Kategorie | US-Independent

US-Indie Ergebnisse: House of Hardcore – AAW – NOVA – Freelance Wrestling – Heavy On Wrestling – IWC – FSW

09.05.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

HoH

House of Hardcore XIV
Ort: Scotiabank Center in Niagara Falls, Ontario, Kanada
Datum: 07. Mai 2016
Zuschauer: 800-850

Team Tremendous, welche für die Show angekündigt waren, konnten aus bisher unbekannten Gründen nicht auftreten.

1. Match
Singles Match
Bull James (fka Bull Dempsey) gewann gegen Eddie Kingston via Pin nach einem Facebuster.

2. Match
6 Man Tag Team Match
Hacker Scotty, Psycho Mike & CJ Mirror gewannen gegen Ben Ortiz, Beta & Adam Brooks.

3. Match
Singles Match
Colt Cabana gewann gegen Chris Hero via Pin nach einem Einroller.

4. Match
Singles Match
Magnus gewann gegen Cody Deaner via Pin nach einem Einroller.
– Bis zum Start des Matches wurde der Gegner von Deaner geheim gehalten.

5. Match
Singles Match
Rhino gewann gegen Moose via Pin nach dem Gore.

6. Match
3 Way Elimination Match
Tony Nese gewann gegen RJ City und Alex Reynolds.
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. RJ City durch Tony Nese via Pin nach dem 450 Splash.
2. Alex Reynolds durch Tony Nese via Pin nach dem Michinoku Driver

7. Match
Extreme Mixed Tag Team Match
Tommy Dreamer & Mickie James gewannen gegen Pepper Parks & Cherry Bomb via Pin von James an Bomb nach einem Piledriver von Dreamer.
– Während des Matches griff TJ Marconi ein, Mindi O’Brien machte jedoch den Save.

Vor dem „All Ontario Main Event“ wird „O Canada“ eingespielt.

8. Match
„All Ontario“ Singles Match – Special Referee: Jimmy Korderas
Bobby Roode gewann gegen Eric Young via Pin.
– Beide Wrestler traten mit ihrer „Team Canada“-Kleidung an.

Nach dem Match feiern Roode und Young zusammen im Ring. Damit geht HoH XIV zu Ende.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

AAW

AAW: Professional Wrestling Redefined „Take No Prisoners 2016“
Ort: 115 Bourbon Street in Merrionette Park, Illinois, USA
Datum: 06. Mai 2016

Vor der Show hält Josh Raymond eine emotionale Rede in Gedenken an den verstorbenen Wrestler Christian Able. Die heutige Show wird ihm gewidmet.

1. Match
Singles Match
Heidi Lovelace gewann gegen Kimber Lee via Pin nach einem Senton.

Vor dem nächsten Match kommt Connor Braxton heraus und stellt seine neue Managerin vor: Scarlett Bordeaux.

2. Match
6 Man Mayhem Match
Dave Crist gewann gegen Connor Braxton (w/ Scarlett Bordeaux), Desmond Xavier, Alex Daniels, Markus Crane und C.J. Esparaza via Pin an Crane nach einem Modefied DDT.

3. Match

Singles Match
Jessika Havok gewann gegen Candice LeRae via Pin nach dem Air Raid Crash.

4. Match
Singles Match
Silas Young gewann gegen Donovan Dijak via Pin nach einem Roll-Up.

5. Match
6 Man Tag Team Match
Bucky Collins & The Hooligans (Devin Cutter & Mason Cutter) gewannen gegen Colt Cabana & An Office and a Gentlemen (Dan Barry & Chuck Taylor) via Pin an Barry.

6. Match
Singles Match
Pentagón Jr. gewann gegen Fénix via Pin nach dem Package Piledriver.

7. Match
Singles Match
Michael Elgin gewann gegen Juice Robinson (fka CJ Parker) via Pin nach der Elgin Bomb.

8. Match
AAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Davey Vega & Mat Fitchett (c) gewannen gegen Moose & AR Fox via Pin an Fox durch Fitchett nach einer Spike Headscissors.

9. Match
AAW Heavyweight Championship
Singles Match
Sami Callihan (c) gewann gegen Tommaso Ciampa.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

NOVA

NOVA Pro Wrestling „You Only Move Twice“
Ort: Jewish Community Center Of Northern Virginia in Fairfax, Virginia, USA
Datum: 06. Mai 2016

1. Match
Singles Match
Timmy Lou Retton gewann gegen Frankie Pickard via Pin nach einem Top Rope Moonsault.

2. Match
Tag Team Match
Aaron Biggs & Mecha Mercenary gewannen gegen Dan O’Hare & Jeff Cannonball via Pin von Biggs an O’Hare nach der Thesz Press.

