Kategorie | Europa

Sammelergebnisse aus Europa: PROGRESS – ICW – WCPW (inkl. Videos zur kompletten Show) – wXw Academy – EWP

01.08.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

PROGRESS

PROGRESS Wrestling „Chapter 33: Malice In Wonderland“
Ort: Electric Ballroom in Camden, Greater London, England
Datum: 31. Juli 2016

Vor Beginn der Show betrat William Regal die Stage und begrüßte die Fans in Camden.

1. Match
Tag Team Match
The Dunne Brothers (Pete Dunne & Damian Dunne) vs. Moustache Mountain (Tyler Bate & Trent Seven) endete in einem Double Count-Out, nachdem Pete Dunne und Trent Seven ihre jeweiligen Partner attackierten und gemeinsam in den Backstagebereich gingen.

2. Match
Singles Match
Jack Gallagher gewann gegen Zack Gibson via Submission in einem Ankle Lock.

Es folgte die Wasteman Challenge von Roy Johnson, welche von Jack Sexsmith angenommen wirde. Bevor die Challenge aber starten konnte, erschienen TK Cooper & Travis Banks gemeinsam mit Dahlia Black und forderten ein Tag Team Match gegen Johnson & Sexsmith…

3. Match
Tag Team Match
South Pacific Power Trio (TK Cooper & Travis Banks, w/ Dahlia Black) gewannen gegen Roy Johnson & Jack Sexsmith via Pin.

4. Match
Singles Match
Mark Andrews gewann gegen El Ligero via Pin nach einem Inside Cradle.

5. Match
PROGRESS World Title #1 Contendership – Singles Match
Mark Haskins gewann gegen Will Ospreay via Submission im Star Armbar.

Nach seinem Sieg schnappte sich Mark Haskins ein Mikrofon und kündigte an, dass er sein Titelmatch bei „Chapter 36: We’re Gonna Need A Bigger Room Again“ einlösen wird.

6. Match
PROGRESS Tag Team Championship
Tag Team Match
The London Riots (Rob Lynch & James Davis) (c) gewannen gegen War Machine (Hanson & Ray Rowe) via Pin.

7. Match
PROGRESS World Championship
Singles Match
Marty Scurll gewann gegen William Eaver (c) via Referee Stoppage, nachdem Eaver im Chickenwing Crossface das Bewusstsein verlor. –> Titelwechsel!!!
– Marty Scurll attackierte William Eaver bereits bei dessen Entrance.
– Vor dem Finish hatte Sebastian für eine entscheidende Ablenkung von William Eaver gesorgt.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

ICW

Insane Championship Wrestling „Shug’s Weekender – Definitely Maybe“
Ort: O2 Ritz in Manchester, England
Datum: 29. Juli 2016

1. Match
ICW Zero-G Championship
Singles Match
Lionheart (c) gewann gegen Chris Ridgeway via Pin.

2. Match
ICW Tag Team Title Tournament – Halbfinale – Tag Team Match
The Local Fire (Davey Boy & Joe Hendry) gewannen gegen The Filthy Generation (Kay Lee Ray & Stevie Boy) via Pin nach einem Einroller.
– Dem entscheidenden Pinfall war eine Ablenkung durch BT Gunn vorausgegangen.

3. Match
Singles Match
BT Gunn gewann gegen Nathan Cruz via Pin.

4. Match
Singles Match
Jack Gallagher gewann gegen Zack Gibson via Pin.

5. Match
Singles Match
Trent Seven gewann gegen Mikey Whiplash via Pin.

6. Match
Tag Team Match
The Purge (Krobar & Stevie James) gewannen gegen The Handsome Man’s Club (CS Rose & The Sam Barbour Experience).

7. Match
Singles Match
Wolfgang gewann gegen Noam Dar via Pin nach einem verdeckten Schlag mit seinem Schlagring.

8. Match
6 Man Tag Team Match
The Black Label (Bram, Drew Galloway & Jack Jester) gewannen gegen Big Damo, Grado & Joe Coffey via Submission.

Nach dem Match gerieten Big Damo und Joe Coffey zunächst verbal aneinander, bevor schließlich ein Brawl zwischen den Beiden ausbrach, den Security und Referees beenden mussten.

————————————————–

Insane Championship Wrestling „Shug’s Weekender – Seven Nation Army“
Ort: O2 Institute in Birmingham, West Midlands, England
Datum: 30. Juli 2016

1. Match
ICW Zero-G Championship
Singles Match
Joe Coffey gewann gegen Lionheart (c) via Countout.

2. Match
Singles Match
Wolfgang gewann gegen Kenny Williams via Pin.

3. Match
Singles Match
Mikey Whiplash gewann gegen Trent Seven via Pin.

4. Match
(Non-Title) Singles Match
Big Damo gewann gegen Rampage Brown via Pin.

5. Match
ICW Tag Team Title Tournament – Halbfinale – Tag Team Match
Mike Bird & Wild Boar gewannen gegen The 55 (Kid Fite & Sha Samuels) via Pin.

