WWE Monday Night RAW #1140 Ergebnisse + Bericht aus San Jose, Kalifornien vom 30.03.2015 (inklu. Videos)

31.03.15, von Benjamin "Cruncher" Jung

  • WWE Monday Night RAW #1140
    Ort: SAP Center in San Jose, Kalifornien, USA
    Datum: 30. März 2015

    Die heutige Ausgabe von RAW beginnt mit einem großen Feuerwerk. Daraufhin begrüßt uns Michael Cole zur Show.

    Unter riesigem Jubel ertönt der Theme Song von Brock Lesnar, der sichtlich verärgert und angeschlagen in Ringklammoten in die Arena kommt. Dabei wird er selbstverständlich von seinem Manager Paul Heyman begleitet. Im Ring holt sich Heyman ein Mic und stellt zunächst noch einmal seinen Klienten vor. Er lässt die Ereignisse des gestrigen Main Events nochmal Revue passieren, wofür er viele „Suplex City“ Chants erntet. Heyman verdeutlicht außerdem noch einmal, dass Rollins den Herausforderer Roman Reigns und nicht den Champion gepinnt hat, was bedeutet, dass er der unverdienteste Champion aller Zeiten ist. Lesnar habe ein Rematch offen, welches er weder beim Summerslam, noch bei der nächstjährigen Wrestlemania haben wird, sondern heute Abend! Unterbrochen werden die beiden Herren jedoch von Stephanie McMahon.

    Die Ehefrau von Triple H sagt, dass der gestrige Main Event Weltklasse war, Lesnar Reigns jedoch nicht gnadenlos vernichtet hat. Rollins sei momentan noch im Flieger und erscheint erst später, deswegen kann der Titelkampf noch nicht stattfinden. Daraufhin verlässt Steph die Arena wieder. Heyman hypt das Titelmatch noch ein wenig weiter und verkündet, dass Lesnar die Arena als Champion verlassen werde.

    Für das folgende Match setzt sich Bad News Barrett an das Kommentatorenpult.

    1. Match
    WWE Intercontinental Championship
    Singles Match
    Daniel Bryan (c) gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach dem Running Knee
    – Der Entrance von beiden Wrestlern wurde übersprungen.
    – Es gab Standing Ovations für das Match.

    Matchzeit: 11:52

    Nach dem Match attackiert Barrett den Champion. Bevor er jedoch den Bullhammer zeigen kann wird er von Sheamus unterbrochen, der unter großem Jubel zurückkehrt. Er verscheucht den Briten zunächst und verpasst Bryan einen Brogue Kick! Anschließend fertigt er auch noch Ziggler ab und verpasst ihm den White Noise und einen Brogue Kick. Danach schnappt der Ire (Mit einem Iro) sich ein Mic und verkündet, dass er zurück sei und verlässt den Ring.

    Nach der RAW Ausgabe wird Sting ein Interview auf dem WWE Network führen!

    Nach der Ankündigung, dass Seth Rollins seinen Championship im Laufe des Abends gegen Brock Lesnar verteidigen wird, sehen wir die Highlights der diesjährigen WWE Hall of Fame Klasse 2015.

    2. Match
    8 Men Tag Team Match
    The New Day (Big E & Kofi Kingston) (w/Xavier Woods) & Lucha Dragons (Sin Cara & Kalisto) gewannen gegen Cesaro, Tyson Kidd (w/Natalya) & The Ascension (Konnor & Viktor) via Pin an Viktor durch Kalisto nach dem Salida del Sol
    Matchzeit: 10:03
    – Das Main Roster Debüt für das Lucha Dragons Team und für Kalisto!
    – Es kam zu lauten „NXT“ Chants. Außerdem gab es „New Day Sucks“ Chants.

    Backstage erhält Lesnar die Nachricht von Heyman, dass Rollins in der Arena ist. Anschließend ist eine Adrian Neville Vignette zu sehen.