3. Match
GFW Women’s Title #1 Contendership – Singles Match
Amanda Rodriguez gewann gegen Veda Scott.

4. Match
Tag Team Match
Cutie & The Beast (Beau Crockett & Innocent Isaiah) gewannen gegen Brandon Greene & Donnie Dollars via Pin an Dollars nach einem Splash.

5. Match
PWI Ultra J Championship
Singles Match
Cedric Alexander (c) (w/ Veda Scott) gewann gegen Bobby Shields via Pin nach dem Lumbar Check.
– Dem Finish war eine Ablenkung durch Veda Scott vorausgegangen.

6. Match
IWA Mid-South Championship
Singles Match
Sean Studd gewann gegen Reed Bentley (c) via DQ nach einem Schlag mit dem Titelgürtel.

Nach dem Match verpasste ein wütender Sean Studd Bentley noch einen Chokeslam.

7. Match
Singles Match
Brandon Day gewann gegen Tim Donst via Pin nach einem DDT auf eine Eisenkette.

8. Match
Tag Team Match
Logan Easton Laroux & The Reason gewannen gegen Sonjay Dutt & John Kermon via Pin von Logan an Kermon nach einem Schlag mit einer Beinprothese eines Fans.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

Freelance Wrestling

Freelance Wrestling „Feelmonger“
Ort: Bottom Lounge in Chicago, Illinois, USA
Datum: 07. Mai 2016

Bevor die Show mit dem 8 Man Scramble Match starten kann, betritt Robert Anthony den Ring und teilt den Fans mit, dass Ethan Page nicht anwesend ist, da er stattdessen die EVOLVE-Show in Queens, New York workt. Damit die Fans nicht traurig sind, wird er gleich in Action sein und so ruft er seinen Gegner des heutigen Abends, Rickey Shane Page, heraus.

1. Match
Singles Match
Robert Anthony gewann gegen Rickey Shane Page via Pin nach einem Cascading Death Valley Driver.
– Nach dem Match gibt es einen Handshake der beiden Kontrahenten.

2. Match
8 Man Scramble Match
Matt Knicks gewann gegen Alex Ohlson, Brendan Conway, Jake Something, Joey Britain, Kobe Durst, Mojo McQueen und Paul Milton via Pin an Ohlson nach einem Splash Mountain Piledriver.

3. Match
Singles Match
GPA gewann gegen Brubaker via Pin nach dem Straight A.

Nach dem Match schnappt sich GPA ein Mikrofon und erklärt den Fans, dass sich dieser Auftritt wie Weihnachten und Geburtstag zugleich anfühlt. Er hat eine harte Zeit in seinem Leben hinter sich gebracht, aber mit der Unterstützung der Freelance Fans hat er diese bewältigt. Auch heute Nacht standen sie permanent hinter ihm und das machte dieses Match zu einem der schönsten seines Lebens. Er ist wieder da und auch wenn Kenny Sutra noch so viel versucht, um ihn aus Freelance Wrestling zu vertreiben, wird er das nicht schaffen. Unter lauten „Next World Champ“-Chants endet das Segment.

4. Match
Freelance Tag Team Championship
Tag Team Match
Beauty And The Beast (Rob Matter & Stevie Fierce) gewannen gegen Space Monkey & Rey Furia

5. Match
Singles Match
Chris Castro vs. Kenny Sutra endete in einem No Contest, nachdem Craig Mitchell auf Geheiß von Coach Joe den Referee attackiert hatte.

Im Anschluss attackierte Team BETA Castro mit einem Kendo Stick, bevor GPA erschien und Kenny Sutra attackierte. Matt Knicks kommt daraufhin in einem Four Star Heroes T-Shirt und mit einem Stuhl bewaffnet heraus und macht den Save für seinen ehemaligen Tag Team Partner Chris Castro. Als dieser ihn zum Dank umarmen möchte, schlägt er aber Castro mit dem Stuhl nieder und enthüllt ein Team BETA Shirt.

6. Match
Tag Team Match
The N Words (Acid Jaz & Bryce Benjamin) gewannen gegen The Brothers Of Funstruction (Ruffo & Yabbo)

7. Match
Singles Match
Sug D gewann gegen Craig Mitchell via Submission im Stretch Royale.

In seiner Post-Match-Promo erklärt Sug D, dass er gemeinsam mit der Crowd Freelance Wrestling verändern und die Schreckensherrschaft von Team BETA beenden kann.

8. Match
Singles Match
Mustafa Ali gewann gegen Masked Character via Pin nach einer Sit-Out Powerbomb.

9. Match
Freelance Heavyweight Championship
Singles Match

Isaias Velazquez (w/ Team BETA) gewann gegen Rude Boy Riley via Pin nach dem Hammer Of Dawn.

