Kategorie | WWE PPVs

WWE Fastlane 2016 PPV Ergebnisse + Bericht aus Cleveland, Ohio vom 21.02.2016 (inkl. Videos + kompletter Kickoff-Show)

Geschrieben am 22.02.16 von

World Wrestling Entertainment „Fastlane 2016“ 2016
Ort: Quicken Loans Arena in Cleveland, Ohio, USA
Datum: 21. Februar 2016

Pre-Show

Renee Young und das Experten-Panel – welches heute aus Jerry Lawler, Booker, T und Corey Graves besteht – begrüßen uns zur Pre-Show und es gibt die üblichen Analysen zur heutigen Matchcard. Nach Video-Packages zum Divas Title Match und zum Main Event gesellt sich Paul Heyman zu den Experten. Natürlich ist sich Heyman ganz sicher, dass Brock Lesnar den heutigen Main Event und das World Title Match bei WrestleMania 32 gewinnen wird.

Dolph Ziggler steht nun bei JoJo und zeigt sich bezüglich seines IC Title Matches gegen Kevin Owens siegessicher. Er will den Titel vor seiner Familie und seinen Freunden gewinnen, um als Champion zu WrestleMania zu fahren.

Das Preshow-Match wird von Mauro Ranallo, JBL und Byron Saxton kommentiert…

Preshow Match
WWE United States Championship
2-out-of-3-Falls Match
Kalisto (c) gewann gegen Alberto Del Rio mit 2:1.
Matchzeit: 15:02
Reihenfolge der Eliminierungen:
1:0 via DQ nachdem Del Rio mit einem Stuhl zugeschlagen hatte. (04:31)
1:1 via Pin nach dem Double Foot Stomp in der Ringecke. (07:55)
2:1 via Pin nach einem Einroller (15:02)

Rich Brennan begrüßt nun AJ Styles in der Social Media Lounge. AJ beantwortet ein paar Fanfragen und sagt, dass er von NFL-Legende Barry Sanders und Sting inspiriert wurde und dass er nun in die „Major League“ gekommen ist, um sein Vermächtnis bei WWE zu schreiben.

Das Experten-Panel gibt noch ein paar Prognosen ab, bevor uns ein weiteres Video-Package auf die Main-Show einstimmt…

Main-Show

Nach der Begrüßung durch Michael Cole, Byron Saxton & JBL sehen wir zunächst einige Videos zum Match Sasha Banks & Becky Lynch vs. Naomi & Tamina. Außerdem werden auch Carsten Schäfer & Sebastian Hackl begrüßt, welche sich heute ebenfalls am Ring eingefunden haben.

1. Match
Tag Team Match
Sasha Banks & Becky Lynch gewannen gegen Naomi & Tamina via Submission von Tamina im Bank Statement von Sasha Banks.
Matchzeit: 09:54
– Zeitgleich mit Tamina gab Naomi im Dis-Arm-Her von Becky Lynch auf.

2. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Kevin Owens (c) gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach der Pop-up Powerbomb.
Matchzeit: 15:12

Backstage sehen wir, wie Big Show etwas über das Gesetz des Dschungels und das Land der Riesen faselt. Ryback schaut vorbei und sagt, dass die Wyatts mehr abgebissen haben als sie kauen können. Auch Kane lässt sich blicken und erklärt, dass man die Wyatt Family heute zur Hölle schicken wird.

3. Match
6 Man Tag Team Match
The Big Show, Kane & Ryback gewannen gegen The Wyatt Family (Luke Harper, Erick Rowan & Braun Strowman w/ Bray Wyatt) via Pin an Harper durch Ryback nach dem Shellshocked.
Matchzeit: 10:37

Backstage steht Roman Reigns bei JoJo. Er sagt, dass heute sein Leben auf dem Spiel stehen wird, dementsprechend kann er auf Dean Ambrose keine Rücksicht nehmen. Heute wird sich einiges zwischen ihnen ändern. Ambrose kommt hinzu und einmal mehr sind deutliche Spannungen zwischen ihm und Reigns zu spüren. Dean verspricht noch, dass Lesnar heute nicht als Sieger die Halle verlassen wird.