    Nun soll es eigentlich zum WWE World Heavyweight Championship Match kommen, doch kurz bevor das Match gestartet wird, holt sich Rollins ein Mic und sagt, dass er gerade zu erschöpft sei, um zu kämpfen, so dass der Titelkampf heute nicht stattfinden kann. Lesnar dreht daraufhin durch und attackiert Rollins, der jedoch entkommen kann. Es folgt ein F-5 gegen Cole, er wirft das Kommentatorenpult um und trifft dabei JBL und Booker T und er nimmt auch einen Kameramann in den F-5. Bevor er seinen Finisher zeigen kann, erscheint Stephanie McMahon, die Lesnar warnt. Dies stört Lesnar nicht und er verpasst dem Kameramann den F-5. Steph sagt, dass Lesnar mit Konsequenzen rechnen müsse und suspendiert ihn für unbestimmte Zeit! Der ehemalige UFC Champion zeigt daraufhin einen weiteren F-5 gegen den Kameramann. Nachdem Lesnar die Halle verlässt, kommen Sanitäter heraus, um die amerikanischen Kommentatoren zu checken, die Opfer der Kommentatorenpultattacke wurden.

    Während JBL und Booker T von den Sanitätern untersucht werden, wird Michael Cole auf eine Trage gelegt. Backstage fängt Renee Young Stephanie McMahon ab. Eine wütende McMahon sagt, dass Lesnar’s Rematch zunächst auf Eis gelegt ist. Außerdem überlegt sie, Lesnar noch eine saftige Geldstrafe zu verpassen. Danach sagt sie, dass Lesnar einen WWE-Vertrag unterschrieben hat, weshalb er nicht einfach zum MMA Sport wechseln kann. Steph hat die Kontrolle über Lesnar…

    Byron Saxton fungiert vorrübergehend als Solo Kommentator.

    3. Match
    Singles Match
    Damien Mizdow gewann gegen Stardust via Pin nach dem Skull Crushing Finale
    Matchzeit: 02:25

    Nach dem Match erscheint The Miz und verpasst seinem Stuntdouble einen Skull Crushing Finale. Er schreit ihn an und sagt, dass die Trophäe ihm gehöre und dass Mizdow ohne Miz ein Niemand sei.

    Nach der Werbung wird ein Rückblick auf die Wrestlemania Woche gezeigt.

    Im Ring sehen wir nun Curtis Axel, der die Zuschauer auffordert, nicht umzuschalten. Gestern haben ihn insgesamt 29 Superstars eliminiert und Axelmania ruiniert, doch der Weg zu AXtreme Rules beginne gerade erst. Unterbrochen wird er von Adrian Neville, der aber einfach nur als Neville angekündigt wird.

    4. Match
    Singles Match
    Neville (aka Adrian Neville) gewann gegen Curtis Axel via Pin nach dem Red Arrow
    Matchzeit: 01:11

    Nach der Werbepause kommt John Cena heraus. Unter lauten Buh Rufen begibt sich der neue WWE United States Champion zum Ring. Cena lobt die Crowd und sagt, dass die Fans heute sehr leidenschaftlich sind. Unter „John Cena Sucks“ Chants, die im Rhythmus seines Themes gesungen werden, spricht Cena über seine Open Challenge. Jeder Wrestler, von Rusev bis zum Brooklyn Brawler, habe nun die Chance auf seinen United States Championship. Zur Überraschung Cena’s kommt der ehemalige WWE United States Champion Dean Ambrose zum Ring und das Match beginnt.

    5. Match
    WWE United States Championship
    Singles Match
    John Cena (c) gewann gegen Dean Ambrose via Pin nach dem Attitude Adjustment
    Matchzeit: 14:21
    – Im Laufe des Matches stieß Jerry Lawler zu Saxton an das Kommentatorenpult.
    – Jede Aktion von Cena wurde ausgebuht.

    Nach dem Match kommt es zu einem Handschlag zwischen Ambrose und Cena.

    Renee Young erwartet Seth Rollins zu einem Backstage Interview. Laut Rollins hat Lesnar genau das bekommen, was er auch verdient hat. Das Verhalten von Lesnar entspricht weder dem Verhalten eines WWE Superstars, erst recht nicht eines WWE Champion. Rollins sagt, dass der Fokus lieber auf ihn wechseln soll.

    Plötzlich stößt Randy Orton hinzu und er erinnert Rollins daran, dass er ihn bei WrestleMania besiegt hat. Orton fügt an, dass er immer noch nicht sein Rematch auf die WWE World Heavyweight Championship bekommen hat. Die Fans buhen bei der Aussage von Orton. Dann kommen Big Show und Kane hinzu und Rollins sagt, dass er zwar ein Problem hat, Orton besitzt jedoch drei Probleme. Da er jedoch ein fairer Champion ist, erlaubt er Orton, bis zum Ende des Abends sich zwei Partner zu suchen, um gegen ihn, Show und Kane anzutreten.

