Kategorie | WWE PPVs

WWE „Night of Champions 2015“ Ergebnisse + Bericht aus Houston, Texas vom 20.09.2015 (inkl. Videos + kompletter Kickoff-Show)

21.09.15, von Benjamin "Cruncher" Jung

World Wrestling Entertainment „Night of Champions 2015“
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 20.September 2015
Zuschauer: 14.369

Kickoff Show

Wie gewohnt begrüßt uns das heutige Experten-Panel – bestehend aus Renee Young, Byron Saxton, Corey Graves und Booker T – zur Kickoff-Show vor dem eigentlichen PPV. Zunächst sprechen die vier über die heutige Card und es werden einige Matches beleuchtet. Danach sehen wir Sheamus bei Eden Stiles zum Interview. Wir erfahren, dass Seth Rollins seine beiden Titel heute in aufeinanderfolgenden Matches verteidigen wird. Zunächst seinen US-Title gegen John Cena, dann die World Championship gegen Sting. Natürlich deutet der Ire einen Cash-In an. Es folgen weitere Video-Packages, bevor Kevin Owens im Interview erklärt, dass es heute um einen Preis geht, den er gewinnen will um seine Familie besser zu ernähren.

Kick-Off Match
6 Man Tag Team Match
Stardust & The Ascension (Konnor & Viktor) gewannen gegen Neville & The Lucha Dragons (Sin Cara & Kalisto) via Pin an Kalisto durch Stardust nach dem Black Matter
Matchzeit: 09:50

Es folgen weitere Video-Packages sowie eine Q&A Session mit The New Day, bevor der eigentliche PPV starten kann…

Main Show

1. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Ryback (c) via Pin nach einem Einroller –> Titelwechsel!
Matchzeit: 09:34
– Ryback hatte Owens zum Shellshocked hochgehoben, als der Kanadier sich mit einem Augenkratzer befreite und den Champ einrollte.

In einem Promo-Video kündigt Paul Heyman für den Oktober die „Brock Lesnar Go To Hell“-Tour an. Neben einem Match gegen The Big Show beim Live-Special im Madison Square Garden, wird Brock im Oktober auch auf dem WWE Network beim Steve Austin Podcast zu Gast sein. Aber damit nicht genug: Beim „Hell in a Cell“-PPV werden wir das Rematch zwischen Lesnar und dem Undertaker sehen, natürlich im HiaC-Käfig.

Nach einer Zusammenfassung der Fehde zwischen Rusev und Dolph Ziggler, sehen wir den Bulgaren Backstage. Er erklärt, dass er keine dumme amerikanische Propaganda braucht. Rich Brennan fällt auf, dass Rae die Ohrringe trägt, die ihr Ziggler bei RAW geschenkt hat.

2. Match
Singles Match
Dolph Ziggler gewann gegen Rusev (w/ Summer Rae) via Pin nach dem Zig Zag
Matchzeit: 13:50
– Summer versuchte einzugreifen, wurde aber vom Referee aus der Halle geschickt. Auf dem Weg aus der Halle warf sie einen ihrer High-Heels in den Ring und traf damit aus Versehen Rusev. Einen Zig Zag später hatte Dolph den Sieg im Sack.

Backstage bekommt Charlotte von Ric Flair, Becky Lynch & Paige eine Motivationsansprache. Nikki Bella bereitet sich ebenfalls auf ihr Match vor, bei ihr Brie Bella & Alicia Fox.

Auf dem Weg zum Ring ergreifen The New Day das Wort. Erneut bewerben sie ihre „Save the Tables“-Kampagne. Im Ring angekommen gibt es sogar ein kleines Ständchen. Big E sagt, dass selbst Barack Obama ihre Petition unterstützt. Xavier & Kofi klären ihn jedoch auf, dass es nicht der echte Obama war.

3. Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Dudley Boyz (Bubba Ray Dudley & Devon Dudley) gewannen gegen The New Day (Big E & Kofi Kingston w/ Xavier Woods) via DQ nach Eingriff von Xavier Woods
Matchzeit: 09:58
– Die Dudleys hatten bereits den 3D gegen Kofi gezeigt, aber Woods unterbrach das Cover.

