Shinsuke Nakamura und weitere große Namen vor Aufstieg ins Main Roster? – Championships für alle: Plant WWE bereits neue Turniere? – Planänderung für The Revival nach Verletzung – Neue Gimmicks für diverse NXT Stars

13.01.17, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Frei nach dem Motto: Wer hat noch nicht, wer will noch einen? Dave Meltzer berichtet im neuesten Wrestling Observer Newsletter von zukünftigen Plänen der WWE. So hat man wohl vor, das morgen startende Turnier um die WWE United Kingdom Championship abgewandelt erneut auszutragen. Laut Meltzer möchte man wohl auch ein Turnier um eine „Asian Championship“ und eine „Latin American Championship“ abhalten.

– Laut Dave Meltzer werden aktuell einige NXT Superstars auf ihr Debüt in den Main Shows vorbereitet. Darauf arbeiten aktuell elf namentlich genannte Superstar gemeinsam in der Performance Center Klasse von Terry Taylor hin. Zu dieser Gruppe gehören Superstars, bei denen bereits seit längerem über einen Aufstieg spekuliert wird (Shinsuke Nakamura, Hideo Itami, Tye Dillinger), aber auch einige teilweise kleine, teilweise große Überraschungen (Andrade „Cien“ Almas, Alexander Wolfe, TM-61 (Shane Thorne & Nick Miller), #DIY (Johnny Gargano & Tomasso Ciampa), Kassius Ohno (fka Chris Hero), Elias Sampson). Natürlich werden diese nicht alle auf einen Schlag in den TV Shows von RAW und SmackDown auftauchen, wir können jedoch bereits beim Royal Rumble auf einige Überraschungen gespannt sein. Auch die Woche nach WrestleMania war bereits in der Vergangenheit immer der Zeitpunkt, um neue Talente in die Shows zu bringen, sodass auch dort einige neue Gesichter das Spotlight der großen TV Shows erblicken könnten. Der Aufstieg dieser Talente wird jedoch von Meltzer als „unmittelbar bevorstehend“ beschrieben. Eine Stufe unter den oben genannten befindet sich eine weitere Gruppe, die sich vorerst noch ein wenig gedulden muss. Die Main Roster Debüts von Tino Sabbatelli, Riddick Moss, Kilian Dain (fka Damo), Authors of Pain (Akam & Rezar), Aleister Black (fka Tommy End), Roderick Strong, Dan Matha, Oney Lorcan, Wesley Blake, Buddy Murphy und The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) ist zwar ebenfalls geplant, jedoch besitzt die erste Gruppe Priorität. Änderungen sind jedoch immer möglich, sodass diese Informationen mit Vorsicht zu genießen sind. Wer enttäuscht ist, dass Bobby Roode, Eric Young, Samoa Joe und Austin Aries auf beiden Listen nicht zu finden sind, darf beruhigt sein. Diese vier trainieren außerhalb des WWE Performance Centers und sind damit in keiner Klasse eingeteilt, was ihre Main Roster Debüts vorerst fast unberechenbar macht.

– Zukünftige Pläne für Shane Thorne und Nick Miller sahen eine Fehde mit The Revival vor. Nachdem sich Thorne jedoch bei den NXT Tapings am 5. Januar während einem Match der beiden Teams eine Knieverletzung zuzog, scheinen diese Ideen wohl erstmal auf Eis gelegt. Das Match wurde schnell beendet und ein Verletzungsangle mit Thorne aufgezeichnet. Ob dieses Match wie geplant am 25. Januar ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso ist nun wieder ein Platz auf der Gegenseite von Scott Dawson und Dash Wilder frei geworden; welches Team hier eingesetzt wird ist ebenso offen, wie ein Termin für das Comeback Thornes. Meltzer berichtet, dass die Fehde zwischen The Revival und TM-61 wohl durchaus bedeutend für die Zukunft der Teams werden sollte.

– Nachdem sie bereits einige Zeit nicht mehr in den TV Shows von NXT zu sehen waren, gibt es nun Neuigkeiten, die auf eine ganze Gruppe zutreffen. So wird für Blake, Murphy, Steve Cutler, Aliyah, Riddick Moss, Tino Sabbatelli und Dan Matha an neuen Gimmicks getüftelt, um mit diesen einen frischen Wind in die Sendungen zu bringen. Selbiges Schicksal ist für TM-61 ebenfalls angedacht, durch die Verletzung von Shane Thorne kann man sich hier allerdings etwas mehr Zeit lassen, wenigstens bis Thorne wieder bereit ist, in den Ring zu steigen.