    6. Match
    6 Women Tag Team Match
    AJ Lee, Paige & Naomi gewannen gegen Nikki Bella, Brie Bella & Natalya via Pin an Nikki Bella durch Naomi nach der Rear View
    Matchzeit: 13:07
    – Vor dem Finish verpasste Nikki ihrer Schwester Brie einen Forearm. Dies sorgte für die entscheidende Ablenkung.
    – AJ Lee trug das Merchandise von NXT Diva Bayley.

    Backstage trifft Randy Orton auf Ryback, der ihm seine Hilfe anbietet. „The Viper“ gibt ihm die Hand und es scheint, als ob Orton seinen ersten Partner gefunden hätte.

    Für SmackDown wird ein Tag Team Match zwischen Daniel Bryan & Dolph Ziggler gegen Sheamus & Bad News Barrett verkündet. Außerdem werden John Cena, Randy Orton und Roman Reigns für SmackDown angekündigt.

    7. Match
    Singles Match
    Rusev gewann gegen Goldust via Submission im Accolade
    Matchzeit: 02:17
    – Rusev trat ohne Lana auf.

    8. Match
    6 Men Tag Team Match
    Randy Orton, Ryback & Roman Reigns gewannen gegen Seth Rollins, Big Show & Kane via Pin an Kane durch Reigns nach dem Spear
    Matchzeit: 13:00
    – Die Fans interessierten sich nicht für das Match und machten lieber Laola Wellen. Außerdem gab es „Please Retire“ Chants in Richtung Big Show.

    Reigns und Rollins liefern sich nach dem Match einen Staredown, womit die Post-Wrestlemania RAW endet…

    Fallout

    Diskutiert hier mit anderen WWE Fans über die erste Ausgabe nach WrestleMania! Klick!




  • Sag was zu diesem Thema!

    54 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1140 Ergebnisse + Bericht aus San Jose, Kalifornien vom 30.03.2015 (inklu. Videos)”

    1. JohnnyC sagt:

      Bis jetzt (2:40 Uhr) die beste RAW Ausgabe seit Monaten 🙂 Wahnsinn wie schnell ihr schreibt! Respekt!

    2. Lunatic Fringe sagt:

      Das liegt hauptsächlich wegen den Hardcore Fans das Raw geil wird / ist 😉

    3. The best in the world sagt:

      Alleine schon die Chants beim Tag Team Match… Weltklasse! Die erste Stunde war bislang überragend!

    4. playerhand sagt:

      hahaha eigentlich sollte ich schlafen gehen,aber die raw Ausgabe macht so spaß .
      Life is hard 😀

    5. asdf sagt:

      Hatte bisher selten so Spaß bei einer Raw Ausgabe wie bei dieser hier 😀
      ich liebe diese Post-WM Raw Crowd 😀

    6. BadNewsBarrett sagt:

      Warum kann nicht jede Ausgabe so geil sein (bis jetzt)?

    7. Josch sagt:

      Wo kann ich mir das anschauen? 😀
      Maxdome geht ja nicht.

    8. EateroftheWorlds sagt:

      Dieser Irokese…mit diesem Bart…wer zur Hölle kommt auf so eine abgefahrene geile Scheiße !!! 😀

    9. hbk8968 sagt:

      Unglaublich wie schnell die Stimmung kippen kann…wahnsinns gute Ausgabe bislang und vor allem wurde Lesnar perfekt dargestellt. Er steht weiterhin über allen anderen. Jetzt kann man ihn erstmal aus den Shows schreiben.

    10. EateroftheWorlds sagt:

      Ja, das schlauste was Stephanie machen konnte, war einen wütenden Brock Lesnar einen H***sohn zu nennen :D!!

    11. The best in the world sagt:

      Toll angefangen, aber zum Ende hin wurde es wieder richtig schlecht. Leider war nur knap 1/3 der Show Weltklasse und der Rest war zwischen Durschnitt und schlecht. Zum Ende will ich gar nichts sagen…

    12. lesnar1995 sagt:

      Was eine Crowd !! Hat richtig Spaß gemacht mal wieder Raw zu sehen.

