Kategorie | Pay-Per-Views, WWE PPVs

WWE „Royal Rumble 2017“ Ergebnisse + Bericht aus San Antonio, Texas vom 29.01.2017 (inkl. Videos + kompletter Kickoff-Show)

30.01.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

World Wrestling Entertainment „Royal Rumble 2017“
Ort: Alamodome in San Antonio, Texas, USA
Datum: 29. Januar 2017

Zuschauer: 50.020

Pre-Show

Die zweistündige Pre-Show wird vom Expertenteam – heute bestehend aus Renee Young, Booker T, Jerry „The King“ Lawler und Shawn Michaels – eröffnet. Während Charly Caruso in der Social-Media Lounge herumlungert, kümmert sich Peter Rosenberg um die Fans vor der Halle. Nach einigen Videos und Expertenmeinungen kommt es zum ersten Match…

Pre-Show Match
6 Women Tag Team Match
Naomi, Nikki Bella & Becky Lynch gewannen gegen Mickie James, Alexa Bliss & Natalya via Pin an Bliss durch Naomi nach einem Split-legged Moonsault.
Matchzeit: 09:33

Nun soll ein Interview mit Chris Jericho & Kevin Owens folgen, doch die besten Freunde übernehmen das Segment und sprechen über den unmenschlichen Käfig, in den Jericho später eingesperrt werden soll. Owens glaubt, dass Mick Foley etwas gegen die besten Freunde hat, denn der Käfig und die No-DQ Regelung soll das Team verunsichern. Owens hat aber laut eigener Aussage während seiner ganzen Karriere immer Leuten das Gegenteil bewiesen, weshalb er gewinnen und Jericho, wenn dieser schon über dem Ring hängen muss, eine unglaubliche Show liefern wird, schließlich habe Y2J die beste Aussicht.

Pre-Show Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Luke Gallows & Karl Anderson gewannen gegen Cesaro & Sheamus (c) via Pin an Cesaro durch Anderson nach einem Roll-Up mit Griff an die Hose fest –>Titelwechsel!
Matchzeit: 10:27

Peter Rosenberg gesellt sich nun zu den Experten, während Shawn Michaels die Runde verlässt. Es geht in die Social Media Lounge, wo heute Dean Ambrose zu Gast ist. Dieser enthüllt seine „Royal Rumble“-Strategie und seinen Lieblingsgegner für ein Match um die WWE Championship: AJ Styles. Auch wenn er in der Vergangenheit bereits gegen John Cena und Styles sowohl verloren als auch gewonnen hat, kann er sich sogar vorstellen, AJ Styles in einem Waffle House zu bekämpfen.

Pre-Show Match
Singles Match
Nia Jax gewann gegen Sasha Banks via Pin nach einem Samoan Drop.
Matchzeit: 05:08

Stephanie McMahon wird zur gestrigen Konfrontation zwischen Seth Rollins und Triple H bei „NXT Takeover: San Antonio“ befragt. Sie kündigt an, dass sie die Aktion von Rollins bei „Monday Night RAW“ kommentieren wird. Zudem ist „The Architect“ von der heutigen Show „suspendiert“.

Nachdem Shawn Michaels die Expertenrunde zuvor verlassen hat, kommt er nun nochmals vor der gesamten Crowd heraus, die dementsprechend positiv reagiert. HBK ergreift ein Mikrofon und zeigt sich erfreut darüber, vor seinem Heimatpublikum auftreten zu dürfen. Er erinnert sich an seinen Titelgewinn vor 20 Jahren, ebenfalls im Alamodome vor seinem Heimatpublikum. Gemeinsam mit dem Publikum bespricht er mögliche „Royal Rumble“-Sieger, bevor er das Segment mit der berühmten „Suck It“ Catchphrase beendet. Nach weiteren Videos startet die Main-Show…

Main Show

Die Main-Show wird von den Kommentatoren Michael Cole, Byron Saxton & Corey Graves eröffnet, die sogleich die „Road to WrestleMania“ einleiten und das heutige „Royal Rumble“-Match hypen. Kurz darauf kommt Bayley heraus…

1. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Charlotte (c) gewann gegen Bayley via Pin nach dem Natural Selection auf dem Ringrand.
Matchzeit: 12:56

2. Match
WWE Universal Championship
No-DQ Match – Chris Jericho in einem Käfig über dem Ring
Kevin Owens (c) gewann gegen Roman Reigns via Pin, nachdem Roman Reigns von Braun Strowman abgefertigt wurde.
Matchzeit: 23:36
– Noch bevor das Match offiziell startete, wurde Reigns von den „Best Friends“ attackiert.
– Das Match verlagerte sich auch nach draußen, dabei kamen Stühle und Tische zum Einsatz.
– Chris Jericho ließ einen Schlagring in den Ring fallen, woraufhin Owens einen Superman Punch mit dem guten Stück ins Ziel bringen konnte. Dies reichte aber lediglich für einen 2-Count.
– Owens flog später nach einem Superman Punch durch ein Konstrukt aus mehreren Stühlen und wurde von Reigns mit einer Powerbomb durch den Kommentatorentisch geworfen. Als Reigns daraufhin den Champion in den Ring rollte und den Sack zumachen wollte, tauchte plötzlich Braun Strowman auf und verpasste ihm einen Chokeslam auf den Kommentatorentisch. Strowman warf ihn anschließend noch mit einem Running Powerslam durch einen Tisch, bevor er wieder verschwand, während Owens den Sieg abstaubte.

Es folgt Werbung für KFC mit Enzo Amore & Big Cass in den Hauptrollen.

Backstage sehen wir nun Mick Foley und Stephanie McMahon. Die Tochter von Vince McMahon merkt an, wie ineffektiv der Käfig beim WWE Universal Championship Match war, da Strowman schließlich entscheidend zur Titelverteidigung von Owens beigetragen hat. Foley verspricht, die Geschehnisse bei Monday Night RAW aufzuarbeiten, er möchte nun aber erstmal an der Tombola die Startnummern für den „Royal Rumble“ ziehen lassen. Sami Zayn kommt hinzu, begrüßt die anwesenden Gäste und benimmt sich erneut wie ein typischer „Geek“. Nach einigem Hin und Her zieht er eine Nummer, bevor auch Dean Ambrose hinzukommt und ebenfalls in die Lostrommel greift. Sami Zayn hat die Startnummer 8, während Dean Ambrose sein Los noch nicht öffnen möchte, um die Überraschung zu wahren.

3. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Neville gewann gegen Rich Swann (c) via Submission in einer Crossface/Armbar Kombination –>Titelwechsel!
Matchzeit: 13:38

The New Day machen Werbung für die Streaming-Plattform „Vudu“.

4. Match
WWE Championship
Singles Match
John Cena gewann gegen AJ Styles (c) via Pin nach zwei Attitude Adjustments. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 24:13

Somit ist John Cena zum 16. Mal WWE World Champion. Diesen „historischen“ Titelgewinn feiert er gemeinsam mit Fans in den Zuschauerreihen.

Ein Video zeigt noch einmal, wie Seth Rollins‘ bei „NXT Takeover: San Antonio“ Triple H konfrontierte.

Jerry „The King“ Lawler kommt heraus, um das „Royal Rumble“-Match zu kommentieren.

Vor dem Main Event werden nochmal die Statistiken und Regeln zum Royal Rumble in den Fokus gerückt.

