Monday Night RAW #1147 Ergebnisse + Bericht aus Richmond, Virginia vom 18.05.2015 (inkl. Videos)

Geschrieben am 19.05.15 von

WWE Monday Night RAW #1147
Ort: Richmond Coliseum in Richmond, Virginia, USA
Datum: 18. Mai 2015

Direkt zu Beginn von Raw sehen wir, wie sich die Authority in Form von Stephanie McMahon und Triple H auf den Weg zum Ring machen. Natürlich glaubt Stephanie dem Publikum nicht, dass es sie nicht vermisst hat. Sie hypen etwas Seth Rollins und den Payback Main Event, bevor sie den Fokus auf den, auf einem Podium liegenden, Intercontinental Championship Title richten. Stephanie verkündet, dass die „Yes“ Chants nun ein Ende haben. Triple H gibt bekannt, dass der neue Intercontinental Champion in einem Elimination Chamber Match bestimmt wird und mahnt gleichzeitig, wie hart es im Chamber Match werden wird, schließlich stand er selbst schon in diesem Stahlkonstrukt. Sechs Leute in einem Ring und nur einer wird der neue Champion werden. Sheamus passt das nicht wirklich und er macht sich deshalb auf den Weg zum Ring. Er hat laut eigener Aussage dafür gesorgt, dass Bryan seine Karriere beenden musste (was mit einem entsprechenden Videoeinspieler untermauert wird), somit steht ihm auch direkt der Titel zu. Dies wiederum ruft Ryback auf den Plan, welcher Bryan in Schutz nimmt. Daniel Bryan steckt mehr Emotionen und Leidenschaft in den Titelkampf als Sheamus. Bryan hat sich auf dem Weg zum Titel seinen Körper ruiniert und nun kommt ein Sheamus und fordert den Titel? Er soll endlich anfangen gegen größere Leute zu kämpfen. Stephanie McMahon versucht Ryback zu unterbrechen, doch sie wird von Ryback zunächst in die Schranken gewiesen. Als sie endlich zu Wort kommt, gibt sie 2 Teilnehmer für das IC Elimination Chamber Match bekannt: Ryback und Sheamus. Doch damit nicht genug: Hunter entscheidet, dass die beiden direkt ein Match bestreiten müssen.

1. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Ryback via Pin nach dem Brogue Kick
Matchzeit: 09:59

Wir befinden uns Backstage und abermals im Kreise der Authority. Diesmal lobt das Ehepaar Kane für seinen Einsatz bei Payback. Doch auch Kane hat lobende Worte für Seth Rollins übrig, welcher auch direkt auf der Matte steht, zusammen mit der J&J-Security und Champagner. Seth lobt seinerseits Kane und ohne Vorwarnung betritt Ambrose die Szenerie. Dieser gratuliert zuerst, aber stellt im selben Atemzug klar, dass er Seth bei ihrem letzten Singles Match besiegt hat. Nun hätte Ambrose gerne erneut ein Match. Bevor sich Hunter und Stephanie aus dem Staub machen, drücken sie Kane die Verantwortung aufs Auge. Nach längerer Beeinflussung und Provokation von Ambrose scheint es, als würde Kane klein bei geben. Letztendlich bookt er Ambrose aber für die heutige Show gegen Bray Wyatt an. Ambrose gibt sich unbeeindruckt und trinkt erstmal von Kanes Champagner.

Im Ring steht Neville bei Renee Young zum Interview. Er spricht über sein Debüt und die Tatsache, dass er seine Kritiker gerne eines besseren belehrt. Bo Dallas betritt die Szenerie und unterbricht Neville. Neville betont, dass er Bo einst den NXT Title abnahm, um der am längsten amtierende NXT Champion zu werden. Ein Versuch von Bo, Neville zu attackieren, bleibt erfolglos und Dallas muss unfreiwillig den Ring verlassen und nimmt bei den Kommentatoren Platz.

