Ring of Honor „Final Battle ’16“ PPV Ergebnisse aus New York City, New York (02.12.2016)

03.12.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

Ring of Honor „Final Battle ’16“ PPV
Ort: Hammerstein Ballroom in New York City, New York, USA
Datum: 02. Dezember 2016
Zuschauer: 1.800+ (ausverkauft)

Pre-Show Match
Tag Team Match
Cheeseburger & Will Ferrara gewannen gegen The Tempura Boyz (Sho Tanaka & Yohei Komatsu).
– Dieses Match wurde exklusiv für den ROH Youtube-Channel aufgezeichnet.

Der PPV beginnt mit einem „Story Time With Adam Cole“-Video…

1. Match
6 Man Tag Team Match
The Rebellion (Kenny King, Rhett Titus & Caprice Coleman) gewannen gegen The Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) & Donovan Dijak via Pin an Sabin durch King nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 12:20

2. Match
Singles Match
Silas Young (w/ The Beer City Bruiser) gewann gegen Jushin Thunder Liger via Pin nach der Misery.
Matchzeit: 11:00

Ein Video blickt auf die Fehde zwischen Dalton Castle und Colt Cabana zurück…

3. Match
Singles Match
Dalton Castle (w/ The Boys) gewannen gegen Colt Cabana via Pin nach dem Bang-A-Rang.
Matchzeit: 09:55

Jay Lethal spricht in einem Video über sein heutiges Match gegen Cody Rhodes. Sie beide versuchen zu beweisen, dass die der beste Wrestler der Welt sind.

Nun wird Cody von seiner Ehefrau Brandi Rhodes angekündigt…

Nachdem sich auch Jay Lethal auf den Weg in den Ring gemacht hat, kommen The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) heraus. Sie entschuldigen sich dafür, dass sie hier so reinplatzen, aber die größte Show des Jahres kann nicht ohne The Addiction über die Bühne gehen. Kazarian sagt, dass sie nach dem Ladder Wars Match zufrieden damit sind, heute eine Pause zu haben. Daniels spricht nun zu Cody Rhodes und sagt, dass er in Fayetteville, North Carolina aufgewachsen ist. Dusty Rhodes ist die erste Person gewesen, die Daniels gezeigt hat, was Pro-Wrestling sein soll. Die Crowd startet einen lauten „Dusty!“-Chant. Daniels erklärt, dass Rhodes heute auf den wohl besten ROH World Champion der Geschichte treffen wird. Daniels & Kaz werden sich das Match aus nächster Nähe anschauen. Im Anschluss begeben sich die beiden zu Kevin Kelly & Steve Corino an den Kommentatorentisch.

4. Match
Singles Match
Cody Rhodes (w/ Brandi Rhodes) gewann gegen Jay Lethal via Pin nach dem Cross Rhodes, dem ein Low Blow vorausgegangen war.
Matchzeit: 14:00
– Im Laufe des Matches turnte Rhodes zum Heel.

Nach dem Match deutet Rhodes einen Handschlag an, nur um Lethal den Mittelfinger zu zeigen. The Addiction kommen in den Ring, um sicherzustellen, dass Rhodes keinen weiteren Schaden verursacht. Cody verlässt den Ring, nimmt einem Fan sein Getränk ab, um es auf den Referee zu werfen. Als Rhodes bei den Kommentatoren angekommen ist, liefert er sich einen Staredown mit Steve Corino. Nachdem sich Corino erhoben hat, schubst Rhodes ihn zu Boden.

5. Match
ROH 6 Man Tag Team Championship
ROH 6 Man Tag Team Title Tournament – Finale – 6 Man Tag Team Match
The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) gewannen gegen Lio Rush, KUSHIDA & Jay White via Pin an Rush durch Taven nach einer Triple Powerbomb –> Titelwechsel!
Matchzeit: 17:00

Vor dem ROH World Television Championship Match wird verkündet, dass Bobby Fish aufgrund eines familiären Notfalls nicht antreten kann. Das Match wird nun als 3-Way stattfinden.

6. Match
ROH World Television Championship
3-Way Match
Marty Scurll (c) gewann gegen Dragon Lee und Will Ospreay via Submission von Lee im Chickenwing Crossface.
Matchzeit: 10:00

7. Match
ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) (c) gewannen gegen The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) via Double Pin nach zehn aufeinanderfolgenden Superkicks.
Matchzeit: 15:00

Die Young Bucks feiern ihren Sieg, bis das Licht ausgeht. Plötzlich erscheint „Broken“ Matt Hardy auf dem Titantron! Hardy lobt „Dem Boys“ und „The Bucks Of Youth“ für ihr Match. Er und Jeff „Brother Nero“ Hardy werden beweisen, dass sie das beste Tag Team der Welt sind. Sie werden die Titelregentschaft der Bucks löschen. Die Crowd und Matt Hardy brüllen „DELETE! DELETE! DELETE!“. Im Anschluss gibt es „Holy Shit“ Chants und die Young Bucks befinden sich überrascht im Ring.

Es wird verkündet, dass der Main Event nun ein No DQ Match sein wird! Nigel McGuinness begibt sich für den Main Event zu Kevin Kelly & Steve Corino an den Kommentatorentisch.

8. Match
ROH World Championship
No DQ Match
Kyle O’Reilly gewann gegen Adam Cole (c) via Submission in einem Armbar –> Titelwechsel!
Matchzeit: 19:00
– Beide Wrestler bluteten.
– Im Laufe des Matches kam es zum Einsatz von Tischen, Stühlen und Reißzwecken.
– Beide Wrestler lagen beim Finish in Reißzwecken.

Der PPV endet mit einem feiernden Kyle O’Reilly.

Diskutiert hier mit anderen Ring of Honor Fans über die Ergebnisse der Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Ring of Honor „Final Battle ’16“ PPV Ergebnisse aus New York City, New York (02.12.2016)”

  1. Was für ein geiles Finish bei den Tag Titles. PPV hat mir gut gefallen. Wird es von euch ne Podcast Review geben?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/