Reihenfolge, in welcher die Wrestler in 90-Sekunden-Abständen dem Royal Rumble Match beitraten:
1. Big Cass (w/ Enzo Amore)
2. Chris Jericho
3. Kalisto
4. Mojo Rawley
5. Jack Gallagher
6. Mark Henry
7. Braun Strowman
8. Sami Zayn
9. The Big Show
10. Tye Dillinger
11. James Ellsworth
12. Dean Ambrose
13. Baron Corbin
14. Kofi Kingston
15. The Miz (w/ Maryse)
16. Sheamus
17. Big E
18. Rusev (w/ Lana)
19. Cesaro
20. Xavier Woods
21. Bray Wyatt
22. Apollo Crews
23. Randy Orton
24. Dolph Ziggler
25. Luke Harper
26. Brock Lesnar
27. Enzo Amore
28. Bill Goldberg
29. The Undertaker
30. Roman Reigns

5. Match
30 Man Battle Royal
Randy Orton gewann gegen Big Cass, Chris Jericho, Kalisto, Mojo Rawley, Jack Gallagher, Mark Henry, Braun Strowman, Sami Zayn, The Big Show, Tye Dillinger, James Ellsworth, Dean Ambrose, Baron Corbin, Kofi Kingston, The Miz, Sheamus, Big E, Rusev, Cesaro, Xavier Woods, Bray Wyatt, Apollo Crews, Dolph Ziggler, Luke Harper, Brock Lesnar, Enzo Amore, Bill Goldberg, The Undertaker und Roman Reigns.
Matchzeit: 62:11
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Mark Henry eliminierte Jack Gallagher (08:25)
2. Braun Strowman eliminierte Mojo Rawley (09:45)
3. Braun Strowman eliminierte Big Cass (09:57)
4. Braun Strowman eliminierte Kalisto (10:16)
5. Braun Strowman eliminierte Mark Henry (10:49)
6. Braun Strowman eliminierte Big Show (15:40)
7. Braun Strowman eliminierte James Ellsworth (20:06)
8. Braun Strowman eliminierte Tye Dillinger (22:01)
9. Baron Corbin eliminierte Braun Strowman (22:32)
10. und 12. Cesaro & Sheamus eliminierten The New Day (Kingston, Big E & Woods) (39:57)
13. und 14. Chris Jericho eliminierte Cesaro & Sheamus (40:09)
15. Luke Harper eliminierte Apollo Crews (45:01) (Während des Matches turnte Luke Harper gegen seinen Mentor Bray Wyatt, indem er ihm eine Clothesline verpasste)
16. Brock Lesnar eliminierte Dean Ambrose (47:19)
17. Brock Lesnar eliminierte Dolph Ziggler (47:23)
18. Brock Lesnar eliminierte Enzo Amore (49:34)
19. Bill Goldberg eliminierte Brock Lesnar (51:42)
20. Bill Goldberg eliminierte Rusev (54:24)
21. The Undertaker eliminierte Baron Corbin (54:30)
22. Bill Goldberg eliminierte Luke Harper (54:40)
23. The Undertaker eliminierte Bill Goldberg (54:43)
24. The Undertaker eliminierte The Miz (58:18)
25. The Undertaker eliminierte Sami Zayn (58:22)
26. Roman Reigns eliminierte The Undertaker (58:55)
27. Roman Reigns eliminierte Chris Jericho (60:21)
28. Roman Reigns eliminierte Bray Wyatt (61:50)
29. Randy Orton eliminierte Roman Reigns (62:11)

Sieger: Randy Orton!

Ein zunächst erleichtertes Publikum feiert Randy Orton, auch wenn einige ratlose Gesichter in den Zuschauerreihen zu erkennen sind. Mit einem feiernden Randy Orton geht die Show Off-Air…

Fallout:

 

Diskutiert mit vielen weiteren Fans über diesen interessanten Royal Rumble. Einfach im Forum anmelden! Klick!

 




Sag was zu diesem Thema!

96 Antworten zu “WWE „Royal Rumble 2017“ Ergebnisse + Bericht aus San Antonio, Texas vom 29.01.2017 (inkl. Videos + kompletter Kickoff-Show)”

  1. Hans sagt:

    Hallo liebes WWE Universum,

    ich schaue grade den Royal Rumble PPV live auf Sky. Leider haben wir nur die Möglichkeit den englischsprachigen Kommentar zu hören. Besteht die Möglichkeit die deutschen Kommentatoren zu hören?

    Sportliche Grüße
    der Hans

  2. Respect sagt:

    Viel spass bei meinem Liebling PPV
    Let the Road Begin 😀

  3. JME sagt:

    @Hans

    Auch bei Sky dürfte der deutsche Kommentar erst bei den Wiederholungen zur Verfügung stehen. Live nur auf Englisch. 😉

  4. SethRollins1995 sagt:

    Das network is der lezte dreck musste schon 10 mal neu starten weil es laggt und hängen bleibt nichtmal live kann man ungespoilert gucken geil …..

  5. Neeca sagt:

    Wooow, da merkt man gewaltig, das Vince Sasha nicht mag!!

  6. Frank Drebin sagt:

    Ein Fuck-Finish, dass morgen gefällt..
    Dass ich das noch erleben darf ???

    Bisher ne gute Show 🙂

  7. Sgod sagt:

    Live gibt’s WWE nur in Englisch auf sky. Daher ein kleiner Tipp: WWE-NETWORK kostet 10 Euro im Monat, PPVs sind da mit dabei. Ich habe selbst sky, würde da aber nie den überteuerten Preis bezahlen!

  8. Thom_as sagt:

    Den Einsatz des Schlagring gegen RR sollte man nicht vergessen. Y2J (Y)

  9. Ali sagt:

    Bis jetzt ein guter PPV

  10. Cross sagt:

    Größter scheiß das dieser pisser von KO angeblich so gut ist dabei ist es der größte lutscher im wwe Kader.
    Braun Strowmann ist auch nicht besser als Y2J alles kleine möchte gern starke .

  11. Roah sagt:

    Das network hängt dezent …

  12. Henryfan sagt:

    Die Deutschen wieder in der ersten Reihe, Gladbach und Bayerntrikot gesichtet.
    Sauber Jungs.

  13. Ali sagt:

    Was für ein geiles Match grade eben.

  14. Tiger sagt:

    Wenn ihr es live sehen wollt ohne stopper auf youtube könnt ihr auch live streamen

  15. Jericho sagt:

    Man man man, John Cena halt nh….naja

    Aber meine Fresse, haben die beiden eben abgeliefert!

  16. mekare sagt:

    jax&banks. finde das war klar das die zarte kampfelfe gg lady Kampfmaschine keine Chance hat. dachte schon jax bricht das zarte Mädel durch…cena&styles, war irgendwie auch zu erwarten. dean im talk mit Charlie fand ich prima:dean ist so schön gaga, ich liebe den kerl.ko&reigns…ich sag jetzt nichts, bin stinksauer. warte auf das Hauptmacht,gehöre zu den nicht-ppvleuten. bin also im Zeitverzug. hoffe irgendwie das dean der Sieger wird, aber es wird auf einen der 3 (Brock, Bill o. Taker) rauslaufen…obwohl big show mächtig gut in Form ist, wow…lass mich überraschen. noch viel spaß

  17. Henryfan sagt:

    Yesssss, Henry ist dabei!!!!

