Kategorie | Houseshows

WWE “Live” Houseshow Ergebnisse aus Dortmund, Deutschland (17.04.2015)

17.04.15, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE “Live” Houseshow
Ort: Westfalenhalle in in Dortmund, Deutschland
Datum: 17. April 2015

Anm. der Redaktion: Ein Dank geht an Nexus 3D, der uns die Ergebnisse und die Bilder aus der Halle übermittelte.

Die Show beginnt mit Bad News Barrett, der das Publikum und die Stadt Dortmund hypt. Danach übermittelt er dem Publikum jedoch eine schlechte Nachricht: Daniel Bryan wird heute nicht auftreten. Daraufhin gibt es einige Buhrufe. BNB beleidigt die Zuschauer und freut sich über einen freien Tag. Als Barrett die Halle verlassen will, wird er von Jey Uso aufgehalten, woraufhin ein Brawl entsteht. Das erste Match kann beginnen!

1. Match
Singles Match
Jimmy Uso gewann gegen Bad News Barrett via Pin nach dem Superfly Splash
– Lautstarke Uso Chants, vereinzelte „Let’s go Barrett Chants – Barrett Sucks“-Chants

2. Match
WWE Tag Team Championship
3 Way Tag Team Match
Cesaro & Tyson Kidd (c) (w/ Natalya) gewannen gegen The New Day (Kofi & Xavier Woods w/Big E) und Los Matadores (Diego & Fernando w/ El Torito) via Pin nach der Giant Swing/Dropkick Kombination
– Laute Pops für Cesaro, „New Day Sucks“-Chants.
– Cesaro hielt eine Promo auf Deusch, in der er das Publikum dazu animierte „New Day Sucks“ zu chanten, wenn die drei so „damlich klatschen“. Cesaro wurde frenetisch bejubelt.

3. Match
Singles Match
Finn Balor gewann gegen Adam Rose (w/ The Exotic Express) via Pin nach dem Coup de Grâce
– Balor zog wenig Reaktionen.

Carsten Schäfer steht im Ring und kündigt seinen neuen Kommentrorenpartner – Manu Thiele – an. Thiele kommt unter ein paar Buhrufen in den Ring und erzählt von seinem ersten WWE-Event im Jahre 2004, welches lustigerweise von Schäfer kommentiert wurde. Anschließend macht er noch ein wenig Werbung für Tele 5, was auch nicht auf Begeisterung stößt.

4. Match
6 Divas Tag Team Match
Emma, Layla & Natalya gewannen gegen Cameron, Tamina Snuka & Rosa Mendes via Submission von Tamina im Sharpshooter von Natalya
– Das Publikum war während des Matches komplett still.

Nach dem Match sagt Natalya, dass sie Deutschland liebt…

Das Connor „The Crusher“ Michalek Video wird eingespielt.

5. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach dem Brogue Kick
– Es gab sowohl „Let’s go Sheamus“, als auch „Let’s go Ziggler“-Chants.

Nach dem Match kehrt Sheamus nochmal zum Ring zurück und versucht erneut seinen Brogue Kick zu zeigen, jedoch kann Ziggler ausweichen und mit einem Superkick kontern. Danach folgt noch ein Zig Zag und Ziggler lässt sich vom Publikum feiern.

The Miz schnappt sich ein Mikrofon und verbietet Mizdow sein Theme weiter zu benutzen. Danach verhöhnt Miz das Publikum und spricht extra langsam. Er behauptet außerdem Mizdow gemacht zu haben. Daraufhin holt sich das Stuntdouble das Mikro und meint, dass das WWE Universe ihn gemacht habe. Mizdow fordert Miz auf sein Maul zu halten und stimmt „Halts Maul“-Chants an.

6. Match
Tag Team Match
Damien Mizdow & Zack Ryder gewannen gegen Fandango (w/ Rosa Mendes) & The Miz via Pin an Miz durch Sandow nach dem Skull Crushing Finale

7. Match
Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Erick Rowan via Pin nach der Sister Abigail

Wyatt schnappt sich Rowan nach dem Match und bringt ihn Backstage.

