WWE 205 LIVE #5 Ergebnisse + Bericht aus Chicago, Illinois vom 27.12.2016 (inkl. Videos)

Geschrieben am 28.12.16 von

WWE 205 LIVE #5
Ort: Allstate Arena in Chicago, Illinois, USA
Erstausstrahlung: 27. Dezember 2016

Die Show beginnt mit einem Rückblick auf die Geschehnisse in der vergangenen Wochen rund um das Comeback von Neville. Nun begrüßen uns die Kommentatoren – Mauro Ranallo, Corey Graves und Austin Aries – zur letzten Ausgabe des Jahres, bevor auch schon das erste Match ansteht…

1. Match
Singles Match
Tony Nese (w/ Drew Gulak) gewann gegen Cedric Alexander (w/ Alicia Fox) via Pin nach einem Shotei Palm Strike.
Matchzeit: 05:01
– Drew Gulak tat während des Matches so, als hätte Alicia Fox ihn angegriffen. Der Referee schickte Foxy daraufhin aus der Halle. Dies lenkte Cedric Alexander entscheidend ab.

Nach dem Match wird in den Backstagebereich geschaltet, wo eine wütende Alicia Fox zu sehen ist. Noam Dar betritt die Szene und teilt Alicia Fox mit, dass zwar kein Weihnachten mehr sei, er ihr aber dennoch ein Geschenk besorgt habe. Er holt einen Mistelzweig hinter dem Rücken hervor und will Fox unter diesem küssen. Dafür fängt er sich aber lediglich eine Ohrfeige. Er gibt aber nicht auf und versucht es ein zweites Mal. Gleiches Spiel: Ohrfeige für Dar. Er scheint jedoch seine masochistische Seite gefunden zu haben, freut sich über den Schmerz und wünscht sich selbst Frohe Weihnachten…

Ein aufgezeichnetes Interview mit Neville wird eingespielt. Er erklärt uns, warum er der Cruiserweight Division beigetreten ist und stellt klar, dass ihm der Rest der Division nicht das Wasser reichen kann, denn er ist der „King of the Cruiserweights“.

2. Match
Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen John Yurnet (aka Mr. 450) via Pin nach einem Imploding 450° Splash.
Matchzeit: 02:08

Im Anschluss interviewt Dasha Fuentes den Sieger des Matches. Der aus Illinois stammende Ali sagt unter großem Jubel, dass Chicago ihn zu der Person gemacht hat, die er heute ist. Er hatte aufgrund seiner Herkunft immer das Gefühl, dass er sich beweisen muss, doch die Fans haben ihm stattdessen gezeigt, dass sie ihn akzeptieren. Auf dem Weg in den Backstagebereich lässt sich Ali noch weiter bejubeln.

Ein Videopackage zu Ariya Daivari wird eingespielt. Er stellt klar, dass er den Run seines Bruders Shawn bei der WWE längst in den Schatten gestellt hat. Seine Niederlage gegen Jack Gallagher war einmalig, so etwas wird nie wieder vorkommen.

Nun wird in den Ring zu Jack Gallagher und Ariya Daivari geschaltet. Mit den beiden im Ring befinden sich jede Menge „Waffen“. Daivari fragt, was der ganze Unfug denn soll, er weiß nicht einmal was denn ein „Duell“ überhaupt sein soll. Jack Gallagher erklärt ihm daraufhin, dass sich jeder eine Waffe aussuchen darf. Daivari wählt ein Bleirohr und Gallagher einen Regenschirm. Das Duell kann also starten: Gallagher will noch mehr Regeln erklären, aber Daivari hat genug. Er versucht den Briten zu attackieren, doch dieser kann kontern und fertigt Daivari ab. Der Ringsprecher erklärt Gallagher daraufhin zum Sieger via Forfeit.

In einem Video wird für die kommende Woche Tajiris Rückkehr angekündigt.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Neville gewann gegen Rich Swann (c) via Pin nach einem Superplex.
Matchzeit: 13:54

Nach dem Match wird Swann von Neville attackiert. Mit einem „Bring me my crown“ von Neville geht die Show off air.

Diskutiert hier mit vielen interessierten Wrestlingfans über die Show! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

5 Antworten zu “WWE 205 LIVE #5 Ergebnisse + Bericht aus Chicago, Illinois vom 27.12.2016 (inkl. Videos)”

  1. War der Mainevent ein Titelmatch?

  2. Nein!
    Steht immer dabei wenns ein titelmatch ist ?

  3. Steht sonst auch immer dabei wenn es keins ist ?
    Voll Sinnlos die jetzt so gegen einander antreten zu lassen

  4. Flo20_01 sagt:

    Steve Ossi Ospalek Nein.

  5. FritzJenkins sagt:

    @ Steve Ossi Ospalek
    Nein war es nicht 🙂

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information