2. Match
Singles Match
King Barrett gewann gegen Neville via Pin nach dem Bullhammer
Matchzeit: 07:06

Es folgt ein fliegender Wechsel: Barrett verlässt den Ring und Bo Dallas geht in den Ring um Neville zu attackieren. Dabei hämmert er Nevilles bandagiertes Bein mehrmals gegen den Ringpfosten.

Rusev ist nun im Ring und erklärt dem Publikum, dass Lana für ihn Geschichte ist. Lana war schwach und gab auf. Doch er ist mit Cena noch nicht fertig. Er fordert Cena heraus und will dass das I Quit Match neu gestartet wird. Apropos Lana, diese erscheint nun in der Halle und will dieses Missverständnis endlich aufklären, denn Sie hat das richtige getan, immerhin hat Rusev während des I Quit Matches auf Bulgarisch „I Quit“ gesagt. Sie glaubt weiterhin an Rusev. Rusev ist immer noch wütend und teilt ihr mit, dass sie die Halle verlassen soll, denn sie macht ihn schwach.

3. Match
Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Dean Ambrose via Pin nach der Sister Abigail
Matchzeit: 13:27
– Während des Matches kam Jamie Noble durch das Publikum und schubste Ambrose vom Top Rope, während der Referee von Joey Mercury abgelenkt wurde. Dies konnte Wyatt, nachdem er noch die Sister Abigail zeigte, zum Sieg nutzen.

Ein Videoeinspieler zeigt weitere Bewerbervideos für Tough Enough.

Kofi Kingston, Big E und Xavier Woods machen sich auf den Weg zum Ring. Nach dem gestrigen Sieg sprechen sie darüber, wie unfair doch alles für Sie läuft. Sie haben ihren Titel verteidigt und nun müssen sie den Titel gegen fünf andere Tag Teams in der Chamber verteidigen?

4. Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
Tyson Kidd & Cesaro (/w Natalya) gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston & Big E) (c) via DQ nachdem Big E ohne Tag am Match teilnahm
Matchzeit: 05:51
– Xavier Woods war während des Matches vom Ring verbannt.

Nach dem Match fertigt Cesaro noch Big E und Kingston ab. Als Woods nun eingreifen möchte, kommen Kalisto und Sin Cara dazu. Auch Los Matadores und The Ascension geben sich die Ehre. Konnor & Viktor setzen Kidd mit dem Fall of Man außer Gefecht. Und auch die Prime Time Players lassen sich nicht lange bitten und mischen mit. Damit dürften diese Teams für das Elimination Chamber Match gesetzt sein.

Roman Reigns wird bei der kommenden Smackdown Ausgabe zurückkehren.

John Cena gibt nun im Ring eine Patriotische Rede zum Besten, welche das Publikum dazu animiert, „USA“ zu chanten. Natürlich widmet er sich in der Rede auch seinem United States Titel und gibt bekannt, dass ihn jetzt eine Person herausfordern kann. Es ertönt die Musik von Kevin Owens und der aktuelle NXT Champion macht sich auf den Weg zum Ring. Im Ring angekommen begrüßt Owens Cena mit den Worten „Hello, John.“ und gratuliert ihm zum Sieg über Rusev bei Payback. Anstatt sich vorzustellen sagt er, dass Cena ihn bereits kennt und dass die Leute, die ihn bisher nicht kennen, es auch nicht wert sind, dass er sich vorstellt. In Owens‘ Ansprache thematisiert er außerdem seinen Gegner beim kommenden NXT-Special Sami Zayn; Zayn hat sich angeblich im Match gegen Cena verletzt, doch Owens weiß, dass er es war, der ihn verletzte. Beim NXT-Special „Takeover: Unstoppable“ wird er das zu Ende bringen, was er angefangen hat und Zayn endgültig abfertigen. Auf Owens‘ Aussage, dass es sich bei manchen Zuschauern um eine „Zeitverschwendung“ handelt, entgegnet Cena, dass keiner der Fans eine solche ist. Ohne die Fans gäbe es keinen Kevin Owens, kein RAW und keine WWE. Außerdem möchte Cena Owens einen „Veteranen-Tipp“ geben, den Owens aber ablehnt, da er das Ganze schon viel länger macht, als Cena es tut. Die US-Open-Challenge lehnt Owens im weiteren Verlauf des Gesprächs ab; laut eigener Aussage habe er seinen Preis – in Form des NXT Titels – bereits. Außerdem führt er an, dass die beiden früher oder später eh aufeinandertreffen, dann allerdings unter Owens‘ Regeln. Plötzlich attackiert Owens Cena und verpasst ihm die Pop-Up Powerbomb. Als Cena am Boden liegt, hält Owens sowohl den NXT- als auch den US-Titel in die Höhe, lässt den US-Titel allerdings fallen und tritt auf diesen; er posiert mit seinem NXT-Titel und macht die „You can’t see me“-Geste, bevor das Segment zu Ende geht.