  18. Playthegame sagt:

    Mein gott wie man stromann pusht. Fehlt noch das Reigns beim rumble mit macht und ihn elemeniert. Grausam

  19. Cross sagt:

    Endlich ist dieser strowmann spastie weg ich kann den pisser nicht leiden.
    Go Ambrose Go

  20. Playthegame sagt:

    Also nachdem man Owens den Titel weiter halten lässt, befürchte ich das Jericho den RR gewinnt. Schwer sonst bis WrestlMania wie sie die beiden gegen einander antreten lassen wollen. Goldberg macht wenig Sinn, genauso wie Lesnar. Teilzeitkräfte kann Raw bei den Quoten nicht gebrauchen. Der Undertaker ebenfalls sinnlos. Und von smackdown wird keiner gewinnen. Der elemination Chamber steht vor der Tür.

  21. Playthegame sagt:

    Jetzt sammeln sie. So das Lesnar und Goldberg gleich aufräumen.

  22. Playthegame sagt:

    James Ellsworth War dann wohl der Überraschungs auftritt. Seit 20 Jahren lass ich mich von der wwe gerne unterhalten. Aber die letzten beiden Jahre sind einfach lächerlich. Es lebe die gute alte Attitude Ära

  23. Cross sagt:

    Das nennen die GROßVERANSTALTUNG LÄCHERLICH ab diesen Moment schaue ich mir mit meinen Freunden kein RAW oder SMACKDOWN mehr an.
    Beide SHOWS MITTLERWEILE FÜR DEN A….

  24. SethRollins1995 sagt:

    Wie schwach der rumble einfach nur ist 0 überraschungen einfach peinlich ist sowas das man dieses potenzial so verschwendet tja wwe halt……

  25. Ali sagt:

    Verdammt hatte mit Samoa Joe gerechnet

  26. Playthegame sagt:

    Warum War klar das klar das man die Wurst Roman Reigns teil nehmen lässt. Wenn er noch gewinnt schau ich keine Sendung mehr.

  27. Eddielover sagt:

    Das war es mit der Wwe für mich, nur so lange wach geblieben in der Hoffnung Kurt Angel zu sehen, bekomme aber den gleichen Käse geboten wie in den letzten Jahren -.-

  28. Playthegame sagt:

    Grausam…also vinni den ppv hast du komplett verkackt. Aber sich wundern, das die Leute fern bleiben.

  29. Cross sagt:

    RR wäre mit ABSTAND ein besserer CHAMPION ALS DIESER SCH… KO

  30. Bobby Styles sagt:

    Gott sei Dank hat nicht Helmut, sondern Orton gewonnen…

    Aber ich bin sehr enttäuscht…

    Man lässt echt Leute wie Ellsworth und Crews teilnehmen, aber keine Spur von Samoa Joe

  31. HeymanGuy sagt:

    ORTON SEI DANK NICHT REIGNS !!!

  32. mekare sagt:

    Goldberg ist draussen?? das gibts doch nicht! das James Ellsworth dabei ist, für die Katz. aber Goldberg raus? ich bin irgendwie enttäuscht,stinksauer auch noch. was ist mit dean? läuft es auf braun vs Taker, Taker gewinnt? was soll dass alles? wer hat das ’script‘ hierfür verbrochen?? OK, die Viper, geht, nicht damit gerechnet. schätze dass geht vielen so

  33. Endofdreams sagt:

    Ein super ppv. Aj gegen cena war grandios. Im rumble hat die wwe eigentlich auch alles richtig gut gemacht

  34. Mr. Kliq sagt:

    Man verschwendet das Potenzial von Lesnar, Goldberg und den Taker. Wie geil wäre es gewesen, wenn die drei zum Schluss im Ring geblieben wären. Nein stattdessen muss Borton gewinnen. Von den gehandelten Gewinner mit Abstand die schlechteste Entscheidung.

  35. Mr.Wrestlemania sagt:

    Wenn Cena die Elimination Chamber überlebt, dann gibt es ja vielleicht wieder Cena gegen Orton. Richtig „vermisst“. ;-P

  36. dembo sagt:

    @Cross

    Willst du nur trollen? Ne eigene Meinung ist ja legitim, aber das kannst du doch nicht ernst meinen…

  37. Endofdreams sagt:

    War ein guter ppv. Auch der rumble war gut. Die top Stars wurden nicht direkt gegeneinander verheizt sondern haben alle mehr oder weniger ihr Gesicht gewahrt. Cena gegen aj war fantastisch

  38. Martin Dehn sagt:

    Safe nicht geplant von Goldberg HAHAHAH

  39. mekare sagt:

    warum geht fast jeder auf reigns los? sorry, aber ich finde das echt zum ko…auf die Gefahr hin, dass die unter euch, die gg reigns motzen, gegen mich randalieren: Jungs machte doch besser! wenn euch an seiner stelle gesagt wird so läufts…lauft ihr auch! ich kann mit Kritik umgehen, wenn sie Hand&Fuß hat. nicht wenn nur gehate dabei raus kommt. trotzdem: freue mich auf Raw!

  40. Nescho7 sagt:

    Ich bin hellwach und frage mich was der Mist grade sollte. Absolut schei…

    Rollins, Joe, Nakamura usw. fehlen, dafür Elsworth und sowas. Man spricht im Vorfeld nur vom Taker, Lesnar und Goldberg, die dann aber nur 5 Minuten im Ring sind. Reigns wirft den Taker raus, die Mikrofone werden runtergedreht und dennoch hört man wie die Halle laut buht.

  41. Cross sagt:

    @Dembo
    Was das RR deutlich besser als KO ist doch ist mein ernst schau doch mal der KO kann gAr nix alleine immer muss dem jemand helfen kommen und den Titel hat er nur gewonnen weil HHH ihm geholfen hat ansonsten wäre KO ein nichts

  42. Jackson sagt:

    Also ich fand den PPV eigentlich ganz gut, bis zum Royal Rumble Match!!! Was die sich dabei denken, weiß ich beim besten Willen nicht. Lesnar steht erneut da wie nen Depp, Goldberg Auftritt 5 min ( die müssen hat geld hbwn ), Undertaker sah absolut nicht fitt aus… Das kann ich ja alles noch verschmerzen, aber das dann als Nummer 30 Roman Reigns rauskommt, da kann man nur noch den Kopf schütteln…. Sry aber so was bescheuertes zu bringen ist schon mehr als dreist. Was hätte man da alles draus machen können??? Auf die Wrestlemania Card bin ich mal gespannt…. Kein Überraschungsstar, nichts.. Traurig Traurig WWE.. Wird für mich immer deutlicher, das es wirklich immer nur noch dasselbe ist….

  43. Senior Benjamin90 sagt:

    Als Goldberg elemeniert wurde dachte ich nur noch schmeißt Miz und Orton raus und ich kann mit jeden Leben weil gleich Joe oder Balor kommt.
    Doch dann kam Helmut, ist das deren Fucking ernst?
    So viele Mid Carder einmal kam halt mit Tye Dillinger halt ne Mini Überraschung raus.
    In diesen Jahrzehnt hat bis jetzt nur 1 mal der Richtige Gewonnen, Edge.
    So viele verschwendete Spots.
    Also vor WrestleMania muss sich NJPW keine sorgen machen.
    Stand der Dinge jetzt ist der Main Event
    Orton vs. Cena Nr. 56789

    Fickt EUCH WWE FICKT EUCH

  44. HeymanGuy sagt:

    Wie vorhersehbar (WM 33): Lesnar besiegt Goldberg, Bray Wyatt (c) trifft auf Orton und Reigns darf am Ende sogar noch den Taker in die Rente schicken. Ich könnte kotzen!!!