Es folgt ein Video-Package zum Divas Title Match…

4. Match
WWE Divas Championship
Singles Match
Charlotte (c) (w/ Ric Flair) gewann gegen Brie Bella via Submission im Figure Eight.
Matchzeit: 12:30

JoJo fängt Chris Jericho für ein kurzes Interview ab. Y2J sagt, dass AJ ihm fast schon leid tut, da dessen Karriere ins straucheln kommen könnte, wenn er heute ein zweites Mal gegen ihn verliert. AJs Schicksal ist in seinen (Jerichos) Händen. Heute werden wir herausfinden, ob Styles wirklich The Phenomenal One ist.

5. Match
Singles Match
AJ Styles gewann gegen Chris Jericho via Submission im Calf Crusher.
Matchzeit: 16:27

Im Anschluss scheint Jericho zunächst AJ attackieren zu wollen, letztlich reichen sich die beiden aber fair die Hände.

Nun wird es Zeit für die „Cutting Edge Peep Show“. Bevor Edge & Christian, welche von Tony Chimel angekündigt wurden, aber wirklich viel sagen können, werden sie auch schon von The New Day unterbrochen. Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods sind der Meinung, dass sich ohnehin niemand für das Gequatsche von E&C interessiert. Stattdessen betonen sie, dass sie die Tag Team Champions sind und Champions bekommt man in Cleveland ja nicht oft zu Gesicht. Sie sind besser als Edge & Christian und alle anderen Tag Teams bei WWE. Edge & Christian antworten, dass sie Backstage Sheamus & Rusev getroffen haben und diese waren da anderer Meinung. Xavier Woods bezeichnet The League of Nations als Müll, woraufhin Sheamus, King Barrett, Rusev & Alberto Del Rio in die Halle kommen. The League of Nations konfrontieren The New Day und wollen, dass diese ihre Aussagen noch einmal wiederholen. Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods ziehen sich aber lieber zurück. The League of Nations widmen sich daraufhin Edge & Christian. Es entwickelt sich ein kurzes Wortgefecht, dann ziehen sich auch Edge & Christian zurück. Gemeinsam mit The New Day machen sich Edge & Christian auf der Stage noch einmal über The League of Nations lustig, bevor das Segment ein Ende findet.

6. Match
Singles Match
Curtis Axel (w/ Adam Rose, Bo Dallas & Heath Slater) gewann gegen R-Truth via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 02:23
– Nachdem sich Adam Rose, Bo Dallas & Heath Slater ins Match eingemischt hatten, versuchte Goldust seinem Buddy zu helfen. Dies lenkte jedoch R-Truth ab, sodass Axel den Sieg einfahren konnte.

Es folgt ein Video-Package zum heutigen Main Event.

7. Match
WWE World Heavyweight Title #1 Contender – Triple Threat Match
Roman Reigns gewann gegen Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) und Dean Ambrose via Pin an Ambrose nach dem Spear.
Matchzeit: 16:50
– Ambrose & Reigns arbeiteten zwischenzeitlich zusammen, um Brock Lesnar auszuschalten, der zu Beginn das Match dominiert hatte. Unter anderem setzte es gegen Brock eine Double Powerbomb durch den Kommentatorentisch.
– Brock hatte vor dem Finish den Kimura Lock gegen Reigns angesetzt. Ambrose unterbrach die Aktion mit einigen Stuhlschlägen gegen Lesnar, bevor Reigns mit dem Spear den Sieg einfuhr.

Im Anschluss feiert Roman Reigns seinen großen Sieg, bevor das Theme von Triple H ertönt. Der WWE World Heavyweight Champion macht sich auf den Weg zum Ring und liefert sich einen Staredown mit seinem WrestleMania-Gegner. Mit diesen Bildern findet Fastlane ein Ende.

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

57 Antworten zu “WWE Fastlane 2016 PPV Ergebnisse + Bericht aus Cleveland, Ohio vom 21.02.2016 (inkl. Videos + kompletter Kickoff-Show)”

  1. Chris Camora sagt:

    @JME weißt du, was ich gern mal hören würde? Einen live podcast mit dir,Zack und und Andy. Das wäre episch 😀

  2. Ne Schande, dass Brie verlieren musste!

  3. Marcel Weber sagt:

    Musste das echt sein das Brie Bella verliert. Stattdessen gewinnt Charlotte wieder einmal obwohl Brie doch mit mehr Herz antritt.

