WWE SmackDown Live #905 Bericht + Ergebnisse aus Detroit, Michigan vom 20.12.2016 (inkl. Videos)

21.12.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE SmackDown Live #905
Ort: Joe Louis Arena in Detroit, Michigan, USA
Datum: 20. Dezember 2016

Die Show wird von den Kommentaren Mauro Ranallo, David Otunga, JBL und Tom Phillips eröffnet, ehe sogleich das erste Match startet…

1. Match
WWE Championship
Singles Match
AJ Styles (c) gewann gegen James Ellsworth via Pin nach einigen Faustschlägen
Matchzeit: 01:11

Nach einem sehr schnellen Sieg ist AJ Styles mit Ellsworth noch lange nicht fertig. Er wirft „Little James“ gegen den Kommentatorentisch, die Ringtreppe und gegen den Ringrand. Die Fans begleiten die Szenen mit „Yes“ und „We want Tables“ Chants. Styles scheint von Ellsworth abzulassen, doch dann kehrt er nochmal um und verpasst ihm einen Snap Suplex gegen die Barrikaden. James Ellsworth wird daraufhin mit einer Trage aus der Halle gebracht.

AJ Styles schnappt sich ein Mikrofon und lässt sich für seinen Angriff noch ein wenig feiern, bevor er über das kommende Jahr und die Erfolge, die ihn erwarten, spricht. Unterbrochen wird er von Dolph Ziggler, der freudig zum Ring kommt und Glückwünsche ausspricht. Ziggler betont, nun an der Reihe zu sein, doch Styles zeigt sich siegessicher und verspricht, Ziggler ebenfalls im Nu zu besiegen, da dieser ja ein Experte im „verlieren“ sei. Es folgt ein verbaler Schlagabtausch, ehe Baron Corbin hinzukommt. AJ Styles zieht sich zurück, während Corbin sich als eigentlichen Herausforderer bezeichnet. Ziggy betont, dass er sich die Herausforderung verdient hat, so würde das hier funktionieren. Corbin interessiert dies wenig, denn Ziggler konnte nur gewinnen, weil Corbin nicht anwesend war. Weitere Worte sind überflüssig, denn Corbin setzt zum Angriff an und kann nach kurzer Gegenwehr auch den End of Days gegen Ziggler ins Ziel bringen.

Dolph Ziggler beschwert sich nach der Werbepause bei Daniel Bryan und fordert ein Match gegen Baron Corbin. Bryan will den Hauptherausforderer beruhigen und betont, dass der „Lone Wolfe“ nur Unruhe stiften möchte. Ziggler fordert dieses Match dennoch, er muss dafür aber auch seinen Nr. 1 Contender Spot aufs Spiel setzen. Ziggler akzeptiert.

2. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
The Miz (c) (w/ Maryse) gewann gegen Apollo Crews via Pin nach dem Skull Crushing Finale, dem ein „Eye Poke“ vorausgegangen war.
Matchzeit: 09:32
– Maryse wurde während des Matches vom Referee aus der Halle geschickt.

Renee Young empfängt The Miz nach dem Match zum Interview und möchte mit ihm darüber sprechen, dass er offenbar besessen von Dean Ambrose ist. The Miz dreht den Spieß um und spricht stattdessen davon, dass Renee von Ambrose besessen ist, schließlich schläft sie mit ihm. Young zeigt sich geschockt und verpasst The Miz eine Ohrfeige, danach verlässt sie den Ring.

Die Rückkehr von John Cena in der kommenden Woche wird beworben.

Natalya kommt heraus und möchte mit den Gerüchten aufräumen. Sie ruft daher Nikki Bella heraus, die unter guten Reaktionen zum Ring kommt. Carmella gesellt sich sogleich auch hinzu und freut sich, weitere Ausreden von Natalya hören zu dürfen. Sie stiftet weiter Unruhe und zitiert abfällige Aussagen, die Natalya „privat“ über Nikki Bella getätigt haben soll. Irgendwann bestätigt Natalya die Aussagen und attackiert Carmella, um sich dann Nikki zu widmen. Nattie gesteht die Attacke und bezeichnet Nikki als „Bitch“. Sie habe Nikki immer gehasst. Während sie Wrestling in ihrem Blut habe, kam Nikki Bella aufgrund ihres Aussehens zu ihren Erfolgen. Das sei ungerecht, da sie viel mehr Charisma besitzt. Selbst ihre Katze besitzt mehr Charisma als Nikki. Das sind auch die Gründe dafür, warum John Cena sie niemals heiraten wird. Diese Worte lassen eine ungläubige Nikki Bella im Ring zurück.

Daniel Bryan befindet sich am Telefon und wird von einer humpelnden Alexa Bliss besucht, die von großen Schmerzen berichtet. Bliss möchte wissen, welche Strafe sich Daniel Bryan überlegt hat. Der General Manager setzt für die kommende Woche ein Title Match zwischen den beiden an, was Bliss wütend macht, denn laut ihr setzt Bryan ihre Gesundheit aufs Spiel. Bryan verrät, soeben mit ihren Trainern gesprochen zu haben, die bestätigten, dass Bliss zu 100 Prozent gesund ist. Daher wird sie gleich auch ein Match bestreiten…

3. Match
Singles Match
Dean Ambrose gewann gegen Luke Harper (w/ Randy Orton & Bray Wyatt) via Pin nach einem La Magistral Cradle.
Matchzeit: 11:13

Kurz nach seinem Sieg wird Ambrose umgehend von Randy Orton & Bray Wyatt attackiert; er kassiert am Ende auch einen RKO. Abschließend posiert die Wyatt Family über Dean Ambrose, ehe sie nach kurzer „Dunkelheit“ den Ring verlassen. Dean Ambrose kämpft sich hoch, da ertönt plötzlich die Musik von The Miz, der Ambrose noch einen „Skull Crushing Finale“ mit auf den Weg gibt.