6. Match
Tag Team Match
The Black Label (Bram & Jack Jester) gewannen gegen Noam Dar & DCT via Pin.

7. Match
Singles Match
Drew Galloway gewann gegen Grado via Pin.

8. Match
Singles Match
BT Gunn gewann gegen Travis Banks via Pin.

————————————————–

Insane Championship Wrestling „Shug’s Weekender – Shug’s Hoose Party III“ iPPV
Ort: O2 ABC in Glasgow, Schottland
Datum: 31. Juli 2016

1. Match
ICW Tag Team Championship – vakant
ICW Tag Team Title Tournament – Finale – Tag Team Match
The Local Fire (Joe Hendry & Davey Boy) gewannen gegen Mike Bird & Wild Boar via Pin. –> Titelwechsel!!!

Nach dem Match kamen die ehemaligen Tag Team Champions Jackie Polo & Mark Coffey mit den Titelgürteln in die Halle, sie wurden aber von der Security zurückgehalten und schließlich wieder aus der Halle geworfen.

2. Match
ICW Zero-G Championship
Singles Match
Lionheart (c) gewann gegen Kenny Williams via Pin.
– Kenny Williams hatte das Match bereits gewonnen, doch der Referee wurde darüber informiert, dass Lionheart beim entscheidenden Pinfall den Fuß auf dem Seil hatte, sodass im Anschluss das Match neu gestartet wurde.

3. Match
Steel Cage Match
DCT gewann gegen Bram via Pin.
– Während des Matches erschien Flex Hunter und kletterte in den Käfig, um Bram zu unterstützen. Daraufhin kam Viper heraus, die ebenfalls auf den Steel Cage stieg und von dort einen Splash auf Bram und Hunter zeigte.

Nach dem Match bekam Bram noch einen Piledriver von Viper verpasst.

4. Match
6 Man Tag Team Match
Team Mark Dallas (Noam Dar, Grado & Sha Samuels) gewannen gegen The Black Label (Drew Galloway & Jack Jester) & Wolfgang (w/ Lionheart) via Pin.
– Die Stipulation des Matches besagte, dass Mark Dallas durch einen Sieg seines Teams 50% der Anteile von ICW erhalten würde.
– Während des Matches erlosch das Licht, woraufhin Chris Renfrew zum Ring kam und Drew Galloway einen Stone Cold Stoner verpasste.

5. Match
Tag Team Match
The Filthy Generation (Stevie Boy & Kay Lee Ray) gewannen gegen BT Gunn & Carmel Jacob via Pin.

Nach dem Match attackierten Stevie Boy & Kay Lee Ray weiterhin BT Gunn, bis Security die Beiden stoppte.

6. Match
6 Man Tag Team Match
Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) & Lewis Girvan gewannen gegen The Legion (Mikey Whiplash, Tommy End & Michael Dante) via Pin.

Im Anschluss hielt Tommy End eine Abschiedspromo.

7. Match
ICW World Heavyweight Championship
Singles Match
Joe Coffey gewann gegen Big Damo (c) via Pin. –> Titelwechsel!!!

Nach dem Match zeigte sich Damo als fairer Verlierer und gratulierte Joe Coffey. Als er den Ring dann dem neuen Champion überlassen wollte und sich auf den Weg in den Backstagebereich machte, wurde er vom Black Label attackiert. Joe Coffey wollte den Save machen, er wurde aber von Wolfgang mit seinem Schlagring ausgeschaltet. Anschließend löste Wolfgang seinen „Square Go Contract“ ein und somit bekamen die Fans ein weiteres Titelmatch zu sehen.

8. Match
ICW World Heavyweight Championship
Singles Match
Wolfgang gewann gegen Joe Coffey (c) via Pin nach einem erneuten Schlag mit dem Schlagring. –> Titelwechsel!!!

Diskutiert über diese Shows mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

WCPW

WhatCulture Pro Wrestling „Built To Destroy“ (Tapings: 15.06.2016)
Ort: Warehouse 34 in Newcastle Upon Tyne, England
Datum: 25. Juli 2016

Die Show wird von Kenny McIntosh eröffnet. Nach einigen einleitenden Worten gibt dieser das Mic an General Manager Adam Pacitti weiter. Pacitti hypt die Matches der Card und sagt, dass im heutigen Main Event der erste WCPW World Champion gekrönt wird.

