TNA „Impact Wrestling: Open Fight Night“ Kurzbericht aus Orlando, Florida vom 02.02.2017 (inkl. Videos)

geschrieben am 03.02.17 von Cruncher

Total Nonstop Action „Impact Wrestling: Open Fight Night“
Ort: Universal Studios in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 02. Februar 2017

Zu Beginn der Show wird erklärt, dass es sich bei der heutigen Ausgabe um eine „Open Fight Night“ handelt, bei der alle Kofferträger ihre im Briefcase beinhalteten Matches einlösen können. Es folgt noch ein Rückblick auf die vergangene Woche und den Titelgewinn von Bobby Lashley, bevor die Show in der Impact Zone von den Broken Hardys („Broken“ Matt Hardy & Jeff „Brother Nero“ Hardy) eröffnet wird.

Im Ring angekommen erklärt Matt, dass es ihr Ziel sei, alle Tag Team Titel dieser Welt zu gewinnen und somit zum größten Tag Team aller Zeiten aufzusteigen. Von nun an werden sie sich auf der ganzen Welt auf die Suche nach neuen Herausforderungen machen, nachdem einige Teams, wie z.B. The Bucks of Youth, The Day of New oder The Family of Wyatt nicht den Mut hatten, bei Total Nonstop DELETION anzutreten. Also kommen die Hardys nun zu ihnen, wenn sie schon nicht zu den Hardys kommen.

Matt reicht das Mikrofon an Brother Nero weiter, der es gar nicht erwarten kann, die Jagd nach Tag Team Gold mit seinem Bruder fortzusetzen, aber am heutigen Abend geht er erstmal einen Schritt zurück. So fordert Brother Nero mit seinem Koffer heute TNA World Heavyweight Champion Bobby Lashley heraus. Lashley erscheint auch sogleich und nimmt die Herausforderung an, doch er sorgt zunächst noch dafür, dass Brother Nero seinen Bruder in den Backstagebereich schickt, damit dieser mit seiner Familie die Show genießen kann. Nachdem Matt vom Ring verschwunden ist, startet sogleich auch schon das erste Match des Abends…

1. Match
TNA World Heavyweight Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) gewann gegen Jeff „Brother Nero“ Hardy via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: ca. 15:00

Nach dem Match erscheint Eddie Edwards am Ring und konfrontiert Lashley. Er erklärt aber sogleich, dass er nicht hier ist, um zu kämpfen, sondern lediglich um Lashley von Angesicht zu Angesicht zu gratulieren. Lashley dankt Edwards für diese Worte und bezeichnet ihn als tollen Wrestler, aber dennoch braucht er Edwards nicht, damit dieser ihm sagt, wie großartig er ist, denn das weiß er bereits. Lashley fragt, was Edwards wirklich will, woraufhin dieser wenig überraschend ein Rematch fordert. Lashley stimmt dem aber nicht so einfach zu, denn schließlich erhielt er sein Titelmatch auch nur über zahlreiche Umwege. Edwards beschimpft daraufhin ziemlich frustriert den Champion und bietet diesem ein Rematch mit der Stipulation an, dass er im Falle einer Niederlage nicht mehr gegen ihn um den Titel antreten darf, was Lashley letztlich akzeptiert.

Im Backstagebereich sehen wir nun Tyrus, der eine große Überraschung für die Open Challenge am heutigen Abend ankündigt, mit der er und Eli Drake die Welt schocken werden.

Es wird ein Video aus der letzten Woche eingespielt, als Rosemary nach „Impact Wrestling“ auf Brandi Rhodes traf und dieser anbot, sich The Decay anzuschließen. Brandi lehnte sichtlich irritiert ab, doch Rosemary fiel ihr ins Wort und erklärte, dass Brandi ihre Führung benötige, um ihr ganzes Potenzial auszuschöpfen. Brandi schubste Rosemary daraufhin weg und schrie sie an. Nach diesem Einspieler sehen wir nun Rosemary, die erklärt, dass Brandi den harten Weg gewählt hat, aber The Decay am Ende darüber entscheidet, wann Brandi allein ist.

Wir sehen die Ankunft von Aron Rex (fka Damien Sandow) und Rockstar Spud an der Halle.

2. Match
Singles Match
Sienna (fka Allysin Kay) gewann gegen Brooke Tessmacher via Pin nach dem Silencer.
Matchzeit: ca. 05:00

The DCC (James Storm, Bram & Eddie Kingston) befinden sich nun im Backstagebereich und sprechen über ihren Koffer. So ist laut James Storm auf jedermanns Rücken eine Zielscheibe und es wird Zeit, das Opfer zu bestimmen. Kingston hat es auch schon auf jemanden abgesehen und bald werden es alle erfahren.