  4. Marcel Weber sagt:

    Brie Bella hätte es verdient zu gewinnen und nicht Charlotte. Die ist mir schon von Anfang an unsympathisch gewesen!

  5. Kim Kardashian's Ass sagt:

    Also bis jetzt fühlt es sich an als würde man Main Event schauen…

  6. Johann Heidrich sagt:

    Bis jetzt ein guter PPV. Anscheinend lässt Vince den guten Strowman doch fallen. Bries Niederlage War klar da es bei WM32 zu Charlotte vs Sasha kommen muss.

  7. OleC sagt:

    Ich muss sagen, es ist nicht so schlimm, wie erwartet. Der Main Event hat viel Potential. Bis dato finde ich es wirklich nicht schlecht.

  8. SethRollins1995 sagt:

    Ganz erlich jezt mal sowas als ppv zu bezeichnen ist ne absolute frechheit da is ja wwe superstars besser wenn jezt noch reigns gewinnt viel spass das der rausgebught wird sollte das auch noch passieren behalte ich das network bis wrestlemania sollte die auch schlecht werden wars das mal für mich sowas gib ich mir einfach nichtmehr der ppv gerade eben is der schlechteste den ich je ertragen musste peace out im waiting for seth rollins

  9. gotoseeyou sagt:

    ach du scheiße, na dat kann ja wat werdn

  10. Johann Heidrich sagt:

    Nicht einmal die Wyatts griffen Brock an? Bin dann mal auf Raw gespannt wie nun endlich mal die Fehden für den Undertaker und Brock aufgebaut wurden. Wyatt vs Lesnar hätte in meinen Augen nur Sinn gemacht wenn er ihm heute den Sieg gebracht hätte. Lassen wir uns mal überraschen…ansonsten gutes Main Event. Und an alle die etwas anderes erwartet haben : Dean ist Bombe aber es War doch nun klar das Roman gegen HHH zu WM fährt 🙂

  11. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Unterirdischer PPV!
    Pre Show Match und die ersten beiden Matches der Main Show waren okay. Der Rest einfach furchtbar. Und mein schlimmster Alptraum ist jetzt Gewissheit Triple H vs Reigns im ME von WM. Ich hasse beide, mich könnte es nicht weniger interessieren. Das einzig gute an Wrestlemania wird das Sasha Banks den titel holt ansonsten seit WM 27 sicherlich mit Abstand das schlechteste WM der vergangenen Jahre. Schade das es nicht geht das sich alle Network Abonennten zusammentun und das Network kündigen, das wäre mal ne schöne Sache.

  12. Doni sagt:

    Kann zu nur eins sagen: KOTZ-WÜRG!
    Wenn WM32 genauso grottig wird, wars das für mich mit WWE…

  13. ArrowflashDE sagt:

    positiv:
    – Sasha Banks gewinnt, Brie verliert
    – Styles vs. Jericho

    negativ
    – U.S. Title war klar das der Heel mit einer DQ in Rückstand kommt, ist doch immer so…
    – I.C. Title die 1000te… Gähn…
    – Der talentierteste im Ring (Harper) frisst den Pin
    – restliche Show

  14. All Hail King Cena sagt:

    Kann man das noch eine Belanglosigkeit nennen oder ist es schon eine Frechheit, was uns die feinen Herren da vorgesetzt haben? Hätte man nicht vor der Show sagen können, dass eh alles beim Alten bleibt und die nur künstlich versuchen, irgendwie mit den dünnen Storylines bis Wrestlemania zu überleben?

    US-Title: War rückblickend ganz nett. Und das ist das größte Kompliment, zu dem ich derzeit instande bin. Außerdem hatte das Match den mit Abstand besten Kommentar. Weiß gar nicht, woran das liegen könnte…

    Sasha Banks: Hier und da ein wenig NXT-Feeling immerhin und schön, dass es auch mal zwei Divenmatches gab. Bleibt die Frage, ob sich Sasha Banks 1-on-1 gegen Charlotte den Title holt (dann vielleicht mit dem Turn von Ric Flair) oder ob Becky Lynch zum Pinnen eingeladen wird (dann hoffentlich mit Bayley irgendwie dabei).

