WWE Monday Night RAW #1194 Bericht + Ergebnisse aus Los Angeles, Kalifornien vom 11.04.2016 (inkl. Videos)

Geschrieben am 12.04.16 von

WWE Monday Night RAW #1194
Ort: Staples Center in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 11. April 2016

Vor der eigentlichen Show gedenkt man dem verstorbenen Blackjack Mulligan. Anschließend kommt Shane McMahon, welcher aufgrund „eines überwältigenden Andrangs in den sozialen Netzwerken“ heute noch einmal RAW leiten darf, unter großartigen Reaktionen heraus. Shane bedankt sich noch einmal bei den Fans und kündigt die heutige Card an. So wird es zum WWE Women’s Championship Match zwischen Charlotte und Natalya kommen. Außerdem wird es ab heute ein Tag Team Turnier geben, um die neuen Hauptherausforderer auf die WWE Tag Team Championship zu finden. Dann kommt er auf AJ Styles und das letztwöchige Hauptherausforderer Match zu sprechen. Bekanntlich sollte Sami Zayn an diesem Match teilnehmen, jedoch wurde dieser im Vorfeld von Kevin Owens attackiert. Damit Zayn aber seine faire Chance erhält, wird er heute auf AJ Styles treffen. Sollte Zayn gewinnen, wird aus dem WWE World Heavyweight Championship Match bei Payback ein Triple Threat Match zwischen Roman Reigns, AJ Styles und Sami Zayn.

Einer, der über diese Ansetzung alles andere als glücklich ist, kommt zum Ring und macht seinem Ärger Luft: Kevin  Owens! Er hat es satt, ständig betrogen zu werden. Shane erinnert den Prizefighter daran, dass er (Owens) Zayn in der letzten Woche betrogen hat. Außerdem hat er das Hauptherausforderer-Match UND sein Titelmatch bei WrestleMania verloren. Davon will Owens allerdings nichts wissen. Vielmehr will er sein Rematch um die Intercontinental Championship. Dieses Rematch, so Shane, muss Owens sich erst verdienen. Dies sieht der ehemalige Intercontinental Champion erwartungsgemäß nicht so, doch meckern hilft nichts: Gewinnt Owens sein heutiges Match, bekommt er ein Titelmatch gegen The Miz. Und sein heutiger Gegner heißt… Cesaro! Und da Cesaro bereit ist, wird das Match sofort stattfinden!

1. Match
Singles Match – #1 Contender Match for the Intercontinental Championship
Cesaro gewann gegen Kevin Owens via Pin nach dem Gotch Style Neutralizer.
Matchzeit: 14:48

Nach einem Rückblick auf die Präsentation der WWE Women’s Championship in der letzten Woche sehen wir Backstage Charlotte und Ric Flair, welche sich über Shane und das Titelmatch beschweren. Plötzlich spaziert ein Herr, der wohl auf „Dr. Phil“ reagiert, in die Szenerie und tadelt Charlotte dafür, dass sie sich nur an ihrem korrupten Vater festhält und nicht auf eigenen Beinen steht. Charlotte droht dem Psychologen, doch dieser lässt sich nicht einschüchtern. Kurz darauf will sich Ric Flair mit Dr. Phil anlegen, dieser whoot dem Meister des Whoos jedoch wie ein gackerndes Huhn ins Gesicht, woraufhin dieser sichtlich verwirrt das Weite sucht.

In einem anderen Abschnitt des Backstagebereichs sehen wir, wie sich Kevin Owens ein weiteres Mal bei Shane McMahon beschwert. Daraufhin droht Owens an, in das Match zwischen Zayn und Styles einzugreifen. Dies weiß Shane aber zu verhindern, indem er Kevin Owens für den Rest der Show aus der Halle verweist. Mal sehen, ob das gut gehen wird..

The New Day kommen zum Ring und sprechen dabei über die Tag Team Division. Sie fragen sich, welches (Welches? Welches? Welches? Welches? Welches?) Team denn gute Hauptherausforderer darstellen könnte. Doch zum Glück gibt es ja das Tag Team Turnier, welches von Booty-O’s gesponsert wird. In diesem Turnier wird es zu folgenden Erstrundenpaarungen kommen: The Usos vs. Social Outcasts, Golden Truth vs. The Vaudevillians, Enzo & Big Cass vs. The Ascension und Lucha Dragons vs. Dudleys. Das letztgenannte Match wird jetzt starten!

