Kategorie | WWE News

Die Dudley Boyz verlassen WWE! – Gewinnt Roman Reigns den WWE Universal Title? – Brock Lesnar vs. Shane McMahon beim Royal Rumble 2017 – Kämpfen Cesaro und Sheamus doch nicht um die goldene Ananas?

23.08.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Die Dudley Boyz und WWE gehen wieder getrennte Wege. So stellte das gestrige Angle bei RAW tatsächlich den Abschied von Bubba Ray und D-Von dar. Der PWInsider hatte vor einigen Wochen zwar noch berichtet, dass die Jungs aus Dudleyville einem neuen Einjahresvertrag zugestimmt hätten, doch offenbar war der Deal noch nicht unterschrieben. Innerhalb der letzten 7 Tage einigten sich WWE und die Dudleyz dann auf eine einvernehmliche Trennung. Auch zog man den angedachten Split, der in den vergangenen Wochen immer wieder angedeutet wurde und zu einem Singles Pusch für den ehemaligen Bully Ray führen sollte, nicht durch. Das Angle bei der gestrigen RAW-Ausgabe sollte Karl Anderson & Luke Gallows etwas Heel-Heat einbringen und den Grundstein für ein mögliches Programm legen, sollten sich die Dudleys doch dazu entscheiden zurückzukehren. Nach dem Abschiedssegment wurden die vielfachen Tag Team Champions Backstage vom gesamten Roster und den WWE Offiziellen, einschließlich den McMahons, mit Standing Ovations empfangen. Wie es für Bubba Ray und D-Von nun weiter geht, ist im Moment unklar, offiziell sind sie nun aber Free Agents. Vorerst wollen sich die beiden Tag Team Legenden wohl vor allem um ihre Team 3D Wrestling Academy in Florida kümmern.

– Wer wird der Nachfolger von Finn Balor als WWE Universal Champion? Glaubt man ersten Meldungen, so ist Roman Reigns der aktuelle Favorit auf einen Sieg. Reigns wird kommende Woche bei RAW bekanntlich gegen Seth Rollins, Kevin Owens und Big Cass um den vakanten Titel antreten. Sollte Reigns das Match gewinnen, so würde er sich zum vierten Mal innerhalb von 9 Monaten zum World Champion krönen.

– Wie Stephanie McMahon bei der gestrigen RAW-Ausgabe verriet, wird die Attacke gegen Shane McMahon Konsequenzen für Brock Lesnar haben. Glaubt man aktuellen Spekulationen, so plant man derzeit ein Match zwischen Shane und Brock, welches möglicherweise beim Royal Rumble 2017 stattfinden könnte.

– Sheamus und Cesaro kämpfen in ihrer „Best of 7 Series“ offenbar doch nicht nur um die goldene Ananas. Wie es nun heißt, wird der Gewinner der Serien einen Titelshot erhalten. Ob auf den Universal oder den United States Title ist aber im Moment nicht bekannt.

Quelle: PWInsider, cagesideseats, WrestlingINC

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

25 Antworten zu “Die Dudley Boyz verlassen WWE! – Gewinnt Roman Reigns den WWE Universal Title? – Brock Lesnar vs. Shane McMahon beim Royal Rumble 2017 – Kämpfen Cesaro und Sheamus doch nicht um die goldene Ananas?”

  1. schade um die zwei, aber man hatte ja auch wirklich keine wirkliche Richtung für sie :/

  2. Ich will bully in tna haben

  3. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Den Bully Charakter hätte ich gerne gesehen. Ich hab nie TNA verfolgt, aber über den Bully Ray Charakter sehr viel gutes gehört. Schade drum, aber vielleicht gibts ja doch nen Comeback.

    Brock geht mir ziemlich am Arsch vorbei. Jetzt gibts wieder nen Suspendierungs-Angle bla bla. Dann wird ihm wieder die Kohle in den Arsch geschoben für 10 Minuten nen Gegner herumwerfen und 2 mal bei Raw 10 Min rumstehen und dann darf er sich wieder die Eier kraulen fürn paar Monate. Brauch ich nicht.

    Loben muss ich mal Sheamus. Zwar gefällt mir die Best of 7 Nummer gegen cesaro nicht wirklich, aber seine Promos, Interviews und auch seine letzten matches haben mir sehr gut gefallen. Hab den Typ noch nicht aufgegeben, Wenns die WWE nicht wieder komplett verbookt.

