Kategorie | UFC News

Vorschau auf die UFC Fight Night 104: Bermudez vs. Korean Zombie – Fightcard Übersicht, Preview Videos, Free Fights, Fight Week Aktivitäten & Ausstrahlungsinformationen

04.02.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

Bevor am morgigen Sonntag mit Super Bowl 51 das größte Einzelsportereignis der Welt über die Bühne geht, präsentiert uns die Ultimate Fighting Championship in der heutigen Nacht die UFC Fight Night 104: Bermudez vs. Korean Zombie. Sowohl der Super Bowl, als auch die UFC Fight Night werden vom FOX Network übertragen und finden deshalb auch beide in Houston, Texas statt. Als Austragungsort für das UFC Event hat man sich das Toyota Center ausgesucht, in welchem man zuvor bereits viermal zu Gast war, zuletzt im Oktober 2015. Wir wollen nun in unserer Preview nochmal etwas ausführlicher auf die zweite UFC Fight Night des Jahres 2017 vorausblicken.

Fightcard Übersicht

Los geht es mit einem Blick auf die Fightcard. Insgesamt stehen zwölf Ansetzungen auf der Card. Im Main Event des Abends bekommt es die #9 der offiziellen UFC Featherweight Fighter Rankings Dennis Bermudez (17-5) mit dem UFC Rückkehrer Chan Sung Jung (13-4) zu tun. Auf dem Papier ist dies ein potenzieller Fight of the Year Kandidat. Bermudez konnte im Jahr 2016 zwei Unanimous Decision Siege gegen Tatsuya Kawajiri (bei der UFC Fight Night 84 im Februar) und Rony Jason (bei der UFC Fight Night 92 im August) einfahren. Der „Korean Zombie“ feiert derweil nach gut dreieinhalb Jahren Pause sein Comeback im Octagon der UFC. Vor seiner Auszeit musste er sich bei UFC 163 im August 2013 dem damaligen (und mittlerweile wieder amtierenden) UFC Featherweight Champion José Aldo geschlagen geben. Der Sieger dieses Fights dürfte ins Titelrennen der 145 Pfund Division einsteigen.

Im Co-Main Event misst sich die #12 der offiziellen UFC Women’s Strawweight Fighter Rankings Alexa Grasso (9-0) mit der UFC Veteranin Felice Herrig (11-6). Auf der einen Seite möchte Grasso ihren makellosen MMA Record aufrechterhalten. Auf der anderen Seite möchte sich Herrig mit ihrem zweiten Sieg in Folge mal wieder für die Top 15 der Division empfehlen. Außerdem nehmen es die Lightweights Abel Trujillo (15-6, 1 NC) und James Vick (9-1) miteinander auf, die #6 der offiziellen UFC Light Heavyweight Fighter Rankings Ovince St. Preux (19-8) tritt gegen Volkan Oezdemir (12-1) an, Anthony Hamilton (15-6) duelliert sich in einem Heavyweight bout mit Marcel Fortuna (8-1) und die Women’s Strawweight Title Contenderinnen Jéssica Andrade (15-5) und Angela Hill (6-2) bestreiten den Opener der FOX Sports 1 Main Card. Besonders dieser Kampf ist von großer Bedeutung. Immerhin belegt Andrade in den offiziellen UFC Women’s Strawweight Fighter Rankings Rang #5 und Hill kommt als amtierende Invicta FC Strawweight Championesse in diesen Fight. Der Gewinnerin könnte in näherer Zukunft ein Titelkampf winken.

Zuvor gibt es noch sechs zusätzliche Ansetzungen auf der Preliminary Card – vier FOX Sports 1 Prelims und zwei UFC Fight Pass Prelims. Auf der FOX Sports 1 Preliminary Card lauten die Kämpfe wiefolgt: Adam Milstead (8-1) vs. Curtis Blaydes (6-1) in einem Heavyweight bout, Chas Skelly (16-2) vs. Chris Gruetzemacher (13-1) in einem in einem Featherweight bout, Ricardo Ramos (9-1) vs. Michinori Tanaka (11-2) in einem Bantamweight bout und Tecia Torres (7-1) vs. Bec Rawlings (7-5) in einem Women’s Strawweight bout. Auch hier ist wieder das Aufeinandertreffen der Women’s Strawweights am brisantesten. Torres ist nicht umsonst die #6 der Gewichtsklasse. Die UFC Fight Pass Preliminary Card beinhaltet dann noch den Welterweight bout zwischen Alex Morono (13-3) und Niko Price (9-0), sowie den Light Heavyweight bout zwischen Daniel Jolly (5-1) und Khalil Rountree (5-2).