2. Match
Tag Team Match – First Round Match – Tag Team Tournament for #1 Contendership for WWE Tag Team Championship
The Dudley Boyz (Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley) gewannen gegen The Lucha Dragons (Kalisto & Sin Cara) via Pin von Devon nach dem 3D gegen Sin Cara.
Matchzeit: 03:09
– Unmittelbar nach Beginn des Matches verletzte sich Kalisto, weshalb Sin Cara ein Handicap Match bestreiten musste.

Nach dem Match kommen Enzo Amore & Colin Cassady heraus. Nach der üblichen Promo von Enzo erklärt Bubba, dass sowohl Enzo & Cass als auch die Fans ihre Klappen halten sollen. Er erklärt den zwei „jungen Punks“, dass sie die Dudley Boyz sind. Nur wegen ihnen existieren heute Enzo und Cass. Enzo stellt klar, dass er existiert, weil sich seine Eltern sehr gut verstanden haben. Anschließend schließt Big Cass die Promo mit der Buchstabierung von „SAWFT“.

Backstage sehen wir, wie Kevin Owens aus der Halle eskortiert wird.

Roman Reigns kommt unter gemischten Reaktionen zum Ring und bringt seine neu erworbene „Guter/Schlechter/THE Guy“-Line. Bei Payback wird er auf AJ Styles treffen und vielleicht auch auf Sami Zayn. Er respektiert beide, haben sie doch überall auf der Welt schon Titel gewonnen. Jedoch konnten sich beide noch nicht DIE Championship sichern. Und daran wird sich auch bei Payback nichts ändern, denn er wird für eine seeehr lange Zeit Champion sein. Es ertönt die Musik der League of Nations und Sheamus, Rusev & Alberto Del Rio betreten die Bühne. Die drei bringen sich over und Rusev behauptet, dass er das Gesicht der WWE sein müsste. Laut Reigns hat Rusev aber nur bewiesen, dass er das Hinterteil der WWE ist. Diese Aussage bringt Rusev zur Weißglut.Reigns erklärt, dass er jedem den Hintern versohlen wird. Diese „Einladung“ nehmen Rusev, Sheamus & Del Rio gerne an und begeben sich zum Ring. Dort bricht ein Brawl aus, der von den Wyatts unterbrochen wird. Zusammen mit den Wyatts kann Reigns die League of Nations aus dem Ring werfen. Ein Staredown zwischen Reigns und den Wyatts entsteht, dieser wird jedoch von Shane McMahon unterbrochen. Shane setzt als heutigen Main Event folgendes Match an: Zwei Mitglieder der League of Nations vs. Roman Reigns & Bray Wyatt!

The Colons schnuppern erneut an ihren Blumen und senden Urlaubsgrüße aus Puerto Rico.

Dr. Phil kommt zum Ring, um sich das folgende Match anzuschauen.

3. Match
WWE Women’s Championship
Singles Match
Natalya gewann gegen Charlotte (c, w/ Ric Flair) via DQ, nachdem Ric Flair den Referee aus dem Ring gezogen hatte.
Matchzeit: 10:56
– Charlotte befand sich im Sharpshooter von Natalya, als Ric Flair den Referee aus dem Ring zog. Der Ref diskutierte mit Ric, während Charlotte abklopfte.

Im Anschluss befragt Byron Saxton Dr. Phil zum Ausgang des Matches. Er ist enttäuscht von Charlotte und hofft, dass sie bald aufwachen wird. Gleichzeitig lobt er die WWE Women’s Division und sagt dieser eine rosige Zukunft voraus.

Renee Young hat nun Sami Zayn am Mikrofon, um erneut den Versuch zu wagen, mit Zayn über das #1 Contender Match zu sprechen. Zayn spricht über seinen Weg, den er bis hierher gehen musste, weshalb er sich bereit fühlt. Er ist nicht hierher gekommen, um zu verlieren. AJ Styles betritt die Bildfläche und hebt Sami Zayn als ebenbürtigen Gegner hervor. Jedoch gibt es nur einen Hauptherausforderer – und daran wird sich auch nichts ändern.