  45. Batg1999 sagt:

    Leute geht’s mal lieber ins Bett, bevor ihr so einen Schwachsinn hier schreibt…das Ende heute war doch normales WWE Booking!
    Keiner von den großen 3 hat es nötig den Rumble zu gewinnen und das Reigns verliert und im Rumble eingreift war mir auch klar. Leider war der Rumble bis auf Tye ohne große „Überraschung“. Ellsworth war doch klar. Lächerlich fand ich den Auftritt von Enzo…generell also logisches Booking für WWE Verhältnisse bei den man mal wieder viel mehr rausholen hätte können.
    P.S.: Undertaker hat grad keine Top-Form…

  46. Mr. Kliq sagt:

    Kluger Schachzug…man lässt Orton zum Ende Reigns eliminieren, ansonsten wäre Orton hier auch gnadenlos ausgebuht worden.
    Man hypt so Lesnar, Goldberg und den Taker, und stellt sie dann so dar.

    Der Rumble ist vorbei und man ist kein Stück schlauer ales zuvor. Und als ob Orton den Main Event von Wrestlemania bestreiten darf.

  47. Y2Jericho sagt:

    Frag mich eigentlich nur,ob der Taker eine Stunde unterm Ring gewartet hat‘-‚

  48. All Hail King Cena sagt:

    Wow, das tat weh. Bis zum Rumble Match ein solider und durchweg interessanter PPV mit einigen Moments, aber dann der Schlag ins Gesicht. Nicht nur, dass sämtliche „Überraschungs“-Entrances bis auf Tye Dillinger auf der Ring-Mat standen (!), Roman Reigns auf der 30 ist eine einzige Frechheit. Entweder sind die einfach zu dumm und werden es nie lernen (kann ich mir bei Vince vorstellen), oder aber die wollen uns bewusst verletzen. Randy Orton gewinnt am Ende. Und man freut sich, dass es nicht Reigns ist. Hallo?? Jetzt gibt es bei Wrestlemania Cena vs. Orton Nummer 394, juchu. Angle oder gar Mysterio war Fan Fiction, das nehm ich denen nicht übel. Aber Samoa Joe wurde zwischen den Zeilen geteast und Balor verhältnismäßig oft erwähnt. Da hätte einer von beiden zumindest kommen müssen. Letztlich wars ein Midcard-Match und alle haben auf die Big 3 gewartet, die rein zufällig auch hohe Nummer hatten. Goldberg eliminiert Lesnar clean war vielleicht das Highlight. Ach ich mag nicht mehr. So viel Potential nach einem echt gelungenen Aufbau, am Ende wieder die gleichen völlig unnötigen Fehler. Und das nach zwei Super Title Matches und zwei soliden öh ja auch Title Matches… Ihr wisst schon.

  49. Pascal sagt:

    Also der Rumble an sich war einer der stärksten und besten gebokten ppv seit 2-3 Jahren.Was der Scheiß am Schluß soll, kann ich nur so verstehen das man mit den Fans spielen wollte. Orton hat niemand auf dem Plan gehabt. Jeder dachte jetzt, die ziehen das weiter durch mit Reigns. Trotzdem fand ich Reigns hätten sie sich sollen sparen am schluss und nach der starken Darstellung von Strowman und Taker, die beiden sollen bis zum Schluss lassen und Taker den Sieg geben. Mit Taker vs Reigns kann ich mich nicht anfreunden und hoffe das dies nicht passieren wird. Trotzdem aber ein ordentliches Booking vom PPv an sich. Und Cena vs Styles großartig. Gönne es Cena voll. Er hat sich Konsequent weiterentwickelt und macht einfach den Unterschied aus. Wäre schade wenn er nur Übergangschampion wäre obwohl ich Bray bei Elemination Chamber den Titel gönnen würde.

  50. Endofdreams sagt:

    Verstehe das gemecker nicht. Aus den Elimination im rumble können sich viele Fehden entwickeln. Es war ja klar das es von den grossen dreien …Also Brock, goldberg und undertaker kein grossen Kampf untereinander geben wird….Solche Match im rumble zu verheizen wäre traurig. Sie aufzubauen aber gut und ggf auch Vorbereitung für neue Fehden (rr gegen taker z.b. ).

    Wobei sie sich Roman echt hätten sparen können. Ich glaube inzwischen Vincent mag Roman nicht und wiegelt deswegen alle gegen ihn auf 😉

  51. Lars Greif sagt:

    Nichts verpasst. Wie immer.

  52. matejakezman sagt:

    Also gut.
    Ich bin für den Rumble um 3 aufgestanden und hab somit nur Cena vs. Styles und den Rumble live gesehen. KO habe ich nachgeholt. KO Match war ganz gut, Fuck Finish leider wieder aber gut. Gehe nicht davin aus, dass KO als Champ zu WM fährt (Main Event um den Universal Lesnar vs. Goldberg?? 🙁 ). Cena vs. Styles war gut, wie zu befürchten war gewinnt Cena aber kann man mit leben. Cena zieht nunmal immernoch als großer Name. Styles braucht aber das große Programm für Mania er ist der beste Wrrestler im Kader und hat einfach eine Star-Ausstrahlung. Der Rumble war so ne Sache. Ich habe mich sehr darauf gefreut, vorallem, da ich absolut ungespoilert war. Dass man uns weder Balor noch Joe gibt war schwach. Einige Entrances waren ein Witz, Ellsworth oder Enzo gehen garnicht wenn andere sich ihre Plätze verdienen müssen, aber ist nunmal WWE also war das zu erwarten. Reigns als Nummer 30 war ein Schlag ins Gesicht der Fans und ein Mittelfinger an die „Internet-Fans“. Warum lässt Stephanie Rollins nicht antreten aber Reigns darf, obwohl er ein Titelmatch hatte? Da muss er ja laut Storyline hinter den Kulissen mit ihr oder Foley gekuschelt haben…Spaß beiseite Reigns gegen Taker kann man nicht bringen, wenn Reigns gewinnt. Selbst falls man ihn turnt (glaube nicht daran) gibt das kein Heel-Heat solange kein Super Face ihn besiegt, sondern ich hab kein Bock mehr und schaue lieber Lindensraße Heat.

    Dass Orton gewinnt hat mich echt überrascht (Daumen hoch) weil ich null gespoilert war. Ich dachte wirklich Fuck es macht Reigns. Problem warum gerade Orton? Dann lieber Wyatt. Cena verliert gegen Orton in der Chamber (kleiner tease wegen ihrer unzähliger Fehden) und Wyatt turnt Face und besiegt Orton bei Mania. Fände ich toll und bestimmt einige Fans auch. So wird wohl Orton als Face den Titel holen. Oder man bringt wirklich Orton vs. Cena aber das gäbe ja wirklich null Sinn. Im Prinzip hat mir,
    wie so oft die Darstellung von Reigns einen gar nicht so schlechten Rumble, verglichen mit denen der letzten Jahre, kaputt gemacht.

  53. matejakezman sagt:

    mal ne Frage seit wann kann man auf dem Network PPVs erst 24h nach Ausstrahlung re-live sehen??

  54. Mystico sagt:

    Hab den PPV zwar nicht gesehen.aber beim Rumble Match gab’s leider keine Überraschungen;Mal ein CM Punk,Samoa Joe,Sinsuke,Seth und und.Aber was soll Elsworth da bitte.Nix gegen Goldberg o Undertaker aber diese Männer hatten ihre Zeit jetzt SIND sie beide schon 50.da hätte man ja auch den HBK wieder ins Rumble Match lassen können oder Truppen,die DU is back.

  55. dembo sagt:

    @Cross

    Tu dir selbst bitte mal den Gefallen und gib bei YouTube Kevin Steen ein… Oder schau dir irgendeine beliebige promo an!

