Kategorie | WWE News

Wrestlemania 31 Fallout: Bray Wyatt trat mit Verletzung an! – Spannungen zwischen Steve Austin und Vince McMahon – Lita und Stratus vor Comeback? – Stand Heyman vor der Entlassung? – Und vieles mehr

Geschrieben am 30.03.15 von

– Bray Wyatt workte sein gestriges Match gegen den Undertaker mit einem verstauchten Knöchel. Diese Verletzung zog er sich wenige Stunden vor dem Match zu, als er sich für das Aufeinandertreffen mit dem Deadman vorbereitete. Zunächst waren die Schmerzen so groß, dass Wyatt den Knöchel nicht einmal belasten konnte. Aber nach einer medizinischen Behandlung war Wyatt immerhin in der Lage, das Match unter Schmerzen durchzustehen, ohne dass man ihm dies im Ring angesehen hätte.

– Wir erwähnten bereits des Öfteren, dass WWE für den gestrigen Westlemania-Abend eine Menge mit „Stone Cold“ Steve Austin vorhatte. Doch letztlich sagte dieser via Twitter ab und zwitscherte, dass er sich die Show von zu Hause aus ansehen werde. Wie der PWInsider nun berichtet, soll es im Vorfeld zwischen Austin und Vince McMahon zu einigen Spannungen gekommen sein. Hauptthema war dabei Stone Colds Podcast, den man vermutlich erneut auf dem WWE Network ausstrahlen wollte, so wie man es bereits in der Vergangenheit zweimal getan tat. Nun teilte WWE aber mit, dass am 6. April nach RAW zwar ein Podcast stattfinden wird, dies wird jedoch nicht der von Austin, sondern der von Chris Jericho! Y2J’s Gast wird hierbei übrigens kein anderer als der neue United States Champion John Cena sein!

– Die WWE Hall of Famerin Lita erwähnte in der Wrestlemania Kickoff-Show, dass sie und Trish Stratus möglicherweise eine Show auf dem WWE Network bekommen könnten. Lita führte ebenfalls aus, dass sie gerne gemeinsam mit Stratus gegen die Bella Twins bei Wrestlemania antreten würde. Ob dies im nächsten Jahr auch passieren wird, steht jedoch noch in den Sternen.

– Im Vorfeld von Wrestlemania 31 gab es bereits Gerüchte darüber, dass den WWE-Midcardtitel wieder mehr Prestige verliehen werden soll, so dass Daniel Bryan und John Cena sehr schnell zu den Favoriten in ihren Titelkämpfen wurden. Schlussendlich konnten tatsächlich auch beide den jeweiligen Titel gewinnen. Für Cena war dies der vierte Titelgewinn des United States Championships, nachdem er den Belt zuletzt im Jahre 2004 hielt. Bryan hat mit dem Intercontinental Championship nun jeden aktuellen Titel in der WWE gewonnen ist der 26. WWE Triple Crown Champion. Glückwunsch dazu!

– Die Pre-Show von Wrestlemania 31 wurde in diesem Jahr mit der „André the Giant Memorial Battle Royal“ beendet. Diese konnte Big Show für sich entscheiden – und auch wenn der langjährige Veteran bereits sehr viele Battle Royals in seiner Karriere bestritt, war diese die erste, die er gewinnen konnte. Dabei eliminierte er zuletzt Damien Mizdow, der zuvor seinen „Chef“ The Miz aus dem Match warf. Auch Hideo Itami war eines der Opfer von Big Show. Der frühere KENTA konnte übrigens den zurückkehrenden Bo Dallas aus der Battle Royal schmeißen. Außerdem erhöhte die WWE auch mal wieder kurzfristig die Teilnehmeranzahl der Battle Royal. So nahmen neben Bo Dalls noch Jimmy Uso, Fernando, Diego, Big E, Kofi Kingston, Xavier Woods, Tyson Kidd und Cesaro an der Battle Royal teil.

