WWE Monday Night RAW #1169 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas vom 19.10.2015 (inkl. Videos)

Geschrieben am 20.10.15 von

WWE Monday Night RAW #1169
Ort: American Airlines Center in Dallas, Texas, USA
Datum: 19. Oktober 2015

Die Go Home-Show vor dem „Hell in a Cell“-PPV wird von Stone Cold Steve Austin eröffnet! Nachdem er ein wenig über seine Karriere gesprochen hat, bewirbt er seinen heutigen Podcast mit Brock Lesnar. Anschließend spielt er noch sein „What?“-Spiel mit der Crowd, ehe er sagt, dass es eine große Ehre ist, nun den Undertaker vorstellen zu dürfen. Dieser macht sich auf dem Weg zum Ring, während Austin diesen verlässt. Im Ring angekommen, wendet sich der Taker an Brock Lesnar. Es gibt nur noch einen letzten Kampf zwischen den beiden. Der Taker wird Lesnar am Sonntag an einen Ort mitnehmen, gegen den selbst die Pforten der Hölle wie Himmelstore aussehen. Dies wollen Brock Lesnar und Paul Heyman natürlich nicht so stehen lassen und betreten nun die Bühne. Nach der obligatorischen Vorstellung spricht Heyman darüber, dass Lesnar sich für den umstrittenen, verdorbenen und illegitimen Sieg des Takers beim SummerSlam rächen will. Das Erwähnen der gebrochenen WrestleMania-Streak bringt viele Buhrufe mit sich, dies stört Heyman allerdings nicht. Er geht sogar so weit und sagt, dass er sich am Sonntag beim Undertaker rächen wird. Der Taker möge zwar jeden hier dominieren, jedoch gibt es eine Person, die ihm alles genommen hat. Und genau da, so nun der Taker, liegt das Problem. Denn wenn man einem Mann alles nimmt, hat dieser Mann nichts mehr zu verlieren und kämpft auch dementsprechend. Anschließend fordert der Taker Lesnar dazu auf sich ihm im Ring zu stellen. Lesnar scheint dem auch nachzukommen, macht aber auf dem Apron eine Kehrtwende und geht mit Paul Heyman in Richtung Backstagebereich.

1. Match
6 Man Tag Team Match
The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen John Cena & The Dudley Boyz (Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley) via Pin an D-Von durch Woods nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 08:35

Nach dem Match darf Xavier Woods noch einen Attitude Adjustment von John Cena und eine Table Powerbomb von Bubba Ray Dudley einstecken.

Die Kommentatoren unterhalten sich darüber, dass Orton nicht, wie ursprünglich geplant, an der Mexiko-Tour teilnahm, da er wieder einmal verletzt ist. Backstage hat Renee Young Dean Ambrose an der Strippe. Ambrose wirft die Gerüchte in die Runde, dass die Wyatt Family etwas mit der Verletzung von Orton zu tun hat. Er hat genug und wird sich schon heute die Wyatt Family vorknüpfen.

2. Match
Tag Team Match
Team Bella (Nikki Bella & Alicia Fox w/ Brie Bella) gewannen gegen Team B.A.D. (Sasha Banks & Naomi w/ Tamina Snuka) via Pin an Naomi durch Nikki nach der Rack Attack.

Nachdem man einen Rückblick auf die vergangene RAW-Ausgabe wagte, erklären die Kommentatoren, dass Corporate Kane von der Authority für den heutigen Abend suspendiert sei.