4. Match
Tag Team Match – First Round Match – Tag Team Tournament for #1 Contendership for WWE Tag Team Championship
The Usos (Jimmy & Jey Uso) gewannen gegen The Social Outcasts (Curtis Axel & Heath Slater w/ Adam Rose & Bo Dallas) via Pin nach einem Einroller von Jimmy Uso gegen Axel.
Matchzeit: 04:16

Nach dem Match wollen die Usos ihren Sieg feiern, sie werden jedoch hinterrücks von Karl Anderson & Luke Gallows angegriffen. Für einen der Usos gibt es den Magic Killer, während der andere Uso außerhalb des Ringes abgefertigt wird. Referees können Anderson & Gallows zurückdrängen und mit langsamen Schritten verlassen die beiden durch den Zuschauerbereich die Halle.

The Miz und Maryse befinden sich in ihrer Umkleide, und während sich The Miz unter einer Gurkenmaske erholt, macht Maryse einen Backstagemitarbeiter rund. Als dieser verschwunden ist, kommt JoJo vorbei, um The Miz zu interviewen. Jedoch wird auch diese von Maryse zusammengefaltet. The Miz wacht langsam aus seinem Schönheitsschlaf auf und macht sich zunächst über Zack Ryder lustig. Anschließend kommt er auch auf Cesaro zu sprechen. Dieser betritt dann auch die Umkleide, um sich denjenigen anzugucken, dem er die Intercontinental Championship entreißen wird. Er setzt seine James Bond-Sonnenbrille auf und verlässt die Umkleide. Ein wütender Miz will daraufhin einen Schluck aus der Wasserflasche nehmen, er wird jedoch von seiner Frau daran erinnert, dass dieses Wasser aus dem Inland und nicht, wie gewünscht, aus Europa kommt.

5. Match
Singles Match – Gewinnt Sami Zayn, wird er dem WWE World Heavyweight Championship Match bei Payback hinzugefügt
AJ Styles gewann gegen Sami Zayn via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 16:45

Backstage sind Styles und Zayn zu sehen, welche sich über ihr Match unterhalten. Shane McMahon kommt vorbeigehüpft und ist begeistert vom Styles/Zayn-Match. Nachdem Shane wieder verschwunden ist, gibt es noch einen fairen Handschlag zwischen Styles und Zayn.

Chris Jericho kommt zur „größten Ausgabe“ des Highlight Reels heraus. Es ist die größte Ausgabe, denn sein heutiger Gast ist… er selbst! Jericho interviewt sich selbst und stellt sich dabei als der Größte auf Erden dar. Nach Minuten der Selbstbeweihräucherung wird er von Dean Ambrose unterbrochen, welcher eine Blume und ein Schild zum Ring mitbringt. Während sich Jericho über die Unterbrechung aufregt, kramt Dean einen Zettel aus seiner Hosentasche, auf dem steht, dass „The Highlight Reel“ abgesetzt und durch „The Ambrose Asylum“ ersetzt wurde. Jericho ist sichtlich frustriert, doch Ambrose hat bereits die benötigten Renovierungsarbeiten vorgenommen und ein leicht nervöser Dean Ambrose, mit Schlips (!), begrüßt die Fans zur neuen Talkshow „The Ambrose Asylum“. Sein erster Gast ist Chris Jericho und Ambrose möchte wissen, was es mit dem Schal von Jericho auf sich hat. Jericho erklärt, dass dieser Schal $750 gekostet hat. Anschließend gehen die beiden auf die Szenen nach dem letztwöchigen SmackDown-Main Event ein, als Jericho Ambrose unterbrochen hatte. Jericho erklärt, dass er nicht nach Regeln spielt. Er hat, hier in der WWE, Legenden-Status erreicht – Er kann machen, was er will. Wenn Dean einmal smart wäre, würde er sich nicht mit Jericho anlegen. Ambrose kommt noch einmal auf Jerichos Schal zu sprechen, jedoch schlägt ihm Y2J das Mikro aus der Hand. Daraufhin setzt es den Dirty Deeds gegen Chris und Dean beendet seine erste Ausgabe von „The Ambrose Asylum“.

Bei Thursday Night SmackDown wird es die restlichen beiden Erstrundenmatches des Tag Team Tournaments geben. Golden Truth vs. The Vaudevillians sowie Enzo Amore & Colin Cassidy vs. The Ascension

R-Truth und Goldust sind Backstage zu sehen. Auch dieses Mal sind sich die beiden nicht einig, ob sie nun ein Tag Team sind oder nicht. Dr. Phil steht auf einmal neben den beiden, winkt aber ab und verschwindet wieder.