– Auch dieses Mal waren wieder illustre Größen aus dem Sport- und Showbusiness bei Wrestlemania zugegen. Auch aus dem MMA-Bereich war viel Prominenz vertreten: So ließen sich Chael Sonnen und Wanderlei Silva das Event nicht entgehen. Auch UFC’s Daniel Cormier und die weiblichen MMA Kämpfer Jessamyn Duke, Shayna Baszler sowie die UFC Women’s Bantamweight Champion Ronda Rousey waren vor Ort, letztere hatte sogar ein Segment mit The Rock, Triple H und Stephanie McMahon. Hierbei gaben zunächst Hunter und Stephanie die Zuschauerzahl mit 76.976 an, bevor sie von The Rock unterbrochen wurden. Stephanie schlug kurz darauf The Rock ins Gesicht, der holte sich Rousey als Verstärkung – und beide beförderten die Authority aus dem Ring.

– Wie mittlerweile die allermeisten wissen, hat Brock Lesnar seinen Vertrag mit WWE unlängst verlängert. Es heißt hierzu nun, dass Paul Heyman seinen Storyline-Mandanten Brock Lesnar diesbezüglich geradezu zur Eile mahnte. Hintergrund hierfür könnte sein, dass Heyman von der WWE angeblich entlassen worden wäre, wenn Lesnar die Liga verlassen hätte.

– Während Wrestlemania 31 wurde auch die Rückkehr des Formates „Divas Search“ auf dem WWE-Network bekanntgegeben. Über die Details der Show ist nichts bekannt, aber man will auf diese Weise die neue „schöne, athletische und charismatische“ Frau suchen, die die Divas Division verstärken soll. Diese Show war auch der Beginn der Karrieren von Christy Hemme, Layla, Michelle McCool, Maria Kanellis und vielen anderen.

Quelle: PWInsider

Diskutiert mit uns auf unserem Board. KLICK!!!




Sag was zu diesem Thema!

15 Antworten zu “Wrestlemania 31 Fallout: Bray Wyatt trat mit Verletzung an! – Spannungen zwischen Steve Austin und Vince McMahon – Lita und Stratus vor Comeback? – Stand Heyman vor der Entlassung? – Und vieles mehr”

  1. der hat sich beim Kampf verletzt wo er gegen die ringtreppe gerannt ist

  2. woooh sagt:

    meine fresse war lesnars selling awesome #Attitude Era

  3. Lita 86 sagt:

    Den Vertrag von Heyman an den von Lesnar zu koppeln zeigt mir, das man nicht so recht versteht, wie viel der Mann dem Business auch außerhalb von Lesnar bieten kann. Selbst ohne Lesnar hätte er locker das Format, um nahezu jeden mit ein bisschen Charisma und know-how im Ring nach oben bringen zu können, sofern man von Seiten von WWE das Booking nicht komplett in den Sand setzt.

    Es kann natürlich auch ein Druckmittel gegen Lesnar gewesen sein, was aber auch ziemlich erbärmlich wäre, zumindest aus menschlicher Sicht. Aber das man Heyman nicht soviel Wert zuspricht bzw. seine Fähigkeiten nur ungern anerkennt, ist leider nix neues.

  4. Kaane sagt:

    @Lita86: „sofern man von Seiten von WWE das Booking nicht komplett in den Sand setzt.“ So wie zuletzt leider bei Cesaro als Heyman Guy geschehen.

    Daniel Bryan ist der erste, der Titelmatches um World, Inter und Tag Team Championships bei WrestleMania gewinnen konnte. Dazu der erste, der World und IC Titel bei WM an zwei aufeinanderfolgenden Jahren geholt hat. Oder irre ich mich da?

  5. WTF??? Paul Heyman ist das mit abstand BESTE was WWE am Mic zu bieten hat. Den könnens nicht gehen lassen. Geil wär Paul Heyman Guy vs Bray Wyatt… Das wären Unterhaltungen deluxe

  6. luke harper sagt:

    Was war eigentlich mit Triple H’s Oberschenkel los? Warum war der plötzlich so tief blau?

