WWE Monday Night RAW #1196 Ergebnisse & Bericht aus Hartford, Connecticut vom 25.04.2016 (inkl. Videos)

Geschrieben am 26.04.16 von

WWE Monday Night RAW #1196
Ort: XL Center in Hartford, Connecticut, USA
US-Erstausstrahlung: 25. April 2016

Vor der Show wird eine „In Memory of Joanie Laurer“-Grafik eingespielt.

Die Show beginnt mit einem Rückblick auf die vergangene RAW-Ausgabe, genauer gesagt blicken wir auf die Szenen mit Roman Reigns, AJ Styles, Luke Gallows und Karl Anderson. Anschließend kommt Shane McMahon heraus und JBL stellt klar, dass Shane für den heutigen Abend wieder einmal die Kontrolle über RAW hat. Im Ring erklärt Shane, dass er nur wegen der Fans hier ist. Sonntag steht Payback auf dem Programm und es wird die erste Großveranstaltung einer neuen Ära sein. Stephanie McMahon’s Musik ertönt und Shane’s Schwester feiert ihre Rückkehr, waren sie und Triple H doch seit WrestleMania nicht mehr im WWE-TV zu sehen. Im Ring angekommen möchte Steph ihren Bruder mit einer Umarmung begrüßen, dieser blockt jedoch ab. Nachdem Steph versucht hat, sich selbst als größte Tochter von Hartford over zu bringen, stellt sie klar, dass diese RAW-Ausgabe die letzte unter der Leitung von Shane sein wird. Am Sonntag bei Payback wird sich Vince McMahon persönlich äußern und entscheiden, wer in Zukunft RAW leiten wird. Und wenn es nach Stephanie geht, darf sich Shane schon mal verabschieden. Shane fragt daraufhin das Publikum, ob lieber Shane oder Stephanie RAW leiten soll. Während Shane laute Jubelrufe bekommt, schlüpft Stephanie in die Rolle des John Cenas und wird vom Großteil ausgebuht. Shane fordert irgendwann Steph dazu auf, den Ring zu verlassen, diese weigert sich jedoch. Daraufhin ruft Shane Security zum Ring und unter „Na na na na heey goodbye“-Gesängen der Fans wird Stephanie aus der Arena befördert.

1. Match
Singles Match
AJ Styles gewann gegen Sheamus via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 14:20

Nach dem Match betreten Luke Gallows & Karl Anderson die Stage und applaudieren ihrem Freund. Dies beobachtet Roman Reigns auf einem Fernseher in seiner Umkleidekabine. Jimmy & Jey Uso kommen vorbei und versichern ihrem Cousin, dass sie immer für ihn da sind.

Die WWE Tag Team Champions, The New Day, kommen zum Ring und halten eine ihrer typischen Promos. Am Sonntag wird es zum Finale des #1 Contender Turniers kommen, welches von den Booty-O’s gesponsert wird. Nach einer Prince-Referenz kommen die Vaudevillains heraus und Aiden English trägt singend vor, dass sie sich schon sehr bald die WWE Tag Team Championship holen werden. Enzo & Cass kommen unter großartigen Reaktionen zum Ring und versprechen ihrerseits, dass Sonntag nur ein Team erfolgreich sein wird – sie selbst. Denn es gibt nur ein Wort, welches die Vaudevillains beschreibt und ich werde es buch-sta-bieren für euch: S-A-W-F-T – SAWFT! („deutsche Kommentatoren“-Modus off). Xavier spürt laut eigener Aussage die Spannung in der Luft, jedoch ist es am Ende ohnehin egal, wer das Turnier gewinnt, denn sie werden weiterhin WWE Tag Team Champions bleiben.

Backstage sieht man, wie Karl Anderson & Luke Gallows die Umkleide von AJ Styles verlassen.

2. Match
Tag Team Match
Luke Gallows & Karl Anderson gewannen gegen The Usos (Jimmy & Jey Uso) via Pin an Jimmy Uso durch Anderson nach dem Magic Killer.
Matchzeit: 12:52
– Während des Matches gab es laute „BULLET CLUB“-Chants.