6. Match
Singles Match
Apollo Crews gewann gegen Adam Rose (w/ Bo Dallas) via Pin nach der Back Suplex/Spinning Sit Out Powerbomb-Kombination.
Matchzeit: 03:32

Die Colons betreiben noch einmal Werbung für Urlaub in Puerto Rico.

Ein Hypevideo stellt Baron Corbin vor. Ja, auch im Main Roster gibt es Hypevideos!

Bray Wyatt erscheint auf dem Titantron und erklärt, dass er dazu bestimmt ist, bis zum Ende der Zeit mit Roman Reigns zu tanzen. Er ist zwar gegen alles, für was Roman Reigns steht, jedoch kann Reigns ihm vertrauen.

7. Match
Tag Team Match
Roman Reigns & Bray Wyatt gewannen gegen The League of Nations (Sheamus & Alberto Del Rio, w/ Rusev) via Pin von Wyatt nach der Sister Abigail gegen Del Rio.
Matchzeit: 11:07
– Obwohl es zu Matchbeginn noch Abstimmungsprobleme gab, arbeiteten Reigns und Wyatt gut zusammen.
– Kurz vor Matchende kamen die restlichen Wyatts zum Ring und schalteten Rusev aus.

Mit einem Staredown zwischen Reigns und den Wyatts geht Monday Night RAW off air.

Fallout:

HIER könnt Ihr mit vielen weiteren Fans über diese Show diskutieren! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

31 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1194 Bericht + Ergebnisse aus Los Angeles, Kalifornien vom 11.04.2016 (inkl. Videos)”

  1. Leider kann man die Videos nicht gucken. Man bekommt einen Hinweis und wird auf YouTube verwiesen

  2. Geniale RAW Ausgabe! (Y)

  3. Austin Styles sagt:

    War eine gute Ausgabe. Es gibt kaum was zu meckern, nur war die Crowd total lahm…

  4. Deathreaktor sagt:

    Hätte ich nicht gedacht, aber tatsächlich wieder eine gute Raw Ausgabe! Würde fast sagen, dass diese hier nicht schlechter als die letzte Ausgabe war. Sie hat auf jeden Fall mehr Sinn ergeben als die letzte. Gab hier wenig zu meckern. Tolle Matches gab es für Raw-Verhälsnisse auch. Bin zufrieden.

    Wünsche mir jetzt nur, dass man auf dem Level bleibt und gewisse Stars !!!kontinuierlich!!! pusht, damit wir bald große Stars haben.

  5. Thomas sagt:

    Ich hoffe mal, dass der Push von Cesaro diesmal etwas länger anhält und er den Titel gewinnt. Nicht, dass er direkt wieder im „Doghouse“ verschwindet.

    Die Wyatts als „face“!? Na ja…damit kann ich mich noch nicht so richtig anfreunden. Als „Tweener“ wären sie mir lieber….

    Grundsätzlich liest sich diese Ausgabe richtig gut. Dürfte die Beste seit langem gewesen sein.

  6. Lunatic Fringe sagt:

    Apollo Crews eine Fusion aus Bobby Lashley und Shelton Benjamin.

    Jericho und Ambrose in ein Promo Segment : pures Gold

    Ich verstehe nicht was ihr gegen die Crowd habt, die war für ne Raw Show mehr als gut. Gibt viel schlimmere Raw Crowds.

  7. Roah sagt:

    Irgendwie tut der turn den wyatts doch gut. Sie wirken nicht mehr so ausgelutscht.

  8. Gott geht mir ric auf den Zeiger….xD

  9. VivaLasBegas sagt:

    Liest sich sehr gut, werde mir das mal die Tage anschauen. Bin mal auf die Review gespannt!

  10. VivaLasBegas sagt:

    Macht Cäsar jetzt immer diese James Bond-Stripper-Entrance? Find ich irgendwie lustig, aber der braucht mal nen ansändiges Theme!

  11. Baaaaaaaaaad News for You sagt:

    Ich weis immernoch nicht, was man mit den MÖCHTEGERN „witzigen“ Typen von New Day will.
    Ich Schäme mich Fremd für diese Typen, das man sich woche für woche immer so Blamieren muss. New day SUCKS!!!!!!!!!