Nach dem Match lassen sich Big E & Kingston von Woods einen Tisch bringen. Die Dudleys sollen durch das Möbelstück gehen, können aber zurückschlagen. Am Ende muss Woods nach dem 3D durch den Tisch.

4. Match
WWE Divas Championship
Singles Match – Sollte Nikki Bella via DQ oder Countout verlieren, gewinnt Charlotte den Titel
Charlotte (w/ Paige & Becky Lynch) gewann gegen Nikki Bella (c) (w/ Brie Bella & Alicia Fox) via Submission im Figure Eight –> Titelwechsel!
Matchzeit: 12:47

Nach dem Match kommt Ric Flair heraus und gemeinsam mit seiner Tochter, Paige & Becky Lynch feiert er den Titelgewinn.

Backstage wird Kevin Owens von JoJo interviewt. Sie möchte wissen, wie er auf die Kritik an seinem unfairen Sieg reagiert. Owens antwortet, dass er sich seinen Triumph nicht ruinieren lassen wird. Jetzt fühlt er sich komplett, denn zuletzt war er ein Preiskämpfer ohne Preis.

Ebenfalls Backstage sehen wir Charlotte, Ric Flair, Becky Lynch & Paige den Titelgewinn feiern. Der Nature Boy will Party machen.

Der Mystery Partner ist…

5. Match
6 Man Tag Team Match
The Wyatt Family (Bray Wyatt, Luke Harper & Braun Strowman) gewannen gegen Dean Ambrose, Roman Reigns & Chris Jericho via Referee Stoppage als Strowman den Standing Choke gegen Jericho angesetzt hatte
Matchzeit: 13:05
– Vor dem Ende wechselte sich Y2J eigenmächtig gegen Reigns ein, als dieser gerade zu seinem Finish ansetzte.

Nach dem Match zeigen sich Reigns & Ambrose enttäuscht und Jericho dampft wortlos und sauer einfach ab.

Backstage bekommt Seth Rollins von Triple H & Stephanie McMahon Mut zugesprochen. Ein motivierter Seth dampft ab und Steph & HHH sind sich einig, dass ihr Champion bereit ist. Sheamus kommt mit seinem „Money in the Bank“-Koffer hinzu und erklärt, dass er ebenfalls bereit ist.

6. Match
WWE United States Championship
Singles Match
John Cena gewann gegen Seth Rollins (c) via Pin nach dem AA –> Titelwechsel!
Matchzeit: 15:45

Nach dem Match will Seth die Halle mit dem World Title Belt verlassen, aber Cena erinnert ihn daran, dass er nun noch ein Match bestreiten muss. Rollins stößt Cena und fängt sich dafür einen AA auf den Hallenboden ein. Cena befördert Rollins wieder in den Ring und Sting betritt die Halle…

7. Match
WWE World Heavyweight Championship
Singles Match
Seth Rollins (c) gewann gegen Sting via Pin nach einem Einroller indem er den Scorpion Deathlock auskonterte
Matchzeit: 15:20
– Cleaner Sieg für Seth.

Als Seth seinen Sieg feiert, ertönt das Theme von Sheamus. Der Ire stürmt in den Ring und verpasst dem Champion den Brogue Kick. Natürlich will Sheamus seinen MitB-Koffer einlösen, aber der Referee hat offenbar vergessen wie das geht, sodass der Vorgang eine kleine Ewigkeit dauert. Bevor der Koffer endgültig eingecasht wird, sehen wir Feuerwerk und das Theme von Kane ertönt. Mit Maske macht sich das „große rote Monster“ auf den Weg zum Ring, wo er Seth einen Chokeslam verpasst. Sheamus freut sich zunächst, frisst dann aber ebenfalls einen Chokeslam. Es folgt noch ein Tombstone gegen Rollins, bevor der PPV mit einem triumphierenden Kane sein Ende findet.

