Kategorie | UFC News

UFC Fight Night 82: Hendricks vs. Thompson Event Highlights

10.02.16, von Benjamin "Cruncher" Jung

Am vergangenen Samstag fand die UFC Fight Night 82: Hendricks vs. Thompson in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada statt. Bekanntlich sollte das Event zunächst als Pay Per View über die Bühne gehen, allerdings musste der UFC Heavyweight Championship Headliner zwischen Fabrício Werdum (20-5-1) und Cain Velasquez (13-2) kurzfristig abgesagt werden, sodass sich die Ultimate Fighting Championship (UFC) dazu entschied, das Event in eine TV Fight Night abzuändern. Eigentlich ist der UFC Pay Per View im Rahmen des Super Bowl Weekends mittlerweile zu einer echte Tradition geworden, aber eine UFC Fight Night am Tag vor dem Super Bowl gab es dagegen noch nie. Somit wurde hier in der Tat Geschichte geschrieben. Wir wollen nun in unseren Event Highlights nochmal auf das Event zurückblicken.

Zusammenfassung der Ergebnisse

Los geht es mit der Zusammenfassung der Ergebnisse. Es gab insgesamt zwölf Fights, davon waren zwei Teil der UFC Fight Pass Prelims und vier weitere Teil der FOX Sports 1 Prelims. Die restlichen sechs Fights stellten dann die FOX Sports 1 Main Card dar.

Main Event

Im Main Event des Abends setzte sich Stephen Thompson (12-1) in einem heißen Duell zweier Welterweight Contender gegen den ehemaligen UFC Welterweight Champion Johny Hendricks (17-4) durch. Thompson dominierte den Fight von Beginn an und knockte Hendricks wirklich sehenswert nach 3:31 in der ersten Runde aus. Für Thompson war es der sechste Sieg in Serie, vier davon vorzeitig. In den offiziellen UFC Welterweight Fighter Rankings steht er nun schon auf #3. Hendricks ist dagegen nur noch auf #5 gelistet. Er gewann trotz einer Titelregentschaft nur zwei seiner letzten fünf Fights.

Co-Main Event

Im Co-Main Event boten uns die Heavyweights Roy Nelson (21-12) und Jared Rosholt (14-3) einen ziemlich lahmen Fight. Nelson gewann das Aufeinandertreffen letztendlich klar via Unanimous Decision, da besonders Rosholt durch enorme Passivität glänzte. Nelson stoppte damit eine 3-Fight Niederlagenserie. Für Rosholt endete hingegen eine 3-Fight Siegesserie. Nelson belegt nach diesem Sieg die #11 in den offiziellen UFC Heavyweight Fighter Rankings. Rosholt ist nach der Niederlage bis auf #15 abgerutscht.

Main Card

Der Light Heavyweight Fight zwischen Ovince St. Preux (19-7) und Rafael Cavalcante (12-7, 1 NC) war ebenfalls kein sonderlich guter. Besonders Cavalcante konnte hier sein Potenzial nicht abrufen. Er agierte viel zu ängstlich, sodass St. Preux mit wenig Problemen einen ungefährdeten Unanimous Decision Sieg abstauben konnte. OSP meldete sich damit nach einer Niederlage gegen Glover Teixeira erfolgreich zurück. In den offiziellen UFC Light Heavyweight Fighter Rankings steht er weiterhin auf #6. Cavalcante ist dagegen aus den Top 15 herausgerutscht. Er gewann nur einen seiner letzten sechs Fights. Da könnte die Entlassung folgen.

Joseph Benavidez (24-4) gilt seit langer Zeit als unumstrittene Nummer 2 der Flyweight Division, und diesen Status untermauerte er im Duell mit Zach Makovsky (19-7) ein weiteres mal. Er schlug Makovsky klar via Unanimous Decision. Somit steht er in den offiziellen UFC Flyweight Rankings weiterhin auf #1. Ein dritter Fight mit dem amtierenden UFC Flyweight Champion Demetrious Johnson ist nun gut möglich. Immerhin gewann Benavidez seit seiner zweiten Niederlage gegen Johnson fünf Fights in Folge. Makovsky gewann dagegen nur einen seiner letzten vier Fights. Er fungiert als #8 im Ranking.