    Des weitern geht mir so langsam aber Sicher Hr. von un zu Ric Flair auf die EIER. Bei JEDEM verdammten Match muss er sich einmischen. Der soll sich zuhause in seinem Sessel vorm TV ein Kasten Bier reinziehen und seine Kohle verbrassen.
    Auch wenn das hier von der WWE eh Niemand liest aber BITTE BITTE liebe WWE Writer, bitte schreibt Ric Flair mal aus den Wöchentlichen Shows, es NERVT!

    Naja, nichts für ungut.

    Rock on \m/

  12. Ich konnte es gucken, liegt vielleicht an deinem Flash Player?
    Wenn nicht, habe ich einen Tipp für dich, wo du die ganze Ausgabe kostenlos sehen kannst.

  13. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Erneut ne gute Raw-Ausgabe. Hatte schon befürchtet das ich diese Woche wieder enttäuscht werde, aber nichtsda. Shane in der GM Rolle gefällt mir gut, keine nervigen Authority Segmente, starke Darstellung von Wyatt, Styles, Zayn & Co. Gute Segmente wie Y2J & Dean! Gefällt mir.

  14. Dave sagt:

    Liest sich richtig gut … Hoffe ich hab nachher mal
    2-3 Stunden Zeit mit die Ausgabe anzugucken !
    Freu mich schon druff …

  15. The PaulTaker sagt:

    Das ist doch kein push für cesaro. Ein push für ihn wäre wenn er bei seinem comeback das match letzte woche gewonnen hätte und keine fehde gegen the miz um den ic-titel. Ihr versteht immernoch die taktik der wwe nicht: oh guckt mal cesaro hat kevin owens besiegt. Die haben das nur gemacht damit wir denken cesaro wird gepusht, was nicht der fall sein wird. Er macht dort weiter wo er vor seiner verletzung aufgehört hat

  16. IsmellwhatheisCookin sagt:

    Ich hoffe einfach, dass man so weiter macht. Nicht zu früh freuen ist jetzt angesagt.
    Trotzdem ne unterhaltsame RAW-Ausgabe, wie ich finde ! Vorallem Bray hat mir gefallen (Y)

  17. Bronco sagt:

    Fast eine durchgehend gute Sendung.

    Bis auf Crews vs. Rose keine sinnlos reingeklatschten Matches mit Deppenbeteiligung.

    Der Tiefpunkt gleich zu beginn. Den King of boring Style ein Titelmatch zu geben kann ich nur ertragen wenn man mit Owens größeres vorhat. Sein Beef mit Shane macht auf jeden Fall Hoffnung. Ansonsten fand ich the Miz Wasserdilemma unterhaltsamer als das gesamte letzte Jahr von Cesaro.

    Auch nicht clever gelöst. Warum nutzt man nicht die Chance Reigns bei Styles vs. Zayn eingreifen zu lassen um ein Trile Thread Match zu verhindern ? Muss man nicht verstehen.

    Gallows und Anderson zum erstem mal gesehen, ich denke die beiden könnten meine Freunde werden. Den Rest der Sendung konnte man sich gut anschauen

  18. The PaulTaker sagt:

    @Bronco stimmt das frag ich mich auch. Ich weiß echt nicht was die wwe mit kevin owens vorhat, ich mein ich finde es positiv dass er hauptpunkt der show war, er unterbrach shane, danach sein backstage-segment mit shane der owens aus der arena rauswirft, das gabs seit längerem nicht dass jmd aus der halle rausgeworfen wird, dann haben die gezeigt wie owens aus der halle begleitet wird. Aber: er hat jetzt das match gegen cesaro verloren, weswegen er ganz aus dem ic-titelgeschehen raus ist. Also entweder wird er einen main event push erhalten oder er wird begraben.

  19. Lunatic Fringe sagt:

    Leute !! Achtet auf die Fresse von Enzo bei dem Konter gegen Devon ?

  20. Eui sagt:

    Shane o Mac is der beste

  21. sonicblue sagt:

    Ich fand die Sendung ganz gut. Ich bin fast vom Sofa geflogen als Cesaro gewonnen hat!!
    Endlich zieht mal ein frischer Wind durch die verstaubte RAW Sendung. Den Main Event hätte man sich schenken können, ansonsten eine gute RAW Sendung.
    Endlich mal wieder ein Tournament statt sinnlose und sich ständig wiederholende Paarungen.
    Trotzdem: Mir fehlt Damien Sandow 🙁

  22. loveheartcore sagt:

    Echt starke Ausgabe wieder. Gute Comedy, verdammt gute Matches, gute Backstage Segmente. Kein nerviges Authority Gelaber mehr. Das ist so eine Wohltat. Hoffen wir das es dabei bleibt. Freu mich auf die Review heute Abend.

