Kategorie | NXT, Shows, TV Shows

WWE NXT #304 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida vom 10.02.2016 (inkl. Videos)

11.02.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE NXT #304 (Tapings: 22. Januar 2016)
Ort: CFE Arena in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 10. Februar 2016

1. Match
Singles Match
Baron Corbin gewann gegen Johnny Gargano via Pin nach dem End of Days.
Matchzeit: 06:00
– Während des Matches riefen die Fans „Corbin sucks“ und „Morgan Freeman“.

Es folgt ein kleiner Rückblick auf das Triple Threat #1 Contender Match von vor zwei Wochen.

Backstage sehen wir Sami Zayn, welcher sich zum neu angesetzten #1 Contender Match äußert. Zunächst war er enttäuscht, da er dachte, dass er das Triple Threat Match gewonnen hat. Allerdings will er sich nicht beschweren, denn für ihn ist dieses Match nur ein weiterer Zwischenhalt auf dem Weg zur NXT Championship. In der nächsten Woche wird er zum ersten Mal in einem Einzelmatch auf Samoa Joe treffen, weshalb er nicht weiß, was passieren wird. Was er aber weiß ist, dass er der erste zweifache NXT Champion sein wird.

Eine kurze Vignette zu den Vaudevillains wird eingespielt.

2. Match
Tag Team Match
The Hype Bros. (Zack Ryder & Mojo Rawley) gewannen gegen Corey Hollis & John Skyler via Pin nach dem Rough Ryder.
Matchzeit: 03:30

Nun stehen Bayley und Carmella zusammen im Interviewbereich. Bayley erklärt, dass es einfacher ist, den Titel zu gewinnen, als ihn zu verteidigen. Carmella bringt das Titelmatch als das wohl wichtigste Match ihrer Karriere over und erklärt, dass dieses Match nichts an ihrer Freundschaft ändern wird. Jedoch wird sie alles geben, um Champion zu werden.

3. Match
Singles Match
Alexa Bliss (w/ Blake & Murphy) gewann gegen Cameron via Pin nach dem Sparkle Splash.
Matchzeit: 04:15
– Cameron wurde vom Publikum ausgebuht, während Alexa Bliss bejubelt wurde.

Backstage sind Enzo Amore & Colin Cassady zu sehen. Sie erinnern die Tag Team Champions daran, dass sie immer noch nicht fertig miteinander sind. Sie sind das NXT Tag Team des Jahres und werden das auch in diesem Jahr beweisen. Plötzlich stehen Jason Jordan & Chad Gable neben Team SAWFT und Jordan bringt Amore & Big Cass bei, dass die American Alphas DAS Tag Team sind. Chad Gable erklärt, dass 2016 ein olympisches Jahr ist. Allerdings kann nur Enzo Amore den Zusammenhang zwischen „olympisches Jahr“ und den American Alphas erkennen. Aber egal, was in diesem Jahr passiert: In der nächsten Woche werden die vier zusammenarbeiten und das 8 Man Tag Team Match gewinnen. Gable will abschließend alle dazu bewegen, seine Catchphrase aufzusagen, doch Amore, Cass und Jordan verlassen die Szene.

4. Match
Singles Match
Elias Samson gewann gegen Jesse Sorensen via Pin nach einem Neckbreaker.
Matchzeit: 02:30

Apollo Crews erklärt, dass er sich nicht darüber ärgert, Finn Bálor herausgefordert zu haben. Er wollte ein klares Finish gegen Bálor und nun weiß er, was er beim nächsten Mal besser machen muss.

5. Match
NXT Womens Championship
Singles Match
Bayley (c) gewann gegen Carmella via Pin nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 08:15
– Beide Damen zeigten viele Roll-Ups.

Nach dem Match gibt es eine Umarmung der beiden Freundinnen. Der Moment der Freude wird jedoch schnell unterbrochen, denn Eva Marie & Nia Jax kommen heraus und attackieren Carmella. Bayley will den Save machen, wird aber ebenfalls abgefertigt. Anschließend konzentriert sich die Attacke der Heels auf Carmella. Letztendlich macht Asuka den Save und die beiden Heels gehen stiften. Im Anschluss gibt es ein Staredown zwischen Asuka und Bayley. Unter lauten Yes-Chants der Fans, deutet Asuka auf den NXT Womens Championship.

Abschließend darf sich noch Samoa Joe zum #1 Contender Match äußern. Er hat Sami Zayn damals (gegen Kevin Owens) gerettet, nun muss er ihm aber alles wieder wegnehmen. Denn er wird der nächste NXT Champion sein. Mit diesen Worten endet NXT.

Fallout:

HIER könnt Ihr mit vielen weiteren Fans über diese Show diskutieren! KLICK!




4 Antworten auf „WWE NXT #304 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida vom 10.02.2016 (inkl. Videos)“

MusSan sagt:

Cameron wurde vom Publikum ausgebuht, während Alexa Bliss bejubelt wurde. Das ist nur eine logische Konsequenz.

oh gott sagt:

wieso morgan freeman? weil sich morgan auf corbin reimt? 😉

Petermann sagt:

Finds schön, dass Tom Phillips beim main event „div….uhm….women“ sagt 😀 Hat er sich gerade nochmal gerettet.

Zum drifter braucht mal wohl echt nicht mehr sagen als „Drift away!!!!“

Phantom sagt:

Ich hoffe so sehr das Samoa Joe nicht Champ wird! Damit würde sich NXT mit WWE gleichstellen, wo auch nur die mit viel Kraft und wenig Technik gewinnen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com