Kategorie | MMA News

Rizin verpflichtet Shane Carwin und Tatsuya Kawajiri – Erste Titelverteidigung von Brandon Vera angekündigt – Cage Warriors Unplugged angekündigt – Vorschau aufs MMA Wochenende

28.10.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

Rizin verpflichtet Shane Carwin und Tatsuya Kawajiri

Rizin Fighting Federation (Rizin FF) zählt zu den aktuell am stärksten wachsenden MMA Promotions weltweit. Innerhalb nur eines Jahres wurde Rizin FF zur zweitgrößten MMA-Promotion Asiens, hinter ONE Championship. Rizin profitierte dabei von bekannten MMA-Kämpfern, jungen Talenten, guten TV-Verträgen, vielen Zusammenarbeiten und einigen Adaptionen von Pride Fighting Championship. Nun hat Rizin FF die Verpflichtung von zwei weiteren sehr bekannten MMA-Kämpfern bekannt gegeben: Shane Carwin und Tatsuya Kawajiri.

Shane Carwin (12-2) wurde vor allem durch seinen Kampf gegen den damaligen UFC Heavyweight Champion Brock Lesnar (6-3) bekannt, welchen er jedoch verlor. Carwin hatte seine Karriere mit 12 Siegen in Serie gestartet und konnte dabei unter anderem Gabriel Gonzaga (17-11) und Frank Mir (18-11) besiegen. Danach folgte jedoch die erfolglose Titel Challenge gegen Brock Lesnar und eine weitere Niederlage gegen Junior Dos Santos (18-4), bevor er wegen verschiedener Verletzungen im Jahr 2012 seine Karriere beendete. Rizin FF hat nun bekanntgegeben, dass sie Shane Carwin verpflichten konnten.

Er soll sein Debüt für die japanische Promotion am 29. Dezember 2016 geben und damit einen noch freien Platz im Rizin Openweight Grand Prix füllen, an dem unter anderem auch Mirko Filipovic und Wanderlei Silva teilnehmen. Bisher wurde noch kein Gegner für Carwin bekanntgegeben. Zuvor hatte es bereits durch einen Tweet von Shane Carwin ausgelöste Gerüchte gegeben, dass Carwin bei Rizin FF gegen Fedor Emelianenko (36-4, 1 NC) antreten könnte. Carwin hatte bei Twitter ein Foto von Rizin Handschuhen gepostet und dazu geschrieben, dass er einen Kampf mit Fedor Emelianenko akzeptiert hätte. Da Emelianenko nicht am Rizin Openweight Grand Prix teilnimmt, scheint sich dieses Gerücht nun wohl als falsch herausgestellt zu haben.

Auch der japanische MMA Veteran Tatsuya Kawajiri (35-10-2) hat einen Vertrag bei Rizin FF unterschrieben. Seit seinem MMA-Debüt im Jahr 2000 hat Kawajiri mit Shooto, Pride FC, Dream und K1 für jede große japanische MMA Promotion gekämpft und nun wird er in sein Heimatland Japan zurückkehren und auch Rizin FF zu dieser Liste hinzufügen. Tatsuya Kawajiri hatte zuletzt für die Ultimate Fighting Championship (UFC) gekämpft und die Promotion nach seiner Niederlage gegen Cub Swanson (23-7) im August auf eigenen Wunsch verlassen. Bisher wurde noch keine Ansetzung für Kawajiri bekannt gegeben, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass er entweder am 29. Dezember oder am 31. Dezember sein Rizin-Debüt gibt.

Quelle: MMAFighting.com

Erste Titelverteidigung von Brandon Vera angekündigt

Für den 2. Dezember 2016 wurde der ONE Championship 50: Age of Domination Event angekündigt. Es wird in der Mall of Asia Arena in Manila, Philippinen stattfinden und gleich zwei Titelkämpfe bieten.

Im Main Event wird der Filipino-Amerikaner Brandon Vera (14-7, 1 NC) seine lang erwartete Rückkehr in den ONE Championship Käfig feiern, um seinen ONE Heavyweight Championship zum ersten Mal zu verteidigen. Vera ist den meisten MMA Fans vor allem durch seine Zeit bei der Ultimate Fighting Championship (UFC) bekannt. Während seiner UFC-Zeit von 2005 bis 2013 konnte er acht Kämpfe gewinnen und musste sich sieben Mal geschlagen geben (zusätzlich ein No Contest), dabei kämpfte er gegen einige besten und bekanntesten Heavyweights und Light Heavyweights aller Zeiten wie z.B. Frank Mir, Fabricio Werdum, Randy Couture und Jon Jones. Im Sommer 2014 wechselte er von der UFC zu der aufstrebenden asiatischen Promotion ONE Championship.