Beim Elimination Chamber „PPV“ wird es zu einem Match um den vakanten IC-Titel kommen; bereits bestätigt sind dafür: Rusev, R-Truth, Sheamus, King Barrett und Ryback. Der letzte Platz in der Chamber ist noch frei.

5. Match
Singles Match
Dolph Ziggler gewann gegen Stardust via Pin nach dem Zig Zag
Matchzeit: 01:20

Nach dem Match möchte Michael Cole Ziggler zu seinem PPV-Match gegen Sheamus am vergangenen Sonntag bei Payback befragen. Nach einem kurzen Gespräch über die Niederlage am Sonntag, bestätigt Cole, dass Ziggler den letzten Spot im IC-Match bei Elimination Chamber erhält. Ziggler will Sheamus bei diesem Match abfertigen, um sich den IC-Titel zu sichern.

Plötzlich macht sich Lana auf den Weg zum Ring. Dort angekommen, nähert sie sich Ziggler und küsst diesen aus heiterem Himmel. Die Fans stimmen „Yes“-Chants an und nach einigen „One more Time“-Chants gibt es einen weiteren Kuss der beiden. Während Lana sich über das gerade Geschehene sehr glücklich zeigt, sieht Ziggler, wie sich Rusev auf den Weg zum Ring macht. Mit der Aussage von Booker T, dass nun „jemand sterben werde“, wendet sich Rusev zuerst Ziggler und dann Lana zu und brüllt herum, bis er sich von ihr eine Ohrfeige fängt. Dolph Ziggler nutzt die Gelegenheit und verpasst Rusev einen Zig Zag, um danach mit Lana die Halle Richtung Backstagebereich zu verlassen.

Backstage sehen wir nun Kane, der lautstarke Anweisungen gibt; er verlässt das Szenario und geht dabei an Adam Rose und Rosa Mendes vorbei, die miteinander rummachen. Kane kann hierzu nur mit dem Kopf schütteln.

Es folgt ein Video zum am Mittwoch anstehenden NXT Special.

6. Match
Tag Team Match
Erick Rowan & Luke Harper gewannen gegen Fandango & Zack Ryder via Pin nach dem Full Nelson Slam von Erick Rowan gegen Zack Ryder
Matchzeit: 03:25
– Vor dem Full Nelson Slam konnte Luke Harper noch seinen Superkick gegen Ryder zeigen.

Backstage treffen die Bella Zwillinge auf Stephanie McMahon, die Nikki viel Erfolg für ihr nächstes Match wünscht. Danach spricht sie Brie die besten Wünsche für Daniel Bryan aus. Steph sagt, dass Brie ihre Schwester nicht zum Ring begleiten, sondern sich lieber um Daniel Bryan kümmern sollte. Die Gesundheit der Superstars hat bei WWE nämlich höchste Priorität.

Es folgt eine Promo von Naomi & Tamina, während Nikki bereits im Ring ist. In dieser sagt Naomi, dass sie kein Verständnis dafür habe, dass die Fans hinter den Bellas stehen. Sie wolle den Divas Titel gewinnen, woraufhin Tamina noch hinzufügt, dass die Diven Division ihnen gehöre.

