WWE Thursday Night SmackDown #870 Ergebnisse & Bericht aus Manchester, New Hampshire vom 28.04.2016 (inkl. Videos)

29.04.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Thursday Night SmackDown #870 (Tapings: 26.04.2016)
Ort: Verizon Wireless Arena in Manchester, New Hampshire, USA
US-Erstausstrahlung: 28. April 2016

Smackdown wird in dieser Woche von Roman Reigns eröffnet. Der WWE World Heavyweight Champion spricht darüber, dass er AJ Styles am Montag bei RAW den Superman Punch verpasst hat, und kündigt an, dass er dies am Sonntag bei Payback erneut tun wird. Er glaubt immer noch nicht, dass AJ Styles nicht mit Luke Gallows & Karl Anderson unter einer Decke steckt. AJ soll ein Mann sein und nun herauskommen. Stattdessen kommen aber The Miz & Maryse in die Halle. Miz sagt, dass er als erstes darauf hingewiesen hat, dass Styes mit Gallows & Anderson zusammenarbeitet. Miz spuckt weiter große Töne, bevor er von Reigns mit einer Clothesline aus dem Ring befördert wird.

Backstage werden die League of Nations von Renee Young interviewt. Sie sagen, dass sie nach dem Rauswurf von Wade Barrett so stark wie nie zuvor sind. Außerdem unterstreichen sie, dass sie eine Einheit sind.

1. Match
6 Man Tag Team Match
Sami Zayn, Cesaro & Kalisto gewannen gegen The League of Nations (Sheamus, Rusev & Alberto Del Rio) via Count Out, nachdem die League of Nations keine Lust mehr auf sich und das Match hatten und nacheinander verschwanden.
– Die Heels stritten sich, bis zunächst Alberto Del Rio und Rusev einfach gingen. Sheamus machte noch etwas weiter, bis auch er das Weite suchte.

Backstage steht man die League of Nations streiten und sich herumschubsen. Das Stable ist offiziell Geschichte.

Backstage steht AJ Styles bei Renee Young und äußert sich zu den Gerüchten, laut denen er mit Gallows & Anderson zusammenarbeitet. Er sagt, dass ihn die Gerüchte nicht interessieren und dass er Reigns auf den Superman-Umhang treten wird, wann immer er das möchte. Vielleicht sogar heute Abend, denn er wird sich Romans Match gegen The Miz am Ring anschauen.

2. Match
Singles Match
Baron Corbin gewann gegen Damien Sandow via Pin nach dem End of Days in einem Squash Match.

In einem Interview erklärt AJ Styles, dass er sich den heutigen Main Event zwischen Roman Reigns und The Miz genau anschauen wird.

Dean Ambrose steht nun im Ring, um eine neue Ausgabe des „Ambrose Asylum“s zu präsentieren. Zunächst kommt er aber auf Chris Jericho zu sprechen und verspricht, dass er nicht locker lassen wird. Niemand wird ihn am Sonntag davon abhalten können, Jericho in die Finger zu bekommen. Unter seinem schlechten Haarschnitt ist Jericho sicher einer der Besten aller Zeiten, aber am Sonntag wird das nicht von Bedeutung sein, da er ihn abfertigen und pinnen wird. Nun begrüßt Dean seinen ersten Gast am heutigen Abend: Natalya. Sie sprechen zunächst über das Titelmatch vor drei Wochen, als ein Eingriff von Ric Flair Nattie den Titel kostete. Charlotte hatte aufgegeben, aber Ric war der entscheidende Faktor dafür, dass der Titel nicht wechselte. Nattie sagt, dass es am Sonntag anders laufen wird, denn dann hat sie Bret Hart in ihrer Ecke. Dies ist das Stichwort für Charlotte & Ric Flair, die sich nun ebenfalls auf den Weg zum Ring machen. Charlotte erklärt, dass es verstörend ist, dass Natalya Bret zu Payback schleppt, nach allem was der Hall of Famer zuletzt durchmachen musste. Natalya entgegnet, dass Charlotte was das anbelangt besser in den Spiegel schauen sollte. Sie nennt Ric einen lügenden, betrügenden, verdrehten alten Mann, der genau weiß, dass seine Tochter ihn braucht, um zu gewinnen. Bret Hart wird am Sonntag dafür sorgen, dass Flair nicht wieder eingreift. Nun greift sich Ric Flair das Mic und sagt, dass er Bret Hart geschlagen hat, wann und wo immer sie sich getroffen haben. (Flairs „Ausraster“, in welchem er Nattie zum Selbstmord aufforderte, wurde natürlich herausgeschnitten.) Natalya erklärt zum Abschluss, dass die Fans am Sonntag den Champion bekommen werden, den sie auch verdienen.