Fallout:

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

51 Antworten zu “WWE „Night of Champions 2015“ Ergebnisse + Bericht aus Houston, Texas vom 20.09.2015 (inkl. Videos + kompletter Kickoff-Show)”

  1. hbk8968 sagt:

    Mal schnell in einem kleinen Spot, den wahrscheinlich auch noch wenige Leute gesehen haben, den ME von HiaC mit dem großen Rematch Lesnar vs Taker angekündigt. Läuft bei denen^^

  2. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    @hbk8968 ja das war echt genial :D. Mal eben nebenbei erwähnt

    Würd mich jetzt nach den ersten drei Matches mal einfach über ein normales, cleanes Finish freuen…

  3. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Ich wollt grad fragen ob die Kleiderauswahl heute besonders eng ausgefallen ist und dann kam er auch schon, der Nippelblitzer bei Nikki. 😀

  4. Björn sagt:

    Guten Tag, schaut ihr es bei maxdome oder woanders? Lg

  5. JME sagt:

    @Björn

    Natürlich maxdome 😉

  6. Björn sagt:

    Schade 😀 verzweifel hier, suche nen stream. Konnte mich nur mit Bankverbindung anmelden und das sehe ich nicht ein dort. Wollte ohne und dann halt mit maxdome prepaid es buchen.

  7. Björn sagt:

    Auch egal nun, kann es hier ja nachlesen. Hoffe the wyatt Familie bekommt den Hintern versohlt.

  8. JME sagt:

    @Björn

    Bei maxdome geht es auch mit Paypal 😉 Ansonsten hilft dir sicher google

  9. Lykrano sagt:

    Hatten Nicht die wyatts gewonnen?

  10. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    ein AA reicht um Rollins zu besiegen?! das ist doch ein schlechter Scherz.

  11. Oh weh. Kane ist zurück. Dann bleibt ein Tag Team und/oder Fehde mit Big Show ja nicht weit…..

  12. Hell in a Cell Matches:

    Seth Rollins vs Kane
    Brock Lesnar vs Undertaker

  13. zerebrat 108 sagt:

    ja klar sinnlos kane will sich an seth rollins rächen,das ausgerechnet bei einen ppv als der 2 matches bestritten hat und verhindert so den cash in von sheamus.wwe logik wieder.wieso kommt der nicht morgen bei raw wieder…

  14. DeepRed sagt:

    Hmmm… Wo hat denn JME Lana gesehen? Summer Rae hat doch die Ohringe getragen!!! 😉

  15. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Also die letzten beiden Matches liefen ganz gegen meinen Willen.
    Cena wieder US Champ, es war zwar klar, aber ich hab bis zum Ende gehofft, das Rollins irgendwie verteidigt. Noch schlimmer ist die Tatsache, das ein AA reicht um Seth zu besiegen. Und dann verliert Sting, eine Legende, gegen einen Mann der schon knapp 17 Minuten Matchzeit hinter sich hat und sogar noch nen AA auf den Hallenboden bekommen hat?! Ich weiß nicht wie man Sting jetzt nochmal für nen Match aufbauen soll, nachdem er ja bereits bei WM gegen Hunter den kürzeren zog.
    Durch den Cash-In Versuch kam nochmal nen bisschen Laune auf, auch wenn Sheamus sicherlich nicht der Champ wäre der die Ratings anheben würde..
    Kane Rückkehr, naja ich bin leider überhaupt kein Kane Fan, Masked Kane ist zwar zumindest um Welten besser als Corporate Kane, aber ich möchte ihn nicht im Main Event sehen.

  16. Das ist doch echt mal mies … Chris Jericho feiert den wsl einzigen auftritt vor Kamera dieses Jahr und dann fährt der so nen egotrip .. Roman Reigns hätte das match locker zu Ende gebracht … John Cena bekam wieder den US-Belt zurück … Dann denkt man sich yes Sting holt sich das Gold und dann kommt da so ne kacke bei raus .. Bin nur froh das Kane(auch wenn ich ihn nicht mehr sehen kann) den Cash-In unterbrach weil Sheamus als WWE-Champ braucht doch kein Mensch …

    Einzig positive an diesem Abend …. Kevin Owens holt sich das IC-Gold !!!! *-*

  17. Asanka sagt:

    Ich fand es geil, dass Kane maskiert wieder dabei ist.

