fastlane“, Jack Gallagher, befragt. Der WWE Cruiserweight Champion nimmt den „Jungen“ nicht ernst, der sich währenddessen dazugesellt. Gallagher verspricht, dass wir bei „Fastlane“ herauszufinden werden, wer der bessere Wrestler ist. Zudem vermutet er, dass die Leute Neville nicht mögen, weil er ein Schwachkopf ist.

3. Match
Singles Match
Jack Gallagher gewann gegen Noam Dar (w/ Alicia Fox) via Pin nach dem Running Dropkick.
Matchzeit: 03:15

Nach dem Match kommt Neville heraus, um sich einen Staredown mit Jack Gallagher zu liefern.

Wir sehen, wie Samoa Joe gemeinsam mit Triple H in einer Limousine in die Arena gefahren kommt.

Ein Video kündigt das Debüt von Emmalina an….

Nach der Werbepause ist es soweit!!! Die Musik von Emmalina ertönt und in einem feinen Abendkleid kommt sie heraus. Mit einem Mikrofon bewaffnet, stellt sie nochmal klar, dass die Fans 17 Wochen gewartet haben, um das Makeover von Emma zu Emmalina zu erleben. Das Warten hat sich gelohnt! Nun werden die Fans das Makeover von Emmalina zu Emma erleben (?!?!?!?!). Mit diesen Worten beendet sie ihre Promo und verschwindet wieder hinter den Kulissen.

Es folgt ein Interview mit Bayley, die aufgrund ihres heutigen Titelmatches ein wenig nervös ist. Sie bezeichnet dies allerdings als „positive Nervosität“, schließlich steht sie in Las Vegas heute im Main Event und wird daher heute den „Jackpot“ bekommen, indem sie die RAW Womens Championship gewinnt.

Chris Jericho stimmt seinen besten Freund feierlich auf das „Festival of Friendship“ ein, bis Triple H vorbeischaut und beide Wrestler begrüßt. Er bittet Kevin Owens um ein Gespräch unter vier Augen und nach der Werbung sehen wir, wie sich HHH intensiv mit Owens unterhält.

4. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Mark Henry via Pin nach einem Powerslam.
Matchzeit: 04:55

Nach dem Match kommt ein angeschlagener Roman Reigns heraus, um Braun Strowman zu konfrontieren. Braun erwartet seinen Gegner im Ring, wehrt ihn zunächst ab, muss dann aber zwei Superman Punches kassieren. Strowman befindet sich schon auf einem Knie, während Reigns zu einer weiteren Attacke ansetzt. Plötzlich schnappt sich Braun den heranfliegenden Reigns und verpasst ihm einen Powerslam. Das Monster triumphiert über Reigns!

Backstage trainieren Cesaro & Sheamus mit Bayley. Enzo Amore & Big Cass kommen hinzu, was umgehend zu einem Streit führt, da die Ereignisse von letzter Woche noch einmal aufgegriffen werden.

Es folgt ein „Exclusive Interview“ mit Samoa Joe. Joe beschreibt seine Leidenschaft für das Wrestling, seine Leidenschaft, Leute zu verletzen und diese Hauptbeschäftigung möchte er auch weiter verfolgen. Triple H sei die einzige Person gewesen, die ihm dies hier in der WWE ermöglichen wollte. Michael Cole wirft die Frage in den Raum, ob HHH eventuell Angst vor Seth Rollins hat und deswegen diesen Zeitpunkt wählte, um Joe debütieren zu lassen. Joe spricht über seinen „Pfad der Zerstörung“, den er auf dem ganzen Globus hinterlassen hat, genügend Taten, die sein Talent bewiesen haben. Seine „Krone“ ist Seth Rollins, den er in zwei Minuten abfertigen konnte und dafür gesorgt hat, dass dieser erneut WrestleMania verpassen wird.