Nach dem Match prügeln Anderson & Gallows auf den verletzten Jey Uso ein, ehe die Musik von Roman Reigns ertönt. Der WWE World Heavyweight Champion kommt unter lauten Buhrufen zum Ring und vertreibt Anderson & Gallows.

Backstage steht AJ Styles bei Renee Young und wieder einmal wird das Interview von Luke Gallows & Karl Anderson unterbrochen. Styles fragt seine Weggefährten, warum sie sich nicht aus seinen Angelegenheiten heraushalten. Luke antwortet, dass sie wissen, was für eine Gelegenheit Styles da hat. Sie wissen auch, dass Styles den Titel alleine gewinnen kann. Sie wollen nur sicher gehen, dass der Fight zu jeder Zeit fair bleibt. Freundschaft für immer und eine Umarmung beendet dieses Segment.

Ein Videopackage beleuchtet die jahrelange Fehde zwischen Sami Zayn und Kevin Owens.

3. Match
Singles Match
Sami Zayn gewann gegen Rusev (w/ Lana) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 11:55

Nach dem Match wird Zayn von Lana mit Schuhen beworfen. Als sich Zayn in Richtung Backstagebereich begibt, wird er von Kevin Owens attackiert.

Apollo Crews steht nun für ein Interview bei Renee Young. Unterbrochen werden die beiden von Stardust. Apollo Crews, die personifizierte Grinsebacke, freut sich wie Bolle auf sein heutiges Match mit „Cody“, denn er (Crews) arbeitete bei NXT viel mit Dusty Rhodes zusammen. Stardust erklärt, dass noch nicht mal Dusty Rhodes aus Apollo Crews einen Star machen kann.

4. Match
Singles Match
Apollo Crews gewann gegen Stardust via Pin nach der Back Suplex/Spinning Sit Out Powerbomb-Kombination.
Matchzeit: 03:08

Dean Ambrose kommt nun heraus und erklärt, dass es jetzt eigentlich eine weitere Ausgabe des Ambrose Asylums geben sollte. Jedoch ist ihm heute nicht nach Spaß, da er in der letzten Woche von Chris Jericho attackiert wurde. Er fordert nun Jericho auf herauszukommen, damit die beiden kämpfen können. Y2J kommt auch zum Ring und bezeichnet Ambrose als respektlos und dumm. Er wird nicht in solch einer Müllhalde wie Hartford kämpfen. Dean scheint wohl vergessen zu haben, mit wem er sich da anlegt. Er (Jericho) sagt nicht nur, dass er der Beste in dem ist, was er tut – er ist es auch. Er gewinnt Matches und bringt jeden seiner Gegner auf ein neues Level. Deshalb sollte Ambrose auch dankbar sein. Jericho fährt weiter seinen Arroganzzug und fordert seinen Gegenüber dazu auf, seine (Jerichos) Schuhe zu küssen und sich zu entschuldigen.

Ambrose kommt der Bitte nach und entschuldigt sich bei Jericho dafür, dass dieser so viel Geld für solch hässliche Schuhe bezahlt hat. Er entschuldigt sich auch dafür, dass Jericho mit einem Schal durch die Gegend schlendert. Es tut ihm leid, dass Jericho solch ein Egomane ist. Weiterhin entschuldigt sich Ambrose dafür, was am Sonntag passieren wird… jedoch nicht für heute! Ambrose schlägt dann auf einen zunächst wehrlosen Chris Jericho ein und wirft diesen vor das Kommentatorenpult. Dean räumt das Pult leer und will einen Dirty Deeds zeigen, jedoch kann Jericho dem Move ausweichen und zeigt seinerseits die Walls of Jericho auf dem Kommentatorenpult! Mehrere Referees können Jericho schlussendlich von Ambrose trennen.

5. Match
Singles Match
Natalya gewann gegen Emma via Submission im Sharpshooter.
Matchzeit: 02:40
– Charlotte und Ric Flair beobachteten das Match vom Kommentatorenpult aus.

Nach dem Match gibt es einen Staredown zwischen Natalya und den Flairs.

Ein Tributvideo für Chyna wird eingespielt. Rest in peace.

Nun soll es eigentlich zum Match Baron Corbin vs. Damien Sandow kommen, jedoch wird Baron Corbin vor dem Match von Dolph Ziggler attackiert. Corbin flüchtet und Sandow wird nicht gesquasht. Bei Payback wird es das Match Dolph Ziggler vs. Baron Corbin geben.