  7. gtc ( aka go to coment ) sagt:

    @luke Harper vllt hat Steph die Nacht davor bisschen übertrieben 🙂

  8. UndertakerY2J sagt:

    Also eins will ich loswerden..Das helle Licht hat das Event doch irgendwie optisch versaut.. Ich mein bedonders bei Taker oder Sting Entrance.

    Könnte auf Rocky vs HHH für WM32 hindeuten. Sting sah ja noch fit aus und könnte dann gegen den Taker ran, der zu meiner Freude auch deutlich Sichtbar in der ersten WM32 promo ist. Hoffe Austin und Vinni kriegen sich in, denn Stone Cold darf bei WM32 natürlich auch nicht fehlen..vielleicht gegen Cena..

  9. Oderus sagt:

    Jo, der Undertaker war gleich zu Anfang der Promo für nächstes Jahr, groß zu sehen. Vermutlich wird das letzte Takermatch der große Aufhänger für WM32. Schließt möglicherweise sogar die Show ab. Allerdings muss ich sagen, dass es mir vor Taker vs. Sting einwenig graut! Zwar könnte man den ein oder anderen „Nonwrestling Spot“ kreieren, auf den die Crowd völlig steil gehen würde. Aber das Wrestling würde doch sehr unansehnlich werden. Andererseits weis ich nicht, wer sonst dieses Match bestreiten wird. Lesnar? Würde storytechnisch Sinn machen. Naja, es werden bestimmt bald die ersten Gerüchte auftauchen. Ich bin gespannt. Leider ist ein Takermatch aber wirklich nur noch mit viel „Fanboy-Liebe“ für diese großartige Legende halbwegs ansehnlich! Ich frage mich wirklich warum er schon nach kürzester Zeit in dieses Selling übergeht und tut als würde er seit 30min im Ring stehen. Wyatt hatte eigentlich noch garnichts gezeigt. Überdeckt der Tajer damit, dass er einfach Null Luft mehr hat? Rein physisch sah er ja gut beinander aus!? Naja. Leider blieb Wyatt auch etwas hinter den Erwartungen zurück. Zumindest hinter meinen. Eine Verletzung wäre schon ne Erklärung. Mit einen wirklich verstauchten Knöchel zu wrestlen, bedeutet ne ordentlich Portion Opiate gespritz bekommen zu haben. Also dafür das er wohl völlig high war, wars dann schon wieder nicht schkecht! 🙂

  10. Bruce Blitz sagt:

    Cena war 2005 auch noch US Champion meine Lieben! 😉

  11. Musti_Reigns sagt:

    hat Bo sich nicht selbst eleminiert ?!?!

  12. kick 2 sagt:

    Von der Logik her geht nur Rollins vs Lesnar vs Reigns. Lesnar will sein Rückmatch und Reigns pocht auf sein unterbrochenes Royal Rumble-Sieger-WrestleManiatitelmatch. Puh, langes Wort. Es sei denn, bei Rawstlemania passiert noch was. Aber Triplethreat kann Reigns nur gut tun.

  13. Seths_Revolution sagt:

    @Musti_Reigns

    Eigentlch schon, nur man denkt nicht nach wenn man jemanden eliminiert hat und die freude so hoch ist, dass man um den Ring rennen muss, um anschließend von Itami rausgeschmissen wird.
    Ach ja was wären wir nur ohne unseren helden Bo Dallas ? ^^

  14. Ladies and Gentleman sagt:

    das leiter match war richtig geil , leider war das ego von triple h mal wieder nicht zu überwinden und im main event konnte man denken das lesnar der jenige ist der etwas zu beweisen hatt und nicht reigns , reigns war ja praktisch gar nicht vorhanden . warum man nicht rollins gegen orton gewinnen lässt wenn man ihm später den titel gibt versteh ich nicht somit war das match gegen orton völlig sinnlos

  15. DaenAmbroseAgainst sagt:

    @Musti_Reigns Nööööö…. Über das oberste Seil, mit beiden beinen auf den Boden. War ja nicht, haben auch die Kommentatoren gesagt.

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information