    13. reload sagt:

      Igitt. Die Karotte war ja schon immer hässlich aber nun, hat man es dank des Iro und des Fusselbart nochmal geschafft, ihn noch hässlicher darzustellen.

      Sorry aber dieser hässliche Kerl geht keineswegs – hätte bleiben können wo er war!

    14. WWE_GOKU sagt:

      Sehen wir den Taker noch mal? Also nach dem mania match in irgendeiner Form..eine promo würde doch gehen oder?

    15. MrAmericaIsNOTHulkHoganBrotha sagt:

      Entweder hat Cena gesandbaggt oder die Powerbomb von Ambrose einfach nur gebotcht

    16. tvjunkie sagt:

      Also Kalisto war ja mal der Hammer und erfrischend mir seinen Moves. Bin ja nicht so der Lucha Fan aber das hat mich echt beeindruckt. Lesnar wurde perfect als das Beast inszeniert. Die Crowd war episch …

    17. Voice CmPunk Voiceless sagt:

      Es gibt keinen den ich so hass wie Cena innerhalb 2 Tage 2 aufstrebende Superstars besiegt , man man
      Und hätte mir Balor gewünscht aber bei NXT ist er vll besser aufgehboben

    18. Voice CmPunk Voiceless sagt:

      *aufgehoben

    19. Bin ich schon drin? sagt:

      An sich die beste RAW-Sendung seit gefühlten Ewigkeiten aber der Main Event erinnert schon an die RAW-Sendungen vor WM 31… belanglos.

      Ich bin aber auch ehrlich: Für mich nicht die beste RAW-Sendung nach einer WM die ich gesehen habe…

      Aber die Crowd war klasse… Respekt!

    20. Lesnar sagt:

      Suplex City
      Population: 1
      Roman Reigns

    21. HA sagt:

      Ich war live vor Ort.Hammer Stimmung.Brock Lesnar ist einfach der Hammer.Lucha Dragons wurden extrem angefeuert.Cena komplett ausgebuht.Die Bellas mit obszönen Chants fertig gemacht.Main Event kam komplett aus der Ruder aus der Sicht v. WWE.
      Carsten Schäfer und Co. waren auch vor Ort.

    22. HA sagt:

      Ich lad die nächsten Tage sehr viele Videos auf YouTube hoch.WM 31,Raw und morgen gehts zum Smackdown nach Fresno

    23. Tarrantio sagt:

      Wieso wurde Cena so ausgebuht? Hat doch die USA bei WM repräsentiert und die bössen „Russen“ besiegt… hab ich da was verpasst?

      Ansonsten leider nicht so spektakulär, wie ich es erwartet hätte. Kein Sting, HHH, Taker, Big Show und Kane wieder im Main Event und die Storys sind die Gleichen geblieben.

    24. Bockstark angefangen….stark nachgelassen!!!

    25. Bockstark angefangen….stark nachgelassen!!!

    26. delHaye sagt:

      Nachdem ich ja vor Monaten geschrieben habe, dass ich die Shows boykottiere, habe ich mich doch nun durchgerungen hier einige Videos anzusehen. Alles aber aufgrund der Anektoten zu den Videos.

      Die Buhrufe für Cena waren ja mehr als nur verständlich. Durfte er ja Rusev nach einer ewig andauernden Siegesphase mal wieder als erster besiegen, dabei den US-Titel holen (natürlich alles für das Land), und darauf bei RAW (mal wieder ganz typisch Sportsmann wie er halt immer wieder gerne dargestellt wird) eine offene Herausforderung aussprechen, nur um dann wieder anzusahnen. Ambrose hat hier mal wieder ne tolle Show abgeliefert. Dann kommt ne Supermanaktion von Cena, die eigentlich nur ein Sid Vicious, oder ein anderes Powerhouse zeigen könnte, die (welch Überraschung) in seinen Finisher mündet. Was mich an dem ganzen eigentlich verwundert bzw. stört erklär ich unten.