Im einem weiteren Light Heavyweight bout zwang Misha Cirkunov (11-2) Alex Nicholson (6-2) mit einem Neck Crank in der zweiten Runde zur Aufgabe. Cirkunov bleibt somit unter dem UFC Banner unbesiegt, während Nicholson sein UFC Debüt nicht erfolgreich gestalten konnte.

Im Main Card Opener zeigten Mike Pyle (27-11-1) und Sean Spencer (12-5) mit ihrem Welterweight bout den besten Fight des Abends. Letztendlich konnte Pyle Spencer in der dritten Runde via TKO finishen. Er stoppte damit eine 2-Fight Niederlagenserie. Spencer baute hingegen seine Niederlagenserie auf zwei Fights hintereinander aus.

Preliminary Card

Im wichtigsten Prelim Fight übertraf Josh Burkman (28-12, 1 NC) K.J. Noons (13-9, 1 NC). Der Lightweight bout endete relativ eindeutig zu Gunsten von Burkman via Unanimous Decision. Für Burkman war es der erste Sieg seit März 2014. Seitdem konnte er in drei Fights keinen Sieg davontragen.

Außerdem besiegte Derrick Lewis (14-4, 1 NC) Damian Grabowski (20-3) im Heavyweight via KO in der ersten Runde, Justin Scoggins (11-2) gewann im Flyweight via Unanimous Decision gegen Ray Borg (9-2) und im Featherweight war Diego Rivas (7-0) via KO in der zweiten Runde gegen Noad Lahat (9-2) erfolgreich.

Zuvor submittete Mickey Gall (2-0) Mike Jackson (0-1) im Welterweight. Durch seinen überzeugenden Sieg nach nur 45 Sekunden in der ersten Runde sicherte sich der „Dana White: Looking for a Fight“ Star das Recht, der erste Gegner des Ex-WWE Superstars CM Punk zu werden. Außerdem unterlag Artem Lobov (11-12), Conor McGregor’s Schützling, Alex White (11-2) im Featherweight via Unanimous Decision.

Die zusammengerechnete Dauer aller zwölf Fights auf der Card betrug 02:02:49. Die Wett-Favoriten gewannen nur acht von zwölf Fights. Alles weitere zu den Ergebnissen findet ihr hier: UFC Fight Night 82: Hendricks vs. Thompson Ergebnisse aus Las Vegas, Nevada, USA (06.02.2016)

Highlight Videos

Die UFC hat auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder einige Highlight Videos zu dem Event veröffentlicht. Zunächst interviewte der UFC Kommentator Jon Anik Stephen Thompson, Johny Hendricks und Mickey Gall kurz nach ihren jeweiligen Fights im Octagon. Später sprach dann die UFC Interviewerin Megan Olivi nochmal im Backstage Bereich mit Thompson und Roy Nelson über ihre jeweiligen Fights.

Octagon Interviews

Backstage Interviews

Post-Fight News

Kommen wir nun zu den Post-Fight News. Hier präsentieren wir euch die Post-Fight Pressekonferenz, die Zuschauerzahl, das Live Gate, die Bonus Awards, die TV-Ratings, die Reebok Sponsoren Gehälter, die Fighter Gehälter und die medizinischen Suspendierungen.

Post-Fight Pressekonferenz

Zuschauerzahl, Live Gate & Bonus Awards

Auf der Post-Fight Pressekonferenz gab der UFC Offizielle Dave Sholler natürlich auch wieder die Gewinner der Bonus Awards, sowie die offizielle Zuschauerzahl und das Live Gate bekannt.

So besuchten 7.422 Zuschauer MGM Grand Garden Arena, was für ein Live Gate von $1.435.000 sorgte. Sowohl die Zuschauerzahl, als auch das Live Gate waren bei den letzten Events in dieser Location besser, allerdings waren dies auch PPV Events.

Die mit $50.000 dotierten Bonus Awards gingen an Mike Pyle und Sean Spencer (Fight of the Night), sowie an Stephen Thompson und Diego Rivas (Performances of the Night).

TV-Ratings

Wie TheMMAReport.com und MMAPayout.com gestern berichteten, wurde die dreistündige Main Card auf FOX Sports 1 von durchschnittlich 1,317 Millionen Zuschauern gesehen. Obwohl man hiermit nicht an die letzte UFC Fight Night aus dem Januar (2,288 Millionen Zuschauer) herankam, kann man auch mit dieser Zahl absolut zufrieden sein.