Falls jemand einen weiteren Fight vermissen sollte, dann liegt er richtig, denn der Heavyweight bout zwischen Justin Ledet (8-0, 1 NC) und Dmitriy Sosnovskiy (10-0) musste kurzfristig abgesagt werden, da Ledet aufgrund eines Dopingverdachts von der Card gestrichen wurde. Wir berichteten darüber HIER. Die vollständige Fightcard mit den zwölf verbleibenden Duellen findet ihr hier nochmal kompakt auf einen Blick: UFC Fight Night 104: Bermudez vs. Korean Zombie Fightcard aus Houston, Texas, USA (04.02.2017)

Preview Videos

Um euch die wichtigsten Protagonisten des Events etwas genauer vorzustellen, hat die UFC auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder reichlich Videomaterial veröffentlicht. Darin lag der Fokus natürlich auf dem Main Event zwischen Dennis Bermudez und Chan Sung Jung.

Dennis Bermudez vs. Chan Sung Jung – Talent Reigns Supreme

Dennis Bermudez – Motivated and Ready

Dennis Bermudez – I Will Be The Next Champion

Chan Sung Jung – Gracie Breakdown

Free Fights

Es wurden zudem auch wieder zwei Free Fights hochgeladen, die die beiden Main Eventer Dennis Bermudez und Chan Sung Jung in älteren Kämpfen zeigen. Bermudez traf bei UFC 171 auf Jimy Hettes und Jung nahm es bei der UFC Fight Night 24 mit Leonard Garcia auf.

UFC 171 – Dennis Bermudez vs. Jimy Hettes

UFC Fight Night 24 – Chan Sung Jung vs. Leonard Garcia

Fight Week Aktivitäten

Kommen wir nun zu den obligatorischen Aktivitäten aus der Fight Week. Am Donnerstag fanden die Open Workouts statt, an welchen Dennis Bermudez, Chan Sung Jung, Alexa Grasso und Felice Herrig teilnahmen, und am Freitag gingen wie immer die offiziellen Weigh Ins mit allen 24 Fightern der Card über die Bühne.

Open Workouts

Weigh Ins

Main Card (FOX Sports 1)
Dennis Bermudez (145.5) vs. Chan Sung Jung (145.5)
Alexa Grasso (116) vs. Felice Herrig (115.5)
Abel Trujillo (156) vs. James Vick (155.5)
Ovince St. Preux (205) vs. Volkan Oezdemir (206)
Anthony Hamilton (258.5) vs. Marcel Fortuna (210.5)
Jéssica Andrade (115.5) vs. Angela Hill (116)

Preliminary Card (FOX Sports 1)
Adam Milstead (233.5) vs. Curtis Blaydes (264.5)
Chas Skelly (146) vs. Chris Gruetzemacher (145)
Ricardo Ramos (135) vs. Michinori Tanaka (135)
Tecia Torres (115.5) vs. Bec Rawlings (117.5)*

Preliminary Card (UFC Fight Pass)
Alex Morono (170) vs. Niko Price (170.5)
Daniel Jolly (205.5) vs. Khalil Rountree (205)

*Rawlings verpasste das 116 Pfund Gewichtslimit für ihren Women’s Strawweight bout gegen Torres um 1,5 Pfund. Daher muss sie nun 20% von ihrem Gehalt an ihre Gegner abgeben. Der Fight wird aber trotzdem im 117,5 Pfund Catchweight stattfinden.

Ausstrahlungsinformationen

Das Event ist in Deutschland vollständig auf dem UFC Fight Pass zu sehen. Um darauf zugreifen zu können, reicht ein normales UFC Fight Pass Abonnement, welches monatlich 7,99€ kostet und euch Zugang zu einem Teil der Live Events (ALLES, außer den UFC Pay Per View Main Cards, den UFC on FOX Main Cards und den europäischen UFC Fight Night Main Cards), dem Fight/Event Archiv, den Fighter Dokumentationen, den The Ultimate Fighter Staffeln und vielem Mehr bietet. Hier findet ihr die Verlinkungen, sowie die deutschen Anfangszeiten zu den einzelnen Card Teilen:

01:00 Uhr MEZ: UFC Fight Pass Preliminary Card —> KLICK!
02:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Preliminary Card —> KLICK!
04:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Main Card —> KLICK!

Und damit wollen wir unsere Preview zur UFC Fight Night 104: Bermudez vs. Korean Zombie beenden. Abschließend wünschen wir euch viel Spaß beim Schauen des Events.

Quellen: UFC.com, MMAJunkie.com, MMAFighting.com, Sherdog.com, YouTube.com/Ultimate Fighting Championship

Diskutiert HIER mit vielen anderen UFC Fans über die Preview! KLICK!!!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/