Für alle Partygänger: Die nächste Pilgerreise geht nach Puerto Rico!

Maryse und The Miz stehen nun im Ring, um das Intercontinental Championship Match bei Payback gegen Cesaro zu hypen. The Miz ist verwundert, dass es tatsächlich Fans gibt, die meinen, dass Cesaro The Miz besiegen könne. Miz gibt seiner Frau einen leidenschaftlichen Kuss und erklärt, dass Maryse die „Miz Section“ ist. Unterbrochen werden die beiden von Cesaro, welcher in James Bond-Montur zum Ring kommt. Nachdem sich die beiden Kontrahenten mit einigen Filmzitaten die Ohren weichgeprügelt haben, machen sich sowohl Cesaro als auch The Miz zur körperlichen Auseinandersetzung bereit. Bevor es aber kracht, verlassen Maryse und The Miz den Ring… dann rennt The Miz jedoch auf Cesaro zu… und wird mit einem Pop-Up European Uppercut abgefertigt! Nun will der Schweizer noch den Cesaro Swing zeigen, allerdings stürzt sich Maryse auf ihren Ehemann und kann so Schlimmeres verhindern. Während sich Maryse inoffiziell via Pinfall die Intercontinental Championship gesichert hat, verschwindet Cesaro in Richtung Backstagebereich.

Backstage laufen sich Roman Reigns und AJ Styles über den Weg. Styles verspricht, dass er sich Sonntag den Titel holen wird, während Roman Reigns fragt, ob sich Gallows und Anderson bereits Ringside-Tickets gekauft haben.

John Cena wird am 30. Mai 2016 sein lang erwartetes Comeback feiern. Außerdem wird es in der Payback Kickoff-Show zum United States Championship Match zwischen Ryback und Kalisto kommen.

6. Match
(Non-Title) Singles Match
Roman Reigns gewann gegen Alberto Del Rio via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 12:56
– Vor dem Finish kamen Luke Gallows & Karl Anderson auf die Stage, um Reigns abzulenken – vergeblich.

Nach dem Match stürmen Gallows & Anderson zum Ring und attackieren Roman Reigns. AJ Styles kommt ebenfalls zum Ring und hindert seine Kumpanen daran, noch mehr Schaden anzurichten. Roman bedankt sich für diese Nettigkeit mit einem Superman Punch gegen Styles. Anschließend dürfen auch Anderson & Gallows ein paar Aktionen einstecken, ehe Styles mit dem Phenomenal Forearm angeflogen kommt. Mit diesen Bildern endet RAW.

Fallout:

HIER könnt Ihr mit vielen weiteren Fans über diese Show diskutieren! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

32 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1196 Ergebnisse & Bericht aus Hartford, Connecticut vom 25.04.2016 (inkl. Videos)”

  1. Staredown zwischen Charlotte und den Flairs ???

  2. MusSan sagt:

    Hoffentlich werden die Vaudevilian nicht begraben, da Simon Gotch Colin Cassdy sate, und wie wir alle wissen, will Vince nicht, dass man Big Cass NXT Namen benutzt.

  3. Gute Raw-Ausgabe. Das Einzige was mich stört, dass das US Titel-Match zwischen Kalisto und Ryback nicht gut genug aufgebaut worden ist. Ryback wird sich den US Titel holen um ihn anschließend an John Cena zu verlieren.

  4. zerebrat 108 sagt:

    ach wie beiläufig das einfach mal so erwähnt wird das der us title in der preshow verteidigt wird und das auch noch *trommelwirbel* gegen ryback,yeah.man muss ryback viele siege eingefahren haben und nochmal eine titelchance zu bekommen. 🙂
    die sollen den titel einstampen und gut ist.das wäre echt das beste…

    emma wird nach ihren neustart im main roster wieder begraben in knapp 3min von *trommelwirbel* natalya.ja die natalya die am sonntag gegen charlotte verliert.läuft.jetzt wissen wir warum paige noch paar tage in england geblieben ist ^^

    superreigns hat seine finale form angenommen und konnte sich kurzzeitig gegen den „bullet club“ behauptet.wer immer noch denkt das styles am sonntag den titel gewinnt – suck you. Spoiler – styles gewinnt per dq

    anstonsten wieder eine solide bis gute raw ausgabe mit guten wrestling.