Cole weist auf einen Tweet von Rollins hin, in dem dieser verspricht, den „King of Kings“ zu erschlagen. Joe ist sichtlich genervt und fragt, ob dieses Interview über ihn oder Triple H handelt. Sollte Rollins zurückkommen, wird er ihn erneut zerstören. Er habe über 18 Jahre lang etliche Leute zerstört und kurz nach seinem Debüt bereits „The Man“ und „The Guy“ Roman Reigns ausgeschaltet. Joe erwähnt noch Sami Zayn, der ein Beispiel dafür ist, sich nur darüber zu freuen, Teil von RAW zu sein. Niemand kann sich „Face to Face“ gegen Samoa Joe bewähren. Cole erwähnt Namen wie Shawn Michaels, Batista, Randy Orton oder Seth Rollins, die alle von HHH in solch eine Position, ähnlich wie Joe, gebracht worden sind und es infolgedessen zu „Schwierigkeiten“ zwischen den Parteien gekommen ist. Joe entgegnet, im Gegensatz zu den genannten Namen, nicht die Unterstützung von Triple H zu benötigen, er kommt alleine zurecht. Joe könne für sich alleine sorgen und weiß, was „Best for Business“ ist. Sollte sich jemand in seinen Weg stellen, wird er vom „Creator“ zum „Destroyer“. Mit diesen Worten verlässt er das Interview.

5. Match
Singles Match
Sami Zayn gewann gegen Rusev (w/ Lana) via Pin nach dem Helluva Kick.
Matchzeit: 11:00

Nach dem Match möchte Charly Caruso noch ein paar Eindrücke von Sami Zayn einfangen, der soeben einen wichtigen Sieg nach seiner Niederlage gegen Chris Jericho einfahren durfte. Zayn zeigt sich ein wenig verärgert über seine Niederlage in der letzten Woche, insbesondere, weil Kevin Owens eingegriffen hatte. Doch der Sieg ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es kommt darauf an, nach einer schwierigen Niederlage wieder aufzustehen, und dies war ein wichtiger Sieg über einen großen Gegner. Zudem greift Zayn die Worte von Samoa Joe auf, Zayn ist überzeugt, dass Joe kein „Sami“ sei. Er erledigt nicht die Drecksarbeit von anderen Leuten, er nimmt keine Abkürzungen und er ist vor allem kein „Sellout“. Anschließend beginnt Zayn über WrestleMania zu reden, wird aber von der Musik von Samoa Joe unterbrochen. Dieser taucht auf einmal von der Seite auf und attackiert Zayn, indem er ihn gegen den Screen wirft und letztlich den Coquina Clutch zeigt.

6. Match
Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Ariya Daivari via Pin einem German Suplex.
Matchzeit: 03:15

Ein großes Feuerwerk eröffnet das „Festival of Friendship“, hübsche Damen kommen heraus, um den Gastgeber Chris Jericho zu begrüßen. Tanzend kommt dieser heraus und begrüßt seinen besten Freund Kevin Owens, der sehr skeptisch die ganze Szenerie betrachtet. Gemeinsam „tanzen“ sie in den Ring und Jericho möchte ihre Freundschaft mit einigen Präsenten zelebrieren. Skulpturen, Gemälde und sogar ein Magier, der einige Tricks aufführt. Jericho ist zunächst begeistert, doch Owens wirft ein, dass sein 9-jähriger Sohn mit einem Zauberkasten die gleichen Tricks zeigen kann. Jericho wird sauer und setzt den Magier auf „The List of Jericho“, der dann auch verschwinden soll. Trotz allem ist Owens noch nicht sonderlich begeistert, weshalb Jericho sein nächstes Geschenk präsentiert: Er möchte Bill Goldberg herausrufen, um dafür zu sorgen, dass dieser bei „Fastlane“ nicht antreten wird.

Plötzlich ertönt die Musik von Goldberg, die Fans stimmen bereits „Goldberg“ an, aber wer kommt heraus? Gillberg!! Mit minimalistischem Feuerwerk schreitet dieser zum Ring, er wird dort aber umgehend von Kevin Owens attackiert und gegen den Ring geworfen. Ein Referee begleitet Gillberg zurück, was die Fans dazu veranlasst, seinen Namen zu rufen. Owens zeigt sich zunehmend wütender, da er den echten Goldberg erwartet hatte, um diesen gemeinsam mit seinem besten Freund zu verprügeln. Jericho nimmt nun eine ernste Miene an und erklärt, wie viel ihm Kevin Owens bedeutet. Er habe die beste Zeit seiner Karriere mit Owens verbracht und ist dankbar für die großartige Zeit. Jericho habe viele Partner und Freunde in diesem Business gehabt, doch nichts ist im Vergleich zu der Chemie zwischen Jericho/Owens. Deswegen garantiert er ihm auch, bei „Fastlane“ an seiner Seite zu stehen und ihm zum Sieg gegen Goldberg zu verhelfen, so habe er es in der Vergangenheit immer getan. Kevin zeigt sich gerührt und dankt ihm für diese Worte, was zu einer Umarmung führt.

