Kategorie | MMA News

Hochkarätige Ansetzungen für Bellator 170 verkündet – Erste Informationen für Bellator 171 bekannt gegeben – Bellator 167: Caldwell vs. Taimanglo II Preview

03.12.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

Hochkarätige Ansetzungen für Bellator 170 verkündet

Die zweitgrößte MMA Company der Welt Bellator MMA eröffnet am 21. Januar 2017 mit Bellator 170: Sonnen vs. Ortiz gleich mit einem der größten Events in der Promotingeschichte das neue Jahr. Im Main Event wird der dreimalige UFC Title Challenger Chael Sonnen (29-14-1) sein Debüt für Bellator geben, wenn er gegen den ehemaligen UFC Light Heavyweight Champion und Bellator Title Contender Tito Ortiz (18-12-1) antreten wird. Die Veranstaltung wird im legendären „Forum“ in Inglewood, Kalifornien stattfinden und neben dem Main Event wurden nun auch die ersten Fights der Undercard bekannt gegeben.

Zum einen wird der vor kurzem verpflichtete Brasilianer Ralek Gracie (3-0) sein Debüt für die Promotion feiern. Der Gracie-Jiu Jitsu Fighter und Gründer der Grapplingpromotion Metamoris wird auf Hisaki Kato (7-2) treffen, der bereits vier Mal für die Company kämpfte. Vor allem durch seine beiden Fights gegen Joe Schilling erlang Kato Bekanntheit. Er konnte den professionellen Kickboxer sowohl im Bellator-Käfig, als auch im Ring in einem Kampf unter Kickboxregeln KO schlagen. Dieser Kampf wird also eine wahre Old-School Ansetzungen werden, wo ein purer Grappler auf einen puren Striker treffen wird.

Außerdem kehrt auch Paul Daley (38-14-2) in den Käfig zurück. Der Brite bestritt zuletzt bei Bellator 158 einen Kampf, als er Douglas Lima unterlag. Dieser Fight war ein Title Eliminator und Lima gewann die Welterweight Championship beim ersten Versuch. Eigentlich hätte Daley dann bei Bellator 163 auf Derek Anderson treffen sollen, jedoch gab es Komplikationen bei seinem Weight Cut, so dass der Kampf abgesagt wurde. Bei Bellator 170 wird Daley gegen Brennan Ward (14-4) antreten. Ward ist ebenso wie Daley für seinen spektakulären Kampfstil bekannt und gehört zu einem der bekanntesten Fighter des Bellator Rosters.

Die gesamte Fightcard könnt ihr euch hier ansehen:

Bellator 170: Sonnen vs. Ortiz Fightcard aus Inglewood, Kalifornien, USA (21.01.2017)

Quellen: MMAFighting.com, MMAJunkie.com

Erste Informationen für Bellator 171 bekannt gegeben

Im Jahr 2017 scheint Bellator eine Menge vor zu haben. Mit Bellator 170: Sonnen vs. Ortiz und Bellator 172: Fedor vs. Mitrione verkündete man bereits zwei riesige Events, die in den ersten Monaten stattfinden werden. Durch die vielen Neuverpflichtungen kann man auch davon ausgehen, dass die nächsten Veranstaltungen der zweitgrößten MMA Promotion der Welt ein ähnlich hohes Niveau versprechen werden. Nun verkündete man auch den dritten Event des neuen Jahres, welches allerdings nach den ersten Ansetzungen nicht ganz so groß zu werden scheint wie die anderen Veranstaltungen, die bereits angekündigt wurden.

So wird Bellator 171 am 27. Januar in der Kansas Star Arena in Mulvane, Kansas, USA stattfinden. In diesem Jahr war man bereits mehrfach in Mulvane und auch in der Arena zu Gast. Zuletzt fand Bellator 159: Caldwell vs. Taimanglo in der Kansas Star Arena statt. Die ersten beiden Kämpfe der Undercard des Events wurden auch gleich bekannt gegeben. Zum einen werden die beiden ungeschlagenen Talente Chris Harris (7-0) und Jordan Young (5-0) in einem Middleweight bout aufeinandertreffen. Harris konnte bereits mehrfach unter dem Bellator Banner überzeugen, während Young hier sein Debüt für die Promotion geben wird.

Außerdem wird der Bellator Veteran David Rickels (17-4) in den Käfig zurückkehren. Rickels, der bereits 15 Kämpfe für die Company bestritten hat, wird es mit Aaron Derrow (14-8) zu tun bekommen, der sein Bellator Debüt gegen Nate Jolly für sich entscheiden konnte. Dieser Kampf fand vor über zwei Jahren statt und war der letzte, den Jolly bestritten hat. Es wird erwartet, dass in den nächsten Wochen der Hauptkampf der Veranstaltung bekannt gegeben wird. Aktuell gibt es jedoch noch keine Anzeichen, wer im Main Event stehen könnte und ob es einen Titelkampf geben wird. Falls es Neues gibt, werdet ihr es hier erfahren.

Quelle: MMAJunkie.com

Bellator 167: Caldwell vs. Taimanglo II Preview

In der heutigen Nacht von Samstag auf Sonntag veranstaltet Bellator mit Bellator 167: Caldwell vs. Timanglo II das insgesamt 20. Event in diesem Jahr und das zweite an diesem Wochenende. Die Promotion wird zum zweiten Mal an diesem Wochenende im WinStar World Casino in Thackerville, Oklahoma gastieren, nachdem man am Vortag bereits Bellator 166: Dantas vs. Warren II in derselben Arena veranstaltete. Wie immer wird der Event auf Spike TV ausgestrahlt.