    IC-Title: War das Match nicht gestern erst zweimal? Fast schon enttäuschend, dass Owens nicht direkt zu Machine Gun Kelly gegangen ist und ein paar nette Worte gewechselt hat. Ey, da blenden die den vorher schon groß ein und dann kommt nix.

    Big Man Tag Team Match: Wurde aber auch Zeit, dass Big Show mal wieder over kommt. Scheiß was auf die Wyatts, die werden eh nie was reißen. Wäre ja mal an der Zeit, dass Cena den endgültig begräbt. Wie? Hat er schon? Naja gut. Also dieses Match war das einzige, was ich falsch prognostiziert habe und wäre sogar fast angepisst (immerhin eine Emotion in dieser grottenlangweiligen Nacht), wenn ich nicht jetzt schon sagen könnte, wie das weitergeht: Morgen bei Raw gibt es das große Rematch. Das wollen wir doch sehen. Können sich die Wyatts revanchieren? Und natürlich gewinnen die dann und alles ist beim Alten. Dann sucht sich Bray Wyatt in irgendeiner sinnlos Promo irgendeinen Sinnlosgegner für Wrestlemania aus und verliert. Brock Lesnar, viel Spaß.

    Divas Title: Ach ja, war ok für Brie-Verhältnisse. Und sie war recht over. Hätte man ihr sogar nochmal zum Dank den Gürtel geben können. Bisschen noch das Momentum von Daniel Bryan melken. Und im Rematch in 2 Wochen dann wieder Charlotte als Champ.

    AJ Styles: Match of the Night, aber bei weitem nicht das, was AJ uns in nicht näher genannten Promotions verkauft hat. Jericho wird auch nicht jünger. Wäre nett gewesen, wenn Y2J am Ende echt geturnt wäre, um das schon auf das Match gegen Ambrose vorzubereiten.

    Werbung: Schade, WWE, wieder eine Chance vertan. Anstatt da ne saudämliche Kinderkacke mit der Edge und Christian Werbung hinzurotzen, in der am Ende keiner der Beteiligten gut weg kommt, hätte man doch besser Enzo und Big Cass debütieren lassen sollen. Die kommen doch eh über kurz oder lang, die Bühne war bereitet, die Halle wäre steil gegangen.

    Curtis Axel gegen R-Truth bei einem PPV??? Ich denke, das sagt auch alles über diesen Dreck heute Nacht.

    Triple Threat Match: Die Crowd war endlich erwacht, die Spannung waren spürbar und das Match hat zum Glück Spaß gemacht. Gutes Storytelling, Lesnar zum Glück ohne Wyatt-Eingreifen ausgeschaltet (warum sollte der für seine Langzeitfeinde eingreifen?). Dass Reigns gewinnt, kommt völlig überraschend. Wer hätte das ahnen können? War doch klar, dass Reigns die Storyline hat, Ambrose zum Pinnen dabei ist und Lesnar damit mans guckt.

    So sind wir am Ende so schlau wie zuvor, treten auf der Stelle und aktuell interessiert mich die WM-Card wenig. Dabei steckt so viel Potential in der Company. Die Moneymakers sind doch da, kriegt es doch endlich mal auf die Reihe, da gescheit die Fäden zu ziehen. Wenn die mir da jetzt echt am Ende noch allen Ernstes einen Bill Goldberg gegen den Undertaker vorsetzen, dann muss ich ja fast schon das obligatorische Multi Diven Match gucken, wenn ich nicht zweimal pinkeln will.

    Ach ganz vergessen: WTF ERICK ROWAN RASIERT SICH DIE BRUST?????????ßßßß Ich würd sagen größter Kayfabe-Bruch seitdem Vince verkündet hat, dass er doch nicht tot ist.

  15. Sarah sagt:

    Ich hätte es Brie bella auch gegönnt. Charlotte ist so arrogant.