  5. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Joa ne ordentliche Ausgabe.

    Positiv:
    – League of Masturbation geht anscheinend getrennte Wege, alleine sind die drei auf jeden Fall besser aufgehoben
    – Gute Matches mit Zayn vs Rusev und Sheamus vs Styles
    – Bullet Club
    – Ambrose/Y2J Fehde wieder mit gutem Segment fortgeführt
    – Miz & Maryse find ich in den Rede-Segmenten richtig gut.

    Negativ:
    – Stephanie McMahon. Ich kann sie einfach nicht mehr hören/sehen. Dieser Authority kram muss jetzt endlich zu Ende sein
    – Emma muss sich für Natalya hinlegen, die niemand im Titelgeschehen sehen will
    – Divas Division ist dadurch kalt wie lange nicht mehr
    – US Title hat ungefähr den Wert von ner Medaille bei den Bundesjugendspielen in der Grundschule. Ryback als US Champ…yeah, kann er ja dann Cena im Juni den Titel weitergeben. Zumindest hat der Titel nen bisschen Bedeutung wenn Cena ihn wieder bekommt auch wenn ich ihn nicht wirklich vermisse um ehrlich zu sein

  6. Jetzt ma ohne Müll was genau hat sich bei den Frauen bitte geändert seit es wieder Womens Division ist ich sehe da nix echt ne Schande das man Emma und Natalya in einen knapp 3 min Match verspeist.
    Ich Raff es einfach nicht ich dachte man wollte die Wrestlerinen jetzt ernsthafter darstellen wann zur Hölle fängt die Veränderung endlich an?

  7. Ghost sagt:

    War das jetzt ein Heelturn von Reigns?

  8. Mantis sagt:

    @Volker Haase

    Es war natürlich ein Staredown zwischen Natalya und den Flairs. Aber wie sagt man so schön? „Späte Stund‘ hat Rechtschreibfehler im Mund“? War das nicht so? 😉

  9. Joe Dirt sagt:

    R.I.P. Chyna.. !!!

  10. Ulisepp sagt:

    Für mich waren das heute Anzeichen für einen Heelturn von AJ Styles. Wenn der B***Club offiziell bei Payback geformt wird und mit anschließendem Titelgewinn von Styles ist das perfekt.
    Finn Balor würde hier überhaupt keinen Sinn machen! Auch nicht bei Payback etc.
    Styles soll bitte nicht von Anderson & Gallows angegriffen werden.

  11. Ulisepp sagt:

    Wenn JME (Jens) heute bei der Go-Home Raw Show nicht dabei ist – Raw Podcast –

    „…it’s gonna be ugly peole…“ ~ Brock Lesnar

    Das Gleiche gilt bei Payback in Chicago, wenn der Bullet Club nicht unter der Führung von AJ Styles geformt wird oder AJ Styles neuer Champ wird! Boo in Chicago …

    LG Ulisepp/Ben

  12. Leonidas sagt:

    Weiss jemand warum sandow ca in der 3 stunde nicht aufgetreten ist? Wurde auf instagram angekündigt -.-

  13. Mantis sagt:

    @Leonidas

    Damien Sandow stand im Ring und sollte auf Baron Corbin treffen. Jedoch attackierte Ziggi Corbin und Sandow hatte dementsprechend kein Match. 🙂

  14. War auch ’ne Go-Home Show. Die wollten Natalya nur noch mal kurz stärken mit ’nem Sieg vor dem PPV. Haben schon alles richtig gemacht damit ?

