Kategorie | TV Shows

WWE Cruiserweight Classic Finale Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 14.09.2016 (inkl. Videos)

Geschrieben am 15.09.16 von

WWE Cruiserweight Classic #10
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Erstausstrahlung: 14. September 2016

Dark Match
Tag Team Match
The Bollywood Boys (Gurv Sihra & Harv Sihra) gewannen gegen Sean Maluta & Martin Stone (aka Danny Burch).

Mauro Ranallo & Daniel Bryan begrüßen uns zum heutigen Finale der CWC und die obligatorischen Video-Packages hypen die Show und die Halbfinalisten.

1. Match
WWE Cruiserweight Classic – Halbfinale – Singles Match
Gran Metalik (aka Mascara Dorada) gewann gegen Zack Sabre Jr. via Pin nach dem Metalik Driver.
Matchzeit: 13:13

Nach dem Match bekommt Gran Metalik von William Regal eine Medaille überreicht. Anschließend wird der erste Finalist von Charly Caruso im Ring interviewt.

Backstage werden Tommaso Ciampa & Johnny Gargano interviewt. Sie sprechen über ihr heutiges Match gegen Noam Dar & Cedric Alexander. Außerdem kündigen sie an, dass sie sich schon bald die NXT Tag Team Championships holen werden.

2. Match
WWE Cruiserweight Classic – Halbfinale – Singles Match
TJ Perkins gewann gegen Kota Ibushi via Submission im Crossface.
Matchzeit: 14:52

Auch TJ Perkins bekommt von William Regal eine Medaille überreicht und wird anschließend von Charly Caruso interviewt. Er sagt, dass er nur noch ein Match gewinnen muss und darauf wird er sich nun fokussieren.

Backstage werden nun Cedric Alexander & Noam Dar zu ihrem heutigen Match gegen Tommaso Ciampa & Johnny Gargano interviewt. Sie sind zuversichtlich, auch wenn sie heute das erste Mal gemeinsam als Team antreten. Sie werden zeigen, dass sie die Besten sind.

Im Publikum werden Sasha Banks, Kalisto, Rich Swann, Jack Gallagher und Bayley gezeigt.

3. Match
Tag Team Match
Tommaso Ciampa & Johnny Gargano gewannen gegen Noam Dar & Cedric Alexander via Pin an Noam Dar durch Ciampa nach der Superkick/Running Knee Kombination.
Matchzeit: 09:40

William Regal gesellt sich nun zu Mauro Ranallo & Daniel Bryan und es wird über die CWC gesprochen. Regal bringt HHH als Initiator des Turniers over.

Nun machen sich Gran Metalik und TJ Perkins für das große Finale auf den Weg zum Ring. Bevor das Match aber starten kann, kommt auch noch Triple H in die Halle. Hunter ergreift das Wort und sagt, dass heute Geschichte geschrieben wird. Gran Metalik und TJ Perkins sind zwei der Besten der Welt, aber man sucht den Besten. Heute wird man nicht nur den Sieger der ersten WWE Cruiserweight Classic ermitteln, sondern auch den WWE Cruiserweight Champion, der ab Montag die Cruiserweight Division bei Monday Night RAW anführen wird! Hunter stellt nun den neuen Championship-Belt vor, bevor das Finale starten kann…

4. Match
WWE Cruiserweight Championship – vakant
WWE Cruiserweight Classic – Finale – Singles Match
TJ Perkins gewann gegen Gran Metalik (aka Mascara Dorada) via Submission in einer Kneebar –> Titelwechsel!
Matchzeit: 17:47

William Regal & HHH gratulieren im Anschluss dem Sieger, der nun auch noch von Charly Caruso interviewt wird. TJ Perkins spricht über seine Karriere und darüber, dass er für eine kurze Zeit in seinem Leben sogar einmal Obdachlos war. Aber er schaut nicht zurück; heute ist er ganz oben und repräsentiert die 32 Teilnehmer der CWC. Mit einem feiernden TJ Perkins endet die Show.

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

8 Antworten zu “WWE Cruiserweight Classic Finale Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 14.09.2016 (inkl. Videos)”

  1. Jonathan sagt:

    Natürlich ist der RAW CW Title blau…

  2. Ulisepp sagt:

    Der Titel ist lila, wie die Farben vom CWC!

    Desweiteren schaut der titel sick aus und hebt sich vorallem von den andren Titeln ab!

  3. Tefo sagt:

    Ich fand das Event einfach überragend. War das erste Event seit langem, welches ich von Anfang bis Ende durchgeschaut und echt mitgefiebert habe.
    Ich hab nur Angst davor, dass die Cruiserweight Division bei Raw nach einiger Zeit untergeht. 🙁

  4. Holle sagt:

    Fand es auch super, Viele tolle Matches. Ich war überrascht wieviele moves ich vorher noch nicht gesehen habe. Gerade die Art von Zack Sabre oder Jack Gallagher. Aber auch Perkins hat mir gut gefallen, Leider ist er im Verlauf des Turniers irgendwie in die Situation gekommen, dass er teils ausgebuht wurde. Schön wäre, Wenn es das jährlich gibt, mit den besten der Welt. Vielleicht zieht WWE auch das Dusty classic Tag tournament in der Richtung auf. Abwarten. Erstmal ist das hier vorbei und es hat richtig viel Spaß gemacht. Mit Wrestling vom feinsten und ohne alberne Segmente bzw. Comedy. Ausnahmsweise… ‚gut gemacht wwe‘

  5. SickAsylum sagt:

    Finde es schon fast schade das die cwc vorbei ist, es gab jede Woche einfach Hammer matches und klasse unterhaltung…mehr davon!
    Schade das ibushi nicht zur wwe kommt, bin jetzt gespannt auf raw. Cwc=beste was wwe erfunden hat seit langem

  6. SickAsylum sagt:

    Achja und der Titel is eine Granate! Mit Abstand der beste und schönste belt bei wwe, Grad wegen dem lila das an die cwc anspielt…perfekt. Das zeigt das es die wwe doch kann wenn es die richtigen Leute machen

  7. Oh Gott sagt:

    Einfach phantastisch das Finale, die gesamte „Serie“ war einmalig.

    Das Halbfinale Kota gegen TJP war meiner meinung nach einen ticken besser als das Finale.

    Ich habe jedoch totale Bedenken, die Cruiserweights werden bei RAW untergehen, sie werden niemals die Zeit bekommen wie hier geschehen ist.

    Alleine Full Sail hat die ganze Veranstaltung zu einer einmaligen Serie gemacht.

    Die RAW Crowd wird es nur langweilen, niemand kennt die jungs, niemand fühlt mit ihnen und das werden sie auch nicht können, weil einfach das „bonding“ mit der crowd fehlen wird, im Full Sail sitzen nur Smart Marks, selbst Izzy isn Smart Mark 😉

    ich find es sehr schade, wir werden es sehen in ein paar wochen, die jungs haben ne eigene Sendung verdient, die in der Full Sail aufgenommen wird.

    Alleine wie die Brust von TJP aussah nach dem Finale, so harte Chops wirst du nie wieder sehen…

    Die Crowd von RAW wird die CW Division in spätestens 2 Monaten gekillt haben, mit Unterstützung der Writer natürlich 😉

    aber ich lass mich gern eines besseren belehren 🙂

  8. Petermann sagt:

    Immerhin können wir jetzt sagen, dass Da Mack gegen den Turniersieger rausgeflogen ist ^^

    Fand die finale Sendung irgendwie nicht ganz so geil wie einige Folgen vorher. Dennoch herausragendes Wrestling und starke Leistung der Teilnehmer 🙂

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information