Es folgt ein „Day In The Life Of Aron Rex“-Segment, in dem es um schlechtes Make-Up, die Liebe zu Don Lemon und alles, was zum neuen Gimmick von Aron Rex dazugehört, geht. Seht am besten selbst…

In der Halle lösen nun The DCC ihren Koffer ein. Sie fordern The Decay (Crazzy Steve & Abyss) zu einem Falls Count Anywhere Match heraus…

3. Match
Falls Count Anywhere Match
The DCC (James Storm, Bram & Eddie Kingston) gewann gegen The Decay (Abyss & Crazzy Steve) via Pin an Crazzy Steve durch James Storm nach einem Spike Piledriver durch einen Tisch von Bram.
Matchzeit: ca. 07:00

Maria Kanellis & Mike Bennett befinden sich gemeinsam mit Braxton Sutter im Backstagebereich und durchlöchern ihn mit Fragen zu seinem Date in der letzten Woche. Maria fordert Braxton dazu auf, sich mit Laurel Van Ness zu verloben, was dieser aber nicht möchte. Maria macht daraufhin weiter Druck und auch Mike Bennett steigt nun ein und erklärt die Vorzüge einer starken und selbstbewussten Frau an seiner Seite. Zudem werde er den größten Junggesellenabschied aller Zeiten für Braxton organisieren, was diesen dann doch zum Nachdenken bringt.

Drew Galloway macht sich nun auf den Weg zum Ring. Dort angekommen erklärt er, dass er weiterhin die Mission habe, die Impact Grand Championship größer und wichtiger als die TNA World Heavyweight Championship zu machen. Daraufhin wird er einmal mehr von Moose unterbrochen, der sich über die Art und Weise seiner Niederlagen der letzten Wochen beschwert und Galloway deshalb am heutigen Abend in den Allerwertesten treten möchte. Der Schotte hat auf Teil 73 des Matches Galloway vs. Moose aber keine Lust, zudem hat er bereits jemandem vor der Show ein Titelmatch versprochen, sodass Moose doch bitte den Weg zum Ring freimachen soll. Rob Ryzin betritt daraufhin die Stage und geht in den Ring, wo folgendes Match startet…

4. Match
Impact Grand Championship
Singles Match
Drew Galloway (c) gewann gegen Rob Ryzin via Pin nach einem Future Shock DDT.
Matchzeit: 00:48

Nach einer kurzen Werbepause folgt sogleich die nächste Challenge des Abends. Shane Helms befindet sich gemeinsam mit seinem Schützling Trevor Lee im Ring. Sie fordern ein X-Division Title Ladder Match gegen DJ Z, woraufhin ein von den Attacken der Vorwoche gezeichneter X-Division Champion erscheint und das Match beginnt.

5. Match
TNA X-Division Championship
Ladder Match
Trevor Lee (w/ Shane Helms) gewann gegen DJ Z (c) via Stipulation. –> Titelwechsel!
Matchzeit: ca. 07:00

Erneut folgt ein „Day In The Life Of Aron Rex“-Segment, welches dieses Mal aber von Robbie E unterbrochen wird. Robbie E fordert den ehemaligen Damien Sandow zu einem Match heraus, doch der muss sich zunächst einmal mental auf dieses Match vorbereiten und verschiebt das Aufeinandertreffen deshalb auf nächste Woche.

Währenddessen haben sich Tyrus & Eli Drake auf den Weg zum Ring gemacht, um Eli Drakes Gegner der heutigen Open Challenge bekanntzugeben. Tyrus ergreift das Wort und kündigt ein Match zwischen Eli Drake und Ethan Carter III an. ECIII erscheint daraufhin in Straßenkleidung und macht sich leicht humpelnd auf den Weg zum Ring. Dort angekommen fordert Tyrus ihn auf, sich kampfbereit zu machen. ECIII zieht sein T-Shirt aus und eine Verletzung an den Rippen kommt zum Vorschein. Dies hält Eli aber nicht von einer Attacke ab, woraufhin das Match angeläutet wird.

6. Match
Singles Match
Ethan Carter III gewann gegen Eli Drake (w/ Tyrus) via Pin nach einem Jackknife Roll-Up.
Matchzeit: ca. 10:00

Nach dem Match attackiert Tyrus den siegreichen ECIII und bearbeitet dabei vor allem dessen ohnehin schon verletzte Rippen. Auch Eli tritt auf den am Boden liegenden ECIII ein, bevor die Beiden den Ring verlassen. Plötzlich erlischt das Licht; als es in der Halle wieder hell wird, stehen The DCC im Ring und attackieren Ethan ebenfalls. Sehr zur Freude von Eli Drake & Tyrus, die sich das Spektakel von der Stage aus ansehen. The DCC lassen nun aber von Carter ab und greifen stattdessen Drake & Tyrus an, woraufhin ein großer Brawl entsteht, an dessen Ende sich The DCC durchsetzen können. Zum Abschluss zeigt Bram noch einen Spike Piledriver auf einen Stuhl gegen Ethan Carter III, und mit einem triumphierenden Death Crew Council endet die Show.

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Hinterlasse deinen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.