  16. tombstone1980 sagt:

    Also das war jtz im Jahr 2016 ein PPV? Wow bin begeistert( ironie). Also die WWE hat es wiedermal verpasst den Schritt in die richtige Richtung zu gehen. Also US-Title, mal ganz abgesehen dass es im KIck-Off war, liess schon schlimmes erahnen. So Opener war eigentlich ok, obwohl ich kein Diven-Fan bin und mir normalerweise so was nicht anschaue.
    IC-Titel Match war solide aber auch nur ne Kopie der letzten 10. 6 Mann Tag Team ist nicht wirklich beurteilbar bis auf 2 Sachen: 1. Ryback wurde richtig stark präsentiert und 2. wie soll man die Wyatts denn noch ernst nehmen wenn sie ja fast schon gegen jeden verlieren müssen.So jtz wieder so ein Match dass keiner brauchte. Da mal ne Frage wenn man schon Brie diesen letzten Spot „schenkt“ hätte man sie genau so gut gewinnen lassen können. Sie hätte morgen bei Raw den Titel abgeben können und gut ist.
    So für mich das Beste Match des Abends jtz: AJ vs YY2J klasse Match und intelligenter Sieger. so jtz Aj gegen KO bei WM. so das Segmentwar schön edge und Christian zu sehen aber naja.
    Und was kam nun Curtis Axel vs R-Truth???? Bei einem PPV?????? Als ich das gesehen habe dachte ich jtz ist alles vorbei.
    So nun Main Event: eigentlich gut gebookt Sieger war ja leider vorher klar. und ich denke hier hat wwe ein riesen Fehler gemacht.
    ich glaube man hat Lesnars WM Gegner gesehen; Tippe mal auf Ambrose weeil an sonsten mCHT DAS GANZE mATCH KEIN sINN
    Naja etwas Hoffnung ist für WM noch da aber die wird immer kleiner…Ach ich glaube Taker Gegner hätte man auch diesen PPV nutzen könne um es schon langsam zu planen…
    In diesem Sinne….. Es wird Zeit dass die WWE mal einiges hinterfragt.

  17. gotoseeyou sagt:

    und vor allem hunter!
    kommt einfach rein als wenn nix gewesen wäre.
    vor wochen noch übelst vermöbelt von reigns und dann…

    um gottes willen ey

    selten gabs nen guten aufbau einer storyline 6 wochen vorher
    michaels:taker
    hhh:taker
    sind die letzten die für mich noch gefunzt haben

    selbst die nr. um bryan vor 2 jahren, war schon irgendwie fürn arsch
    A+

  18. SethRollins1995 sagt:

    @gotoseeyou Jop stimmt aber nicht nur das hunter einfach so reinkommt ist unlogisch sondern das reigns überhaupt in match war da die Authority ja unbedingt reigns abhalten wollte das er champ wird lächerlich einfach sowas 0 logik was die da booken und so ein dreck is Marktführer da kann ich nur haten sorry aber wer den PPV echt gut fande sollte sich mal überlegen ob er vielleicht was anderes gesehen hatt fakt ist Fastlane ist definitiv der schlechteste ppv den ich bis jezt gesehen habt da hilft auch ein Lesnar nicht.

  19. Wie tot langweilig und vorhersehbar….

  20. Das Silentbeast sagt:

    Also Ppv Qualität war mehr oder weniger eher ne solide Raw Show. Jericho macht seinen Job obwohl Styles eigentlich MainEvent Status besitzen müsste.Owens hat Gott sei dank verteidigt .die Geeknation wird zum millionsten mal on air beerdigt von 3 schwarzen Einhörnern und 2 ex Wrestlern ,die unendliche Blamage mit goldie und dem Rapper geht weiter…..entweder kommt diese Story mal auf nen Punkt weil wenn nicht bewerfe ich die WWE Writer solange mit wattebällchen bis sie bluten…Der Main Event von Wm32 Hunter gegen Super Roman -.- -.- -.- -.- Sinnfreie Respekt Storyline Voraus !!!
    Die Review wird besser als der PPV.
    Lg Das Silentbeast !

  21. Phantom sagt:

    Bis auf das US Title Match und R-Truh gegen Axel ein ganz guter PPV. Hätte allerdings Ziggler gerne als IC Champ gesehen.