The New Day kommen in die Halle, um sich das nächste Match anzuschauen. Sie vertreiben gleich mal die Kommentatoren und nehmen Platz….

3. Match
Tag Team Match
Enzo Amore & Big Cass gewannen gegen The Social Outcasts (Curtis Axel & Bo Dallas, w/ Heath Slater) via Pin nach dem Rocket Launcher.
– Während des Matches kamen Simon Gotch & Aiden English auf die Stage, um sich das Match ebenfalls anzuschauen.

Weiter geht es mit einem Backstage-Segment mit R-Truth, Goldust, Tyler Breeze und Fandango. Truth stellt Tyler Breeze als seinen neuen Partner vor, gemeinsam sind sie „The Gorgeous Truth“. Während dessen üben Goldust und Fandango etwas ihr Tänzchen.

4. Match
Singles Match
Apollo Crews gewann gegen Stardust via Pin nach der Spinout Powerbomb.

5. Match
(Non-Title) Champion vs. Champion – Singles Match
Roman Reigns gewann gegen The Miz (w/ Maryse) via Pin nach dem Spear.
– Wie angekündigt schaute sich AJ Styles das Match am Ring an.

Nach dem Match betritt AJ Styles den Ring und liefert sich einen Staredown mit Roman Reigns. Der World Champion wird kurz darauf von Karl Anderson & Luke Gallows attackiert, während AJ Styles nichts tut um sie zu stoppen. Die Usos machen den Save und es bricht ein großer Brawl aus. AJ tut weiter nichts, bis er von Jimmy Uso attackiert wird. Gallows attackiert nun Jimmy Uso und frisst kurz darauf einen Spear von Reigns, der eigentlich für AJ gedacht war. Die Show endet damit, dass AJ einem Superman Punch entkommt und sich zurückzieht.

Dark Match
Singles Match
Dean Ambrose gewann gegen Kevin Owens.

Fallout:

 

HIER könnt Ihr mit vielen weiteren Fans über diese Show diskutieren! KLICK!




8 Antworten auf „WWE Thursday Night SmackDown #870 Ergebnisse & Bericht aus Manchester, New Hampshire vom 28.04.2016 (inkl. Videos)“

Marinho27 sagt:

Bringt man das „AA“ jetzt jede RAW/Smackdown-Ausgabe? …

MyNameIsPaulHeyman sagt:

Okay das liest sich jetzt eher bescheiden :D. Aber SD ist eh tot von daher

Kane sagt:

Was ist AA??

Marinho27 sagt:

AA ist Ass Attack, eine Attacke mit dem Po auf den liegenden Gegner.

Tim52249 sagt:

Ambrose Asylum wohl 😉 denke ich

Petermann sagt:

AA = Ambrose Asylum nehme ich an. Find die Ausgabe liest sich gar nicht soo schlecht. League of Nations bekommt doch noch ein „Trennungs-Segment“…okay dafür bekommen Zayn, Cesaro und Calisto keinen richtigen Sieg, Corbin wird weiter aufgebaut, ebenso Enzo und Cass. Apollo Crews darf nochmal gegen Stardust ran…nicht so berauschend…und Miz verliert vor seinem Titelkampf gegen Cesaro, auch nicht so dolle. Aber es ist immerhin nicht nur noch 50/50 booking…

MusSan sagt:

Leute, das ist nur eine Aufzeichnung. Die wahre Show wird am Freitag in Deutschland ausgestrahlt. Also daher, sollte man bis Freitag den Ball flach halten.

zerebrat 108 sagt:

ric flair suckt einfach nur noch.der soll sich verbuddeln gehen.einen positiven wert hat der mom für wwe eh nicht.
ansonsten ist die ausgabe wieder naja.nix spektakuläres passiert.muss man nich guggen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com