      Denn jetzt zu einem ähnlichen Match: Der Bart-Guru gegen Dolph Ziggler! Keine Frage, dass sowohl der IC-, als auch der US-Titel gepusht gehören, nachdem diese Division in den letzten 15 Jahren mehr als sträflich vernachlässigt wurde. Aber muss es dabei so zugehen: „das dynamische Duo (Fruity-Pebbles & Ziegodon) gegen den Rest der Welt. Ob Freund oder Feind, es wird alles was ankommt besiegt!“
      Da wäre mehr drinnen. Ich mag den „Ziegodon-Hype“ nicht. Er hüpft mit erhobenen Armen und steil in die Höhe ragenden Zeigefinger in den Ring wie ein Ziegenbock, samt dem Bart in den Ring. Und natürlich hat das Running-Knee den gewaltigen Impact um aus dem Nichts heraus alles zu plätten, was sich ihm in den Weg stellt.
      Ich frage mich, wie Daniel-Bryan eigentlich eine französische Zwiebelsuppe essen kann… Müsste der ganze Bart dann eigentlich voll mit Käse sein… eklig!!!!

      Was mir übrigens sehr gefallen hat, waren die Reaktionen auf Paige. Hier wäre mehr Unterstützung von den Kreativen gefragt. Ja sie durfte den Divas-Titel gleich mal gewinnen, und sie war eine würdige Titelträgerin (obwohl sie während ihrer Regentschaft leider mehr als schwach – vor allem zu Matchbeginn – dargestellt wurde). Gerade ihre Matches sollten mehr Laufzeit aufweisen, damit sie ihr Potenzial zeigen kann und dieses auch mal so richtig ausschöpft. Wäre eine Bereicherung!!!

      Nachdem man mal wirklich auf die Fans gehört hat und Reigns den Titel verwehrt hatte, kommen doch immer noch extreme Buh-Rufe von der Tribüne. Sogar mehr als bei Cena. Alle Achtung vor den Kreativen. Zuerst wurde Reigns beim Rumble 2014 frenetisch angefeuert und innerhalb eines Jahres schaffte man eine Art Cena 2.0!!!!
      Aber immer noch solche Buhrufe… Ok die Aktionen sind dämlich (Superman-Punch, Superman-Clothesline, Supermann-… was weiß ich), aber der Arme wird ja regelrecht gekillt. Wenn man das Video hier betrachtet, Kane und Big Show sollten ja eigentlich Heat beziehen. Stattdessen werden sie bei Aktionen gegen Reigns frenetisch bejubelt. Die zwei sind Mitte 40. Ich verstehe ja die verschiedensten Kommentare, welche die Beiden nicht mehr sehen möchten, allerdings sollte man nicht vergessen, dass bei einer derartigen Größe samt Gewicht, keine Aktionen zu erwarten sind, welche Ziggler udgl. zeigen können. Außerdem haben sie in den letzten 20 Jahren mitunter gute Matches gezeigt.

      Sonst bin ich mit dem Hauptmatch der WM zufrieden. Lesnar wurde nicht gepinnt und konnte somit sein Gesicht als „The Beast that ended the Streak one Year ago“ mehr als nur gerecht wahren.

      Und zum Schluss hoffe ich noch auf einen tollen Push für Damien Sandow, denn das Mizdow sollte demnächst beendet werden.

    27. delHaye sagt:

      Möchte mal nen F-5 gegen Reigns sehen!!!!

    28. wow sagt:

      @delHaye
      F5 gegen Reigns? Hm, es gab da mal eine Großveranstaltung, ich glaub Wrestlemania 31, da konnte man den einen oder anderen F5 gegen Reigns sehen…

      zum Autor des Berichts, die Buhrufe auf die Aussagen von Orton gabs nicht!

    29. CRX sagt:

      Tolle Raw-Sendung! 🙂 Der Main Event war leider langweilig, da dieser nach einem Abend voller Impact, fliegende Kommentartoren, fliegen Kameramännern und guten Debüts eigentlich hätte kommen müssen! Zum Glück hat die Crowd (!) den Main Event gerettet, als sie anfingen alles Mögliche zu chanten + die fette Laola-Welle! 😀 War sehr witzig und unterhaltsam. Freue mich auf die Review von euch. 😉

    30. Silent sagt:

      Mh Okay warum nennen sie Adrian Neville nur „Neville“ ??? Aber kaum jemand erwähnte ja hier das Debüt, welches WELTKLASSE von Neville war. Der Typ hat ein sehr sehr starkes Debüt gegeben 🙂

    31. HP sagt:

      Starker Auftakt mit Lesnar, starke Newcomer, gute Titlematches, was will man eigentlich mehr? Vielleicht einen Main-Event, der den Namen auch verdient, aber man kann ja nicht alles haben. 🙂
      Die Crowd war unfassbar gut!