7. Match
WWE Divas Championship
Singles Match
Nikki Bella (c) gewann gegen Naomi (w/ Tamina) via DQ, als Tamina Nikki einen Superkick verpasste
Matchzeit: 06:20

Nach dem Match bearbeiten Tamina & Naomi weiterhin Nikki, bis Paige ihr Comeback feiert und zum Ring kommt. Sie schafft es die Heels mit einigen Attacken zu vertreiben. Zuerst richtet sich Paige dann freundlich Richtung Nikki Bella, um diese dann allerdings mit dem Rampaige DDT niederzustrecken.

Wir sehen einen Rückblick auf die Vorkommnisse zwischen Kevin Owens und John Cena. Backstage ist dann besagter Kevin Owens mit Triple H zu sehen. Hunter gratuliert Owens. Als Triple H das Szenario verlässt, möchte Renee Young Kevin Owens interviewen. Der NXT Champ, dass es wirklich ein Match zwischen ihm und Cena unter seinen eigenen Bedingungen geben wird: Bei Elimination Chamber treffen die beiden aufeinander!

Im Ring sehen wir nun Stephanie McMahon, Kane und Triple H, welche die Fans darum bitten, den WWE World Heavyweight Champion Seth Rollins zu empfangen. Rollins kommt daraufhin zusammen mit seinen Stooges zum Ring. Triple H sagt, dass er Gänsehaut hatte, als Rollins den Pedigree gegen Orton zeigte. Die Mitglieder der Authority beginnen damit lobende Worte an Seth zu richten, während Kane sich ein wenig über Seth Rollins lustig macht. Rollins ist mit der Ansprache Kane’s aber nicht zufrieden, schließlich hat er seinen Job gerettet. Nach einer Danksagung Kane’s, präsentiert dieser auch noch ein Hypevideo zu Seth Rollins. Auch die Stooges melden sich zu Wort und loben den WWE Champ, bis die Musik von Dean Ambrose ertönt. Als dieser sich auf den Weg zum Ring macht, merkt Stephanie an, dass er ja Nerven haben muss die Authority zu unterbrechen. Dean entschuldigt sich dafür, dass er spät dran ist. Nach einem Rollins-Justin Bieber Witz bietet er Seth die Möglichkeit an, dass die beiden ein Rematch um den WWE Titel führen können. Seth entgegnet, dass dies heute sein Abend ist, bis Stephanie Rollins die Anweisung gibt, sich Ambrose zu schnappen. Zwischen den beiden ehemaligen Shield-Mitgliedern entsteht nun ein Brawl, in den auch die J&J Security eingreift. Ambrose kann während des Brawls die Oberhand gewinnen und Rollins sogar auf den Kommentatorentisch befördern. Ambrose enthüllt dann Zementblöcke und schnappt sich einen Stuhl, woraufhin Stephanie Ambrose anweist, aufzuhören, er wird sein Titelmatch bekommen.
Als Dean einen Chairshot gegen Rollins ansetzen will, kann Mercury ihm den Stuhl entreißen. Ambrose ist daraufhin wieder mit den Stooges beschäftigt, während Seth die Gelegenheit sieht zu flüchten. Ambrose verfolgt Rollins allerdings, um ihn im Ring anzugreifen, woraufhin die Stooges wieder einmal eingreifen. Die beiden werden allerdings schnell wieder von Dean aus dem Ring befördert. Doch auch Kane greift ein und will seinen Chokeslam zeigen, den Ambrose allerdings auskontern kann; er selbst zeigt seine Clothesline und will Kane mit dem Dirty Deeds abfertigen; Er wird allerdings hinterrücks von Seth attackiert. Der Champ zeigt den Pedigree gegen Ambrose und mit einem feiernden Rollins geht die dieswöchige RAW-Ausgabe off-air.

Dark Match
Tag Team Match
Roman Reigns & John Cena gewannen gegen Seth Rollins & Rusev via Pin an Rollins durch Reigns nach dem Spear
Matchzeit: ca. 06:00

Backstage-Fallout:

 

Ihr wollt mit anderen Usern über dieses Thema diskutieren? Dann gelangt ihr hier in unser Board!