Owens ergreift erneut das Wort und entschuldigt sich für sein Verhalten. Er weiß, dass Jericho ihm immer helfen wird und auch gegen Goldberg an seiner Seite steht. Zudem möchte er seinem Freund auch ein kleines Geschenk machen, was zwar nichts im Vergleich zu den Dingen ist, die Jericho organisiert hat, aber von Herzen kommt. Jericho öffnet ein Geschenk und zieht eine neue Liste heraus, was Y2J zunächst freut. Plötzlich stellt er fest, dass sein Name auf dieser Liste steht. Es folgt ein kurzer Blickkontakt und Owens startet ohne Umschweife eine brutale Attacke gegen seinen (ehemals) besten Freund. Die Fans sind entrüstet und sichtlich traurig, da die vielleicht beste Liebesgeschichte der vergangenen Jahre ein jähes Ende nimmt. Es folgen harte Tritte, ein Wurf gegen die Barrikade und eine Powerbomb auf den Apron. Zum Abschluss befördert der Universal Champion Y2J durch den „Jeritron 6000“, was Jericho bewusstlos im Ring zurücklässt.

Nach der Werbepause sehen wir einen Krankenwagen, der Jericho in ein örtliches Krankenhaus bringen soll. Die geschockten Kommentatoren stellen fest, dass Jericho vor allem emotionale Verletzungen davongetragen hat.

7. Match
Singles Match
Cesaro (w/ Sheamus) gewann gegen Enzo Amore (w/ Big Cass) via Pin nach einem Pop-Up European Uppercut.
Matchzeit: 02:40

Nach dem Match legen sich Big Cass und Sheamus miteinander an, doch Cesaro kann eine physische Konfrontation verhindern.

Ein Video kündigt die HoF-Aufnahme von Teddy Long an!

8. Match
RAW Womens Championship
Singles Match
Bayley gewann gegen Charlotte (c) via Pin nach dem Bayley to Belly Suplex –>Titelwechsel!
Matchzeit: 17:30
– Während des Matches kam Dana Brooke heraus, um einen Sieg von Bayley zu verhindern. Nach einem weiteren Eingriff erschien plötzlich Sasha Banks, die Dana Brooke mit einer Krücke ausschaltete und auch den Figure-Eight Leglock von Charlotte unterbrach, was Bayley zum Sieg nutzte.

Bayley feiert gemeinsam mit ihrer Freundin Sasha Banks den Titelgewinn, bevor sie in die Menge springt und Arm in Arm mit den Fans ihren neu gewonnenen Titel präsentiert…

90-minütige Fassung der Show:

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

32 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1238 Bericht + Ergebnisse aus Las Vegas, Nevada vom 13.02.2017 (inkl. Videos)”

  1. 2Face sagt:

    Statt Bayley den Titel bei wrestlemania zu geben, darf sie den Titel bei irgendeiner 0815 Raw gewinnen? Sauber gebookt. Das lässt mich fast den unnötigen Titelgewinn von naomi vergessen.

  2. Kamura sagt:

    Verdammt zu spät. Wollte dich der erste sein, der was an dieser Sendung zu meckern hat und so den ganzen Spinnern zuvor kommen. Aber da kam mir wohl was dazwischen.

    So nun werde ich mal den ganzen Whannabe’s einen Orgasmus geben: Man war diese Show wieder langweilig!

    Kommt gefällt euch sicher oder? Der Höhepunkt kommt jetzt: Die Schreiber haben ja echt keine Ahnung vom booking. Das kann jeder andere besser!

    Hoffe euch Jammerern hat dies gefallen und ich konnte euch damit einen Gefallen tun.

    Ansonsten, hört auf zu meckern!

