*Update* TNA „One Night Only: World Cup“ Tapingbericht aus Orlando, Florida (15.02.2015)

16.02.15, von Benjamin "Cruncher" Jung

TNA „One Night Only: World Cup“ (Tapings: 15. Februar 2015)
Ort: Universal Studios: Soundstage 20 in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: Unbekannt

Der ganze PPV ist wie eine Weltmeisterschaft aufgebaut. Es gibt 4 verschiedene Teams zu je 5 Wrestlern, welche in verschiedenen Matches gegeneinander antreten. Die Anzahl Siege entscheidet darüber, welche beiden Teams im Finale in einem Elimination Match gegeneinander antreten. Die Teamkapitäne – Ethan Carter III, Bobby Roode, Jeff Hardy und Eric Young – dürfen zu Beginn der Show ein Statement abgeben. ECIII hatte eine schlaflose Nacht da er letztes Jahr nicht gewinnen konnte, EY hat nichts zu sagen da er letztes Jahr gewonnen hat, Roode verspricht dass er sich die besten Wrestler aussuchen wird und Hardy fragt seine Fans ob sie bereit für den Sieg sind.

Team Bobby Roode: Bobby Roode, Bobby Lashley, Austin Aries, Magnus, Mr. Anderson und Taryn Terrell
Team EC3: EC3, James Storm, Jessie Gooderz, Robbie E, Tyrus und Awesome Kong
Team Jeff Hardy: Jeff Hardy, Davey Richards, Rockstar Spud, Crazzy Steve, Gunner und Gail Kim
Team Young: Eric Young, Manik, Abyss, Samuel Shaw, Havok und Bram

1. Match
Singles Match
Bobby Lashley (Team Hardy) gewann gegen James Storm (w/ Khoya) (Team EC3) via Pin nach einem Spear

Nach dem Match wurde Khoya von Strom gezwungen sich vor ihm zu verneigen. Khoya deutete eine Attacke an, kam dem Wunsch seines „Meisters“ dann aber nach.

2. Match
Tag Team Match
The BroMans (Robbe E & Jessie Godderz w/ DJ Zema Ion) (Team EC3) gewannen gegen Magnus & Mr. Anderson (Team Roode) via Pin an Anderson durch Robbie E nach einem Einroller, nachdem DJ Z zuvor sein Haarspray zum Einsatz brachte

3. Match
Tag Team Match
Davey Richards & Rockstar Spud (Team Hardy) gewannen gegen The Revolution (Manik & Abyss) (Team Young) via Pin an Manik nach dem Acid Drop von Spud und dem Top Rope Foot Stomp von Richards

4. Match
Singles Match
Samuel Shaw (Team Young) gewann gegen Crazzy Steve (Team Hardy) via Submission im Standing Side Choke

Zwischenstand: Team Hardy 2, Team EC3 1, Team Young 1, Team Roode 0

5. Match
Singles Match
Tyrus (Team EC3) gewann gegen Gunner (Team Roode) via Pin nach einem Spike Thump

6. Match
Hardcore Match
Awesome Kong (Team EC3) gewann gegen Havok (Team Young) via Pin nach einem Chokeslam auf eine Leiter
Matchzeit: 05:00

7. Match
4 Way-Match
Jeff Hardy gewann gegen Bobby Roode, Ethan Carter III und Eric Young via Pin an Young nach dem Twist of Fate
– Vor dem Finish hatte EY selbst eine Swanton Bomb daneben gesetzt.
– ECIII zog sich eine Platzwunde zu.

Nach dem Match wurde Hardy von ECIII mit einem Stuhl attackiert, bis Roode den Save machte.

8. Match
Singles Match
Gail Kim (Team Hardy) gewann gegen Taryn Terrell (Team Roode) via Pin nach einem Einroller

9. Match
Singles Match
Austin Aries (Team Roode) gewann gegen Bram (Team Young) via Pin nach einem Einroller
Matchzeit: 12:00

Endstand:
1. Team Hardy 3 Punkte
1. Team ECIII 3 Punkte
3. Team Bobby Roode 2 Punkte
4. Team Eric Young 1 Punkt

10. Match
12 Person Elimination Match
Team Hardy (Jeff Hardy, Davey Richards, Rockstar Spud, Crazzy Steve. Bobby Lashley und Gail Kim) gewann gegen Team EC3 (EC3, James Storm, The BroMans und Tyrus und Awesome Kong w/ Khoya)
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Tyrus eliminierte Crazzy Steve via Pin nach dem Thump/Spike
2. und 3. Gail Kim und Awesome Kond prügelten sich aus der Halle und wurden ausgezählt
4. Davey Richards eliminierte Robbie E via Submission in einer Crossface Variation
5. Rockstar Spud eliminierte Jessie Godderz via Pin nach einem Einroller
6. Tyrus eliminierte Rockstar Spud
7. Jeff Hardy eliminierte Tyrus via Pin nach einem Einroller
8- James Storm eliminierted Gunner via Pin nachg dem „Last Call“ Superkick
9. ECIII eliminierte Davey Richards durch Hilfe von James Storm & Khoya
10. ECIII wurde disqualifiziert nachdem er seinen Gips als Waffe einsetzte
11. Jeff Hardy eliminierte James Storm via Pin nach der Swanton Bomb

Zum Abschluss der Show feierte Team Hardy gemeinsam den Sieg.

Dieser Bericht steht bis zur Ausstrahlung unter Vorbehalt!

Diskutiert hier mit weiteren Wrestlingfans!!!





Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “*Update* TNA „One Night Only: World Cup“ Tapingbericht aus Orlando, Florida (15.02.2015)”

  1. angemon sagt:

    Eine Show, die mal wieder nichts vorantreiben wird – für mich absolut sinnfreie ansetzung

  2. Lance sagt:

    @ angemon : die one night only shows haben auch NICHT den zweck, die storylines vowärts zu bringen !!
    dazu sind die wöchentlichen impact – sendungen da !!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/