Sag was zu diesem Thema!

35 Antworten zu “Monday Night RAW #1147 Ergebnisse + Bericht aus Richmond, Virginia vom 18.05.2015 (inkl. Videos)”

  1. Voice CmPunk Voiceless sagt:

    Wenn Owens gegen den Penner verliert kotz ich ab !
    Der ist das beste was es gibt, geiler Typ

  2. Maik sagt:

    Das war eine sooooo unglaublich gute Show. Ich habe mir wohl zum ersten Mal seit dem Split von The Nexus mehr als 2 Stunden Raw angesehen. Hammer Show und ne gute Crowd!

  3. TheGreatAli sagt:

    Fight Owens Fight!! 😀

  4. CroatianMadePunk sagt:

    Klasse Promo von Steen. Überheel

  5. CroatianMadePunk sagt:

    Ich meine natürlich Owens

  6. PaulHeymanguy sagt:

    Cena wid gewinnen weil man bei NXT mit einer Fehde zwischen Balor und Owens plant.

  7. r n sagt:

    kann endlich mal jemand diesen Spinnern den Tag-title abnehmen?? @TheNewDayWWE #newdaysucks

  8. CRX sagt:

    Das war das geilste an RAW! Owens macht Cena alle 😀 Ich glaube, so ein Raw-Debüt war selten so geil wie das. 😀

    Das Match bei EC wird gut werden! Kann mir schlecht vorstellen, dass Owens verliert aber erstmal abwarten was bei Take Over passiert oder ob sich einer von den beiden eine „Verletzung“ holt. ;D

  9. SPOILERYE sagt:

    Ne frage ist der Pedigree jetzt der zweite Finisher von Seth Rollins

    Geil , Kevin owens vs John cena bei elimination chamber (hoffe auf ein sieg von Kevin owens )

  10. 5StarFinisher sagt:

    Owens kommt als NXT-Champion zu RAW, pöbelt die Fans an, lässt absichtlich den U.S.-Titel fallen und schlägt einen Rat von John Cena aus. Alles richtig gemacht um als Heel over zu kommen. Schade, dass er bei EC direkt wieder „beerdigt“ wird. Ich glaube Cena wird noch mit 80 weiter gepusht und darf/muss vielversprechende Talente wie Anfänger aussehen lassen.
    Abgesehen von der Mini-Fehde mit Owens wäre ein Heelturn von Cena sowas von überfällig. Ja ich weiß, dass das wohl nie passieren wird. Nur er hat sich ja bereits selber dafür ausgesprochen. So viel Backstageeinfluss hat er dann aber leider doch nicht, um den Turn durchziehen zu dürfen. Er kann natürlich nicht aus seiner Haut. Er ist ja weder taub noch blind. Die Reaktionen bekommt er ja Woche für Woche zu hören/sehen. Für alle wäre ein Turn mittlerweile wahrscheinlich überfällig.

    Dass Dean Ambrose viele prominente Fürsprecher im Backstage/Lockeroom hat, merkt man nun auch deutlich in den Shows. Er wird momentan stark dargestellt und bietet der Authority die Stirn. Bleibt nur zu hoffen, dass er danach nicht wieder in der Midcard verschwindet, sondern sich dauerhaft im ME festsetzen kann.

    ABSOLUTES HIGHLIGHT: Das Segment mit Lana, Ziggler und Rusev xD Wie geil war das denn 🙂

  11. Zontrol sagt:

    OWEEEEEEEEEEENS!!!!!!

  12. Cena sagt:

    Was für ein penner junge cena legt sich für ihn hin

  13. Ninja_Cezar sagt:

    Los Sheamus ! Next IC-Champion

  14. Ulisepp sagt:

    Bor bitte ich wünschte ich wäre Ziggeler.Ich will die heißester Schnecke der WWE küssen, darür würde ich mich auch von Rusev haarigen Körper zerquetschen lassen.