    Hier mal unser Bericht: http://sport-90.de/wwe/night-of-champions-2015-ergebnisse

  18. Jonathan Wedler sagt:

    Also ich finde es ziemlich unlogisch. Neville und Owens Siege waren ja klar. Aber das cena nach einem aa gewinnt ist doch dumm. Und das der angeblich so faire cena sting auch noch einen Vorteil gibt dadurch das er Rollins nach dem match angreift. Kanes Rückkehr ist wirklich es macht für ihn gar keinen Sinn nachdem Rollins 2 matches hatte ihn noch mehr anzugehen und Sheamus is ja mal ein übeler Schauspieler

  19. Seqero sagt:

    Vorwiegend ärgere ich mich mal wieder über die WWE-logik!
    Da liegt ein völlig ausgeknockter Rollins im Ring nach dem Cena-kampf, und wann taucht Sheamus auf??? Nach dem Sting-kampf mit einem euphorischen Rollins!!!
    Kein normaler Mensch ist so dämlich !
    Owens unfairer Sieg war klar, schade. Für Ascension freuts mich. Jericho und Shield passt nie im Leben! Das wusste ich sofort, als ich ihn einmarschieren sah. Hatte auf The Rock gehofft! Stings Niederlage war auch irgendwie erahnbar aber hatte mit Titel für Sheamus spekuliert 😉 Kane war einer der wenigen guten Überraschungen. Das wird bestimmt noch klasse.

  20. reload sagt:

    Echt jetzt? Jericho? Einen ich-komme-mal-wieder-zurück-wenn-ich-Lust-habe-Typen? Nichts gegen Chris und er mag ein hervorragender Superstar sein aber was um Fu**ing reißt die WWE dazu?

    Hätte mich über einen NXTler gefreut, der der dritte wäre. Da gibt es sicher einige die die Chance zu nutzen verstanden hätten. Jericho hätte man trotz alle dem ja präsentieren können wenn man wollte.

    Ansonsten war der PPV ansehbar. Jedoch auch nur einmal und dann keinmal!

  21. Seqero sagt:

    Ach ja…
    Wann bitte macht jemand diesen ewig nervenden New Day ein Ende! Hilfe. Das mit den Dudleys wäre natürlich keine gute Lösung gewesen, aber jedes Tag Team ist besser als N.D. Da gibt es mit den Luchas, Ascension ,dem Shield-Rest u.a. viel mehr logische Möglichkeiten als ein mal wieder, zwar legendäres, aber altes Tag Team wie den Dudleys. Notlösung für eine Tag Team Krise in der WWE , trotz einiger vielversprechender junger Teams.

  22. reload sagt:

    Achja meiner Meinung hätte Rollins beide Titel verteidigen müssen um sein Monument noch mehr zu stärken. So hätte er in den nächsten Wochen einen dermaßen arroganten Tripp spielen können, indem er immer wieder sagt dass niemand aber auch niemand ihn das Wasser reichen kann und irgendwann Stephan ihn auf den Boden holen will und sagt dass sie und ihr Mann für sein Erfolg zuständig sind. In der Zeit hätte Seth dann gesagt, dass er wie man ja sieht beide gar nicht braucht und … Naja man hätte die Fehde irgendwie starten können, welche dann schließlich bei WM ihren Höhepunkt gefunden hätte…

    Naja ist ja auch nur eine Fantasie von mir.
    Genauso wie ich es interessant finden würde, wenn es zu einer Invasion der NXTler kommen würde. Klassischer PPV der aufgebaut wird und dann überraschend übernommen wird. Im ersten Kampf kommen die NXTler raus, greifen die WWE Stars an und zerstören die Kulisse. Einer, gerne unser ehemaliger Hackergimmik sagt dann, dass sie die Show übernehmen werden und dies nun NXT:Breakout sei. Sie buchen sich in Matches, von denen sie einige Gewinnen und verlieren werden. In meiner Fantasie würde dann im Mainevent Sami Zayn gegen den Cena-Gedächnis-Title kämpfen und sich diesen holen. Alle NXTler feiern am Ende der Show und Zayn ist fortan Member des Mainrosters!