Nun gibt sich auch Shawn Michaels die Ehre und kommt zum Ring. Er spricht über das allererste Hell in a Cell-Match, in dem er ja bekanntlich The Undertaker besiegen konnte. Das Erstaunliche daran ist, dass der Taker 18 Jahre später wieder ein solches Match bestreiten wird. Außerdem hyped er noch Roman Reigns vs. Bray Wyatt, ehe sich Seth Rollins meldet. Seth fragt, was Michaels hier eigentlich mache, sollte er doch eigentlich nur ihn (Rollins) vorstellen. HBK gibt zu verstehen, dass er nur etwas Spaß haben wollte, was eigentlich auch ganz gut geklappt hat. Rollins bringt sich daraufhin als „besseren Shawn Michaels“ ins Gespräch, was von Michaels mit der Aussage gekontert wird, dass er längst Millionär wäre, wenn er jedes Mal einen Cent erhalten hätte, wenn jemand ein „besserer Shawn Michaels“ sein sollte. Rollins bezeichnet sich daraufhin als lebenslangen HBK-Fan, allerdings scheint Michaels auf ihn eifersüchtig zu sein. Er fordert daraufhin, dass seine Musik gespielt wird, was allerdings nicht passiert. HBK verrät daraufhin, dass Rollins nun ein Match gegen Ryback hat und läuft dann, während seine Musik läuft, in den Backstagebereich.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Ryback via Pin nach dem Pedigree.
Matchzeit: 04:05

4. Match
6 Man Tag Team Match
Rusev, King Barrett & Sheamus gewannen gegen Cesaro, Neville & Dolph Ziggler via Pin an Ziggler durch Barrett nach einem Brogue Kick von Sheamus.
Matchzeit: 12:55

Bei Thursday Night SmackDown wird es ein MizTV-Segment mit Dolph Ziggler und Summer Rae geben.

Ric Flair kommt nun zum Ring und spricht zunächst über die glorreiche Geschichte zwischen den Von Erichs, den Flairs und den Freebirds, ehe er WrestleMania 32 in Dallas hyped. Flair möchte nun Roman Reigns begrüßen, welcher gerade im Ring angekommen ist, doch nach ein paar technischen Störungen stehen Bray Wyatt, Braun Strowman und Erick Rowan am Ring! Flair verschwindet und Reigns holt Stühle in den Ring. Reigns fordert Wyatt auf, in den Ring zu kommen, was auch geschieht. Und was machen sie? Richtig! Sie reden! Reigns sagt, dass Wyatt am Sonntag auf sich alleine gestellt ist, weshalb er Angst haben sollte. Als Roman dies immer wieder betont, greift Wyatt Reigns an, doch dieser kann mit einem Stuhlschlag kontern. Auch gegen Rowan & Strowman kann er sich zu Wehr setzen und bevor es einen 3 vs. 1-Angriff gibt, kommt Dean Ambrose hinzu.

Backstage sehen wir, wie sich Triple H und Stephanie McMahon mit Seth Rollins unterhalten. Als auch noch Shawn Michaels die Szene betritt, spricht Hunter darüber, dass er sich große Sorgen darüber macht, Roman Reigns und Dean Ambrose in ein Handicap Match gegen die Wyatt Family zu stecken. Rollins bringt sich daraufhin ins Spiel und sagt, dass wenn Ambrose und Reigns einen Partner benötigen, sie nun einen haben. Rollins verlässt daraufhin den Raum.

5. Match
(Non-Title) Singles Match
Charlotte (w/ Becky Lynch) gewann gegen Brie Bella (w/ Nikki Bella & Alicia Fox) via Submission im Figure Eight.
Matchzeit: 05:35

Backstage fängt Renee Young nun Paige ab und spricht den Angriff auf Natalya bei SmackDown an. Als Paige ihr keine Antwort gibt, wird Renee leicht aggressiv. Paige sagt, dass es ein langer Weg bis nach ganz oben ist und sie derzeit versucht, die Hässlichkeit hinter sich zu lassen. Renee entgegnet, dass Paige immer noch nicht auf ihre Frage geantwortet hat. Daraufhin erzählt Paige, dass es jede Frau im Locker Room hätte sein können: Sasha Banks, Naomi, Lita,… nur um mal ein paar Damen zu nennen. Allerdings, so Renee, hat keine dieser Damen irgendetwas mit Natalya zu tun, woraufhin Paige sichtlich genervt die Szene verlässt.

6. Match
(Non-Title) Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Mark Henry via Pin nach der Pop-Up Powerbomb.
Matchzeit: 03:40

Nach dem Match kommt Ryback zum Ring und will sich Kevin Owens vorknöpfen. Als Owens gerade verschwinden will, packt ihn sich Henry und schmeißt ihn in den Ring. Dort kassiert Ryback eine Powerbomb von Ryback.