Team BETA feiert nach dem Match die Titelverteidigung von Velazquez. Coach Joe lobt die starke Titelregentschaft von Velasquez, der den Titel nun beinahe ein Jahr hält. Der nächste Herausforderer muss sich sein Titelmatch auch wirklich verdienen und darum gibt es bei der Anniversary Show zunächst ein Six Man Scramble Match um die #1 Contendership, dessen Sieger im Main Event schließlich gegen Velazquez um den Titel antreten darf.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

Heavy On Wrestling

Heavy On Wrestling „Resurgence“
Ort:
Wessman Arena in Superior, Wisconsin, USA
Datum: 07. Mai 2016

1. Match
Singles Match

The Beer City Bruiser gewann gegen Shiek Ariya Daivari.

2. Match
Singles Match

Khangas the Tokoyo Monster (w/ Dan Jesser) gewann gegen Bronson Bay.

3. Match
3-on-2-Handicap Match

Haku & Craven Knyte gewann gegen John Johnson, Spider Baby & Black Stallion.

4. Match
Singles Match

Scott Summers gewann gegen Arik Cannon.

5. Match
Singles Match

Eugene gewann gegen Mitch Paradise.

6. Match

HOW Title #1 Contendership – 3 Way Match

Frankie Kazarian gewann gegen Silas Young und Luke Hawx.

7. Match
Heavy On Wrestling Championship

Singles Match

Lance Hoyt (c) gewann gegen Darin Corbin.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

IWC
International Wrestling Cartel „Reloaded 2.0“
Ort: Court Time Sports Center in Elizabeth, Pennsylvania, USA
Datum: 07. Mai 2016

1. Match
Singles Match
Jimmy Vegas gewann gegen Corey Futuristic

2. Match
Singles Match
Wardlow (w/ Justin LaBar) gewann gegen Bulk Nasty

2. Match
Super Indy 15 Qualifying – 4 Way Match
Dezmond Xavier gewann gegen Alex Daniels, Chris LeRusso und Timothy Lou Retton

3. Match
Singles Match
Britt Baker gewann gegen Deonna Purrazzo

4. Match
Singles Match
Billy Gunn gewann gegen Dylan Bostic (w/Ray Lyn)

5. Match
Singles Match
Darin Dinero gewann gegen Dennis Gregory

6. Match
IWC Tag Team Championship
Tag Team Match
The Fraternity (Channing Decker & Trent Gibson) (c) gewannen gegen Britt Baker & John McChesney

7. Match
IWC Super Indy Championship
Singles Match
Andrew Palace (c) gewann gegen Bryan Bowers

8. Match
Tag Team Match
Brian McDowell & Chest Flexor gewannen gegen Keith Haught & Remy Lavey

9. Match
IWC World Heavyweight Championship
Street Fight
DJ Zema Ion (c) gewann gegen Jimmy DeMarco

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

FSW
Fighting Spirit Wrestling „Lucha Libre Extravaganza“
Ort: American Legion Post #1060 in Brooklyn, New York, USA
Datum: 06. Mai 2016

Preshow Match
Singles Match
Ozzy gewann gegen Rocky via Pin nach einer Clothesline.

Preshow Match
Singles Match
The Breakfast Club (Kip & CPA) gewannen gegen Cadew & Maximo Suave und Team Espana (Jose & Jos B) via Pin nach einem Einroller von Kip.

1. Match
Singles Match
Maxwell Jacob Feinstein (w/ Joe Bronson) gewann gegen Mike Orlando (w/ „The Beauty Queen“ Anna Theresa) via Pin nach einem Spear.

2. Match
6 Man Tag Team Match
SNOT (Mario Bokara, Azrieal & Kevin Matthews w/ Flag Boy & Kris Rex) gewannen gegen Team FSW (Joel Maximo, Blake Morris & Mike Verna).

3. Match
Tag Team Match
Da Hit Squad (Dan Maff & Monsta Mack) gewannen gegen Team Lucha (Jon Cruz & Jay Rios).

4. Match
Singles Match
Malta geweann gegen Suntan via Pin nach einer Top Rope Hurricanrana.

5. Match
Singles Match
Lince Dorado gewann gegen Amasis, Latin Dragon und Blue Demon Jr. via Pin an Amasis nach einer Reverse Hurricanrana.

6. Match
FSW Primero Championship
Singles Match
A.J. Spectre (c) ( w/ Mandi) gewann gegen Señor Eric Martin via Pin nach einem Back Cracker.

7. Match
FSW Tag Team Championship
Singles Match
The Zoltan (Whiplash & Kris Kage) (c) gewannen gegen The Elements (Pyro Pulse & Iceberg) und The Elite (Joe Ettell & Talon) via Pin an Talon nach einem Elbow vom obersten Seil von Kris Kage.

8. Match
Singles Match
Magma gewann gegen Kris Rex via DQ nach einem Eingriff von SNOT.

9. Match
I Quit Match
Cyrus Deville gewann gegen Ian Aldwin via Stipulation als Deville seinen Gegner im Sharpshooter hatte.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/