  3. Bad Guy sagt:

    Langsam wird es lächerlich was den Womens Titel bei raw betrifft.

  4. HEY sagt:

    Wenn ich mich nicht täusche hat charlotte noch kein ppv verloren.wenn das so ist haste deine Antwort auf die Frage wieso die Damen den Titel nur bei raw gewinnen gegen sie ^^
    Soll wohl eine neue RekordSerie werden für die Familie Flair:D

  5. Mantis sagt:

    Gargano geht auf Nummer sicher: https://twitter.com/JohnnyGargano/st…46559908450305

    Ansonsten… Ich glaube, man kann es mit dem Einschläfern des eigenen Hundes vergleichen: Man weiß, dass es passieren wird, man kann sich lange darauf vorbereiten und am Ende fühlt es sich trotzdem so an, als würde man ein Messer ins Herz gerammt bekommen. </3

    Und Gillberg war mal wieder in den TV-Shows! 🙂

  6. Ghost sagt:

    Dann wird Charlotte den Titel wohl bei Fastlane wieder gewinnen, hm?

  7. MusSan Sin Cara sagt:

    Ich freue mich nicht über den Titelwechsel aus dem dem einfachen Grund, weil ich weiß, dass sich Charlotte den Titel bei Fastlane zurückholen wird. Das ist doch so vorhersehbar, einfach nur zum kotzen.

  8. HEY sagt:

    Entweder ein Remie oder durch dg gewinnen ^^

  9. Endlich ist diese kanadische Brokeback Mountain Nummer vorbei…

  10. Auch wenn ich mich für bayley freue, denn das ständige hin und her zwischen Charlotte und banks war sowas von langweilig, ist es offensichtlich, das daddys little Girl bei fastlane den Titel zurück holt, damit Bay bei wm ihren großen Erfolg feiern wird. Erst ab da wird der Titel wieder an Prestige gewinnen, was er durch das hin und her reichen zwischen zwei Damen verloren hat. Kein Plan, warum man sich so lange auf nur zwei Mädels fixiert/fixiert hat…

    Was Emma angeht: so lange warten für das? Wow xD

  11. Senior Benjamin90 sagt:

    Ach was würde ich mir wünschen dass gallows und anderson wieder nach Japan gehen.
    Bald sind 1 jahr vorbei und man hat sie begraben, nicht einmal wurden sie dominant und cool dargestellt.

    Das schafft auch nur WWE

    Achja spoiler Fastlane:
    AND NEEEEEW WWE WOMENS CHAMPION CHARLOTTE

  12. matejakezman sagt:

    Bailey den Titel hier zu geben war ja mal wieder äußerst mittelmäßig.
    Das einzige was mich gekriegt hat war KOs turn. Ich waar mir zwar sicher, dass es heute passiert aber es tut schon weh, wobei man auch sagen muss, dass es langsam bisschen zu viel wurde mit den beiden. Der Rest von Raw war mal wieder langweilig, Zayn wird wohl der Aufbaugegener gegen Joe, was das wohl beste Fastlane Match wird, aber Zayn mal wieder beerdigen wird. Reigns nach wie vor der biggest Dog of them all. Fastlane ist damit zwar aufgebaut, Spannung haben wir aber Null. Y2J wird KO screwen, Charlotte ihren Titel zuückholen bin ich mir leider sicher. Mal sehen was bei SD morgen abgeht.

  13. Mr.Wrestlemania sagt:

    Für eine PPV-Streak gibt man Bailey und ihrem Title-Run ein „Fake-Momentum“. Kann mich hier leider nicht für sie freuen, weil sie nur das Mittel zum Zweck einer lächerlichen Streak ist. 🙁

    Charlotte ist ohne Frage eine gute Championesse, aber anstatt ihr eine PPV-Streak zu verpassen sollte man sie regelmäßig gewinnen und dann bei Mania verlieren lassen.

    Jericho will never be same….aagaaaiiin. 😀

  14. gibts den undertaker noch sagt:

    Hab ich das richtig gelesen? Wir bekommen ab nächster Woche 17 Wochen lang Videos präsentiert in denen Emma angekündigt wird!?… puh starker Tobak, das alles.