  56. Sgod sagt:

    Ich finde es toll, wie hier der Undertaker gepushed wird von vielen. Der Typ ist alt, richtig alt. Wie lahm wäre da ein Hauptkampf? Er bleibt ne Legende, aber sollte endlich mal in Rente gehn. Jedes Jahr gibt’s seinen „letzten Auftritt“. Glaubt ja sowieso keiner mehr.
    Bei Goldberg sah 3s ähnlich aus: keine Moves drauf, als ob er auch schon zum alten Eisen gehören würde.
    Wwe braucht einen Wandel…Und keine großen Eingriffe in die Matches bei PPVS! Das is lame.
    Wie vor 25 Jahren: es reicht eine gute Story und geniale Kämpfe.

  57. Trusti sagt:

    ich versteh halt nicht, warum rollins samstags triple h aufgesucht hat…hatte echt damit gerechnet, dass irgendwas sein wird beim rumble.

    hab mir die show nicht live angeschaut, aber beim lesen des berichtes war mein gefühl auch eher in richtung „naja…war ja keine überraschung oder besonderes da…“

    lustig fand ich nur, dass tatsächlich braun reigns das match gekostet hat…

  58. Was ist eigentlich mit Ellsworth den unnötigen? Finde ihn nicht auf der Liste.

  59. Chris sagt:

    Was soll der Rotz! Wo war Samoa Joe, wo Kurt Angle. Und warum gewinnt Orton. Totale Enttäuschung!!

  60. Guck mal richtig. Der Hansel kam als Nr. 11 und ging als siebter.

  61. Schwach so ein gut besetzter rumble und dann so ein Mist
    Cena wieder Champ langweilig ohne Ende

  62. Jamesellsworthguy sagt:

    Schade hab so für Wyatt mitgefiebert, aber naja 2017 und der sieger heißt orton

    Wm wenigstens orton vs wyatt um den titel, hoffentlich bekommt wyatt da sein moment

  63. Tejmo215 sagt:

    WrestleMania 33 Card:

    Singles Match:
    Undertaker vs. Roman Reigns

    WWE Universal Championship Match:
    Bill Goldberg (c) Brock Lesnar

    United States Championship Match:
    Chris Jericho (c) vs. Kevin Owens

    Singles Match:
    Triple HHH vs. Seth Rollins

    6/8-Man Intercontinental Championship Ladder Match:
    Dean Ambrose (c) vs. The Miz vs. Dolph Ziggler vs. Baron Corbin vs. Apollo Crews vs. ????

    Singles Match:
    John Cena vs. Samoa Joe

  64. Tejmo215 sagt:

    WrestleMania 33 Card:

    Singles Match:
    Undertaker vs. Roman Reigns

    WWE Universal Championship Match:
    Bill Goldberg (c) vs. Brock Lesnar

    WWE Championship Match:
    Bray Wyatt (c) vs. Randy Orton

    United States Championship Match:
    Chris Jericho (c) vs. Kevin Owens

    Singles Match:
    Triple HHH vs. Seth Rollins

    6-Man Intercontinental Championship Ladder Match:
    Dean Ambrose (c) vs. The Miz vs. Dolph Ziggler vs. Baron Corbin vs. Apollo Crews vs. ????

    Singles Match:
    John Cena vs. Samoa Joe

  65. Deathreaktor sagt:

    Mal abgesehen, dass ich vom Rumble allgemein enttäuscht war….

    Was für ein mieses Ende für den taker bald!
    Sein letztes Match wird er gegen Roman Reigns vermutlich verlieren! Ist das mies!

    Und als wenn das nicht mies genug wäre….er hätte schon weit früher aufhören sollen. Der Undertaker hat keine gute Figur gemacht! Er sah bei seinen Schlägen als auch beim Einstecken ganz übel aus! Zudem scheint er nicht viel zu trainieren. Wirklich dicker denn je
    Aber sonst sah er gesund aus. Ob die Haare und die Gesichtsfarbe so 100% echt sind ist ne andere Sache! Aber er sieht sonst ganz gut aus!
    Aber im Ring sollte er nicht mehr Stehen…… Er hätte beim 20-0 aufhören sollen……

  66. Das einzig gute am rumble, das Orton gewonnen hat

  67. YuKezZzy sagt:

    ich weiß dass mich jetzt jeder hassen wird aber jeder sagt dass kevin owens eine der top heel ist er ist einfach ein loser ich hasse ihn total obwohl er macht dass wass vince sagt so wie auch ytj2 und braun stroman ich bin mit randy orton zufrieden damit hat er sein 2 rumble gewinn

  68. Roah sagt:

    Ich bin nur froh, dass kein Lesnar, Goldberg oder Undertaker gewonnen hat. Auch bin ich froh, dass kein Rock, HHH oder Austin zu sehen war. Das ist doch schon mal viel Wert. Ich verstehe nicht warum diese Leute immer noch gefeiert werden, die pünktlich zu den big four PPV`s kommen und ganz easy das komplette Roster squaschen. Die Vollzeit wrestler werden dadurch immer beerdigt und es stört niemanden. Doch, lieber Vinnie, das ist ein Teufelkreis, der irgendwann in sich zusammenbrechen wird. Wenn keine alten, aus anderen Epochen stammenden, Typen mehr kommen können/wollen, musst du am Ende des Tages mit deinen „normalen“ Wrestlern auskommen… Neue Stars erschaffen, statt alte auszugraben. Niemand im Jahre 2017 braucht einen alten Mann namens Goldberg, der nun einen Kevin Steen beerdigen wird. Niemand brauch einen Undertaker, der einem jungen Wrestler den WM Spot nimmt. Absolut niemand, ausser die, die sich immer noch an dem Strohhalm der Vergangenheit klammert und Kindheitserinnerungen feiert…

  69. dembo sagt:

    Und was alle vergessen: der Club hat die Gürtel! 😉

  70. Haborym sagt:

    Solides PPV. Kann man mal machen. Die Singlematches waren an und für sich gut. Bin mal gespannt wie die Fehde zwischen Charlotte und Bayley weitergehen soll den nach dem Match gibt es eigentlich kein Grund diese fortzuführen. Charlotte hat clean (!!!) gewonnen.

    Das Erste Mal überrascht hat man mich als RR gegen KO verlieren durfte. Ich habe fest damit gerechnet das er als Champ auf die Road to Wrestlemania geht.

    Interessant fand ich auch das dieses Match vor Cena vs Styles kam. Das sagt glaub ich alles aus was Vinnie von KO hält.

    Das Match Styles vs Cena deutlich besser als erwartet aber ich finde Cena hätte den Titel von irgend wenn anders bekommen sollen (Nach dem 3 : 0 für Styles einfach unverdient) und am besten bei Wrestlemania. Wäre dann auch großartiger Ausstieg für ihn gewesen. Ein letzter großer Run und dann Parttimer wie the Rock.

    Das Rumble selbst war unterhaltsam bis Goldberg, Lesnar und Taker auftauchten ab dann waren die Fulltimer nur Statisten die sinnfrei im Ring rumlagen. Sry aber dümmer geht es wohl nicht. Zum Glück wurden Sie schnell rausgekehrt.

    Hier kommen wir zur zweiten Überraschung des Abends RR gegen RO und Wyatt. Hier dachte ich wirklich. Scheisse wollt ihr mich verarschen der Arsch gewinnt jetzt das Rumble? Aber dann kam es anders und RO steht verdient im ME von Wrestlemania.