Renee Young führt nun mit Seth Rollins ein Interview. Er sagt, dass dies keine Shield-Reunion ist. Er will lediglich beweisen, dass er „the Man“ ist. Sollten Ambrose und Reigns auf dumme Gedanken kommen, wird er die beiden erneut zerstören.

7. Match
6 Man Tag Team Match
The Wyatt Family (Bray Wyatt, Braun Strowman & Erick Rowan) gewannen gegen Roman Reigns, Dean Ambrose & Seth Rollins via DQ nachdem Dean Ambrose einen Kendo Stick gegen Strowman einsetzte.
Matchzeit: 14:30
– Während des Matches sellte Rollins eine Beinverletzung und verschwand daraufhin im Backstagebereich.

Braun Strowman no-sellte die Kendo Stick-Schläge und zerbrach diesen. Der Brawl endet damit, dass Roman Rowan einen Spear verpasst. Mit Reigns und Ambrose endet die RAW-Ausgabe.

Fallout:

HIER könnt Ihr mit vielen weiteren Fans über diese Show diskutieren! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

28 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1169 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas vom 19.10.2015 (inkl. Videos)”

  1. Wwefan sagt:

    Erick Rowan ist zurück? Oder habt ihr euch nur 2 mal vertippt?

  2. Mantis sagt:

    @Wwefan

    Nein, das ist kein Fehler. Erick Rowan ist zurück. 🙂

  3. Weltenfresser sagt:

    Bin ich noch besoffen oder gab es ernsthaft „This is awesome“ chants beim Main Event ??

  4. wetballs sagt:

    Sehe ich das falsch oder will Vince jetzt auch noch Sasha Banks killen?! Eine Niederlage gegen Nikki Bella? Was soll der Scheiss?? Soll sich doch Tamina hinlegen..

  5. MusSan sagt:

    Wo war Luke Harper?

  6. HollywoodHogan sagt:

    Kleine Korrektur: Nikki Bella hat Noami gepinnt, nicht Sasha (was mich sehr gewundert hätte).

    Ansonsten, Raw war diesmal (wie zu erwarten) besser, auch wenn man diese Legenden-Auftritte nicht jede Woche bringen kann um die Ratings zu retten.
    Strowman war wieder mal unterirdisch, hätte der Referee den Pin von Reigns an Rowan sauber durchgezählt wäre das Ding erledigt gewesen.

    Naja, ich hoffe die Ratings bleiben trotz Starpower unten. Die RAW von letzter Woche war einfach unter aller Sau…

  7. XXXX sagt:

    Wie wärs mal mit einer Zusammenfassung des Stone Cold Podcasts?

  8. Ft9 sagt:

    Naja dieses mal gings ja noch.
    Erick Rowan ohne ne Hintergrundstory einfach so dabei?
    Wo war Kane?

  9. CRX sagt:

    Erick Rowan und das Combeback des Jahres! /ironie aus

  10. Chibs sagt:

    @XXXX hab mir gerade vor der Arbeit den Podcast angeschaut und nur n ganz kurzer abriss: es ging um die Person lesnar, seinen Werdegang, ein wenig privates,… Eine matchansetzung bzw. Grundsteinlegung konnte ich nicht erkennen!

  11. Tim Wiese sagt:

    Rollins bringt sich nicht selber als Tag Team Partner von Ambrose und Reigns ins Spiel. Shawn Michaels bringt ihn ins Spiel und provoziert in und bringt ihn dazu am Match teilzunehmen.
    Die Show war okay. Nix besonderes aber trotzdem besser als die letzten paar Ausgaben. Endlich mal wieder ein cleaner Sieg von Rollins, wenn auch lächerlich, dass Ryback nach einem Pedigree platt ist.

  12. Gilbert sagt:

    Wow, was eine epische shield reunion und roman und dean waren ja auch so geschockt. ._.
    Umd wo kam auf einmal erik rowan her? Ich erinnere mich noch grob ans royal rumble.
    was für eine Scheiße!