    Tzz Fantasien eben ^^

    Obwohl Zayn vs. Rollins sicher gut werden …

    Sage ja Fantasien ^^

  23. Seth muss weg sagt:

    warum lassen die dieses seth rollins weiterhin champion bleiben ? leute wie sting die legenden sind verlieren gegen so einen? ich frag mich manchmal ob die wissen welche leute die verheizen um so einen daher gelaufenen zu pushen. es ist einfach frustrierend zu sehen das solch ein hampelmann ( noch eines der netteren worte für ihn ) sich alles erlauben kann, eine ikone nach der anderen, weitaus würdigere champions werden verheitzt. Liebes management das ist einfach nur traurig. nehmt diesem typen endlich den titel ab. und lasst ihn nicht immer durch „zufälle“ gewinnen.

  24. HörMirAufMitTNA sagt:

    Ich hab Jahre auf einen weiteren Title-Reign von Cena gewartet…

  25. Thomas sagt:

    Also vom lesen her, hat mir der PPV sehr gut gefallen.
    Owens hat den Titel, gönne ich ihm, da er für mich ein absoluter TOP-Wrestler ist. Denke nur, dass es ein wenig „zu früh“ für einen Titel ist.
    Die Wyatt-Family hat gewonnen und Jericho is back. Mal sehen, wie lange sein Gastspiel diesmal dauert.
    Das Seth gegen Cena verliert, war ja irgendwie abzusehen, aber zumindest durfte er clean gegen Sting gewinnen, so dass ich denke, dass er gestärkt aus diesem PPV geht, auch wenn er den Broque Kick einstecken musste.
    Trotzdem tut’s mir auch irgendwie leid für Sting, der bisher seine großen Auftritte in der WWE nicht gewinnen konnte/durfte. Wobei ich bei Sting auch denke, dass er echt das beste fürs Business tut und jungen Talenten den Vortritt lässt; in dem Fall Rollins. Ist nicht so ein Egomane wie Cena, wenn ihr versteht, was ich meine.

  26. Wow, 3 Titelwechsel, Charlotte endlich Divas-Champ und Kane. Meinetwegen kann die Maske weg, wenn er genauso „Psycho“ sein darf, wie 2003 nach dem Heel-Turn.

  27. Kann mir jemand sagen wie das match von Rollins und sting war?

  28. Marinho27 sagt:

    Bis auf Owens liest sich das ganze nicht gerade so, dass man es sich anschauen sollte

  29. Y2J… Total unlogisch und unnötig

  30. Nico Elton sagt:

    Enttäuschendes PPV die solln sich ma wieder geacheite Storys einfallen lassen wie zur Attitude Ära

  31. Ice_man2410 sagt:

    Also mal ehrlich. Ich bin echt langsam bedient.

    Cena war klar… Vince Liebling braucht halt nen Gürtel. Charlotte war auch klar. Rekord Championesse geworden und danach darf die Bella den Gürtel abgeben.

    Ambrose & Reigns werden meiner Meinung nach gerade echt degradiert zum Kanonenfutter für die Wyatt Family. Finde ich super erbärmlich. Allein was Reigns bei WM31 gegen Lesnar gezeigt hat sollte ihn eigentlich immer ins Gespräch für Titel Kämpfe bringen. Langsam macht sich die WWE lächerlich. Zumal man mit Y2J nun nicht wirklich nen guten Partner hatte. Ich hätte da mehr an Kane, Lesnar, Mark Henry oder so gedacht um der Wyatt Family ne Antwort auf Brown zu geben und nicht den Lappen Jericho.

    Für Ryback tut es mir echt leid. Ich mag den Owens überhaupt nicht. Der Speckknödel ist wie Rollins nur jemand, der unfair kämpft. Macht langsam null Bock mehr sich das anzusehen.

  32. Y2J, ich dachte da kommt auch ein Brocken und dann so ein larry

  33. Ohje sagt:

    @Michael Seitz
    Nicht wirklich Ahnung vom Business oder???
    Dieses Match war PERFEKT gebookt!!!
    Alle haten ihre Spots, Ambrose durfte nach Vorarbeit von Reigns das Monster Braun Strowman niederstrecken, haben damit ihre Spots für die Marks bekommen.
    Und dennoch wolle man nicht das Strowman das Strowman geschwächt wird. Also nimmt man Veteranen, der Vergangenit hat mit Wyatt udn läßt ihn die Niederlage sellen und damit ALLE gut aussehen!!!
    Genau sowas braucht man…solche die Neuling und aufkommende Stars Over bringen. Wäre Y2J zb in Fehde mit Owens gewesen und nicht Ego-Cena wäre es nie zu Problemen gekommen wie es leider gekommen ist!