  22. Ambrose sagt:

    also mal ganz ehrlich ich finds echt schwach was mit ambrose gemacht wird versteh nicht warum immer Reigns gewinnen muss wer will sich denn Reigns vs HH antun weiss doch eh dass Reigns gewinnt war doch auch davor klar dass es Reigns wird hab ja so kein Problem mit ihm aber man hätte z.B Ambrose besser darstellen können aber anscheinend ist er die witzfigur der WWE obwohl er viel drauf hat schade eigentlich 🙁

  23. Lang langweiliger wwe ?macht doch kein Spaß mehr ?

  24. Anita sagt:

    Boah hab mich sooooooo aufgeregt das Brie verloren hat. Die Chartlotte ist doch nix. Wenn ihr Vater nicht Ric Flair wäre hätte die bei WWE null komma null Chancen, die ist doch schon viel zu alt mit ende 20. Und dann noch der Sieg von Reigns. Das war so vorhersehbar und trotzdem habe ich mich total aufgeregt. Mit aller macht will Vince den Reigns einfach pushen aber so funzt das doch nicht. hätte man erstmal ambrose mit triple h ins match bei WM 32 gesetzt wäre es viel besser für die charakterentwicklung von reigns gewesen

  25. War eher eine RAW Show ^^ hab ich mir aber schon gedacht und zum Glück nicht geguckt

  26. MikeNasty sagt:

    Mal wieder absoluter Blödsinn was wwe da macht. Charlotte ist so schlecht als Championesse. Brie hätte den Sieg verdient gehabt um als Divas Champion ihre Karriere beenden zu können.
    Und was war das im Main event?? Ich hatte eigentlich fest dran geglaubt das ambrose das Match gewinnen darf. Das wäre für mich logisch gewesen nachdem man ihn den intercontinental title hat verlieren lassen. Dachte das hätten die gemacht um ambrose endlich den push zu geben den er verdient und ihn zum wwe Champion zu machen.

  27. Mr.Gnadenlos sagt:

    @ MyNameisPaulHeyman: Du bist schon eine Witzfigur. Wie kann man Wrestler hassen? Da muss man schon ziemlich beschränkt sein. Die machen eine Show, werden dafür bezahlt und du kommst mit Hass. Wie erbärmlich muss man als Mensch sein? Hast du Triple H oder Reigns schon persönlich kennengelernt? Haben sie dir den Lutscher geklaut? Bleib am besten in deiner sinnfreien Traumwelt und hasse Menschen aber geh bitte nie vor die Tür, du könntest die Realität kennenlernen.

  28. Xion sagt:

    Eigentlich war es ja klar, hatte trotzdem eine kleine Hoffnung das Ambrose gewinnt.

    WWE Network gekündigt….

  29. Marinho27 sagt:

    Kane kommt aus dem nichts und gewinnt…
    TND machen sich über Edge und Christian lustig aber verbünden sich…
    R-Truth und Goldust nur noch nervig, unkreativ und langweilig…
    Reigns gewinnt war klar, aber liest sich nicht nach einem Turn…
    HHH kommt IN DEN RING um ihn ANZUGUCKEN… that’s fucking Genius!

  30. Freak_Mike sagt:

    Also … wow. Zum Glück bin ich einfach nach dem Styles Match schlafen gegangen…

    Im Endeffekt haben alle Matches den erwarteten Sieger bekommen. Gut, man hat vll erwartet, dass die Wyatts raus kommen und das Finish herbeiführen, aber so kann man zumindest sagen, das Reigns es „allein“ geschafft hat und Hunter ihm jetzt deswegen Respekt… ach, was rede ich da.
    Jetzt ist aber die Frage, warum ich mir Wrestlemania antuen soll … mir fällt momentan kein wirklicher Grund ein, außer es gibt ne brauchbare Storyline abseits HHH vs. Reigns … ahahahaha … als ob

  31. Ghost sagt:

    Oh Gott… sowas nennt sich PPV?

  32. AlBundy4President sagt:

    World Wrestling Einfallslos

    Hab kurz den Bericht gelesen und bin froh, dass ich mir WWE im TV seit Monaten (bald schon Jahre) nicht mehr gebe!

    Mad props an die Betreiber dieser Seite, die sich wacker halten, sich den WWE-Müll antun (müssen) und warum auch immer, die Hoffnung auf Besserung nicht aufzugeben scheinen!