  4. RKKO sagt:

    Ach und was wird jetzt aus Randy Orton? Warum muss der Fokus immer nur auf die McMahons oder Triple H gerichtet werden?

  5. sirdaclan sagt:

    Gewinnt Reigns den Titel schaue ich bis Finn wieder kommt keine WWE Show mehr an

  6. YuKezZzy sagt:

    hä warum soll reigns jetzt schon wieder titel gewinnen ist die sache mit suspendierung vorbei von vince

  7. Ulisepp sagt:

    Ich glaube ja auch nicht das KO den Titel schon gewinnt, aber dass Reigns den Titel bekommt auch nicht. Hallo? dann fangen wir wieder von 0 an.

    Und Hallo zum 2ten!!!

    Lesnar hat gegen den Taker 3 1/2 x hintereinander gewonnen.
    Taker hat Shane McMahon zerstört. Wieso sollte das jemand sehen wollen?
    Warum muss man Non-Wrestler mit einer Maschine gleichsetzten.
    Ich will Lesnar gegen ernstzunehmende Gegner sehen.
    Und selbst da hat der Gegner keinen Chance(Orton)
    Also gibt uns JOE, Nakamura, baut Owens auf!

  8. Ghost sagt:

    Wenn Reigns den Titel gewinnt, dann wird zum zweiten Mal jemand „belohnt“, der gegen die Wellness Policy verstoßen hat. Was zum Teufel soll denn das?! Gebt den Titel Rollins oder Owens und gut is… Persönlich hätte ich am liebsten Jericho mal wieder als Champ, weil er momentan echt abliefert…

  9. The PaulTaker sagt:

    Reigns? Ernsthaft reigns?

  10. Deathreaktor sagt:

    @Ulisepp

    Wenn man nach Logik geht (was beim Wrestling und vor allem bei WWE ja in der Regel nicht der Fall ist) dürfte es keinen ernstzunehmenden Gegner für Lesnar geben.
    Er hat den Undertaker klar in der Fehde fertig gemacht. Der Taker war der bis dahin wohl dominanteste Wrestler aller Zeiten. Der Taker hat in den Jahrzenten bei der WWE fast nie clean verloren.
    Lesnar hat den Superman Cena (der ebenfalls Jahrelang immer im Mittelpunkt stand und selbst auch so gut wie nie clean verlieren musste) vernichtet! Hab Cena noch nie so klar verlieren sehen. Wie ein Jobber! Ähnlich dann später gegen Reigns (auch wenn keiner gewann) und zuletzt gegen Orton (der bekanntlich von der WWE groß geschätzt wird).

    So bald zumindest dürfte es keinen ernstzunehmenden Gegner für Lesnar geben. Und kommt jetzt nicht mit Goldberg……

    Stimme aber zu, dass Leute wie Owens nach kontunuierlichen und wirklich starkem Push über mind. 1 Jahr ein Kanditat werden könnte. Vorerst wird es wohl keinen geben.

  11. SuplexOfGermany sagt:

    @Deathreaktor

    Es sollte meiner Meinung nach ein junges, unverbrauchtes Talent sein, welches den Run von Brock Lesnar beendet, sonst hat man ja auch niemanden etablierten mehr. Diese Person muss halt lange,konsequent aufgebaut werden. Momentan kommt mir da nur ein potenzieller Mann in den Kopf, bei dem ich es auch (wenn der Aufbau bis dahin stimmt und glaubhaft ist) abkaufen würde. Ich denke da an den King of Strong Style…SHINSUKE NAKAMURA

  12. Dellamorte sagt:

    Schade um die Dudleys! Ein ordentlicher Push wäre nach dem Split super gewesen,da es meiner Meinung nach nicht wirklich viele starke Teamarbeit gibt. Dafür werden jetzt leider Zayn und Neville als Team verheizt, was um die Beiden echt schade ist

  13. All in sagt:

    @Deathreaktor

    Doch!!!! Goldberg wird kommen. Und wird in bei WM 33 besiegen dürfen. NIEMAND ist unbesiegbar. Übrigens das was Lesner mit Orten bei SS angestellt hat ist ganz normal. Er hat Taker bei WM besiegt und Cena vernichtet.