Schon an Board? Diskutiert HIER mit Deutschlands Wrestling-Community #1!




Sag was zu diesem Thema!

12 Antworten zu “Shinsuke Nakamura und weitere große Namen vor Aufstieg ins Main Roster? – Championships für alle: Plant WWE bereits neue Turniere? – Planänderung für The Revival nach Verletzung – Neue Gimmicks für diverse NXT Stars”

  1. Wird Zeit das nakamura aufsteigt…. hoffe zu smackdown

  2. crossrhodes sagt:

    Ich will ja nicht alles negativ sehen und nicht alles schlecht reden. Aber ich hab angst davor, wie man nakamura, joe und co im main roster booked. Grade nakamura wird es dank der blitzbirnen von vince und dunn eher schwer haben. Da wird hunter sehr oft gegenanreden MÜSSEN!

  3. Es ist so Schwachsinnig wieder Talente in dir Main Shows zu holen .. Vorallem zu RAW wäre es totaler Bullshit .. Die haben so viele Talente die sie nicht einsetzen bzw nicht richtig einsetzen die total versumpern … SmackDown könnte ein paar Namenhafte Wrestler wie Nakamura, Samoa Joe, Bobby Rode ganz gebrauchen .. Nachdem Styles und Ambrose wsl zu RAW gedraftet werden und Cena ja jz nur mehr Teilzeit Wrestler ist und bald wieder einige Auszeiten vor sich hat braucht SmackDown dringend ein paar Namen damit die Show nicht einbricht und weiter vor RAW segeln kann !

  4. YuKezZzy sagt:

    ich glaube ehr nicht dass nakamura ihns main roster kommt vieleicht mitte des jahres ihn sommer oder so der soll erstmal erfahrung sammeln bei samoa joe könnte ich mir vorstellen dass er bei roayl rumble auftretten wird denn der ist schon ich will nnicht lügen aber ich sage erst ist schon 1 jahr lang dabei oder und bei tye dillinger gibt es nichts zu ssagen er ist schon lange bei nxt

  5. crossrhodes sagt:

    @ YuKezZy
    Theoretisch hätten es weder nakamura, noch samoa joe, noch bobby roode, austin aries, eric young, usw nötig in die „entwicklungsliga“ nxt zu gehen. Jeder von denen hat mehr als 10 jahre ringerfahrung.

  6. Polat sagt:

    Alle aber bitte bbitte bitte bitte nicht die „autoren des schmerzen“ Ich will sie nicht !!!!

  7. thomarey sagt:

    vl meint er mit erfahrung sammeln wie man 30 minuten kämpfe mit 5 moves bestreitet weil das moveset ja gekürzt wird. glaub kaum das wir von eric young nochmal einen piledriver im mr sehn.

  8. Haborym sagt:

    Euch ist schon klar das Leute wie Roode, Aries, Joe, Young, TM61 in erster Linie gekauft wurden um NXT als eigenen Brand mit „Independet“ Look zu etablieren. Ein schneller Auftstieg von allen in das Main Roster halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

  9. Rhysk sagt:

    Nakamura, BITTE NICHT ABSTEIGEN…

    Ich möchte endlich die NXT als eigene etablierte Show der WWE sehen.

    Ggf. dürfen die Raw/Smackdown Stars einen Takeover machen oder auch umgekehrt aber
    aus einer „Entwicklungsliga“ aufsteigen? In Raw und Smackdown steigt man nicht auf,
    man geht unter.

    Ich möchte nicht, dass die tollen Wrestler aus NXT gerissen werden und NXT dann
    so halbgar wirkt. Ich hoffe, Triple H realisiert sein vorhaben, es als eigenes „Brand“
    zu etablieren.

  10. Hattet Ihr nicht mal so eine Seite, wo Ihr zu den PPV s immer ein Livestream gemacht habt? Und dann eine Strafe Zahlen musstet?

  11. Da musst du uns verwechseln. Wir haben auf Wrestling-Infos noch nie einen PPV gestreamt. 😀 Wir bieten zu den Großveranstaltungen lediglich einen Live-Bericht und einen Chat.

  12. ok dann sorry, mal kurz zu Aj Styles…Bei Raw wird er untergehen wie Edge damals. Wenn Finn Balor zurück ist wird er wieder gepusht. Sie sollten bis auf Cesaro zu Smackdown das Roster so lassen. WWE soll froh sein das sie überhaubt eine Sendung noch hat, die gute Ratings erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/