    @JME @Silentplücker würde mich freuen wenn ihr mich grüßt bin #aktiv

  15. Quacki sagt:

    Ich bin gespannt auf die Review! Vom Lesen her gefällt mir die Show gut – und wenns auch nur dieser eine magische Moment gewesen sein sollte, die Powerbomb gegen Cena 🙂

  16. Lunatic Fringe sagt:

    Finde Balor besser als Owens.

  17. CM_434 sagt:

    Balor ist besser als Owens.

    Und wieder ist die WWE scheiße: Shield Wiedervereinigung wird nicht durchgezogen, Sheamus wird IC Champ (WIr wissen alle, dass es eingentlich Neville verdient hat), Cesaro und Tyson werden die Titel nicht bekommen, CENA IST US CHAMP!!! Wir haben 2015 und nicht 2005!!! Der typ hat 15 World Titles und ist jetzt übel in der Midcard!! Die Authority story wird vermutlich nie enden…

    Ja NXT macht es richtig!! Ist wenigstens spannend!
    NXT, ROH, NJPW!! Indies for life! Peace, out.

  18. Leon sagt:

    Balor ist 100 mal so gut wie Owens

  19. Chase sagt:

    Pop Up Powerbomb gegen Cena …….
    Damit hat er sich fast die ganze Halle zum Freund gemacht ….

    Sehr gute Ausgabe in der auch Ambrose richtig richtig gut dargestellt wurde.
    Ich hoffe sein Push überdauert EC und wir werden weiter mit solch genialen Segmenten versorgt.
    Schade das die beiden „Wyatts“ so gut wie keine Reaktionen zogen, ich möchte noch viel viel mehr von vor allem Harper sehen.

  20. leo sagt:

    @leon

    *als owens

  21. TACK sagt:

    hoffentlich gewinnt cena gegen owens
    Owens ist noch nicht bereit in die WWE zu kommen !

    Wewantlana !!!

  22. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Ich fand das war ne richtig Klasse Raw Ausgabe !

    Schade, dass man Elimination Chamber nirgendwo sehen kann, aber die Chamber Matches werden auf jeden Fall super.

    Lana & Ziggler 😀 mega feierlich

  23. 5StarFinisher sagt:

    @Cena:

    Keine Ahnung ob du mich mit dem Post meintest. Aber abgesehen davon, dass ich selber eigentlich großer John Cena-Fan bin, hab ich mit meiner Aussage ja nicht gelogen. Es ist doch egal wie sehr ein Gegner Cena in den Shows dominiert: am Ende des Tage (und damit meine ich spätestens EC), ist sein Gegner auf großer Bühne der Verlierer.

    Dass Cena nichts für sein Booking kann, ist klar. Aber das bedeutet nicht, dass er nicht weiterhin als Superman dargestellt wird. Dass er seine Gegner wie Anfänger aussehen lassen MUSS, dafür kann er ja nichts. Es ist das Eine seinen Gegner beim Zuschauer over kommen zu lassen und ihn mit einem guten Match in bleibender Erinnerung zu lassen.

    Nur was bringt es einem Owens, Rusev und wie sie alle heißen, wenn sie trotzdem als Verlierer aus der Sache herausgehen. Klar, bei Owens könnte man sagen, dass der Sprung von NXT ins Main-Roster nochmal groß ist. Aber was sagt man bei Rusev? Der ist als „unbesiegbares Monster“ dargestellt worden, der seine Gegner absolut dominiert hat. Und was ist jetzt? Mehrfach gegen Cena verloren. Auch wenn er stark dargestellt wurde: man verliert bei fehdenentscheidenden Kämpfen an Momentum.

    Cena ist auch ohne Titel einer wenn nicht sogar der größte Star aktuell. Aber Leute für die Zukunft aufzubauen wird leider verpasst. Mit einem Sieg über Cena wäre er einer der Top-Heels geworden. Und DANN hätte man ein Face mit einem Sieg über Rusev pushen können.