  14. Darki sagt:

    Das doch gar nicht die Logik eines Lesnar-Matches, die Logik eines Lesnar-Matches ist immer Name-Draw (Immernoch ka wer auf die Idee kommt das Lesnar so drawed aber es gibt halt offenbar drogensüchtige bei der WWE). daher ist es total egal welchen Sinn die Fehde macht und wie „stark“ der Gegner erscheint (aber hey mit ein bisschen build up, 20 Jahren Übung und nem Wunder kann Joe mehr als in der Midcard jobben!) , man muss nur Person X (mit Namen) gegen Partimer Lesnar stellen und das Prinzip funktioniert wie immer (also nicht, aber das das Lesnarproblem) und Shane hat halt den richtigen Nachnamen.

  15. Darki sagt:

    Wtf… „junger unverbrauchter Mann“ und dann Nakamura…der Mann ist 36 ! nur weil er erst seit 6 Monaten bei der WWE ist, macht ihn das nicht zum Nachwuchsstar (gleiches gilt für JobberJoe).

  16. RealNiko sagt:

    Stimmt, einfach mal K.O. gewinnen lassen und gegen Jericho fehden lassen. Wären sowohl Klasse Matches als auch Klasse Promos vorhanden.

  17. Axel Taubert Steve Uhlig ?

  18. Wusste ich schon , denke aber in der Indy Szene machen sie weiter

  19. Milo Myers sagt:

    Sie waren ja auch nur Kanonenfutter, so ist es besser. Vielleicht dürfen sie wo anders auch mal ein Match gewinnen

  20. Feel the glow sagt:

    Was habt ihr denn? Roman Reigns steht dazu,dass er etwas genommen hat. Brock hat man nicht mal suspendiert und er hat das summerslam Main event gewonnen! Ich mag Reigns, er steht wenigstens dazu!

  21. Deathreaktor sagt:

    @All in

    Wenn die WWE Goldberg holt und diesen Brock besiegen lässt ist die WWE dümmer als ich dachte.
    Goldberg war damals schon nicht gut. Jetzt ist er alt und hat abgebaut. Warum sollte der alte Mann jetzt nach Jahren kommen und diesen Ruhm bekommen???

    Wie schon einige geschrieben haben: Es macht Sinn Leute die noch jung sind kontinuierlich zu pushen und diesen zum gegebenen Zeitpunkt die Ehre gönnen.

  22. Social Outcast sagt:

    Wenn jemand Lesnar besiegen wird, ist es Bo Dallas.

    Direkt, nachdem Lesnar beim Läuten der Ringglocke aufgrund eines Lachkrampfes ohnmächtig geworden ist.

  23. de Maddin sagt:

    Shane kann nicht glaubhaft gegen Lesnar gewinnen, das ist Fakt. Außer durch DQ, wenn Lesnar ihr in der Ringecke bearbeitet und nucht auf den Referee hört, bzw. Gegenstände einsetzt.
    Wenn es wirklich zu einer Zusammenarbeit mit Goldberg und der WWE kommt, könnte Shane diesen beim Royal Rumble engagieren, dass er in das Match eingreift.
    Goldberg zeigt seinen Speer und den Jackhammer und Shane staubt dann den Sieg ab.
    Bei Wrestlemania gibt es dann das letzte Match von Goldberg. Der wird sein allerletztes Match nicht verlieren wollen, außer man zahlt ihm genug.
    Es könnte zu einem Streetfight Match oder einem anderen kommen, in dem Gegenstände eingesetzt werden können, somit kann man Goldberg als alten Mann glaubhaft gewinnen lassen…
    Keine Ahnung wie lange Lesnars Vertrag noch geht, nach dem verlorenen Match, könnte er dann bei WWE ausscheiden….
    Man kann auch das beschriebebe Geschehen beim Royal Rumble nutzen, um bei Wrestlemania dann nochmal Lesnar gegen Shane zu zeigen. Dabei vermöbelt Lesnar Shane nach Strich und Faden, der dann laut Storyline ins Krankenhaus muss. Man stellt fest, dass Shane so schwer verletzt wurde, dass er nie wieder in den Ring steigen kann…
    Irgendwann wird Shane die WWE verlassen, somit könnte man dies als Grund nennen.
    Potential gäbe es mit der Anstetzung Shane vs. Lesnar, wenn man es richtig bookt…
    Aber wie man WWE kennt, kommt am Ende etwas schwachsinniges raus…

  24. HalkHogan sagt:

    Cesaro aufbauen und Lesnar destroyen lassen. Wäre glaubthaft und ist noch einigermaßen jung.

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information