    32. Ulisepp sagt:

      Raw Folge war bis Lesnar suspendiert wurde Weltklasse.Der Typ bringt schwung rein…
      Mit Ausnahme von Neville und natürlich den Chants. Kalisto super Debut
      Aber von Sachen Booking war danach alles komisch.
      In Sachen Reigns kommen wir nicht weiter, Rollins ist ein Lappen(gegen Lesnar ist jeder ein lappen), Kane & Big Show Top Heels 2015, ..
      Main Event einfach 0815 Raw Match.

      Wo waren Hunter Sting Taker?

      Alter Heyman Promos göttlich. der PG Asskicker, oder auch Steph Son of a Bitch… hoffe das PG nicht mehr so extrem durchgezogen wird

    33. FloridaAgriculturalGroup sagt:

      Irgendwie war es ja erwartbar, aber Nevilles Debut war doch völlig belanglos und so wie er mit seinem Umhang rum läuft wird er wohl tatsächlich als Superheld für Kinder aufgebaut und darf wohl in der nächsten Zeit sich mit ein paar Undercard-Heels herumschlagen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass man überraschenderweise keine Pläne mit ihm hat. Es ist ja nicht so, dass man ihn nicht im IC-Geschehen oder bei Cena hätte eingreifen lassen können. (Letzteres wäre aus Marketingsicht natürlich nicht gegangen)
      Klasse wie man Lesnars Attacke durch das Ausschalten der Kommentatoren erst einmal unkommentiert lies, das gab der Situation noch einmal richtig Impact. Wenn er jetzt noch den Ring zerstört hätte, dann hätte man das ganze auch am Ende bringen können.

    34. MyNameIsPaulHeyman sagt:

      Mega geile Raw-Ausgabe !! Die letzten zwei Tage war das beste was ich von der WWE in den letzten Jahren gesehen habe. WM vorgestern war einfach überragend und Raw hat super daran angeknüpft. Zudem war die Crowd natürlich der Hammer !!!

      Hoffe mal das das Niveau in den nächsten Wochen nicht wieder total absinken wird. Das Niveau dieser Woche wird zwar wahrscheinlich nicht zu halten sein, aber ich habe Hoffnung.

      Überragend:
      – Lesnar im Beast Mode!
      – Ziggler vs Bryan (super Match)
      – Ambrose vs Cena (nur falscher Sieger)
      – Lucha Dragons
      – Adrian Neville

      Das Comeback von Sheamus hatte auch Impact, über die Frisur+Bart lässt sich streiten :D. Der Rest mit den Divas und dem 6 Man Tag Team Match war auch alles ordentlich, nicht überragend aber absolut okay.

      Insgesamt also tolle Titel Matches, super Newcomer, Lesnar im Beast Mode etc., so stell ich mir ne Klasse Raw Show vor!!

      Weiter so WWE 😉

    35. Matze sagt:

      Tja das war Sie, die Raw Ausgabe auf die ich mich immer ein ganzes Jahr freue ….

      Staker Auftakt mit BROCK LESNAR, der Man ist einfach nur so herrlich wirklich jede Aktion zieht so viel Impact ob der F5 oder wenn er einfach nur mal finster jemanden Ansieht Und die Smarks lieben ihn.Ich find es auch gut Brock nicht jede Woche zu sehen. Demm wenn er Auftaucht weis man es passiert etwas tollen.Brock ist einfach eine tolle Attraktion.

      Ziggy vs Bryan tolles match und das Shame us als Heel oder zumindestens als Tweener zurück kommt fand ich auch stark(übrigens Nice Look Mr. SHEAMUS)

      Die Lucha Dragons sind da und obwohl ich die Lucha Chants eine ganz billige Kopie von Lucha UNDERGROUND finde, muss ich sagen was Calisto drauf hat ist schon beeindruckend und hatt man so selten gesehen.