  15. mini_rampe sagt:

    Wieder mal der letzte Müll diese Ausgabe…sowohl vom Wrestling als auch vom Booking…und das lächerlichste ist, das der zweit größte Titel der Liga nicht mal eine Storyline hat und man irgendein Bummsmatch fürs ppv ansetzt was schon tausendmal gezeigt wurde und dann noch in die Pre-show schmeiße weil einem nix besseres einfällt. Ich kann mir diesen bullshit wirklich nicht mehr geben. Ich kann keine Segmente mehr sehn wo jemand einen Sleeperhold oder Nervehold 2-3 Minuten bringt…was soll die scheiße…ich will piledriver durch den tisch sehn und nicht so ein kack. Wir wissen alle das der scheiß fake ist aber kann man Wrestling nicht so inszenieren das es krass brutal aussieht…das es technisch Anspruchsvoll und dynamischen wirkt…Ich hab mir gestern ECW One Night Stand 2005 mal wieder angeklotzt…was für ne geile Scheiße…da wurde man ausgebuht wenn man mit einen Sleeperhold an kahm…so ein scheiß will die crowd nicht sehen…ist doch auch Arsch langweilig. Und die Crowd geht da richtig vorwärtz weil sie sich unterhalten fühlt…Scheiße auf 50/50 Booking Heel-Face arschlangweilig Wrestling… Schön fetten Moonsault vom Balkon in die Crowd rein das feiern die Leute…Was soll diese familienfreundliche Pisse im Wrestling…das klotzen doch eh nur Assis wie ich mit Bierblautze und Brusthaaren. Leute gebt euch echt nicht mehr diesen Kack von der WWE…das einzige was man machen kann ist Lucha Underground das stimmt das Booking, die Crowd, das Wrestling…ich sag nur das Match Vampiro gegen Pentagon jr. endfette scheiße. Diese gesamte Aufmachung ist zehnmal besser…geiles Artwork…geile Mukke…geile Aufnahmen…Matt Striker alter. Diese hier gelobten alternativen wie nxt, roh und tna auch total der dünnsch…gut nxt hat paar geile matches gezeigt…aber so bald die gut gepushten leute dann ins mainroster kommen, was eh viel zu groß ist und die hälfte sollte ,man entlassen, wird nur noch scheiße aus denen. Ich finds auch echt schade das indie wrestler wie NAkamure, Zayn und Owens diesem arschlangeweile Trend nicht eintgegen wirken und diesen Vince Gaytrain(sorry nichts gegen homos) mitfahren und eigentlich keiner so richtig ne Alternative schafft. Die haben doch nicht mit Wrestling angefangen wegen so einen Müll…gut die müssen auch die KOhlen nach Hause bringen…aber wwe hat es auch schon mal besser gemacht.So ich könnt mich hier noch Stunden auskotzen aber das solls erstmal seien…Lucha Lucha Lucha

  16. mini_rampe sagt:

    Wieder mal der letzte Müll diese Ausgabe…sowohl vom Wrestling als auch vom Booking…und das lächerlichste ist, das der zweit größte Titel der Liga nicht mal eine Storyline hat und man irgendein Bummsmatch fürs ppv ansetzt was schon tausendmal gezeigt wurde und dann noch in die Pre-show schmeiße weil einem nix besseres einfällt. Ich kann mir diesen bullshit wirklich nicht mehr geben. Ich kann keine Segmente mehr sehn wo jemand einen Sleeperhold oder Nervehold 2-3 Minuten bringt…was soll die scheiße…ich will piledriver durch den tisch sehn und nicht so ein kack. Wir wissen alle das der scheiß fake ist aber kann man Wrestling nicht so inszenieren das es krass brutal aussieht…das es technisch Anspruchsvoll und dynamischen wirkt…Ich hab mir gestern ECW One Night Stand 2005 mal wieder angeklotzt…was für ne geile Scheiße…da wurde man ausgebuht wenn man mit einen Sleeperhold an kahm…so ein scheiß will die crowd nicht sehen…ist doch auch Arsch langweilig. Und die Crowd geht da richtig vorwärtz weil sie sich unterhalten fühlt…Scheiße auf 50/50 Booking Heel-Face arschlangweilig Wrestling… Schön fetten Moonsault vom Balkon in die Crowd rein das feiern die Leute…Was soll diese familienfreundliche Pisse im Wrestling…das klotzen doch eh nur Assis wie ich mit Bierblautze und Brusthaaren. Leute gebt euch echt nicht mehr diesen Kack von der WWE…das einzige was man machen kann ist Lucha Underground das stimmt das Booking, die Crowd, das Wrestling…ich sag nur das Match Vampiro gegen Pentagon jr. endfette scheiße. Diese gesamte Aufmachung ist zehnmal besser…geiles Artwork…geile Mukke…geile Aufnahmen…Matt Striker alter. Diese hier gelobten alternativen wie nxt, roh und tna auch total der dünnsch…gut nxt hat paar geile matches gezeigt…aber so bald die gut gepushten leute dann ins mainroster kommen, was eh viel zu groß ist und die hälfte sollte ,man entlassen, wird nur noch scheiße aus denen. Ich finds auch echt schade das indie wrestler wie NAkamure, Zayn und Owens diesem arschlangeweile Trend nicht eintgegen wirken und diesen Vince Gaytrain(sorry nichts gegen homos) mitfahren und eigentlich keiner so richtig ne Alternative schafft. Die haben doch nicht mit Wrestling angefangen wegen so einen Müll…gut die müssen auch die KOhlen nach Hause bringen…aber wwe hat es auch schon mal besser gemacht.So ich könnt mich hier noch Stunden auskotzen aber das solls erstmal seien…Lucha Lucha Lucha