1. Match
Pride vs. Mask Match
El Ligero gewann gegen Marty Kirby via Pin nach dem C4L (Springboard Tornado DDT).
Matchzeit: ca. 13:05
– Die Stipulation besagte, dass sich El Ligero bei einer Niederlage demaskieren muss. Kirby sollte derweil bei einer Niederlage ein Kleid tragen.

Nach dem Match holt El Ligero ein Kleid aus dem Backstage Bereich. Allerdings weigert sich Kirby und will El Ligero attackieren, doch dieser setzt einen Sleeper Hold an und kann anschließend Kirby das Kleid anziehen.

Backstage kommt es zu einem Gespräch zwischen Adam Blampied und Adam Pacitti. Blampied provoziert Pacitti und kündigt an, dass er und Rampage die Promotion übernehmen werden. Außerdem werden sie sich um Jack The Jobber und Pacitti kümmern, nachdem sie die WCPW World Championship geholt haben. Anschließend verpasst Blampied Pacitti eine Backpfeife.

In einem Interview spricht Gabriel Kidd über sein bevorstehendes Match gegen Prince Ameen. Prince Ameen wird Kidd’s Diener sein, wenn er das Match für sich entschieden hat.

2. Match
Loser becomes Servant – Singles Match
Prince Ameen gewann gegen Gabriel Kidd via Pin nach einem Low Blow.
Matchzeit: ca. 08:15
– Die Stipulation besagte, dass der Verlierer des Matches der Diener des Siegers wird.

3. Match
No Holds Barred Match
Joe Coffey gewann gegen The Primate via Submission im Liontamer.
Matchzeit: ca. 12:38

4. Match
ROH World Championship
Singles Match
Jay Lethal (c) gewann gegen Noam Dar via Pin nach der Lethal Injection.
Matchzeit: ca. 19:53

5. Match
Tag Team Match
Prospect (Alex Gracie & Lucas Archer /w James R. Kennedy) gewannen gegen Joe Hendry & Joseph Conners via Pin an Conners durch Gracie nach einem Small Package.
Matchzeit: ca. 06:44
– Die Entrance Musik von Hendry & Conners war angelehnt an das Monday Night RAW Intro aus dem Jahr 2006.
– Vor dem Finish verweigerte Conners den Tag mit Hendry.

Es wird bekanntgegeben, dass Cody Rhodes am 06. Oktober sein Debüt für WCPW geben wird!

6. Match
WCPW World Championship
Singles Match
Big Damo (w/Jack The Jobber) gewann gegen Rampage Brown (w/Adam Blampied) via Pin nach einem Piledriver.
Matchzeit: ca. 14:37

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

wXw Academy

Westside Xtreme Wrestling Academy „Scouting The Next Generation 8“
Ort: wXw Wrestling Academy in Essen, Deutschland
Datum: 30. Juli 2016
Zuschauer: 89

1. Match
Singles Match
Zeritus gewann gegen Christopher Anthony.
Matchzeit: 04:20

2. Match
Singles Match
Franz Engel gewann gegen Vincent The Beast.
Matchzeit: 06:16

3. Match
Singles Match
Kevin Roadster gewann gegen Robert Kaiser.
Matchzeit: 07:25

4. Match
wXw Academy Trophy Championship
3-Way Match
Johnny Evers (c) gewann gegen Günther Schmid und Timo Theiss.
Matchzeit: 08:39

5. Match
Singles Match
Kim Ray gewann gegen Chris Rocke.
Matchzeit: 07:02

6. Match
Tag Team Match
The Catch Connection (Alexander Reich & Ronny Kessler) gewannen gegen Nick Mustayne & Thunderhawk.
Matchzeit: 11:25

7. Match
Singles Match
Francis Kaspin gewann gegen Laurance Roman.
Matchzeit: 12:18

Diskutiert über diese Show mit vielen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

EWP

European Wrestling Promotion „Breakthrough #9“
Ort: X-Fights Hannover in Hannover, Deutschland
Datum: 30. Juli 2016

1. Match
Singles Match
Val Verde gewann gegen Mr. Mickito.

2. Match
Singles Match
Markus Antonius (w/Rachel Fire) gewann gegen Grave Artist.

3. Match
Singles Match
Ecki Eckstein gewann gegen Johnny Rancid (w/Dusty Doom).

4. Match
Singles Match
Izzy Punk gewann gegen Rachel Fire.

5. Match
Tag Team Match
Hot And Spicy (Axel Dieter Jr. & Da Mack) gewannen gegen Leon van Gasteren & Marius Al-Ani.

Diskutiert über diese Show mit vielen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




1 Anwort auf „Sammelergebnisse aus Europa: PROGRESS – ICW – WCPW (inkl. Videos zur kompletten Show) – wXw Academy – EWP“

EWP Rules Lucas Golka Josua Golka

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com