  71. Ghost sagt:

    Owens vs. Reigns war überraschend gut, die beiden haben sich richtig zerstört. Hätte ich nicht gedacht. Nur das F*ck-Finish hätte nicht sein müssen. Aber immerhin gab es den richtigen Sieger. Cena vs. Styles war auch gut, obwohl ich lieber Styles weiter als Champ sehen würde. Aber Cena wird den Titel ja anscheinend nicht lange halten. Durch den Rumble-Sieg von Orton wird es jetzt ja wahrscheinlich auf Wyatt vs. Orton bei WM hinauslaufen und Wyatt wird vermutlich in der Elimination Chamber den Titel gewinnen. Bleibt fraglich, was für Reigns als nächstes ansteht. Gegen Strowman oder gegen Taker?

  72. Goldberg sagt:

    Ich hate wirklich nie.. aber die Enttäuschung kann man nicht beschreiben.. Royal Rumble ist in meinen Augen spannender als WM. von 30 Teilnehmern sind einfach 3 Teilnehmer von the NewDay. DAS SIND VERDAMMTE 10% von Opfers die ich nicht leiden kann.. Und als es gegen Entry Nummer 25 ging wusste man, es kommen sicher noch Goldberg, Lesanr und Taker.. Somit noch 2 Optionen für die lang ersehnten Überraschungsauftritte.. Wie besetzt man die? Reigns und Enzo Amore.. genau.. Fuck off.. Als der Taker von Reigns eliminiert wurde, habe ich so gehofft, dass die Leute die Halle verlassen würden.. Unglaublich.. Und während dem Rumble kündigt man ein Face to Face Stephanie & Seth an? Wow.. zum Glück habe ich das noch nie gesehen und zum Glück ist jetzt schon erennbar, wie scheisse Raw sein wird… Same Shit, Different Week..

  73. SethRollins1995 sagt:

    Ohne gehate jetzt aber reigns bitte tuh dir selbst einen gefallen bitte um auszeit komm mit einen neuen Gimmick oder verlasse die WWE den wenn du den taker bei WM besiegen solltest hilft auch kein herl turn mehr und es schadet dir nur selbst ob gescriptet hin oder her wenn das so weiter geht kann er seine Karriere vergessen.

  74. SethRollins1995 sagt:

    Heel turn*

  75. Ambrose1992 sagt:

    Ich fand den kompletten Rumble ganz ordentlich und Orton als Sieger ist auch gut und nein bei WM wird es nicht Cena gegen Orton heißen da wette ich dagegen
    schade dass bis auf dillinger keine Überraschungsteilnehmer kamen

    Auffälligster Nicht-Auftritt war der von Samoa Joe. Dass der Samoaner unmittelbar vor seinem Call-up steht, dürfte dennoch klar sein und so werden die anstehenden Raw- und SmackDown-Ausgaben auch diesbezüglich spannend. Ihn nicht im Rumble auftreten zu lassen, machte absolut Sinn, da man sich offenkundig für Orton als Sieger entschieden hatte und mit den zuvor genannten Superstars schon mehr als genug Leute in den Fokus rücken wollte. Entsprechend macht ein großes, stark gebooktes Debüt in den nächsten Tagen deutlich mehr Sinn. Und wer weiß, vielleicht wird es ja auch Joe, der bei Elimination Chamber den Titel holt. Nach den massives Pushes für Styles, Owens und Bálor zuletzt erscheint dies zumindest nicht völlig abwegig.

  76. Trusti sagt:

    Könnt ihr mir mal erklären, warum ihr denkt, dass ein Heelturn von Reigns ihm helfen würde?
    Wie sieht es dann mit den Verkaufszahlen aus? Würde er als Heel noch Shirts verkaufen?

    Ich hätte gerne einen Roman, der einfach alles zerstört. Der nicht viel redet, sondern rauskommt, Fressen poliert, Titel abgreift und geht…

  77. WilliWillich sagt:

    Naja, das beste zuerst. AJ gg Cena war echt besser als ich gedachte habe auch wenn Cena nun WWE Champ ist…..KO als Champ ist mir auch lieber als RR.

    Nun zu dem was mich echt enttäuscht hat. Der RR stand immer für euch gute Überraschungen……seit 2 Jahren sehe ich davon nichts mehr. Sehr Schade das der Taker den RR nicht gewinnen durfte und mit dem letzten Titel in Rente zu gehen…..Nun wird es ein einfaches Match gegen Reigns der das bei WM gewinnen wird und der Taker wird dann aufhören da er schnell ne neue Hüfte bekommen muss. Echt Schade und unwürdig finde ich!!!

  78. Frankyyyyyyy sagt:

    Ich hab mich vor dem PPV hingesetzt und vorgenommen mich nicht aufzuregen über evtl. Titelwechsel und Reings & Cena-Siege einfach zu akzeptieren.

    Cena-Sieg war absolut ok gutes Match…die Promos vorher waren ok…bin zwar Styles-Fan aber alles in Ordnung soweit.
    Owens vs Reigns…auch wirklich kein schlechtes Match! Am Schluß die üblich übertriebene Superman-Darstellung und Fuck-Finish…aber auch hier…kein Problem…Owens bleibt Champion.

    Da war ich recht zufrieden mit mir (das ich mich beherrscht hatte) und mit der Show im allgemeinen aus.

    Rumble war Durchschnitt aber ok kann man so booken…29 sind drin…ich freu mich denn jetzt fehlt eigentlich nur noch Samoa Joe oder vllt doch Finn Balor? …dann ertönt die Musik von Helmut Superfuck Reigns…! In diesem Moment ist wirklich alles bei mir was ich die letzten 10 Jahre an Frust aufgestaut habe rausgebrochen…! Unfassbar…ein Herzliches „Fickt euch alle“ von Vince an seine Kunden!!!

    Das Orton gewonnen hat…besänftige mich ein bisschen…trotzdem hab ich das Network soeben gekündigt habe wirklich keinen Bock mehr auf die endlose Reignsorgie…! Fehlt nur noch das er der einzige ist der irgendwann mal bei RAW & Smackdown auftreten darf weil er so toll ist…

  79. schnacksel3:16 sagt:

    Tja war ja schon irgendwie so eine Art Kasperletheater…Jericho war für mich das Highlight! Was gab ich gelacht über ihn

    Was den Rumble sonst noch so betrifft schließe ich mich den Großteil der anderen Kommentare an…ich hätte übrings mit einem Kane am Ende gerechnet und nicht mit „The Guy“

  80. Tarian sagt:

    Es ist irgendwie paradox. Ihr wollt einen „Überraschungssieger“. Dann bekommt Ihr einen Überraschungssieger, den ihr nicht erwartet habt und auch das ist wieder falsch. Wie Überrascht wärt ihr denn gewesen, wenn euer „Upset-Finale“ gekommen wäre?

    Nicht falsch verstehen: Orton muss nicht sein. Er ist farblos mittlerweile. ABER: In der Konstellation mit Bray Wyatt könnte man etwas gutes bauen. Immerhin ist Orton ja noch ein Member der/des/vom Wyatt Family/Stables/Clan. Ein Four Way bei WM? Mit Wyatt und dem frisch geturnten Harper? Klar ist einen Hauptfight Cena vs. RKO wird bei WM kaum für Begeisterung sorgen. Hm und dann ist ja auch noch AJ mit von der Partie. Eigentlich inkl. Wyatt 5 Männer die irgendwie ein wenig nach dem Gold greifen können. Gab schon einseitigere Konstellationen.

  81. Jay sagt:

    Ein guter Royal Rumble PPV bis auf den Royal Rumble!

