Kategorie | NXT

WWE NXT #291 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 04.11.2015 (Inkl. Videos)

05.11.15, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE NXT #291 (Tapings: 22. Oktober 2015)
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 04. November 2015

Die Show beginnt mit einem Hype-Video für das NXT Championship Match zwischen Finn Bálor und Apollo Crews.

1. Match
Singles Match
Asuka gewann gegen Cameron via Submission im Asuka Lock.
Matchzeit: 03:42

Es folgt ein Rückblick auf die Attacke von Scott Dawson & Dash Wilder gegen Enzo Amore & Colin Cassady. Im Backstage Bereich führt Tom Philips ein Interview mit Carmella. Sie sagt, dass sich Cassady am Innenband verletzt hat und einige Zeit ausfallen wird. Daraufhin wird sie von Dawson & Wilder unterbrochen. Die Beiden machen sich über Cassady lustig und Carmella stellt klar, dass Amore & Big Cass sich rächen werden, wenn sie wieder fit sind. Dann verschwindet Carmella. Dawson erklärt, dass sie mit der Attacke die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. In der nächsten Woche werden die Vaudevillains spüren, wieso Dawson & Wilder das beste Tag Team auf dem Planeten sind. Wilder holt einen Rollstuhl. Diesen Stuhl werden die aktuellen NXT Tag Team Champions brauchen, nachdem sie gegen Dawson & Wilder verloren haben.

Corey Graves bestätigt, dass es in der nächsten Woche zum NXT Tag Team Championship Match zwischen den Vaudevillains und Scott Dawson & Dash Wilder kommen wird.

In einem Backstage Segment unterhalten sich Jason Jordan und Chad Gable. Jordan sagt, dass sie sich zwar Respekt verdient haben, jedoch sind die Beiden noch nicht Tag Team Champions. Gable entgegnet, dass sie sich auf dieses Ziel fokussieren müssen, denn sie sind schließlich das „World’s Greatest Tag Team“. Jordan widerspricht ihm und sagt, dass sie sich doch niemals so nennen wollten. Nächste Woche werden sie gegen das größte Tag Team der NXT-Geschichte antreten: The Ascension!

2. Match
Singles Match
Bull Dempsey gewann gegen Angelo Dawkins (w/ Sawyer Fulton) via Pin nach einem Top Rope Seated Senton.
Matchzeit: 02:54

Nach dem Match lässt Sawyer Fulton seinen Partner Dawkins alleine zurück und verschwindet in den Backstage Bereich.

Nun hat Tom Philips die NXT Tag Team Champions The Vaudevillains am Mikrofon. Aiden English sagt, dass sie sehr wohl wissen, dass Dawson & Wilder gefährlich sind. Simon Gotch fügt noch an, dass Dawson & Wilder keine Gentlemen sind. Sie werden in der nächsten Woche nicht nur die Titel verteidigen, sondern auch ihre Ehre.

Im Lockerroom macht sich Apollo Crews für sein NXT Championship Match bereit. Er wirft einen Blick auf den Title Belt von Finn Balór, der sich im Lockerroom befindet.

Erneut sehen wir Tom Philips. Dieser hat nun NXT Womens Champion Bayley bei sich. Bayley stellt ihre Partner für das Match gegen Alexa Bliss, Blake & Murphy vor: The Hype Bros. (Zack Ryder & Mojo Rawley). Das Match findet in der nächsten Woche statt.

3. Match
Singles Match
Eva Marie gewann gegen Marley (aka Gionna Daddio) via Pin nach einem DDT.
Matchzeit: 02:37

Nun werden Emma & Dana Brooke von Tom Philips interviewt. Sie sagen, dass sie keine Angst vor Asuka haben. Beide haben zwar großen Respekt vor ihr, aber Emma mag nicht wie die Japanerin sie anschaut und Dana fand es kindisch, wie ihr Asuka nach „Takeover: Respect“ den Kopf tätschelte. Brooke möchte bald erneut gegen Asuka antreten, doch zunächst darf Emma ran.

4. Match
NXT Championship
Singles Match
Finn Bálor (c) vs. Apollo Crews endete in einem No Contest nachdem Baron Corbin in das Match eingriff.
Matchzeit: 11:40

Corbin attackiert sowohl Bálor als auch Crews, bis Samoa Joe den Save macht. Daraufhin zieht sich Corbin zurück und verschwindet in den Backstage Bereich. Plötzlich turnt Joe gegen Bálor und verpasst ihm den Muscle Buster! Joe schaut sich die NXT Championship genau an, eher er den Belt auf den am Boden liegenden Bálor legt. Mit diesen Bildern endet NXT…

Fallout:

Diskutiert hier mit anderen NXT Fans über die Show! Klick!




1 Anwort auf „WWE NXT #291 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 04.11.2015 (Inkl. Videos)“

Quacki sagt:

Wie Asuka Cameron gesquasht hat, war schon nice! Vor allem der jumping armbar, oder wie das heißt, als Asuka den Slap von Cameron kontert. Ich hab mir die Szene ein gutes dutzend Mal angeschaut, weil die so schnell ausgeführt wird, dass es ein wenig dauert das nachzuvollziehen.

Und dann gibts Eva Marie als Kontrastprogramm. Sie ist sicherlich athletisch, aber als Wrestlering ist sie einfach nicht glaubwürdig. Die Jobberin hat zehnmal mehr drauf als Eva Marie. Ich glaube, diese Brücke zum Wegducken und danach der Hip Toss (ist doch einer, oder?) waren ein wenig zum Angeben gedacht. Im Vergleich sieht man dann gleichzeitig, wie Eva mit Tippelschritten sich leicht an die Seile anlehnt und dann langsam zurückgelaufen kommt.

Die Matches hätten sein müssen Asuka vs. die Jobberin, und Eva Marie vs. Cameron. Letzteres hätte man dann gleich von der Card nehmen können, weil zu uninteressant, und alle wären glücklich gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com