      Ambrose vs Cena war auch ok wobei es wie immer ist und wie es immer war.. SPOILER Cena Wins LOL(Man stelle sich hier Cena wiederlich grinsendes Gesicht vor)

      Tja und dann der Main Event Gähn

      Am besten waren hier noch die Chants Please Retire. Ganz ehrlich Kane und Big Show sind verdiente Wrestler aber@ delhaye die leute Buhen hier nicht weil man von Big Slow eine 360 Splash oder ein 720 Frankensteiner erwartet. MAN BUHT weil es the same old shit since 15 years ist. Und Reigns wird ausgebuht weil man weis das in den nächsten Monaten er von Seth den Titel gewinnen wird. Denn welche Optionen gibt es denn für Extreme Rules Seth vs. Orten oder halt Seth vs.Reigns.wobei ich glaube das man Orten vs. Seth bei E.Rules bringt da man den guten#hust#Roman nicht in der Allstate Arena in Chicago verfüttern wird.Nur ist es auch egal ich sage das Reigns in den nächsten 3 monaten den Titel gewinnt die Wwe wartet nur auf Fair Wetter Publikum und kein Hotbreath Publikum um den Titelgewinn einigermasen über die Bühne zu bringen und vor allen der Produktion Crew nicht eine unmögliche Aufgabe zu geben die Buh Rufe zu schneiden.

    36. CookieMonster sagt:

      Oh man beim Main Event hab ich gehofft, dass Finn Balor der 3. Partner von Orton wird & dass am ende nochmal Lesnar kommt & Rollins eine F5 verpasst..nunja zu viel vom guten ist auch nicht gut 😀

    37. Punk sagt:

      Lesnar ist für mich momentan der einzige Topstar der Company

    38. WTF sagt:

      Seit langer Zeit mal wieder eine richtig gute RAW Show.
      Kann moch nicht beklagen, würde mich sogar freuen,
      wenn jede Woche so eine RAW Show wäre.
      Leider gibt es nicht überall so eine geile Crowd.

      Und wär hätte gedacht, das ein Cena Match auch mal
      interessant sein kann. Trotz das er als SPOILER Winner versteht. ^^
      Respekt an Ambrose, erst bei WM die P-Bomb & dann dieses Match.

    39. BITW20 sagt:

      Endlich ist sheamus heel aber sein friseur sieht scheiße aus

    40. Alex Green sagt:

      Heute war wieder so eine Show, bei der man eigentlich merkt, was für ein guter Entertainer Cena sein könnte, wenn man ihn denn lassen würde. Cena hat ein Gefühl für die Crowd und für die Reaktionen, die er zieht und eine Art, die alles sehr leicht und ungezwungen aussehen lässt, gerade bei Promos. Es wird wohl nie passieren, weil er der Held der kleinen Kinder und der Topstar der Company ist, aber ein Heelturn und ein geiler Run, wo er auch im Ring freie Hand mit seinen Moves bekommt, wäre in meinen Augen eine absolute Sensation – und das sage ich als jemand, den Cena mit seinem Fruity-Pebbles-Scheiß total ankotzt. Aber objektiv kann er einfach viel, viel mehr als er zeigen darf.

      Zum Rest der Show wurde ja das Meiste schon gesagt: Kane und Big Show sollen bitte endlich aus den Main Shows verschwinden, das Publikum war megageil, Lesnar war super, Heyman war super, Rollins war super (J&J braucht allerdings kein Mensch) und der Main Event war totaler Käse. Vor allem sieht es so aus, als ob WWE bei Reigns nichts ändern wird. Und das wird den armen Kerl vielleicht seine Karriere kosten, denn bei den Fans geht er in diesem Run nicht mehr over, wenn sich nichts grundlegendes ändert.

    41. StreakTaker sagt:

      Jetzt ist Lesnar endgültig zum Face geturnt, denn er hat uns endlich die Kommentatoren vom Hals geschafft 😀

    42. Rarri sagt:

      Positiv:
      + Die Crowd
      + Lesnar The Beast Incarnate
      + Ziggler vs. Bryan
      + Tag-Team-Match vor allem dank Cesaro und Kalisto
      + Adrian Neville
      + BNB als Kommentator

      Negativ:
      – Main Event
      – Rollins immer noch zu sehr als Schwächling dargestellt
      – Kein Luke Harper
      – Divas-Chants You Suck Cena/Bryan/Tyson/Uso

