Kategorie | MMA News

Bellator 168: Sakara vs. Beltran Preview – Wanderlei Silva sagt Kampf gegen Mirko Cro Cop ab – Erstes Event der LFA angekündigt – Tonya Evinger erhält ihren Invicta FC Titel zurück – Vorschau auf das MMA Wochenende

10.12.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

Bellator 168 Preview

Bellator 168: Sakara vs. Beltran Preview

In der heutigen Nacht von Samstag auf Sonntag veranstaltet Bellator mit Bellator 168: Sakara vs. Beltran das insgesamt 21. Event in diesem Jahr. Die Promotion wird zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Event in Italien veranstalten. Dieses Mal ist man im Nelson Mandela Forum in Florenz zu Gast. Zuletzt war man im April dieses Jahres in Italien, als man Bellator 152: Italy veranstaltete. Wie immer wird der Event auf Spike TV ausgestrahlt.

Übersicht der Fightcard

Der Event musste im Vorfeld einen harten Rückschlag hinnehmen. Eigentlich hätte Rafael Carvalho (13-1) im Main Event der Veranstaltung seine Bellator Middleweight Championship verteidigen sollen. Der Brasilianer verletzte sich jedoch im Training, so dass sein Rematch gegen Melvin Manhoef (30-13-1, 2 NC) abgesagt werden musste. Die beiden traten bei Bellator 155 bereits gegeneinander an, als Carvalho eine sehr kontroverse Decision für sich entscheiden konnte. Der neue Main Event wird nun ein Middleweight bout zwischen Alessio Sakara und Joey Beltran sein.

Der Hauptkampf des Events ist also wie gesagt der Middleweight bout zwischen Alessio Sakara (18-11, 2 NC) und Joey Beltran (17-13, 1 NC). Für Sakara wird dies der zweite Kampf unter dem Bellator Banner sein, nachdem er bei Bellator 152 bereits seinen Debütfight gegen Brian Rogers gewinnen konnte. Während er im ersten Italien-Event der Company noch im Co-Main Event stand, wird Sakara dieses Mal im Hauptkampf stehen. Sein Gegner Joey Beltran kämpfte in der Vergangenheit, wie auch schon Sakara, in der UFC, wurde jedoch vor einigen Jahren entlassen. Danach wechselte er zu Bellator, wo er unter anderem sogar um die Light Heavyweight Championship kämpfte, allerdings verlor. In seinem letzten Fight bei der Promotion unterlag er Chase Gormley, so dass es langsam wieder Zeit für einen Sieg wird.

Im Co-Main Event der Veranstaltung erwartet uns ein Light Heavyweight bout, der eine Menge verspricht. Die beiden Brasilianer Philipe Lins (10-1) und Kleber Silva (12-7) werden jeweils versuchen, sich ins Titelrennen zu bringen. Während Silva hier das erste Mal für Bellator antreten wird, ist Lins bereits ein Veteran. Er bestritt bereits vier Kämpfe für die Promotion und nahm auch am Light Heavyweight Summer Series Tournament im Jahr 2014 teil, wo er aufgrund einer Verletzung jedoch ausschied. Nun könnte die Zeit gekommen sein, wo sich Lins ein weiteres Mal beweist und seinem Ziel, der Bellator Light Heavyweight Championship, einen gewaltigen Schritt näher kommt.

Auf der verbleibenden Main Card stehen noch drei Kämpfe auf dem Programm. Zum einen wird Claudio Annicchiarico (0-1) gegen John Salter (12-3) antreten. Während Annicchiarico hier das erste Mal für Bellator auftreten wird, gilt Salter als eines der besten Middleweights des Rosters und könnte mit einer beeindruckenden Performance einen Titelkampf erhalten. Außerdem kämpfen Goiti Yamauchi (20-3) und Valeriu Mircea (15-3) in einem Lightweight bout gegeneinander. Im Opener der Veranstaltung tritt das trifft das Wrestling-Ass Ed Ruth (1-0) auf Emanuele Palombi (5-2).

Die komplette Card findet ihr unter folgendem Link in unserem Board:

Bellator 168: Sakara vs. Beltran Fightcard aus Florenz, Italien (10.12.2016)

Preview Videos

Die Promotion hat auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder einmal einige Videos zum Event hochgeladen. In den Videoserien „What to Watch“ und „Foundations“ wird der Fokus auf Alessio Sakara, Joey Beltran, John Salter, Goiti Yamauchi und viele weitere gelegt.

Bellator 168: What to Watch

Bellator 168: Foundations

Fight Week

Kommen wir nun zu den Tagen im Vorfeld des Events. Die Fight Week für diese Card bestand dieses Mal lediglich aus den traditionellen Weigh-Ins. Sowohl Ed Ruth, als auch Emanuele Palombi verpassten das Kampfgewicht für ihren Middleweight bout, so dass der Fight nun ein Catchweight bout ist.