Seine beiden bisherigen Kämpfe für ONE Championship gegen Igor Subora (5-3) und Paul Cheng (5-2) konnte er jeweils durch TKO in der ersten Runde gewinnen und mit seinem Sieg über Paul Cheng konnte er sich zum ersten Heavyweight Champion von ONE Championship krönen. Nach fast einem Jahr ohne Kampf soll er seinen ONE Heavyweight Championship nun am 2. Dezember gegen den noch ungeschlagenen japanischen Herausforderer Hideki Sekine (7-0) verteidigen. Sekine hat bisher nur in seinem Heimatland Japan gekämpft, wo er sich in der Promotion DEEP einen Namen machen konnte. Sekine ist für seinen große Stärke und seine technischen Grappling-Fähigkeiten bekannt. Durch diese Vielseitigkeit konnte er je drei Kämpfe durch Knockout und Submission gewinnen.

Im Co-Main Event von ONE Championship 50: Age of Domination wird der ONE Bantamweight Championship auf dem Spiel stehen, wenn der Champion Bibiano Fernandes (19-3) gegen seinen Herausforderer Reece McLaren (9-3) antritt. Fernandes gilt als eines der besten Bantamweights der Welt und konnte seine letzten 11 Kämpfe gewinnen. Bisher konnte er seinen ONE Bantamweight Championship bereits vier Mal erfolgreich verteidigen und mit einer fünften erfolgreichen Titelverteidigung würde er seinen Rekord für die meisten Titelverteidigungen in der Geschichte von ONE Championship weiter ausbauen. McLaren konnte seine beiden Kämpfe für ONE Championship gegen Mark Striegl (14-2) und Muin Gafurov (10-2) gewinnen und sich damit den Titelkampf gegen Bibiano Fernandes sichern. Reece McLaren hat die Chance der erste australische Champion in einer größeren MMA-Promotion zu werden.

Quelle: FightNetwork.com

Cage Warriors Unplugged angekündigt

Die britische MMA Promotion Cage Warriors hat für den 12. November 2016 etwas Großes geplant. Mit ihrem Event Cage Warriors Unplugged, welches im BT Studio im Queen Elizabeth Olympic Park in London, England stattfindet und live auf BT Sport übertragen werden soll, hat Cage Warriors das wahrscheinlich größte Event der Geschichte der Promotion geplant.

In Main Event und Co-Main Event sollen zwei der besten aufstrebenden Prospects Englands ihre Cage Warriors Titel verteidigen. Auf Chris Fishgold (15-1-1) und Paddy Pimblett (12-1) warten jedoch zwei sehr gute Herausforderer aus Amerika, die beide schon in der UFC gekämpft haben. Für Fishgold und Pimblett könnte ein Sieg ein Vertragsangebot seitens der UFC bedeuten.

Im Main Event wird Liverpools Paddy Pimblett (12-1) zum ersten Mal seinen Cage Warriors Featherweight Championship verteidigen. Den Titel hat er erst im September dieses Jahres bei Cage Warriors 78 durch einen Sieg über Johnny Frachey (18-11) gewonnen. Nun, gerade einmal zwei Monate später, soll er auf den ehemaligen UFC Kämpfer Julian Erosa (17-3) treffen. Erosa war ein ziemlich erfolgreicher Teilnehmer von The Ultimate Fighter (TUF) 22 und konnte danach einen UFC-Kampf gewinnen, bevor er bei UFC 196 gegen Teruto Ishihara (9-2-2) verlor und daraufhin entlassen wurde.

Im Co-Main Event soll der Cage Warriors Lightweight Champion Chris Fishgold (15-1-1) gegen den ehemaligen UFC-Kämpfer Nic Herron-Webb (18-7) antreten. Fishgold konnte den Cage Warriors Lightweight Titel bei Cage Warriors 77 im Juli dieses Jahres durch einen Sieg gegen Adam Boussif (9-4) gewinnen und bei Cage Warriors 78 erfolgreich gegen Jason Ponet (16-11-1) verteidigen. Herron-Web war ein Teilnehmer von The Ultimate Fighter (TUF) 16, wo er jedoch bereits in Runde 2 ausschied. Außerdem ist er einmal für WSOF angetreten, doch auch diesen Kampf verlor er.

Quelle: FightNetwork.com

Vorschau auf das MMA Wochenende

Auch dieses MMA Wochenende ist ziemlich ruhig. Es findet lediglich am Freitag der RFA 45: Meerschaert vs. Waldon Event statt.

Am Freitag, den 28.10.2016, findet in Prior Lake, Minnesota, USA das RFA 45: Meerschaert vs. Waldon Event statt. Im Main Event wird der vakante RFA Middleweight Championship vergeben, wenn Gerald Meerschaert (23-8) auf Chase Waldon (10-1) trifft. Im Co-Main Event des Abends wird der RFA Featherweight Champion Raoni Barcelos (10-1) seinen Titel gegen Dan Moret (11-2) verteidigen.

Quelle: Tapology.com

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die News! KLICK!!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/