  13. ipunk(t) sagt:

    was genau war dieses mal besser?
    nicht viel, wie ich meine.

    es reicht mir inzwischen nicht
    mehr, dass vince ein paar oldies
    bookt, die zwei-drei sätze sagen!

    es fehlt mir definitiv an innovation!
    ein kurzer moment war fresh: als
    seth zusagte…

  14. Melli sagt:

    Also ich bin der Meinung das diese Raw Ausgabe um einiges besser war als die letzten. Klar es waren einige Legenden dabei aber auch die Matches waren diesmal echt besser. Und das es beim Main Event ,,this is awesome“ chants gab, war mehr als berechtigt! Hey Roman Reigns fliegt über das oberste Ringseil, mal ehrlich, ich wusste nicht mal das er sowas kann und bin ein Riesen Fan von ihm. Und das Eric Rowan zurück ist finde ich super. Er wird bestimmt irgendeine Rolle bei Hell in a Cell spielen von der wir nichts ahnen! Und das Seth Rollins mit Reigns und Ambrose in einem Team ist war mit Sicherheit kein Zufall und Spielt für die Zukunft bestimmt (hoffentlich) eine Rolle, entweder the Shield kommt irgendwann wieder zurück oder Roman und/oder Dean haben bald wirklich wieder die Chance auf den Titel! Ich freue mich auf jedenfall auf Hell in a Cell!

  15. leo sagt:

    die fucking darstellung von reigns seit letzter woche fuckt mich so ab, wie er die ganze wyatt family wegpuutzt, warum sollich mir das match gegen bray überhaupt noch angucken, der sieger steht ja sowiso schon fest und dieses over bringen von den altstars kotzt mich auch mega an, die show war mist wie jede woche, nur mit etwas abwechslung durch die altstars

  16. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    War ne gute Ausgabe.

    Positiv
    – Stone Cold eröffnet die Show
    – Taker & Lesnar Anwesend!
    – New Day rockt weiter
    – 6 Man Tag mit Cesaro, Ziggi etc. fand ich diesmal richtig klasse. deutlich besser als die Tag Matches der letzten wochen
    – guter Main Event

    Negativ
    – beide Diven Matches, das Standardbooking geht weiter ohne irgendeinen Fortschritt. Die Totenstille beim Match von Charlotte war bezeichend
    – Erick Rowans comeback des Jahres :D. NAch gefühlt 10 Minuten fiel Michael Cole auf einmal ein, „oh der ist ja wieder zurück, wo war der eigentlich?“..ganz stark

  17. HP sagt:

    Absolut epische RAW-Sendung!
    Episch in ihrer Schlechtheit!

    In letzter Zeit gab es unfassbar viele schlechte RAWs, das letzte gute war das nach Wrestlemania. Aber die Sendung gestern Nacht, die hat ein neues Level der Langeweile, Dummheit und Belanglosigkeit erreicht.
    Ein paar alte Männer sollen RAW retten, aber bekommt man auch nur ein (!!!) vernünftiges Match serviert? Was ist gleich das Kerngeschäft von WWE? Das Verkaufen von Storylines, die selbst die Schreiber der miesesten Soaps fünfmal besser hin bekämen? Oder war es das Wiederkäuen der immer gleichen Matchansetzungen? Sieht man sich mittlerweile besonders gefragt in der Altenpflege? Und wann hat Vince eigentlich gemerkt, dass die Leute nur noch (die immer gleichen und langweiligen) Six-Man-Tag-Team-Matches sehen wollen?

    Die Halle war übrigens nicht umsonst nur bei Stone Cold (dem lokalen Helden) laut. Und das war nicht mal ein anspruchsvolles Ostküstenpublikum. Immerhin gab es wohl 5 gekaufte Fans, die beim Mainevent mal in die fast totenstille Halle ein „This is awesome“ warfen. Vermutlich meinten die es aber auch genau so, wie ich es aufgefasst habe.

    Episch, WWE, einfach nur episch!

  18. ravespin sagt:

    Da nun Orton verletzt ist und es zum 6 man Tag Team match in der kickoffschow kommt was macht Ambrose bei HiaC ? Den Roman budy damit der auch wirklich Jubel bekommt wen er gewinnt ? Oder bekommt er einen dicken „push“ und darf den US Gürtel von Cena gewinnen ?