Zuvor wurde die zweistündige Preliminary Card, welche ebenfalls auf FOX Sports 1 ausgestrahlt wurde, von durchschnittlich 1,093 Millionen Zuschauern verfolgt. Auch hier liegt man etwas hinter den Prelims des Vormonats (1,767 Millionen Zuschauer) zurück, aber dennoch ist auch diese Zahl völlig okay.

Insgesamt kann die UFC mit den TV-Ratings der beiden bisherigen UFC Fight Nights im Jahr 2016 mehr als zufrieden sein. Man liegt deutlich über dem 2015er Durchschnitt für die UFC Fight Nights (921.000 Zuschauer). Zumal hier zeitgleich zu dem Event auch noch das NBA Spiel zwischen den Oklahoma City Thunder und den Golden State Warriors auf ESPN lief. Dieses wurde von 3,23 Millionen Zuschauern gesehen.

Alles weitere zu den PPV-Buyrates & TV-Ratings der UFC Übertragungen findet ihr hier: PPV-Buyrates & TV-Ratings der UFC Events

Reebok Sponsoren Gehälter

Natürlich haben wir für euch wieder die Reebok Sponsoren Gehälter errechnet. Diese belaufen sich auf insgesamt $145.000. Die besten Verdiener waren hier Johny Hendricks, Roy Nelson, Joseph Benavidez und Mike Pyle mit jeweils $15.000. Hier ist die vollständige Verteilung:

Stephen Thompson: $5.000 def. Johny Hendricks: $15.000
Roy Nelson: $15.000 def. Jared Rosholt: $5.000
Ovince St. Preux: $10.000 def. Rafael Cavalcante: $5.000
Joseph Benavidez: $15.000 def. Zach Makovsky: $5.000
Misha Cirkunov: $2.500 def. Alex Nicholson: $2.500
Mike Pyle: $15.000 def. Sean Spencer: $5.000

Josh Burkman: $10.000 def. K.J. Noons: $5.000
Derrick Lewis: $5.000 def. Damian Grabowski: $2.500
Justin Scoggins: $5.000 def. Noad Lahat: $2.500
Diego Rivas: $2.500 def. Noad Lahat: $2.500

Mickey Gall: $2.500 def. Mike Jackson: $2.500
Alex White: $2.500 def. Artem Lobov: $2.500

Fighter Gehälter

Am Montag veröffentlichte die Nevada State Athletic Commission dann die offiziellen Fighter Gehälter. Insgesamt wurden $1.054.000 an die 24 Fighter ausgezahlt. Mit Johny Hendricks, Roy Nelson, Ovince St. Preux und Joseph Benavidez verdienten gleich vier Fighter über $100.000. Hier ist die vollständige Verteilung:

Stephen Thompson: $48.000 (includes $24.000 win bonus) def. Johny Hendricks: $100.000
Roy Nelson: $125.000 (includes $50.000 win bonus) def. Jared Rosholt: $33.000
Ovince St. Preux: $102.000 (includes $51.000 win bonus) def. Rafael Cavalcante: $42.000
Joseph Benavidez: $118.000 (includes $59.000 win bonus) def. Zach Makovsky: $19.000
Misha Cirkunov: $24.000 (includes $12.000 win bonus) def. Alex Nicholson: $10.000
Mike Pyle: $106.000 (includes $53.000 win bonus) def. Sean Spencer: $17.000

Josh Burkman: $90.000 (includes $45.000 win bonus) def. K.J. Noons : $34.000
Derrick Lewis: $50.000 (includes $25.000 win bonus) def. Damian Grabowski: $17.000
Justin Scoggins: $34.000 (includes $17.000 win bonus) def. Ray Borg: $18.000
Diego Rivas: $20.000 (includes $10.000 win bonus) def. Noad Lahat: $17.000

Mickey Gall: $20.000 (includes $10.000 win bonus) def. Mike Jackson: $10.000
Alex White: $24.000 (includes $12.000 win bonus) def. Artem Lobov: $13.000

Medizinische Suspendierungen

Zudem wurden auch die medizinischen Suspendierungen von der Nevada State Athletic Commission verkündet. Insgesamt wurden 16 Fighter mit einer Sperre bedacht, davon könnten gleich sieben Fighter bis zu sechs Monaten ausfallen. Hier sind alle Suspendierungen auf einen Blick:

•Stephen Thompson: needs clearance of right ankle X-rayed, and if positive then clearance by an orthopedic doctor or no contest until Aug. 7; minimum suspension until March 8 with no contact until Feb. 28
•Jared Rosholt: needs clearance of left ankle X-rayed, and if positive then clearance by an orthopedic doctor or no contest until Aug. 7; minimum suspension until March 8 with no contact until Feb. 28
•Ovince St. Preux: needs clearance of right ankle X-rayed, and if positive then clearance by an orthopedic doctor or no contest until Aug. 7; minimum suspension until March 8 with no contact until Feb. 28
•Rafael Cavalcante: needs clearance of right eye by ophthalmologist or no contest until Aug. 7; minimum suspension until March 8 with no contact until Feb. 28
•Alex Nicholson: needs clearance on „bilateral jaw fractures and broken nose by oral maxillofacial doctor or suspended until Aug. 7; minimum suspension until March 23 with no contact until March 8 for left eyelid laceration
•Josh Burkman: must get MRI on right shoulder and needs clearance by orthopedic doctor or no contest until Aug. 7; minimum suspension until Feb. 28 with no contact until Feb. 21
•Diego Rivas: needs clearance by orthopedic doctor for both knees or suspended until Aug. 7

•Noad Lahat: suspended until April 7 with no contact until March 23

•Joseph Benavidez: suspended until March 23 with no contact until March 8 for left eyebrow laceration
•Sean Spencer: suspended until March 23 with no contact until March 8
•K.J. Noons: suspended until March 23 with no contact until March 8 for laceration on left fifth finger
•Damian Grabowski: suspended until March 23 with no contact until March 8 for laceration on scalp

•Johny Hendricks: suspended until March 8 with no contact until Feb. 28
•Roy Nelson: suspended until March 8 with no contact until Feb. 28
•Ray Borg: suspended until March 8 with no contact until Feb. 28 for tough fight
•Artem Lobov: suspended until March 8 with no contact until Feb. 28 for left upper eyelid laceration

Informationen zur Wiederholung

Auch dieses Event kann man sich natürlich wieder als onDemand Wiederholung anschauen. In Deutschland war die Fight Night über mehrere Plattformen zu sehen. So gab es zunächst die gesamte Preliminary Card – sowohl die FOX Sports 1 Prelims, als auch die UFC Fight Pass Prelims – auf dem UFC Fight Pass, danach wurde die FOX Sports 1 Main Card auf ranFIGHTING, dem neuen Kampfsport Online Streaming Service der ProSiebenSat.1 Pay TV GmbH, ausgestrahlt.

Um nachträglich auf die Prelims zugreifen zu können, reicht ein normales UFC Fight Pass Abonnement, welches monatlich 7,99€ kostet und euch Zugang zu einem Teil der Live Veranstaltungen (außer den PPV Main Cards, den UFC on FOX Main Cards und den europäischen UFC Fight Night Main Cards), dem Fight/Event Archiv, den Fighter Dokumentationen, den The Ultimate Fighter Staffeln und vielem Mehr bietet.

Die Main Card wurde mittlerweile ebenfalls auf dem UFC Fight Pass freigeschaltet. Auch diesen Teil des Events kann man sich dort mit einem normalen UFC Fight Pass Abonnement für 7,99€ pro Monat anschauen.

Hier sind die Replay Links zu den einzelnen Card Teilen:

UFC Fight Pass Preliminary Card —> KLICK!
FOX Sports 1 Preliminary Card —> KLICK!
FOX Sports 1 Main Card —> KLICK!

Ausblick auf das kommende Event

Das nächste Event der UFC wird die UFC Fight Night 83: Cowboy vs. Cowboy sein und am 21. Februar 2016 im Consol Energy Center in Pittsburgh, Pennsylvania stattfinden. Im Main Event wird der ehemalige UFC Lightweight Championship Contender Donald Cerrone auf den talentierten Alex Oliveira treffen. Wer von diesen beiden Welterweight Cowboys ist der einzig wahre? Auch darüber werden wir natürlich wieder ausführlich berichten.

Und damit wollen wir unsere Event Highlights zur UFC Fight Night 82: Hendricks vs. Thompson beenden. Bis zum nächsten Mal!

Quellen: UFC.com, MMAJunkie.com, MMAFighting.com, Sherdog.com, TheMMAReport.com, MMAPayout.com, YouTube.com/UFC





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/