  17. Kubilay Altay mit dem Sieg von Natti hab ich kein Problem nur hätte man den zweien doch trozdem 15min geben können 😉

  18. Ja klar versteh ich vor allem Emma die jetzt ihren 2. Anlauf im Main Roster frisch gestartet hat wird hier sofort in knapp 3 min verheizt. Da hätte man auch Leute wie Summer Rae benutzen können für.

  19. Ne lieber Fox Summer kann auch wresteln wenn ma sie lässt.

  20. thomarey sagt:

    Ich trau vince ja zu der all die großn namen in die wwe holt nur um sie am ende one vs all spearn lässt…. um zu zeign das sein mann der beste der welt ist…..

  21. thomarey sagt:

    für mich sieht das so aus als würd vince all die großen namen zur wwe holn nur um sie am ende one vs all spearn zu lassen XD nur um allen zu beweisen das sein mann der beste der welt ist und er die besten ideen der welt hat …

  22. zerebrat 108 sagt:

    mini_rampe du bist cool 😀

    ich hätte auch mal wieder so richtig bock auf eine wrestlingshow wo sich die contender die scheiße aus den leib prügeln.dieser ganze pg mist geht mir auch voll auf den sack.wwe wird auch nie wieder anständige ratings einfahren,weil einfach mal wirklich krasse und klasse matches fehlen.immer nur standartkost.nix gegen die worker sie zeigen wirklich gutes wrestling,aber immer nur standart matches sind boring.es gibt ja keine first blood matches,wirkliche street fights oder anständige hell in a cell matches mehr und das ist das problem.hat man ja bei wm gesehen was da zwischen dean und brock ablief das war ein witz.wenn’s mal ein match ohne dq gibt,dann auch nur damit andere leute eingreifen können und nicht damit die matches härter geführt werden können.

    dann sogar noch ppv zum beispiel extrem rules oder tlc zu nennen ist fast schon eine frechheit.man muss auf jeden fall wieder weg von pg,dann gehts auch wieder vorwärts.ufc ist doch so erfolgreich weil es dort anständig zur sache geht.wenigstens die ppvs könnten ein bissle an härte zulegen,weil prinzipiel muss man ja bestimmt eh 18 sein um das network zu ordern oder nicht? 😮

    walls of jericho auf den kommentatorenpult 😀
    wenn ich sowas sehe kann ich mich nur fremdschämen oder direkt kotzen.

  23. YuKezZzy sagt:

    mal sehen wer nach payback raw leiten wird für wm vince entscheidet wird shane oder the authority dass wird schwer sein für shane denn vince wahr bis jetzt immer auf der seite von the authority da wird er wohl die auch nehmen

  24. Poggopuschel sagt:

    Hallo,
    ich verfolge schon seit vielen Jahren das Geschehen auf dieser Seite und natürlich auch die Reviews. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mich in eurem nächsten Podcast mal grüßen könntet. 🙂 Vielen dank und immer weiter so 🙂

  25. Walls_of_J. sagt:

    mal ehrlich ich finde chris jericho als heel so geil ! der typ hat es immer noch drauf !

  26. MisterCookie1234 sagt:

    Über Irgendwas meckert ich aber auch immer?