  34. DaDaDa sagt:

    Guter PPV ohne großartigen stinker, grundsolide, nette Momente und gute Matches im großen und ganzen, sollte man gesehen haben.

  35. Lunatic Fringe sagt:

    Zum Glück läuft die NFL wieder.

  36. MisterCookie1234 sagt:

    Sting ist zusammengebrochen…
    Laut Dave ist er im Krankenhaus mit einer Schweren Nackenverletzung… Hart für nen 56 Jährigen..

    „Sting kommt zurück ins Match, läuft Richtung Ringseile, holt Schwung – und sackt zusammen“

    Vlt könnte dadurch seine Karriere zuende sein…
    Hoffe das Beste für ihn!

  37. leo sagt:

    beste szene im ppv war als sich ein fan zu reigns und ambrose gestellt hat und wyatt darauf hin ,, is that the best what you got oder sowas in der art sagte und dabei die lache 😀 zu geil

  38. DarkSun sagt:

    Also wenn man Kommentare über Owens, Jericho und Rollins von Leuten wie „Seth muss weg“, und „Ice_man2410“ liest, bin ich doch dazu berechtigt entweder am Alter oder an der Intelligenz solcher Individuen zu zweifeln, oder? Ich meine, die Darstellung eines Wrestlers nicht mögen von mir aus, aber Owens als Speckknödel zu bezeichnen obwohl er trotz seiner Statur mehr drauf hat als 80% des Main Rosters und seine Rolle perfekt spielt, lässt mich doch immer wieder fragen ob man nicht für die Nutzung der „comment section“ auf diversen Seiten eine Art IQ-Test voranstellen sollte um solchen geistigen Müll dort zu lassen wo er herkommt.

  39. BrayforChamp sagt:

    Hi WWE Universum;)
    Ich bin sehr enttäuscht vom PayPerView und der WWE in den letzten Wochen..

    Keine Spannung in der Diva Revolution.. Super vorhersehbar das Charlotte den Titel einstreicht. Hier hätte ich mir ehrlich ein Eingreifen von Paige gegen Charlotte gewünscht. So wie Paige im Moment dargestellt wird ist einfach lächerlich.. Nur noch am verlieren.. Da hätte ich mir eine Starke Fehde gewünscht mit grossartigen Matches von beiden..

    So,Y2J als mysteriöser Partner.. Naja, Ihn hätte man anders einfügen können. Z.B. Fehde mit Owens.. Wäre wohl mehr bei rumgekommen als dieses miese Finish..

    Als neutraler Cena Beobachter muss ich sagen, der US Belt ist schon in Ordnung. Hauptsache nicht den WWE Champ Belt..
    Für das Main Event hatte ich schon große Erwartungen.. Und mal wieder würde ich derbe enttäuscht. Sting verheizt, quasi nicht mehr als Main Event Wrestler einsetzbar, Sheamus sehr lächerlich dargestellt und nun ohne MitB Koffer schwer ins aktuelle Geschäft einzubinden.. Da hätte ich mir gewünscht das Sheamus den Vertrag nach dem AA von Cena an Seth auf den Hallenboden einlöst, den Titel gewinnt und feiert.. Dann käme die Authority und sagt das ja nun ein Match fehlen würde und setzt ein Triple Threat Match an. Sting Vs.Seth Vs.Sheamus mit offenen Ausgang.. Triple SSS Match quasi.. aber auf so was darf man sich nicht freuen in letzter Zeit bei der WWE..

    Mfg

  40. Schade das nikki ihren titel verloren hat fande sie war als heel champ perfekt

  41. BadNewsBarrett sagt:

    *seufz* War klar, dass Daniel Bryan nicht gegen die Wyatts zurückkommt. Lieber holt man Jericho zurück, nix gegen ihn, bin großer fan von ihm aber das war nun mal der perfekte Moment für Daniel Bryan..