Weigh Ins

Main Card (Spike TV)

Alessio Sakara (203.6) vs. Joey Beltran (205.2)
John Salter (185.2) vs. Claudio Annichiarico (185.2)
Philipe Lins (205.8) vs. Kleber Raimundo Silva (205.9)
Goiti Yamauchi (156) vs. Valeriu Mircea (154.5)
Ed Ruth (189.2) vs. Emanuele Palombi (187.2)

Informationen zur Ausstrahlung

Das Event gibt es ab 03:00 Uhr MEZ im Livestream auf Spike TV zu sehen. Die Preliminary Card startet um 01:00 Uhr MEZ. Für die internationalen Fans ist das Event über den Online Livestream verfügbar. Alles weitere dazu findet ihr hier: KLICK!

Quellen: Sherdog.com, MMAJunkie.com, Tapology.com, YouTube.com/BellatorMMA

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die Preview! KLICK!!

MMA News

Wanderlei Silva sagt Kampf gegen Mirko Cro Cop ab

Der Rizin Openweight Grand Prix Viertelfinal-Kampf zwischen Mirko Filipovic (32-11-2, 1 NC) und Wanderlei Silva (35-12-1, 1 NC) wird nicht wie geplant stattfinden.

Die japanische MMA-Promotion Rizin Fighting Federation (Rizin FF) hat verkündet, dass Wanderlei Silva den Kampf gegen Mirko Filipovic bei Rizin 3 am 29. Dezember abgesagt hat. Es wurde kein Grund für die Absage angegeben. Silva vs. Cro Cop III wäre vermutlich neben dem Kampf von Fedor Emelianenko im letzten Jahr der größte Kampf in der noch jungen Geschichte von Rizin FF gewesen.

Mirko Filipovic zeigte sich bei Facebook sehr verärgert über die Absage. Er sagte, dass Silva ein Feigling ist und Angst vor ihm hat. Es sei die Strategie von Silva gewesen ihn bei der Rizin Pressekonferenz herauszufordern umso den harten und furchtlosen Kerl zu spielen, nur um den Kampf am Ende doch abzusagen. Außerdem warnte „Cro Cop“ Silva davor zu den Rizin Events in die Saitama Super Arena zu kommen, da er ihn ein Backpfeife verpassen würde, falls er ihn dort sieht. Zuletzt schlug er noch vor, dass sich Wanderlei Silva zukünftig „The Chicken“ nennen soll. Das vollständige Statement des 2012 K-1 World Grand Prix Champions Filipovic findet ihr hier: https://www.facebook.com/MirkoCroCop…96038213774205

Die Viertelfinals des Rizin Openweight Grand Prix 2016 finden am 29. Dezember in der Saitama Super Arena statt, die Halbfinals und das Finale am 31. Dezember in der gleichen Halle. Bisher wurde noch kein Ersatzgegner für die Kroatische Kampfsportlegende bekanntgegeben. Außerdem hat sich auch Wanderlei Silva bisher nicht zu seiner Absage geäußert.

Quelle: Sherdog.com

Erstes Event der LFA angekündigt

Nachdem bereits im Herbst dieses Jahres die Fusion der beiden amerikanischen Mixed Martial Arts Promotions Legacy Fighting Championship (Legacy FC) und Resurrection Fighting Alliance (RFA) verkündet wurde, wurde nun auch der erste Event der neuen Liga (Legacy Fighting Alliance) angekündigt.

LFA 1 wird am 13. Januar 2017 in der The Bomb Factory in Dallas, Texas, USA stattfinden. Ein Bantamweight Titelvereinigungs-Kampf zwischen dem Legacy FC Bantamweight Champion Steve Peterson (14-4) und den RFA Bantamweight Champion Leandro Higo (16-2) wird den Main Event von LFA 1 bilden. Die Gesamte Main Card wird auf AXS.tv ausgestrahlt werden.

Peterson hat aktuell eine Siegesserie von sechs Kämpfen. Er ist ein echter Legacy FC-Veteran, der bereits zehn Mal für die Company gekämpft hat. Er gewann den Legacy FC Bantamweight Championship durch eine Submission im Juni, seine erste Titelverteidigung im Oktober musste ausfallen, da sein Gegner nicht erschien. Higo hat aktuell eine Siegesserie von sieben Kämpfen. Er gewann den Titel im April durch eine Submission gegen Joey Miolla (9-2). Er nahm außerdem erfolglos an The Ultimate Fighter Brazil: Season 4 teil.

Im Co-Main Event trifft der ehemalige UFC-Kämpfer Damon Jackson (10-1-1, 1 NC) in einem Featherweight-Kampf auf Charles Cheeks III (11-5). Beide waren bereits mehrmals für Legacy FC aktiv.