  19. ECW sagt:

    Reigns = Cena 2.0

    Glückwunsch, Vince.

  20. andreas sagt:

    The Wyatt Family seit einigen Wochen so: Bray Wyatt, Braun Strowman, Luke Harper
    aber gestern Nacht sah es irgendwie anders aus undzwar so: Bray Wyatt, Braun Strowman, Erik Rowan.. Warum zum f*ck Erick Rowan, was läuft falsch bei dir Vince?!
    Nicht dass er dort nicht reinpasst, aber wieso einfach so?
    Man hätte es zBsp. so machen können:
    Roman Reigns, Dean Ambrose, Randy Orton vs Bray Wyatt, Braun Strowman, Luke Harper.
    Dann werden Bray Wyatt & Luke Harper von Dean Ambrose, Roman Reigns & Randy Orton fertig gemacht, ann stellen sich alle 3 um Bray Wyatt & die Musik von Erick Rowan ertönt & er kommt Bray Wyatt zur Hilfe.
    Dieses Szenario wer um einiges besser gewesen als ihn einfach so, neben Bray Wyatt & Braun Strowman zu stellen.

    OMG.. Ist dass wirklich passiert?!.. Keine US-Open Challenge von John Cena?!
    Ich finde die Challenge gut, aber wenn man sie zu oft bringt, wird sie langweilig & dass man ihn mit den Dudley Boyz gegen The New Day antretten lassen hat, find ich klasse!

    Na ja, Ric Flair seine Mic Skills sind auch nicht dass gelbe vom Ei.
    Sein ständiges „WOOOOOOOOOOOO“ ist einfach nur NERVIG.
    Aber die RAW Ausgabe war auch nicht besser als alle anderen.
    Hoffentlich ist nach dem HiC-PPV mit den schrecklichen Storylines schluss!

  21. TheAwesomeOne sagt:

    Rollins, Reigns und Ambrose zusammen als Tag Team…..da kommen schöne Erinnerungen hoch….in mir lebt die Hoffnung dass das Trio nach Rollins Titelverlust gegen Kane wiedervereint wird….

  22. Tarrantio sagt:

    War doch die letzte Ausgabe vor HiaC, oder? Kein Anzeichen, was mit dem Titel von Cena passiert. Keine Herausforderung ausgesprochen, kein nix. Gegen wen verteidigt jetzt die Diven-Championesse ihren Titel? Gabs da ne richtige Herausforderung? Was ist mit dem IC-Titel? Ich lese immer nur die Berichte, wo von Brawls und kurzen Matches die Rede ist, ich weiß es also echt nicht^^

    Zum Rest sag ich mal lieber nix; hier wurden genug Kommentare verfasst, denen ich mich anschließen kann

  23. Jericho sagt:

    Ok, rollins durfte wenigstens clean gewinnen und mal wieder eier zeigen.. auch wenn das mit dem eier zeigen nicht wirklich lange hielt. Naja, Shield endlich mal wieder..
    Im großen und ganzen: befriedigende show.. also note 3

  24. leo sagt:

    heute keine review mehr ? :p

  25. Merolmatt sagt:

    Corporate Kane war suspendiert.
    Schlechte Ausgabe meiner Meinung nach und das konnten auch HBK und Flair nicht ändern.
    Austin war ein Lichtblick aber sonst schwach.

  26. Gtc ( aka go to comment ) sagt:

    Mal ne Frage wann beginnt sonntag der eigentliche ppv wie gewohnt um 2? Weil kick off schon null uhr losgeht

  27. JME sagt:

    @ Gtc ( aka go to comment )

    Der PPV beginnt um 1 Uhr, da die Winterzeit in den USA später beginnt als in Deutschland. Wir stellen von Samstag auf Sonntag die Uhr eine Stunde zurück, die USA aber noch nicht 😉

  28. Gtc ( aka go to comment ) sagt:

    @ JME danke!! naja man hätte wohl bei der fehlenden Stunde nicht viel verspasst ?

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information