    #LuchaUnderground

  33. Michael sagt:

    Sorry der schlechteste PPV den ich gesehen habe. Was sollten die Segmente mit New Day League of Nation Christian und Edge. Was war das mit R Truth und Goldust. Das nervt langsam brutal. Und dann na klar Reigns. Reigns, Reigns,Reigns. Ich habe echt die Schnauue voll. Ich zieh mir WM noch rein ist es ähnlich Mist war es das Network abbestellen. Dann reicht es mir erst einmal die Berichte hier zu lesen und Videosequenzen zu sehen

  34. xBadNews sagt:

    Also gut das wars vorerst mit WWE (Main Roster!) & mir!

    Ich werde mir WM zu 1000% NICHT geben!

    #LuchaUnderground #NXT

  35. BigSexy sagt:

    Der PPV kam und ging, wie es erwartet wurde. Ziggler und KO lieferten ab. Jericho und AJ Styles lieferten ab. 6-Man-Tag-Match war sogar besser als schlecht, aber das Ende ist das Ende der Wyatts. Der Main-Event…

    WM mit Hunter als Face. Reigns gewinnt und wird vorraussichtlich ausgeboot. Läuft!

  36. Petermann sagt:

    Wie genial war denn bitte das Youtube/WWE.com interview mit Owens?! Hat mich auf jeden fall ein gutes Stück mehr unterhalten als der New Day und Golden Truth Kram beim PPV^^

  37. Sunny-the-game sagt:

    Was ein Dreck , solide Raw Show mehr nicht unfassbar

  38. kein schlechter PPV ! Diese 4 stunden kann man auch schlechter verschwenden!

  39. All Hail King Cena sagt:

    Hat eigentlich irgendwer mitgezählt, wie oft Reigns sich jetzt Matches erkämpft hat, die ihm eh schon zustanden?

  40. Aenny hier kannste nachschauen 🙂

  41. glennman4 sagt:

    Ich habe kurz nach dem aufstehen (4.30 Uhr) die letzten ca. 15 min live gesehen. Roman Reigns speart Dean Ambrose und gewinnt. Danach kommt HHH raus und beide glotzen auf das Wrestlemania Zeichen. Diese 15 min waren die ersten seit dem Rumble und werden zu 99% meine letzten bis WM 32. Ein Match welches man schon im November erwarten konnte und wo sich auch wirklich niemand drauf freut. Es ist so erbärmlich WWE.
    Man stelle sich jetzt mal vor, die RAW nach WM und fuckin Dean Ambrose kommt zur Eröffnung mit dem Championtitle die Rampe runter. WWE, ihr hättet mich. Aber nicht so wie es jetzt ist.

  42. Stef sagt:

    Auch wenn ich mich wiederholen sollte, dass beste wäre gewesen:
    Hellturn von reigns (hätte dann auch gewinnen können )
    Und wenn seth wieder fit ist wäre es zu einer Neugründung von shield gekommen
    Wir hätten dann wieder ein starkes tagteam und ich glaube auch die growd hätte dann Roman auch ein bisschen mehr lieb
    Jm2c

  43. Bad News fou you Boys sagt:

    Ich weis ja garnicht, was ihr eigentlich alle jede Woche bzw. nach fast jedem PPV zu Meckern habt.

    Jeder den ich hier drinnen lese heult etwas vor von wegen „war ja abzusehen“ oder „wie schlecht war das denn?“ usw. usw.
    Wie wärs denn, wenn ihr Tabaluga verliebten, einfach mal Schach oder Angeln schaut,weil erst DANN bemerkt ihr, was wirklich langweilig ist im TV.

    Natürlich ist nicht jeder immer glücklich mit den ausgängen bei RAW,Smackdown oder PPV´s aber Hey, wenn ihr doch eh nur am Meckern oder Nörgeln seit, dann schaut es euch doch einfach nicht an!?

    Wie oben schoneinmal geschrieben, kann nicht jeder glücklich sein mit der aktuellen Lage bei RAW.
    Ich finde ja auch,das man so laaaaangsam mal wieder in die Pötte kommen könnte zweggs geile Matches oder Fehden aber ok vielleicht überraschen uns ja die Amerikanisches Freunde mal….Irgendwann.