Quellen: Tapology.com, MMAJunkie.com

Tonya Evinger erhält ihren Invicta FC Titel zurück – Kampfresultat geändert

Am 18. November kämpfte Tonya Evinger (18-6, 1 NC) bei Invicta FC 20 gegen die Russin Yana Kunitskaya (9-2, 1 NC). Kunitskaya konnte Evinger nach 1:59 in der ersten Runde durch Submission in einer Armbar besiegen und damit den Invicta FC Bantamweight Titel gewinnen.

Das Finish war jedoch sehr kontrovers. Kunitskaya hatte die Armbar gegriffen, doch Evinger konnte aufstehen. Trotzdem lies Kunitskaya nicht locker und hielt die Armbar weiter. Um zu entkommen platzierte Evinger ihren Fuß auf dem Gesicht von Kunitskaya, um den Arm herausziehen zu können. Doch der Referee Mike England forderte Tonya Evinger auf den Fuß zu entfernen, da dies seiner Meinung nach gegen die Unified Rules of Mixed Martial Arts verstoßen würde. Evinger kam der Aufforderung nach, hatte deshalb keine Chance mehr zu entkommen und musste schließlich aufgeben.

Ein Blick ins Regelbuch zeigt aber, dass nur Kicks oder Foot Stomps gegen den Kopf eines auf dem Boden liegenden Gegners verboten sind. Die Aktion von Tonya Evinger verstößt dagegen gegen keine Regel.

Evinger reichte daraufhin eine Beschwerde bei der Mixed Martial Arts Commission von Missouri ein. Laut dieser Beschwerde hatte die Warnung von Mike England sie (Evinger) in eine nachteilhafte Position gezwungen, welche wiederum den Sieg von Kunitskaya ermöglichte.

Die Kommission von Missouri analysierte das Video- und Audiomaterial des Kampfs und Befragte den Referee Mike England und entschied daraufhin, dass das offizielle Ergebnis in einen No Contest umgewandelt werden muss. Alle großen MMA-Datenbanken wurden benachrichtigt, so dass die Rekorde mittlerweile aktualisiert wurden.

Evinger zeigte sich bei Twitter und Facebook sehr erfreut und positiv überrascht, da sie nicht damit gerechnet hatte, dass die Kommission ihre Ansicht unterstützen würde. Des Weiteren schrieb sie, dass dies für den Gesamten Mixed Martial Arts Sport ein Schritt in die richtige Richtung gewesen sei.

Damit behält Tonya Evinger ihren Invicta FC Bantamweight Titel. Von der Leidtragenden, Yana Kunitskaya, wurde bisher kein Statement zur Situation veröffentlich. Nach diesen Vorfällen sollte aber ein Rückkampf im Bereich des Möglichen liegen.

Quellen: Sherdog.com, MMAJunkie.com

Vorschau auf das MMA Wochenende

Am Wochenende finden mehrere internationale Mixed Martial Arts Events statt.

Am Freitag findet in Nazran, Russland M-1 Challenge 73: Battle of Narts statt. Im Main Event steht der M-1 Middleweight Championship auf dem Spiel, wenn Champion Ramazan Emeev (14-3) gegen den Herausforderer Anatoly Tokov (24-2) antritt. Im Co-Main Event verteidigt Ivan Buchinger (31-4), der als eines der besten Featherweights außerhalb der UFC gilt, seinen M-1 Featherweight Championship gegen den noch ungeschlagenen Magomed Idrisov (6-0).

Ebenfalls am Freitag findet in Branson, Missouri, USA RFA 46: Johnson vs. Tucker statt. Im Main Event wird der vakante RFA Light Heavyweight Championship vergeben, wenn Jordan Johnson (5-0) gegen Lemarcus Tucker (5-1) kämpft. Der Co-Main Event ist ein Welterweight bout zwischen James Nakashima (5-0) und Dez Hill (8-3).

Am Samstag, den 10.12.2016, findet in Seoul, Südkorea Road FC 35 statt. Im Main Event gibt der südkoreanische Schauspieler Bo Sung Kim (0-0) sein MMA-Debüt gegen Tetsuo Kondo (2-9). Dazu gibt es noch drei Titelkämpfe. Siala „Mighty Mo“ Siliga (10-5) verteidigt seinen Road FC Openweight Championship gegen Carlos Toyota (8-8-1), A Sol Kwon (20-10) verteidigten seinen Road FC Lightweight Championship gegen Shinji Sasaki (17-9-3) und Jung Hwan Cha (12-6-3) setzt seinen Road FC Middleweight Titel gegen den Herausforderer Young Choi (19-10-3) aufs Spiel.

Am Sonntag, den 11.12.2016, findet in Osaka, Japan Shooto Border: Season 8 – The 3rd statt. Im Main Event kämpft Masayoshi Kato (11-8-1) auf Sho Nishida (10-5-2). Im Co-Main Event kämpfen Mitsuhiro Toma (7-5-2) und Kazumasa Majima (7-1) gegeneinander.

Quelle: Tapology.com, Sherdog.com

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die News! KLICK!!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/