8. Match
Street Fight
Roman Reigns gewann gegen The Big Show via Pin nach dem Spear
– Es gab „Suplex City“ und „Roman Reigns“ Chants.
– Insgesamt zerstörten die beiden zwei Tische, und ein Klappstuhl sowie ein Kendo Stick wurden verwendet.

Nach dem Match lässt sich Reigns noch ein wenig feiern, womit die Show auch endet.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die Show! Klick!!!




24 Antworten auf „WWE “Live” Houseshow Ergebnisse aus Dortmund, Deutschland (17.04.2015)“

Yan sagt:

„- Balor zog wenig Reaktionen.“
Scheiß deutsche Crowd.

Schusterjunge1990 sagt:

Ganz schlechte crowd und nen noch schlechteres line up

SIP sagt:

Ich war auch live dabei…wirklich Schade, dass Bálor so wenige Reaktionen bekommen hat und nur gegen Adam Rose antreten durfte. Hab mir auf ihn am meisten gefreut und gehofft, dass er gegen Barrett antritt. Was mich auch gewundert hat, ist dass es beim Main Event sogar ‚This is awesome‘ Chants gab. Mir hat die Show relativ gut gefallen, allerdings gab es kein besonderes Highlight oder ein besonders bemerkenswertes Match.

Quacki sagt:

Würde ich auch gerne sagen, aber sagen wir mal lieber so: In D. gibts das Network nur auf krummen Wegen. Woher sollen die wissen, das Balor einer der geilsten Wrestler überhaupt ist? Ich warte sehnsüchtig auf den Start des Networks …

Lunatic Fringe sagt:

Scheiß auf Balor. Cesaro rocks !

Schusterjunge1990 sagt:

Es gab nur this is awesome chants weil es das einzigste Match war, dass ein wenig zur Sache ging (street fight)

Sonata sagt:

Was für eine schwache Show, zumindest liest sie sich so…Das andere Lineup ist ja wohl 100 mal stärker.

Schnacksel3:16 sagt:

Balor’s entrance war wirklich ein Gänsehautmoment und auch der von Wyatt war mal live ein klasse Erlebnis…tja und die leider eher wenigen Reaktionen der Crowd zu Balor würde ich mit den vielen Roman Reigns bzw This is Awesone im Mainevent begründen xD

Velvet Sky sagt:

Ich war traurig, dass Summer Rae nicht dabei war =/ Habe mich wirklich auf sie gefreut.
Aber ich fand es super dort =) Immer wieder gerne!
Zudem muss ich sagen das manche Leute einfach richtig frech sind. Wie die einem weh tun und sich nicht einmal entschuldigen! Und das sich die ganzen großen Leute vor die kleinen gestellt haben war auch richtig mies!! Also so etwas respektloses!

RKO outta nothere sagt:

Besser als erwartet, am besten war eh Cesaro, ,HaltsMaul‘ und das Ende

Kaane sagt:

Also, dafür dass das Durchschnittspublikum vermutlich noch nie im Leben von Finn Balor gehört hat, fand ich die Chants schon sehr ordentlich! Während des Matches stiegen ja immer mehr mit ein. Dazu auch die NXT Rufe!

Und „Let’s go Sheamus“ habe ich nicht gehört. Nur immer wieder den „Let’s go Ziggler – Sheamus sucks!“ Wechselgesang.

Da loco sagt:

Ich war live dabei und fand die gesamte Show super. Zugegeben, die 6 Divas haben einen nicht vom Hocker gerissen, dafür waren die „Cesaro – Oho – Cesaro – Ohohoho“ Chants zu Beginn des Kampfs richtig geil. Auch Mizdow war ne Granate mit dem „Halts Maul“ Chants.
Bei Balor fand ich es schade, dass er ohne Facepaint angetreten ist, er hat aber eine gute Show abgeliefert und zumindest im Bereich der Halle in dem ich war auch viel Applaus bekommen. Für flächendeckende Chants ist er wohl noch zu unbekannt…
Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Abend, besser als vorher erwartet.