    Baylay vs Charlotte – Als Opener ganz OK, keine Überraschung. Bin gespannt wie lange WWE die PPV Streak noch durchzieht.

    KO vs The Guy – Thanks God KO hat weiter den Titel. Fast Lane heißt es wohl The Guy vs Braun… Eingriff vom Taker… und schon haben wir das langweilige Mania Match.

    Rich vs Neville – WWE, lasst endlich diese Farbänderung bei den Ringseilen und der Beleuchtung. So grenzt ihr die CW zu sehr ab, wirken nicht als ein Teil vom Ganzen!
    Das Match selbst top. Neville zeigt wie sehr die Härte bzw. das sellen von Moves bei den CW fehlte. Wirkte sonst wie Männerakrobatik.
    Im Allgemeinen tut Neville der Division sehr gut und kann als Heel hoffentlich dieses brave Händchen schütteln Image der CW’ler beenden.

    AJ vs Cena – Neue Moves von Cena, gut das er in seinen alten Tagen noch lernfähig ist. Bleibt zu hoffen das AJ jetzt bei der Road to WM nicht unter Wert eingesetzt wird.

    DER ROYAL RUMBLE – große Erwartungen nicht erfüllt!
    8 Spots die vorher nicht vergeben wurden, also viel Potenzial. Was macht die WWE drauß, verschwendet sie mit „sinnlosen“ Füllmaterial.

    Wenn man sich die Leute in den ersten Reihen angesehen hat, mit jedem weiteren Entrance immer mehr Enttäuschung in den Gesichtern.

    Samoa Joe wäre ein Pflicht gewesen ihn zu bringen, aus den Storylines in NXT so gut wie raus und wäre mit einem schönen Knall ins Mainroster eingeschlagen.

    Hatte auch irgendwie auf Kurt Angle gehofft, aber WWE scheint ihn echt nur für die HOF zurückgeholt zu haben.

    Einziges Highlight the Perfect 10 Tye, hat mich für ihn gefreut. Schön zu sehen wie aus einem NoName mit einem passendem Gimmick ein tolles Gesamtpaket wird. Der einen dann auch gut unterhält.

    8/10 für die Matches
    5/10 der Royal Rumble

    Greetz Jay

  82. Trusti sagt:

    echt interessant !!!!
    grad auf spox.de nach den Kommentaren zum Rumble geschaut und die sind dort hauptsächlich positiv! hier kotzt jeder nur über den Rumble ab…

    was ist da nur los..

  83. MilMuertes sagt:

    Im Grunde hat es die WWE bewusst versucht und geschafft, dass die Fans wütend sind. Man lässt Nakamura den Titel verlieren, hält Samoa Joe aus dem Takeover komplett raus, teast Finn Balor und so weiter, stattdessen bringt man Leute wie Ellsworth oder Crews. Und dann ausgerechnet beim letzten Spot, wo jeder wusste, dass ein nicht angekündigter Superstar kommt und man die größten Erwartungen hat, weil er zusammen mit solch großen Stars im Ring sein wird. Und dann kommt – Roman Reigns. Man wusste einfach um die Aufregung der Fans und das hat man genutzt, um uns Orton als Sieger aufzudrücken. Weil jeder sagt ‚lieber Orton als Reigns‘ .

  84. MilMuertes sagt:

    Wenn das alles aber dazu führt, dass Bray Wyatt am Ende den Titel von Orton gewinnt, dann ist es nicht die schlechteste Lösung, auf jeden Fall besser als viele andere Optionen. Von daher ist es gar nicht so dramatisch, ein negatives Gefühl hat man wie gesagt nur, weil viel im Bereich des möglichen lag an Überraschungen, was im Endeffekt nicht eingetreten ist.

  85. Mak74 sagt:

    O je, was war das denn? Der RR 2017 ergab keinen Sinn? RoRe verliert das Titelmatch und darf als Nummer 30 in den Rumble? Sheamus und Cesaro & Gallow und Anderson versauern in der KickOff Shwo und verlieren ihre Titel völlig unspektakulär. Weiss nicht, wann Cesaro in den letzten Monaten einen Pin einfahren durfte? So ein Talent lässt man in der Undercard versauern? Zum Rumble: Alle Auftritte von gross angekündigten Lesnar, Goldberg und Undertaker waren minutiös kurz, um nicht zu sagen 3-4 Moves und raus aus dem Ring. Werde mein Network-Abo kündigen, da ich das Geld sinnvoller investieren kann, als in eine Rentner-Parade! Wieso wird kein neuer Star aufgebaut? Wo war Samoa Joe als Überraschungsmann? Wieso lässt man Neville und Cesaro nicht in die obere Liga? Zum 1000mal Roman Reigns unter den letzten 3 im Rumble? Man hat die NXT und viele grossartige Wrestler tumeln sich in den Independent-Ligen rum, aber die WWE weiss nichts besseres, als uns immer das Gleich aufzutischen? Und nun schon wieder Orton vs Cena? Soryy so ausgelutscht, Die Fehde war viellicht noch 2009, 2010 spannend mit einer unberechenbaren Viper, aber nun sollte man Neue aufbauen! Und wo war eigentlich Seth Rollins? Der einzige Aufsteller war das Klasse-Match von AJ vs Cena, leider mit dem falschen Sieger. Ich denke aber, AJ wird noch viele grossartige Momente in der WWE haben (wenn sie’s nicht wieder verbocken).

  86. Mak74 sagt:

    O je, was war das denn? Der RR 2017 ergab keinen Sinn? RoRe verliert das Titelmatch und darf als Nummer 30 in den Rumble? Sheamus und Cesaro & Gallow und Anderson versauern in der KickOff Shwo und verlieren ihre Titel völlig unspektakulär. Weiss nicht, wann Cesaro in den letzten Monaten einen Pin einfahren durfte? So ein Talent lässt man in der Undercard versauern? Zum Rumble: Alle Auftritte von gross angekündigten Lesnar, Goldberg und Undertaker waren minutiös kurz, um nicht zu sagen 3-4 Moves und raus aus dem Ring. Werde mein Network-Abo kündigen, da ich das Geld sinnvoller investieren kann, als in eine Rentner-Parade! Wieso wird kein neuer Star aufgebaut? Wo war Samoa Joe als Überraschungsmann? Wieso lässt man Neville und Cesaro nicht in die obere Liga? Zum 1000mal Roman Reigns unter den letzten 3 im Rumble? Man hat die NXT und viele grossartige Wrestler tumeln sich in den Independent-Ligen rum, aber die WWE weiss nichts besseres, als uns immer das Gleich aufzutischen? Und nun schon wieder Orton vs Cena? Soryy so ausgelutscht, Die Fehde war viellicht noch 2009, 2010 spannend mit einer unberechenbaren Viper, aber nun sollte man Neue aufbauen! Wenn es auf Orton vs Wyatt hinausläuft OK, dann aber Wyatt als Sieger! Und wo war eigentlich Seth Rollins? Der einzige Aufsteller war das Klasse-Match von AJ vs Cena, leider mit dem falschen Sieger. Ich denke aber, AJ wird noch viele grossartige Momente in der WWE haben (wenn sie’s nicht wieder verbocken).