    43. villi sagt:

      huhu

      versteh ich was falsch? Sagte Seth ROllins nicht zu Brock, er könnte kein match machen da er zu erschöpft sei aber macht im Tag Team Match mit?

      versteh ich nicht und was für ein sinn hatte das match am ende?

      ne danke da schau ich lieber Lucha Undergorund

    44. DZShowOff sagt:

      die Crowd war der Hammer, am besten waren die „Breeze is gorgeous“ Chants

    45. UUtakeRR sagt:

      Seth rollins ist und bleibt der falsche Champ er hat es nicht verdient !
      Wenn er fair und ehrlich gegen Lesnar gekämpft hätte und gewonnen hätte dann wäre er ein fairer Champ ! In meinen Augen ist und bleibt er der ewige Angsthase !

    46. RAMPAIGE sagt:

      Yaaaa!! Das war mal ne RAw!!! Das Womens Match war das LÄNGSTE!!! Yuhuuu thank you wwe!! #GiveWomensaChance!!

    47. Alex Green sagt:

      Wenn ich noch einmal lesen muss „Seth Rollins hat den Titel nicht verdient, weil er ein Angsthase ist“, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Wie alt seid ihr? Acht? Rollins spielt seine Rolle (eine sehr klassische Heel-Rolle) hervorragend und erinnert mich dabei sehr an Punk und vor allem Edge. Edge hat den ersten MitB-Vertrag überhaupt eingecasht, nachdem Cena gerade so seinen Titel in der Elimination Chamber verteidigt hat. „Ultimate Opportunist“ und so. Nichts anderes hat Rollins getan. Klassisches MitB-Booking, das hervorragend zu seiner Rolle und seiner Darstellung passt. Rollins hat das Ding In-Character natürlich nicht verdient. Aber das hat kaum ein Heel. Als Wrestler verdient er den Titel absolut, weil er seine Rolle hervorragend spielt und (gerade im Vergleich mit Reigns) ziemlich over bei den Fans ist.

    48. RollinAmbrose sagt:

      @Alex Green
      Wahre Wort! Sieht das noch jemand anders, soll er sich erhängen. Also echt, es ist Entertainment ihr Kinder.. Und Leute wie Bryan, Rollins, Ziggler, Kalisto (new Rey), Balor, Zayn, Owens sind krasse Wrestler und Entertainer, hierzu zähle ich auch Rusev, Orton und Heyman, die aufgrund ihrer Leistungen mit der Masse (Rusev), Charisma oder Mic-Work super sind. Egal welches Gimmick sie verkörpern sie machen es perfekt!

    49. Chrazor sagt:

      Ich finde es traurig dass Rollins so dargestellt wird, natürlich ist er die Zukunft der WWE aber man sollte ihn schon ein bisschen besser darstellen.
      Genauso wie viele andere auch, siehe cesaro—-> scheiss entrance Music.
      Und wann wollen Sie reigns endlich eine eigene entrance Music geben??
      Und wieder einmal wurde dean ambrose verheizt, wo ist der jetzt undercard? Aber das Match war Bombe genauso wie die Crowd! In England sieht’s halt ein bisschen anders aus gell Cena!!?!

    50. Chrazor sagt:

      Kalisto
      + Adrian Neville = Bomben debut!!!!!

    51. InZaynn sagt:

      Geil Roman Reigns, Seth Rollins waren im Main Event von RAW und daweil darf sich Dean Ambrose sich auf die Matte legen für Cena. Tolles Booking
      Sonst fand ich RAW ganz gut ,aber ich fand das schei*e das die fans dann bei den Divas Match wie zb. ´´You suck Cena bei Nikki´´ und ´´You suck Brayn bei Brie´´ chant´en anfingen.. Find ich kindisch

    52. TheHitman sagt:

      Das war es dann für mich mit WWE! Wenn die größte Flitzpiepe in der Geschichte des Wrestling Champion wird, und diesen Titel in der anschließenden RAW-Ausgabe immer noch hat, dann ist die WWE am Ende. Seth Rollins ist der größte und Lächerlichste Lappen, der je einen Ring betreten hat und dann, feige wie immer, vor dem Rematch flieht. Der gehört maximal in die Muppet Show aber nicht in einen Wrestling-Ring! And that’s the Bottom Line…

    Schreibe einen Kommentar








    Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

    W-IonYouTube

    Information