  15. Kann ma so oder so sehen
    Dürfte jetzt mit Charlotte vs Bayley nicht anders sein 😉
    Zu Emma es war zwar echt sinnlos der return!
    Aber ich freue mich das sie Emma bleiben darf und nicht so ein Tussen Gimmick 🙂

  16. Frankyyyyyyy sagt:

    Also das mit Emma hat sich doch mal jemand schnell beim kacken überlegt…so schlecht kann man als Writer doch gar nicht sein

  17. WSDC sagt:

    Also, ich weiß ja nicht..Ich glaube dass ich irgendwie die Leidenschaft für WWE verloren habe.. Die erste Stunde war an langeweile nicht mehr zu überbieten. Was sollte denn der Emmalina Dreck? Das ewige The Big Dog Geschwaffel der Kommentatoren geht mir nur noch auf die Nerven..Warum verschwendet man mit Bayleys Titelgewinn einen Wrestlemania Moment? Mich nervt dieser Müll nur noch..Das ist die Road to Wrestlemania 2017

  18. MaxTrekkie sagt:

    die Matches waren nicht so drollig, aber ganz ehrlich, das Segment Y2J/KO fand ich absolut genial, wenn auch etwas vorhersehbar, dass KO gegen Jericho turnt. Auch die Rückkehr Gillbergs fand ich echt cool 🙂

  19. Ahmet_MMAFreak sagt:

    Emma~~Emmalina~~Emma~~Jobber

  20. Michimii sagt:

    Das mit emmalina erinnert mich irgendwie an den anonymen Manager bei raw….Außer den Leuten von wwe hat das keinen interessiert,trotzdem wurde es bis zum bitteren Ende durchgezogen.

  21. Jamesellsworthguy sagt:

    @kamura
    Schade das es sarkasmus ist sonst hätte ich dir zugestimmt 😉

  22. schnacksel3:16 sagt:

    ich persönlich finde es schade das Owens gegen Y“J geturnt ist…war einer der wenigen Dinge in der WWE die noch unterhaltsam war, dann lieber ein Zusammenbruch bei TheNewDay
    Tja und The Club können einen nur leid tun, das Standing der TT-Champs voll fürn Ar…
    Die Matchzeiten sind ja zum Teil echt voll die Verarsche, dass das überhuapt noch RAW sein soll

  23. thomarey sagt:

    jo musste ja so kommen, trotzdem gefällt mir jericho als heel besser.

  24. Tarrantio sagt:

    Ich find RAW echt nicht shclehct im Moment. Kann mich aber einer mal über diese „Klebestreifen / Tattoos“ bei Cesaro aufklären? Was genau ist das?

  25. HEY sagt:

    Ich glaube dass ist wegen seiner schulterverletzung die er hatte.das soll Stabilität geben.korrigiert mich ruhig wenn ich falsch liege ^^

  26. andreas sagt:

    UND DIE SCHLECHTESTE MAIN SHOW GEHT WEITER.

  27. CherryCoke sagt:

    Wer die Emmalina Geschichte nicht versteht und das ganze als dämlich sieht sollte sich ein neues Hobby suchen weil er keine Ahnung hat. Die ganze Sache war perfekt gelöst und umgesetzt.

    Und Reigns ist der Big Dog, ob es gefällt oder nicht.

  28. Michimii sagt:

    @cherrycoke, wärst du so freundlich mich bezüglich emmalina aufzuklären?!

  29. YuKezZzy sagt:

    da wird chris jerico bei fastlane bei denn match kevin owens vs goldberg eingreiffen damit goldberg gewinnt und bei denn match chris jerico vs sami zayn wird entweder kevin owens eingreiffen oder samoa joe aber dass macht kein sinn

  30. zerebrat108 sagt:

    nächstes jahr um die zeit ist charlotte 20 fache championesse 😀
    ich sag euch wenn das so weitergeht knackt die den rekord ihres dads noch vor cena…

  31. GILLBERG better than GOLDBOTCH sagt:

    GILLBERG GILLBERG GILLBERG !

  32. NicoXT sagt:

    Oder sie lassen Charlotte den Titel bei Fastline gewinnen und Bayley gewinnt den Titel bei WM 33 Zurück und beendeten in in einen 5 Sterne Match im Main Event !!!

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information