    Nichts für ungut liebe WWE Gemeinde.

    Rock On \m/

  44. Oh Gott sagt:

    Das beste am PPV war das Interview mit Kevins Owens am Ende, wo er das Mic gegen die Brille tauscht 😉

  45. Juhu sagt:

    Mal dazu das Wyatt Lesnar nicht attackiert

    Immer noch sinniger was umzuschmeissen was 2 mal angeteast wurde als das komplette letzte halbe Jahr davor mit ,,Anyone but you Roman“:

    Hätte Wyatt ernsthaft hier dafür gesorgt das Lesnar nicht ins Titelmatch kommt aber dafür evtl. Reigns würde es noch weniger Sinn machen als eh schon. Klar, sieht blöd aus das Lesnar nach dem Rumble die Wyatts nicht attackiert hat, aber kann man auch noch zum Rumble bringen, man hatte ja auch kein Problem damiut das der Taker 1,5 Jahre und nen Match bei mania später erst aufgefallen ist das er gegen Lesnar verloren hat.

    Hier hat man grundsätzlich mal alles richtig gemacht das Wyatt NICHT eingegriffen hat.

  46. Marc Stell sagt:

    Ich fands auch sehr bescheiden ….

  47. Nxt und langweilig really o.O

  48. Benjamin Engel rede nicht von nxt

  49. Sonata sagt:

    wow, das war SEHR spannend…Ambrose ist der Hammer, aber Reigns erntet das, was Ambrose verdient hätte. Hoffe auf ein Match von Ambrose gegen Lesnar, David gegen Goliath. Absoluter Showstealer, denn das Main Event mit Nase und Reigns interessiert NIEMANDEN:.

  50. Tarrantio sagt:

    Ich fand die Show auch nicht super, lese zum Glück nur Berichte. Verstehe aber auch nicht, wie sich hier alle aufregen – es stand doch schon vor einiger Zeit fest,

    – dass Reigns bei WM32 den Titel gewinnt und nen längeren Run erhalten soll
    – Brie Bella verliert, da sie im Sommer aufhört wegen der Familienplanung

    Negativ an der Show auf jeden Fall das Cutting-Werbedingsda – will man sowas bei nem PPV sehen? Oder ein 2-Minuten-Match vom Goldjungen? Wie kam das überhaupt auf die Card?^^

    Ich denke, dass Ambrose seinen Titel nur verloren hat, weil die WWE alle Titel bei den PPVs umkämpft sehen will. Dadurch, dass Dean im Mainevent stand, war es klar, dass er den Titel verlieren muss.

    Ich hoffe auf ne Fehde Ambrose vs. Lesnar, wobei ich hoffe, dass Lesnar mehr als seine 2 Moves zeigt.

    Wo war eigentlich Bray Wyatt?

  51. Das 2 out of 3 Falls Match in der Kickoff-Show war schon geil, ehrlich gesagt. Man sollte Alberto Del Rio von den anderen Hotten aus der League of Nations splitten. Der Typ ist einfach grandios. Ich fand es auch toll, dass Sasha Banks & Becky Lynch den Opener bestreiten durften. Wann gab es das schon mal? 😉

  52. leonidas sagt:

    review heute noch ?? 🙂

  53. Tuhur sagt:

    Wenn Lesnar jetzt gegen dean ambrose bei WM verliert Verstehe ich garnichts mehr… mal sEhen wie es läuft die Wochen ansonsten kündige ich auch das Network.

  54. Nxt gehört aber zu WWE 😉

  55. ara1983 sagt:

    nen durch schnitttlicher ppv das sehenswerteste war aber aj styles gegen jericho. wm wird hoffentlich besser aj vs undertaker das wär was. aber welchen gegner soll aj kriegen als nextes viel optionen bleiben da ne ambrose,owens, glaube kaum das wwe aj ins titel rennen eingreifen lässt aber wär schon geil. wm roman holt titel und der ganze bullet club atackiert den champ das wär ne fehde da müsste man erstmal den heel turn von roman r. vollziehen sonst würde das ganze ne gehen weil die roman vs hhh fehde ist schon sowas von low und die zuschauer wollen roman ne

  56. Denke aber das du weißt was ich meine ?

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information