    Sind die Shows Grottig: ALLES SCHEISSE
    Sind sie besser geworden: IMMERNOCH ALLES SCHEISSE

  27. Roah sagt:

    Ich finde es saustark das die Fehden mal ein wenig anders laufen. Das die Gegner nicht vorm ppv 29 mal gegeneinander kämpfen.

    Über grüße würde ich mich freuen 🙂

  28. Leonidas sagt:

    1. Also mich regen die leute auf, die sich aufregen, dass wir uns aufregen, wenn die shows scheisse sind alla mistercookie 1234

    2. Kommt heute bitte die review noch ??

  29. braindead sagt:

    auch wenn der payback ppv sicherlich potenzial hat, so wird die wwe wohl wieder das vorhersehbare booken.

    anderson und gallows werden entweder für einen no contest oder einen dq sieg sorgen. so tun sich dann reigns und styles für ne temporäre partnerschaft zusammen und reigns kann von aj´s beliebtheit profitieren.

    Wenn ich was in der wwe zu sagen hätte, würde ich payback zu einem riesen angle nutzen und die fans endlich mal wieder überraschen.

    Es wird ja angedeutet, dass anderson und gallows aj helfen könnten, aber das wäre zu offensichtlich, oder doch nicht.

    Payback sähe bei mir so aus.
    Cesaro besiegt the miz und wird neuer ic champion. Anderson und gallows treffen erneut auf die usos und besiegen sie klar. Ambrose besiegt jericho in einem intensiven match und dem einzigen in ihrer fehde. Im main event geben sich styles und reigns 20-25 minuten alles, ehe der ref ko geht und reigns styles am rande der niederlage hat. Dann kommen anderson und gallows und attackieren reigns, während aj benommen am boden liegt. Reigns kämpft sich zurück während der ref langsam wieder zu sich kommt. Als er anderson und gallows abgefertig hat, dreht er sich um und kassiert den forearm von aj, der von anderson und gallows nix mitbekommen hat und holt sich den sieg und den titel. Reigns ist sauer, aber aj gibt den unschuldigen der nur seine chance genutzt hat und ist immer noch völlig fertig. Anderson und gallows nehmen reigns dann komplett auseinander und wollen dann auch aj an den kragen. Doch dann lachen sie und umarmen sich. Aj turnt heel und ein neues stable ist geboren.

    Beim nächsten raw feiern die drei ihre coup und natürlich werden sie von reigns unterbrochen, der aber zu dritt abgefertig wird. Die usos kommen zur rettung, doch sie werden abgefertigt. Dann macht cesaro zu gewaltigen reaktionen den save und die heels trollen sich. Für den main event wird anderson & gallows vs. Reigns & cesaro festgesetzt. Im laufe des abends reden reigns, ambrose und die usos backstage und versprechen einander den rücken freizuhalten. Im main event sorgt aj durch ablenkungen dafür, dass reigns das match alleine bestreiten muss, der ref verpasst mehrfach den face tag. Dann endlich schafft roman den hot tag und cesaro zieht den „ric-flair-gedächtnis-turn“ durch und attackiert sofort reigns und schließt sich den heels an, die in zwei abenden zwei titel im team haben. Ambrose und die usos machen den save und man hätte ne tolle vier gegen vier konstellation die man in den nächsten monaten über kreuz in jedem ppv bringen kann.

    Ende mai kehrt dann cena zurück und holt sich schnell den us titel und verteidigt ihn wieder in seiner challenge. Kurz vor dem summerslam wird er von fin balor für den summerslam herausgefordert. Dort holen sich anderson und gallows die tag titel, während cesaro und styles ihre titel bis dahin verteidigen. Im us titelmatch greifen dann anderson und gallows cena an und verhelfen balor zum titelgewinn, der dann dem heel stable beitritt.

    So hätte man in richtung survivor series ein gigantisches 10 man eleimnination match. Cena, ambrose, reigns & usos vs. Gallows, anderson, balor, cesaro & styles. Diese könnten dann zu dem zeitpunkt auch alle titel halten. So bekämen diese auch neue relevanz. Zusätzlich kann man über monate hinweg verschiedene konstellationen im titelgeschehen kreieren und kurzzeitig sogar einem der usos einen ein-monats-push verschaffen und ihm ein titelmatch gegen aj geben.