  42. ipunk(t) sagt:

    …speckknödel geht einfach garnicht!

    und bin ich der einzige, der sich bei dean ambrose’s
    schwungholen jedes mal denkt, dass er mehr kraft braucht,
    als er schwung bekommt?? aber schaut lustig aus!

    das mit sting sah nicht gut aus…

    genug für jetzt!
    schönen Abend.

  43. NeverEver sagt:

    @BadNewsBarrett
    QUATSCH. Wie hätte dann Match ausgehen sollen?
    Man packt gerade zu den Wyatts eins „Übermonster“ rein und dann verlieren die….unter anderem gegen 1 Jahr Pause „Gnom“ Bryan?
    Ich stehe auf Bryan ohen Ende, aber das wäre Bullshit gewesen.
    Ebenso wie Momentum von seiner Rückkehr dann mit Niederlage gleich wieder kaputt zu machen.
    Also was macht man..nimmt Legende, der schon immer Leute Over bringt und dem eien Niederlage nicht mehr schade….Y2J PERFEKTE LÖSUNG!

    Alle die Sinn dieser genialen Booking-Strategie nicht verstehen kann eh net mehr geholfen werden^^

    Soviel Bullshit in letzten Monaten auch immer wieder war..hier alles zu 1005 richtig!

    Genau Gegenteil bei Charlotte….nur weil die Dame genau wie ihr Partner egoistischte titelgeilsten Nichtskönnen sind holt erst Titel, dann mit so 0815 Leistungen auch noch Rekorde und dann gibt sie ihn NACH dem Rekord ab, aber ihr XXXer hat ja wieder mal nen Gürtel für Familien-Ego.

  44. Seqero sagt:

    Die Kommentare zu Owens sind sehr ungerechtfertigt. Klar , mögen muss man ihn nicht ,aber er ist noch einer der wenigen, die derzeit den Router bereichern. Ich fand es nur sehr schade ,dass er schon wieder zusolch unfairen Mitteln greifen musste ,ein cleaner Sieg wäre der Figur viel besser zu Gesicht gestanden, hätte sie weiter entwickelt. So ist er wieder der Buh -Mann . Mich nervt derzeit sehr dieses Schubladendenken der WWE ,
    Böse ist penetrant böse, gut ist fast schon unerträglich gut, siehe Cena und Co. Viel interessanter wären doch mehr unberechenbare Figuren . Zum Thema: Reigns und Ambrose . War mir doch klar, dass jetzt die Fehde noch nicht zu Ende geht, aber Jericho, als Partner, war sehr lächerlich! Da war Orton noch naheliegender. Oder ein Cesaro hätte auch gut reingepasst. Jerichos Eigensinn am Ende war soooo vorhersehbar , schade für die dämlich aussehenden Reigns und Ambrose. Gebt denen endlich die längst überfälligen Titelmatches. Lächerlich

  45. Seqero sagt:

    @ipunkt. Ja , vieles wirkt bei den einzelnen Wrestlern sehr übertrieben dargestellt, aber das ist wohl so in Amerika 😉 bei einigen kommts glaubhaft rüber, bei anderen wirkt es lächerlich. Es ist eben auch Theater, und gute Schauspieler, verdienen woanders mehr Geld. Da wirkt ein hyperaktiver Ziggler sogar noch lächerlicher.

  46. Uwe sagt:

    Ich bin eigentlich kein Bella Fan, aber ich muss sagen, dass ich Ihre Video Promo vor dem Title Match ganz nett erzählt und dargestellt fande. Das Match fand ich dann leider nicht mehr so doll. Charlotte sellte schnell die Knie Verletzung, Bella bekam ihr Spotlight um dann doch zu verlieren. Wenn man Sie schon als Rekord Champion bookt, wieso dann nicht den Arsch in der Hose haben und sie noch länger so booken!? So hat man nichts gewonnen. Charlotte wurde Schwach dargstellt um am Ende mit ihrem Vater Gedächnis Move doch noch kurz den Titel zu ziehen. Schade!