  23. ipunk(t) sagt:

    Ein paar(i)Punkte über eine interessante RAW:

    – Bei Charlotte fehlte jetzt wirklich nur noch
    der „Nature Girl“-Schriftzug auf dem Umhang…
    Dh: Selbst wenn der Papa bald mal nicht mehr
    mit ihr die Kämpfe bestreitet, wird sie immer-
    immer-immer nur sein kleines Abziehbildchen sein…

    – Ich liebe Cesaro, aber redetechnisch kommt
    er ein wenig hölzern rüber… Aber super, dass
    wir ihn jetzt wieder regelmäßig sehen. Ob als
    Titelhalter oder sonstwas ist nebensächlich.

    – Habt ihr euch die Socken der NewDays angeschaut? 🙂
    Ich mag sie immer noch! Ausserdem denke ich mir:
    Lieber die 3, als die 2 Selbstdarstellungsmonster…

    Alles in allem habe ich das Gefühl, dass mehr Qualität
    gezeigt wird, wenn gefühlt auch nur temporär. Denn
    wenn wir überlegen, wer aller in nächster Zeit zurück
    kommt…

  24. Mr.Wrestlemania sagt:

    Mir hat die RAW-Ausgabe auch sehr gut gefallen. Das Opening war sehr klasse und so muss es meiner Meinung auch sein! Länge war okay und man hat dem Zuschauer mit dem heutigen Plan beworben. Die Matches haben mir auch sehr gut gefallen, wobei mir diese Fuck Finishes von Ric Flair sehr auf den Geist gehen. Wenn Charlotte dirty gewinnt ist es ja okay, aber dann soll sie das doch bitte selber erledigen. 😀

    Allerdings bleibt es weiterhin das typische 50/50-Booking. Styles wird jetzt für Reigns aufgebaut und wird sehr wahrscheinlich verlieren. Dann kommt der/die Nächsten usw.

    Welche Frage mich aber beschäftigt: Wieso fühlt sich RAW auf einmal so viel besser an, nur weil man Shane jetzt die „Kontrolle“ gibt? Mag sein, dass Vince das gerade nicht absegnet, aber davon habe ich keine News gelesen.

  25. Peter sagt:

    Die Videos rechts oben auf eurer Seite starten immer automatisch. Das nervt. Könnt ihr das ändern? Danke

  26. YuKezZzy sagt:

    da werden die bullet club als heel auftreten wenn finn balor später dazu kommt dann muss er auch zu heel werden oder?shane kann von mir aus für immer raw kontrolieren

  27. Ulisepp sagt:

    Bitte Gallows und Anderson bei Payback als Handlanger von AJ Styles entlarven –> Bulletproof Club formen!

  28. wetballs sagt:

    Hat das auftreten von Gallows und Anderson noch jemanden außer mir an Scott Hall und Kevin Nash erinnert als die bei wcw angefangen haben ? Aus denen kann was großes werden ich hoffe dass die beiden ne top storyline kriegen.
    Die Niederlagen von Zayn und Owens hätten sie sich auch sparen können.

  29. Polat sagt:

    Sehr gute raw show
    Aber was für ein misslungenes debut von bullet club (oder vorerst der beiden ).
    Hab nach der show wieder vergessen dass sie debutiert haben.
    Hoffe dass die fehde mit den buhsos nicht so lange dauert.
    Packt doch einfach aj styles als ex führer nach payback und gut ist.
    Dann nach summerslam soll balor debutieren und es soll ein macht kampf zwischen den ex bullet club führer geben. Fände es ziemlich geil.

  30. Kenshiro81 sagt:

    Wollte gerade das gleiche schreiben wie Polat 🙂
    Sehr gute Raw Show, Bullet Club Debü verhaut und ich hätte AJ Styles vs Zayn in den Main Event gegeben als Zeichen der Veränderung

  31. sonicblue sagt:

    @wetballs
    Genau das gleiche habe ich auch gedacht.
    Der eine gleicht Kevin Nash von der Mimik und von der Bewegung her extrem 🙂

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information