Kaane sagt:

@da loco: Die Bemalung gibt es nur zu besonderen Anlässen, sprich: PPVs 😉

suplexCity sagt:

naja, ich kann ja verstehen, dass sich keiner bei einer „unwichtigen“ Deutschland Tour verletzen soll oder will aber ich fand es deutlich unter halbgas was dort geboten wurde.
Die Show in Oberhausen letztes Jahr war qualitativ besser.
Es war trotzdem nett einige mal zu sehen.

ZackAttack sagt:

Also wrestlerisch war die Show sehr durchwachsen, Sheamus vs. Ziggler noch das beste Match, aber wirklich viel Sparflamme, war nach der anstrengenden Tour aber auch irgendwie klar. Balor war klasse, die Reaktionen enttäuschend, habe bei vielen Leuten gehört „Wer ist das?“. War aber auch insgesamt eine sehr markige Crowd, die Reaktionen für Roman Reigns überragend, da macht WWE also doch was richtig und wir sind nicht immer als Maßstab mit unseren Meinungen zu nehmen. Tragisch, aber ist wohl so.

Main Event war eigentlich absolut grottig, aber es ging halt was kaputt und es kamen die von den Fans geforderten Tische zum Einsatz. Der Kerl ein Stückchen weiter wollte die ja schon im ersten Match und dann durchgängig haben. 😀

Am besten hat mir live aber Barrett gefallen, ein großartiger Heel. „Nein, Nein, Nein“. 😀 Der Kerl hats echt drauf, super Total Package, keine Ahnung warum man das nicht erkennt. Sandow hat mich mit seinem „Halts Maul“ aber eher an einen ehemaligen deutschen Führer erinnert.

Außerdem gab es bei uns im Block sehr negative Reaktionen zu den Herren Schäfer und Thiele und naja, Rosa Mendez ist live einfach großartig. Wenn man ihr mal zuschaut, mehrere Minuten versteht sich, erstaunlich. Wie ein Autounfall, man kann einfach nicht wegschauen. Egal ob im Ring oder als Begleitung von Fandango.

Achja, der arme Vater mit seinem kleinen Jungen in Cena Kluft mit Replica Belt neben mir. Der hat etwas gelitten.

Kaane sagt:

@ZackAttack: Aber du sagst es doch selbst: sehr markige Crowd. Da kann man doch nicht zu viel erwarten an Reaktionen auf Finn Balor. 😉 Word Zeit für die internationale NXT Tour, auch wenn Finn dann schon lange im Main Roster ist.

Manuel sagt:

für das viele Geeks da wären, wäre es ne echt geile show und stimmung !!! ;)))

justi sagt:

Ich Bands gut meine erste live show.extra 400 km gefahren und wurde nicht enttäuscht

Harky sagt:

War gestern auch Live vor Ort.
Die Show war für die Roster Besetzung ganz Ok. Hatte aufjedenfall meinen Spaß.
Zu der Crowd, hatte eher denn Eindruck das ziemlich eher äteres Publikum da war,
deswegen wohl alles bisschen ruhiger.

GoodNews sagt:

Wrestling hat meiner Meinung nach nichts in Deutschland zu suchen ! We`re not the People!!!!

JONNY (Jm-Rules (=Jm = Jonny Mundo^^) sagt:

wtf bleibt doch mal locker wenn wir deutschen den typ net mögen oder kaum kennen

Markverseuchte Crowd..
Sinnloseste Aktion war, dass man erst Suplex City rief aber dann Reigns bejubelt hat…

Von den Matches her muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich mich zum 1. Mal zum grossteil bei ner Tour gelangweilt habe..

Crestfallen sagt:

@Velvet Sky Da sagste was… Ich bin ja glücklicherweise nicht vorn gewesen , als Reigns reinkam, aber eine Freundin stand am Gatter und es haben sich einfach zwei Riesesntypen über sie geschmissen, um Reigns abzuklatschen. Ich hab sie dann eine Weile nicht gesehen. Das tat schon echt weh.
Also, Männer benehmt Euch mal ein bisschen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com