  87. Mak74 sagt:

    O je, was war das denn? Der RR 2017 ergab keinen Sinn? RoRe verliert das Titelmatch und darf als Nummer 30 in den Rumble? Sheamus und Cesaro & Gallow und Anderson versauern in der KickOff Shwo und verlieren ihre Titel völlig unspektakulär. Weiss nicht, wann Cesaro in den letzten Monaten einen Pin einfahren durfte? So ein Talent lässt man in der Undercard versauern? Zum Rumble: Alle Auftritte von gross angekündigten Lesnar, Goldberg und Undertaker waren minutiös kurz, um nicht zu sagen 3-4 Moves und raus aus dem Ring. Werde mein Network-Abo kündigen, da ich das Geld sinnvoller investieren kann, als in eine Rentner-Parade! Wieso wird kein neuer Star aufgebaut? Wo war Samoa Joe als Überraschungsmann? Wieso lässt man Neville und Cesaro nicht in die obere Liga? Zum 1000mal Roman Reigns unter den letzten 3 im Rumble? Man hat die NXT und viele grossartige Wrestler tumeln sich in den Independent-Ligen rum, aber die WWE weiss nichts besseres, als uns immer das Gleich aufzutischen? Und nun schon wieder Orton vs Cena? Soryy so ausgelutscht, Die Fehde war viellicht noch 2009, 2010 spannend mit einer unberechenbaren Viper, aber nun sollte man Neue aufbauen! Wenn es auf Orton vs Wyatt hinausläuft OK, dann aber Wyatt als Sieger! Und wo war eigentlich Seth Rollins? Der einzige Aufsteller war das Klasse-Match von AJ vs Cena, leider mit dem falschen Sieger. Ich denke aber, AJ wird noch viele grossartige Momente in der WWE haben (wenn sie’s nicht wieder verbocken).

  88. Sadako sagt:

    Schade, dass Owens bei seinen Fähigkeiten niemals clean Siegen darf. Abgesehen davon wurde ich nach Wochen wwe Abwesenheit nicht enttäuscht, da ich auch nichts erwartet habe. Habe ihn heute morgen zum Frühstück geguckt . Wurde ganz gut unterhalten – freute mich irgendwie für Cena und bin obwohl ich kein anti Roman bin, recht froh, dass es am Ende nun orton war weil ich den gar mehr auf der Kappe hatte. Zumindest hat der rumble es geschafft, dass ich mir diese Woche Raw und smackdown mal wieder anschauen werde. Habe auch die Hoffnung, daß aus dem rumble einige neue Fehden entstanden sind.

  89. Laszlo sagt:

    Ich glaub ich hebe mir genauere Beobachtungen für den Kommentar unter dem Review auf, aber…

    Ich hab’s mir grad angeschaut. Ich glaub das erste mal, dass mich ein Ergebnis eines Matches richtig geflasht hat. Mit sehr viel hätte ich beim Rumble gerechnet, aber nicht mit Orton! Am Ende (spätestens nachdem er den Undertaker eliminiert hatte) war ich vollkommen für einen Sieg von Reigns.

    Was ist da nur mit Reigns, dass er 1-2x im Jahr gegen Ende eines PPV wie die coolste Socke der Welt wirkt, und dann das restliche Jahr über durch miese Darstellung einfach nur nervt? Das Arge ist – dass uns Vince McMahon seit Jahren Reigns permanent auf’s Auge drückt wird irgendwann funktionieren. Ich hab absolut kein Problem mit dem Wrestlemaniamatch Reigns-Undertaker. Und der Undertaker soll gefälligst verlieren. Damit hat er glaub ich auch kein Problem.

    Also zu dem Ding allgemein: Mir hat’s gut gefallen. Gut, die Werbung für KFC und VUDU waren ärgerlich und überflüssig, aber was will man tun.

    Pre-show hab ich wie fast immer ausgelassen. Umso erstaunter war ich, als während des Rumble erwähnt wurde, dass Gallows und Anderson die Titel gewonnen haben. Super. Sehr schön. Unerwartet, aber freut mich sehr. Hoffentlich werden sie jetzt dementsprechend dargestellt.

    Der Opener war sehr nett. Bei Bayley vs. Charlotte kann ansich nix verkehrt laufen. Charlotte ist dermaßen gut. Das Ergebnis war eines der wenigen die ich für die Show richtig getippt hatte. 😀

    Owens/Reigns war auch stark. Hat mir super gefallen und der richtige hat gewonnen. Der Spot mit dem Tisch hat heftig ausgesehen, und man sah ja auch wie sich die Tischbeine in die Matte draußen gegraben hatten. Das Ende mit Braun Strowman hat mich nicht groß gestört, weil das Match super war. Im Nachhinein wurmt’s mich natürlich schon, dass Owens nicht clean gewinnen kann.

    Das Backstagesegment mit all den GMs, Sami Zayn und Ambrose war komplett entbehrlich. War da grad Umbaupause für das Cruiserweightsmatch oder so? Ich hab etwas Angst um Sami Zayn als Charakter. Gut, Ambrose war wieder witzig. Das gebe ich zu.

    Das Cruiserweightsmatch war halt was es war. Gut, dass Neville gewonnen hat; war die richtige Wahl um den Cruiserweights ein BISSCHEN Profil zu geben.

    Cena gegen AJ Styles war meiner Ansicht nach das uninteressanteste Match. Ich weiß garnicht warum, aber irgendwie wirkte es nach einem Wettstreit wer am Öftesten aus einem Finisher auskicken kann. Ich muss allerdings zugeben, dass mir der Ausgang gespoilert wurde. Ich glaub bei Wrestlemania bekommt AJ seinen Titel zurück.

    Was mir beim Rumble noch aufgefallen ist:
    .) Gefühlt war Mojo Rawley länger drin als Tye Dillinger. Apropos: Der kommt zu den Cruiserweights, oder?

    .) Musste sehr lachen, als Goldberg Lesnar eliminiert hat. Vince McMahon muss großen Spaß dran haben, das Internet zu trollen. Alternative Idee: Vielleicht lässt sich Lesnar seit einigen Monaten nach Minuten bezahlen, deswegen sind seine Auftritte immer so abrupt vorbei. :p

    .) Dieses ganze Drecksding mit dem Schirm von Gallagher. Der kann selbst genug. Sie haben ihn eh schon weiß angestrichen, wieso dann dieser Bullshit mit dem foreign object. Klar, Jericho hat Spaß am Mimen, aber trotzdem. Sowas muss doch nicht sein. Hat mich geärgert.

    .) Interessant übrigens, dass es keine Überraschungen gab beim Rumble. (gut, mit Ausnahme Dillinger und VIELLEICHT Mark Henry) Aber waren ja auch echt genug Leute da.

    .) Shaemus und Cesaro: Cesaro hat im Dusel Shaemus angegriffen, gleich danach hilft Shaemus Cesaro als dieser eliminiert werden würde. Good Guy Shaemus.

    .) Nochmal zum Ausgang: Ich hatte echt lang auf Jericho als Sieger getippt. Oh well.

    Mir hat’s jedenfalls gut gefallen.

  90. thomarey sagt:

    wer sagt das owens schlecht ist braucht auch keine youtube kevin steen videos gucken der hat eh keinen plan. das mit sami fand ich eine frechheit…. ka was das soll.
    der ehemals rothaariger über 50 jähriger undertaker steht mit rabenschwarzen haaren im rumble und es gibt leute die sich fragen ob die echt sind?
    taker hat opaweiß genauso wie bigshow mittlerweile.

  91. Marc sagt:

    Was hat corey graves eigentlich gegen enzo? Und warum wird enzo so mies dargestellt:-/

  92. dembo sagt:

    @Marc

    Weil Enzo mies ist ;-). Der kann als Begleitung am Mic arbeiten (hätte zb Reigns was von). Aber im Ring? Echt nicht…

  93. Gurkenhobel sagt:

    Networkabo gekündigt…

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information