4. Match
(Non Title) Singles Match
La Luchadora gewann gegen Alexa Bliss via Submission im Dis-arm-her
Matchzeit: 03:56

Eine schockierte Bliss beobachtet die Siegesfeier der Luchadora, die sich nach ihrem Match die Maske vom Kopf reißt. Zum Vorschein kommt Becky Lynch, die ihren Sieg noch ein wenig feiert, während Alexa Bliss von dannen zieht.

Ryan Philippe, der heutige Gaststar bei „SmackDown Live“, läuft durch den Backstagebereich und ist auf der Suche nach Randy Orton. Dabei trifft er auf Mojo Rawley, der ihn davon abrät, Orton aufzusuchen, da dieser ein seltsamer „Dude“ geworden ist. Curt Hawkins stößt hinzu und macht sich ein wenig über Mojo Rawley und die Verletzung von Zack Ryder lustig. Mojo fordert Hawkins daraufhin zu einem Match heraus…

Ryan Philippe gesellt sich für das anstehende Match zu den Kommentatoren.

5. Match
Singles Match
Mojo Rawley gewann gegen Curt Hawkins via Pin nach einem „Running Punch“.
Matchzeit: 03:40

Nach dem Match feiert Mojo Rawley gemeinsam mit Philippe im Ring.

Wir sehen James Ellsworth, der ziemlich angeschlagen und bandagiert aus einer Tür kommt und schmerzvoll stöhnt, während eine Interviewerin versucht, investigative Fragen zu stellen und ihm interessante Antworten zu entlocken. James Ellsworth antwortet jedoch nur mit einem schmerzverzerrten Gesicht, ehe Carmella hinzukommt und die Interviewerin wegschickt, da diese Ellsworth nun genügend bloßgestellt hat. Carmella redet liebevoll auf Ellsworth ein und möchte sich um ihn kümmern…

AJ Styles gesellt sich für den Main Event zu den Kommentatoren.

6. Match
Singles Match – Gewinnt Corbin, wird dieser Nr. 1 Contender
Dolph Ziggler vs. Baron Corbin endet in einem Double Count-Out, da Corbin Ziggler auf AJ Styles geworfen hatte und beide Wrestler es nicht mehr rechtzeitig in den Ring schafften.

Nach dem Match ergreift AJ Styles seine Chance und schnappt sich einen Stuhl, um die möglichen Herausforderer niederzuschlagen. Daniel Bryan kommt heraus und verkündet aufgrund des fehlenden Siegers ein Triple Threat Match für die kommende Woche. So muss AJ Styles seine WWE Championship gegen Dolph Ziggler und Baron Corbin verteidigen. Mit diesen Bildern geht die Show Off-Air…

Dark Match
6 Man Tag Team Match
American Alpha (Chad Gable & Jason Jordan) & Dean Ambrose gewannen gegen The Wyatt Family (Randy Orton & Bray Wyatt) & The Miz via Pin an The Miz durch Dean Ambrose nach dem Dirty Deeds.
– Zirka die Hälfte der anwesenden Zuschauer verließ bereits während des Matches die Halle. Die Wrestler hatten dennoch ihren Spaß und alberten etwas herum.

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

7 Antworten zu “WWE SmackDown Live #905 Bericht + Ergebnisse aus Detroit, Michigan vom 20.12.2016 (inkl. Videos)”

  1. Batg1999 sagt:

    Irgendwie haben wir langsam zu viele Title Matches…Jede Woche 2 Stück.. nimmt irgendwie die Spannung raus

  2. Frrrrrrrr sagt:

    ehrlich jetzt? Ziggler? Man auf den hab ich so gar kein bock der nervt nur noch… Baron Corbin als #1 Contender würde ich da lieber sehen…

  3. Shizzzel sagt:

    Hat mir ganz gut gefallen.
    Ellsworth bekommt endlich die Packung vom Champ die er verdient, mit Ziggi und Corbin sind Mal 2 neue Contender für den Titel im Ring, Ambrose kann sich mal mit MiZ und den Wyatts messen. Finde ich alles Mal dringend benötigte Ansätze für neue Fehden. Einzig das Harper sich wieder hinlegen muss gefällt mir nicht so sehr.

  4. stonecoldvossi sagt:

    @Batg1999

    Sei froh wenn es nur 2 sind.
    Nächste Woche gibt’s gleich 3 😉
    (World, Woman, Tag Team)

  5. Polstar sagt:

    Was mir mehr auf die Nerven geht, sind diese ständigen Titel-Umbenennungen. Neu: jetzt weder „World“ noch „Heavyweight“… was soll das bringen? Und immer müssen alle so tun, als hätte der Titel schon immer so geheißen.

  6. Neeca sagt:

    Jetzt wird die Beziehung von Ambrose und Young mit einbezogen?? Aha!! Dann wirds doch wohl bald ein Mix-Tag match geben?!

  7. YuKezZzy sagt:

    smackdown live war diesmal besser als raw

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information