    Y2J als große Überraschung? Naja, war dann doch nichts zum ausrasten wie erhofft, aber das Match wurde dann gut verkauft. Für mich wäre das einzig sinnvolle nun, dass die Fehde bis zur Series läuft und dort im 5 on 5 endet. Y2J hat ja schon einen leichten Turn angedeutet mit Rowan hätten die Wyatts schon ein 5’er Team. Auf der anderen Seite steht durch Reigns ja eigentlich genug Familiärer Backround zur Verfügung und auch ansonsten haben die Wyatts sich ja schon einige gekrallt, die noch ein Anrecht auf Rache haben. Reigns, Ambrose, Samoa Joe, Daniel Bryan und The Rock (der sich dafür wohl zu Schade sein wird), wäre ne Möglichkeit, aber man könnte ihn natürlich auch durch einen NXT’er oder wen ähnliches ersetzen. Zum NOC Match möchte ich aber noch sagen, dass ich es Klasse fand. Vor allem Bray Wyatt ist einfach genial, wenn man mich fragt. Den Speed und die Härte die er mitbringt, seine Show im Ring.. für mich toll anzusehen!

    Cena ist ein guter US Champ und der Titelwechsel geht schon in Ordnung. Cena hat ein Klasse Match abgeliefert, Rollins natürlich noch mehr, aber man sollte das auch schon mal anerkennen. Rollins braucht den Titel auch nicht. Das eigentlich dramatische ist, dass WWE ihn überhaupt in die NoC Situation gebookt hat. Der große Verlierer dabei heißt aber Sting. Was soll dieses Booking!? Rollins war platt und eine absolute Wrestling Legende verliert gegen Ihn!? Ich habe nichts dagegen Rollins stark darzustellen, aber dann muss er auch Cena vorher schlagen. So bleibt ein WWE Champ der Schwächer als ein US Champ ist und ein Sting der Schwächer als das ganze Roster ist. Langsam wünschte ich mir, dass Sting nie bei der WWE unterschrieben hätte. Wieso nicht Sting beim Cover, Run in Sheamus, Sting bricht das Cover ab, Brogue Kick, Cash in, Cover oder ähnliches. Kane hat es dann auch nicht mehr besser gemacht, nicht falsch verstehen, ich habe mich auf Masked Kane gefreut, aber der Mann ist eine Maschine als Masked Kane und kommt mit null Impact, wenn der Champ aufm Boden liegt!? Das ist doch albern und wenn er Rollins Schaden will, wieso dann der Angriff auf Sheamus!? Wenn Rollins der Titel doch so wichtig ist.. das war einfach null Logik WWE..

  47. macReady sagt:

    Leute endlich wieder US Open Challenge ab sofort 😀

  48. Stinger sagt:

    Ich glaube es war schon geplant das Sting den Gürtel gewinnt, doch dann hat er sich leider verletzt und so trat der Plan B ein, Sting lies sich Pinen, damit er behandelt werden konnte und man schickte Sheamus und Kane rein um von Sting abzulenken.

    Ich hoffe das Sting die Verletzung überstehen wird und es noch nicht sein Kariere Ende wird, er ferndient zumindest einmal den WWE Titel bevor er aufhört 🙁

  49. Xell sagt:

    Es wird hier wieder vergessen, dass Cena und Rollins trotz des enttäuschendem Finish, ein tolles Match mit sehenswerten Aktionen gezeigt haben.
    Respekt an Sting, dass er noch das Match zu Ende gebracht hat. Man hat gesehen, dass ihn der Nackenschlag sichtlich mitgenommen hat. Ich gehe davon aus, dass er bei Raw seinen Rücktritt bekannt geben wird.

    Kane ob als Corporate oder Masked Version finde ich total öde. Der hat einfach keine Kraft mehr und bringt keine anständigen Kämpfe mehr zustande. Falls es wirklich zu Kane vs. Rollins kommen sollte, wird es total langweilig. Da kann auch ein Rollins nicht den Kane zu einem guten Match mitziehen.

    Der Freak der auf einmal bei Ambrose und Reigns aufgetaucht ist, war zum Brüllen komisch. In letzter Zeit häufen sich solche Vorfälle allerdings. Scheint neuer Trend zu sein.

  50. hatte von vornherein nichts von „der dritte mann haut den strowman aus den latschen“ :-/ war wohl eher gedacht um reigns ein bisschen mehr over zu bringen durch jerichos präsenz

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information