    Manchmal lohnt es sich einen Moment nachzudenken 😉

  24. zerebrat 108 sagt:

    richtig gute raw ausgabe.es geht doch,wieso war payback so mies???
    das segment mit owens war echt episch.ich hoffe und bete das owens zum ec cena richtig vermöbelt bevor dann ein AA outta nowhere kommt und cena siegt. 😐

  25. torbayn sagt:

    geile show

    scheint ja gut abzugehen 🙂
    ambrose wird super dargetellt
    und das beste ist paige ist wieder da <3

    @leo
    "wie owens" ist richtig.

    entweder: balor ist 100 mal besser ALS owens
    oder: balor ist 100 mal so gut WIE owens

    😉

    Finde aber schade das man lana von rusev splittet.
    lana ist zwar unendlich heiss aber was soll sie denn machen wenn sie nicht mehr bei rusev ist?
    wird sie managerin von ziggler und legt den akzent ab???
    wenn ja bin ich mal auf die begründung gespannt warum sie mit akzent spricht/gesprochen hat.

    Was ist das eigentlich für ne Love-Ausgabe von Raw 😀

    Rusev macht mehr oder weniger mit Lana schluss
    Lana und Ziggler knutschen
    Backstage machen Adam Rose und Rosa Mendes rum…

  26. Chill Out sagt:

    Ziggler dieser Glückspilz :))

  27. Mosh_Pitt sagt:

    Naja … so küsst der Papst die Chorknaben 😉 aber ist ausbaufähig, nun beginnt der Eifersuchts – run, Wrestling bald nur noch auf RTL2, wenn es mit diesen Niveau weitergeht !

  28. ECW sagt:

    Alleine wenn ich mir den ersten Post durchlese bekomme ich immer mehr das Gefühl kleine Kinder treiben sich hier rum:

    „Der ist das beste was es gibt, geiler Typ…“

  29. Austin4Ever sagt:

    Der ist die Beste wo gibt auf der Welt 😀 😀

  30. Luigi sagt:

    Kevin Owens!! Das war ein astreines und geiles Debüt von ihm. Er hat Cena zerstört wie kein Zweiter. Und er ist trotzdem cool geblieben. Man merkt ihm an, dass er schon seit 15 Jahren Wrestler ist.

  31. zicke sagt:

    könntet ihr mal echt aufhören,wegen cena rum zu heulen?!
    der kerl ist nicht so schlimm wie zur zeit die storry um rund der authority und dem dargestellten pampersrocker seth rollins,der sich mehr verpisst als ohne hilfe sich mal wie ein mann seinen gegner zu stellen…..das nervt viel,viel mehr.
    die wwe hat es echt voll drauf,qualitäten aus zu bremsen,denn seth ist mehr werd als den scheiss den sie über ihn zeigem!!!!!!!!!DAS NERVT WIRKLICH….und euer rum geheule über cena….ich kann es langsam singen.

  32. Kaane sagt:

    Kommt das nur mir so vor, oder ist das Niveau der Kommentare wirklich so drastisch gesunken seitdem die Facebook Kommentare hier eingebunden werden?

  33. StiFresno sagt:

    Ich denk Bray wird Truth attackieren, seinen Chamber-Spot nehmen und IC-Champ.
    Und Rowan & Harper attackieren eins der Geek-Teams und holen sich den Chamber-Spot und die Tag Team Titel.

    #WyattFamilyReunion 🙂

  34. leo sagt:

    @torbayn

    ein 100 mal so gut wie owens gibt es nich, ergibt keinen sinn und da die 100 davor steht wird wohl der gute leon , besser als gemeint haben 😉

  35. randy_orton91 sagt:

    Die Raw Ausgabe hat mich wirklich richtig gut unterhalten.

    Das Kevin Owens Debut hatte mal richtig impact!
    Auch Ryback gefällt mir immer besser und Dean Ambrose im Main Event ist auch klasse.
    Ziggler & Lana ist ein astreines Team und auch die Tag Team Division (auch New Day) unterhält mich wirklich gut.

    Es ist so leicht Kritik auszusprechen, aber für die Ausgabe sollte man auch mal ein Lob geben und zufrieden sein. WWE hat wirklich mal einiges richtig gemacht.

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information