Übersicht der Fightcard

Der Event musste im Vorfeld einige Rückschläge hinnehmen. Zunächst sollten John Teixiera (18-1-2) und Pat Curran (22-7) im Main Event aufeinandertreffen, jedoch verletzte sich Curran. Der Kampf wurde deswegen abgesagt und Teixiera trifft nun im Co-Main Event auf Justin Lawrence (9-3). Anschließend sollten Patricky Freire (16-8) und Derek Campos (17-6) im Hauptkampf gegeneinander kämpfen, doch auch dieses Mal verletzte sich einer der Fighter. Freire musste im Vorfeld absagen, wodurch der ursprüngliche Opener der Main Card Darrion Caldwell (9-1) vs. Joe Taimanglo (23-6-1) zum neuen Main Event ernannt wurde.

Der Hauptkampf des Events ist also wie gesagt der Bantamweight bout zwischen Darrion Caldwell (9-1) und Joe Taimanglo (23-6-1). Die beiden trafen bereits bei Bellator 159 aufeinander. Damals gewann Taimanglo völlig überraschend via Submission in der dritten Runde. Caldwell ging als haushoher Favorit in den Kampf und sollte nach einer weiteren dominanten Performance einen Title Shot erhalten, jedoch erwischte Taimanglo seinen Gegner in der dritten Runde in einem Guillotine Choke und konnte die Stoppage erzwingen. Auch dieses Mal geht Caldwell als Favorit in den Fight, allerdings wird man Taimanglo dieses Mal mit Sicherheit nicht unterschätzen. Obwohl dem Sieger schon beim ersten Aufeinandertreffen ein Titelkampf versprochen wurde, kann man sich dieses Mal auch sicher sein, dass der Gewinner auf jeden Fall den nächsten Title Shot n der Division erhalten wird. Schafft es Caldwell im zweiten Versuch seinen Gegner zu bezwingen oder gelingt Taimanglo erneut ein Wunder?

Auch im Co-Main Event stehen zwei Männer mit Titelambitionen. Sowohl John Teixiera (18-1-2), als auch Justin Lawrence (9-3) waren bei Bellator insgesamt ziemlich erfolgreich. Während der Brasilianer Teixeira alle seine drei Kämpfe via Split Decision für sich entscheiden konnte, gewann Lawrence zwei seiner drei Fights unter dem Bellator Banner. Der ehemalige UFC Fighter Lawrence beendete seine zwei Siege bei der Promotion außerdem vorzeitig. Der Sieger dieses Kampfes würde in der Contender Leiter weiter aufsteigen und schon bald im Titelgeschehen stehen.

Auf der verbleibenden Main Card stehen noch zwei Kämpfe auf dem Programm. Zum einen wird Ilima-Lei Macfarlane (4-0) gegen Emily Ducote (4-1) antreten. Vor allem Macfarlane gilt als eines der besten weiblichen Flyweights der Welt und könnte mit einem weiteren Sieg ihre Position in der Weltspitze festigen. Im Opener der Main Card wird es zu einem Welterweight bout zwischen Chidi Njokuani (15-4) und Andre Fialho (7-0) kommen. Beide Männer traten jeweils zwei Mal für Bellator auf und konnten auch beide Kämpfe für sich entscheiden. Der Gewinner dieses Fights wird wohl schon bald im Titelgeschehen eingreifen.

Die komplette Card findet ihr unter folgendem Link in unserem Board:

Bellator 167: Caldwell vs. Taimanglo II Fightcard aus Thackerville, Oklahoma, USA (03.12.2016)

Preview Videos

Die Promotion hat auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder einmal einige Videos zum Event hochgeladen. In den Videoserien „What to Watch“ und „Foundations“ wird der Fokus auf Darrion Caldwell, Joe Taimanglo, John Teixeira, Justin Lawrence und viele weitere gelegt.

Bellator 167: What to Watch

Bellator 167: Foundations

Fight Week

Kommen wir nun zu den Tagen im Vorfeld des Events. Die Fight Week für diese Card bestand dieses Mal lediglich aus den traditionellen Weigh-Ins.

Weigh Ins

Main Card (Spike TV)

Darrion Caldwell (135.5) vs. Joe Taimanglo (135.2)
Justin Lawrence (145) vs. John Teixeira (145.5)
Emily Ducote (124.8) vs. Ilima Macfarlane (125.6)
Andre Fialho (171) vs. Chidi Njokuani (174.8)

Preliminary Card (Spike.com)

Tommie Britton (202.4) vs. Jarod Trice (205.3)
Jonathan Gary (155) vs. Aaron Roberson (155.6)
Codale Ford (170.1) vs. Justin Patterson (170.7)
Fernando Gonzalez (171) vs. Chris Hicks (169.1)
Bronson St. Romaine (231.7) vs. Joey Soto (261.8)

Informationen zur Ausstrahlung

Das Event gibt es ab 03:00 Uhr MEZ im Livestream auf Spike TV zu sehen. Die Preliminary Card startet um 01:00 Uhr MEZ. Für die internationalen Fans ist das Event über den Online Livestream verfügbar. Alles weitere dazu findet ihr hier: KLICK!

Quellen: MMAMania.com, MMAJunkie.com, Tapology.com, YouTube.com/BellatorMMA

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die News! KLICK!!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/