    Styles bleibt bis zum royal rumble champion und erst da gelingt reigns dann die große revanche und er geht als champion zu wrestlemania wo er den titel gegen den beim rumble debütierten und den rumble gewonnenen samoa joe verliert.

    Ich hab aber nix zu sagen also kommts wohl alles eher wie zuerst erwähnt.

  30. mini_rampe sagt:

    zerebrat 108 alte keule danke für die probs…immer geil auf gleichgesinnte zu treffen. Du sprichst mir ja aus der Seele gerade dieses Match bei WM Lesnar gegen Abrose hätte man doch richtig geil aufziehn können am ende wieder nur trockene kost auch keine dynamic drin dann liegt man halt gefühlt zwei stunden nach nem schlag mit dem gendostick…ich glaub ambrose zieht sogar seit jahren mal wieder ne tonne ausn ring hervor…wird einfach nicht benutzt…ja und ich glaube auch das die worker viel mehr machen könnten und auch bock hätten wenn so ein geiles match wird wo die leute noch in 20 jahren sagen weißte noch die geile scheiße damals wie foley durch den cage geballert ist…aber die luischeiße die hier abläuft da erinnert sich keine sau mehr dran. Noch so Beispiel ist wo man es endverkackt die Dudleys….sinnbild für Tisch distruction vom feinsten werden zu zombie hells geturnt und müssen vor der crowd ablassen nein wir machen jetzt keine tische mehr kaputt was soll der scheiße…die jungs zermalmen die dinger seit jahren im schlaf aber irgendeinem writer fällt dann so ne scheiße ein…na das die dann dastehen wie die letzten pfosten ist doch klar. Die hätte man so geil pushen und nochmal fette matches aufziehn lassen können…auch die kurze booking phase von dreamer..ich glaub die arem sau hat nicht ein match bei diesem twist mit den wyatts gewinnen dürfen…man leute der ist ne hardcore legenede…da hätte man zeigen könne das es typen gibt den den wyatts mal richitg den arsch auf reißen. Auch am mic sind die alle so dünn geworden, sag nur new babyface roman reigns der ja nur scheiße erzählt…alter finale von ECW one night stand wenn ich es nochmal erwähnen darf wo die am ende den bischop zerlegen…Stone cold am start ruft einzelne wrestler dazu auf den Typen durch diverse Finischer in seine einzelteile zu zerlegen… Benoit soll sich aufs toprope scheren und den Affen mit nem Diving headbutt zerteilen…er sagte wort wörtlich kill this son of a bitsch um dann noch am ende die Party mit ner bierduscher und der crowd zu zelebrieren. Endgeile scheiße… da bekomm ich gänsehaut… nicht von I am not stupid, I am not dump, I am reatarded ala roman fucking reings. Echt Leute wer sich da nicht drüber aufregen kann ist grad 14 geworden und schaut seit 2 jahren wrestling oder hat einfach kein dunst…Ich installieren Wrestling jetzt seit 15 jahren und was mir von der wwe geboten wird endlangweilige Scheiße die mich null mitnimmt. da ist kein wow effekt da sondern nur ach die scheiße schon wieder. Ich glaub das ruder reißen die auch nicht mehr rum außer vince und co machen gehn die Licjter aus und Foley und Heymann übernehmen das ding. Und Review Leute machtt doch mal ein Special zu alter scheiße und zeigt den leuten auf ,gerade die hier sagen ist doch alles gar nicht so schlecht, wie man es eigentlich schon mal besser gemacht hat. Ich scheiße auf ne mega Storyline, wrestling stories werden eh nicht wie breakin bad…macht einfach geile matchen und lasst die crowd mitwirken. Holy shit will ich sehn. AHoy leute

  31. stonecoldvossi sagt:

    @braindead
    Du hast vergessen, dass Seth Rollins zurück kommen wird und wohl Anspruch auf seinen nie in einem Match verlorenen Titel stellen wird. Und die.Viper wird auch hungrig nach ihrem Comeback sein.

  32. Braindead sagt:

    @stonecoldvossi

    „Meine“ storyline streckt sich über fast ein jahr und da ist genügend platz auch die beiden mit einzubinden! Was ich geschrieben habe, sind lediglich auszüge wie ich es grob planen würde!

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information