Kategorie | NXT, Shows, TV Shows

WWE NXT #288 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 14.10.2015 (Inkl. Videos)

15.10.15, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE NXT #288 (Tapings: 08. Oktober 2015)
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 14. Oktober 2015

NXT Womens Champion Bayley eröffnet die Show mit einer Promo. Sie bringt ihr Match gegen Sasha Banks bei „Takeover: Respect“, den Einfluss von Dusty Rhodes auf die Wrestler und Wrestlerinnen und die „Divas Revolution“ over, bevor sie von Alexa Bliss unterbrochen wird. Bliss, welche von Blake & Murphy begleitet wird, will Bayley gratulieren und in den Himmel loben, doch greift sich dann den Titelgürtel und erklärt, dass Leute wie Bayley nicht dafür gemacht sind, Champion zu sein. Aber für Bayley wird es einfacher, wenn Alexa sich erst einmal den Titel geholt hat. Anschließend wirft sie den Gürtel wieder zu Bayley und verschwindet mit Blake & Murphy.

In einem WWE.com Exclusive-Video aus der vergangenen Woche sollen Finn Bálor und Samoa Joe zu ihrem Turniersieg befragt werden. GM William Regal kommt allerdings hinzu und gratuliert den beiden. Sowohl Bálor als auch Joe sind glücklich über den Gewinn des Turniers, Joe fügt aber hinzu, dass er nur wegen einer Sache hier (bei NXT) ist und klopft dann auf Bálors NXT Championship Belt. Der Champion untermauert, dass er ein „Fighting Champion“ ist und gewährt Joe eine Titelchance, jedoch wird dieses Match von William Regal nicht akzeptiert. Durch das Tag Team Tournament hat man vollkommen außer Acht gelassen, wer denn nun der neue #1 Contender ist. Und wie im Tag Team Tournament, wird auch hier jeder eine Chance erhalten, weshalb es im Main Event der heutigen NXT-Ausgabe eine Battle Royal geben wird. Dem Gewinner winkt ein Match um die NXT Championship. Nachdem Joe merkt, dass er mit seinem Argument, dass er bisher noch keine Niederlage einstecken musste, nicht weiterkommt, bereitet er sich mental auf eben jene Battle Royal vor und verabschiedet sich von Bálor.

Tye Dillinger, Apollo Crews und Rhyno machen in kurzen Backstagesegmenten deutlich, dass sie die nächsten #1 Contender sind und die Battle Royal eigentlich schon entschieden ist.

1. Match
(Non-Title) Tag Team Match.
The Vaudevillains (Aiden English & Simon Gotch) gewannen gegen Sawyer Fulton & Angelo Dawkins via Pin an Dawkins durch English nach dem Whirling Dervish.
Matchzeit: 03:17

Backstage sehen wir Devin Taylor zusammen mit The Mechanics. Auf Taylors Aussage, dass dies ein weiterer beeindruckender Sieg der Vaudevillains war, kontern Dawson und Wilder, indem sie ihren Sieg gegen die NXT Tag Team Champions im Dusty Rhodes Tag Team Classic Tournament hervorheben und sich als rechtmäßige #1 Contender bezeichnen. Allerdings stehen ihnen da Enzo & Big Cass im Weg.

Mit einer Vignette wird das nun folgende Debüt von Nia Jax angekündigt.

In einem Rückblick wird das Match Asuka vs. Dana Brooke zusammengefasst. Anschließend sehen wir in einem weiteren WWE.com Exclusive-Video aus der vergangenen Woche, wie sich Emma und eine Ärztin um Dana Brooke kümmern. Asuka kommt hinzu und bemitleidet Dana, ehe sie den Raum mit einem Lächeln verlässt. Dana hat anscheinend Halluzinationen, denn sie glaubt, dass sie Asuka besiegt hat.

2. Match
Singles Match
Nia Jax gewann gegen Evie via Pin nach einem Spinebuster.
Matchzeit: 02:13
– Bei Evie handelt es sich um die Independent-Wrestlerin, unter anderem bekannt von SHIMMER und SHINE.

Nun dürfen sich auch Tyler Breeze und Baron Corbin als potentielle Gewinner der Battle Royal präsentieren.

Eva Marie hält eine kurze Promo aus Paris. Nach den anstrengenden Matches, die sie bisher bei NXT hatte, benötigt sie nun eine kleine Auszeit. Doch keine Angst, denn sie wird schon sehr bald zurückkommen und ihre Fans nicht enttäuschen!

3. Match
NXT Title #1 Contender – Battle Royal
Apollo Crews gewann gegen Samoa Joe, Johnny Gargano, Tommaso Ciampa, Scott Dawson, Dash Wilder, Blake, Murphy, Rhyno, Baron Corbin, Enzo Amore, Colin Cassady, Bull Dempsey, Zack Ryder, Mojo Rawley, Tyler Breeze, Tye Dillinger, Elias Sampson, Steve Cutler, Riddick Moss und Martin Stone nachdem er als letztes Baron Corbin eliminierte.
Matchzeit: 18:18
– Die finalen vier Wrestler waren Apollo Crews, Samoa Joe, Tyler Breeze und Baron Corbin. Nachdem Breeze eliminiert worden war, sorgte er für das Ausscheiden von Samoa Joe.

Mit einem glücklichen Apollo Crews endet die Ausgabe.

Backstage-Fallout:

HIER könnt Ihr mit vielen weiteren Fans über diese Show sprechen! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “WWE NXT #288 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida vom 14.10.2015 (Inkl. Videos)”

  1. Manuel sagt:

    Yeeeeeaaaaaah Jawoooooohl Evie <3<3<3 *-* Is in NXT Jetzt warte ich nur Noch auf Megan Kate und das die wwe The BFFs verpflichtet 🙂

  2. CRX sagt:

    Hätte nicht gedacht, dass Crews die Battle Royal gewinnt. Hab mich da schon auf Joe eingestellt, aber warum war Breeze so over und warum haben die Fans „Thank you, Tyler“ bei der Eliminierung von Joe gechantet?

    Nia Jax kommt jetzt gefährlicher rüber als Roman Reigns. 😀 Die hätte ich auch in die Battle Royal geschickt! 😛

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/