Kategorie | Pay-Per-Views, WWE PPVs

WWE „Royal Rumble 2015“ Ergebnisse + Bericht aus Philadelphia, Pennsylvania vom 25.12.2015 (inkl. Video zur Pre-Show)

Geschrieben am 26.01.15 von

World Wrestling Entertainment „Royal Rumble 2015“
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 25.Januar 2015

Pre-Show

Die Pre-Show beginnt mit dem Experten-Panel bestehend aus Renee Young, Booker T, Corey Graves und Byron Saxton. Wie immer fokussiert sich die Expertenrunde auf die kommenden Matches und hypt diese mit Videos, Twitter-Kommentaren und persönlichen Einschätzungen. Auch The Rock wird thematisiert, der möglicherweise einen Überraschungsauftritt hinlegen könnte. Besprochen wird auch der Tweet von Lana, die sich abfällig über Rock äußerte. Als erstes Interview  folgt ein Gespräch mit den New Age Outlaws, die The Ascension verbal hart attackieren. Sie hätten sich mit den falschen Leuten angelegt. Tom Phillips hat gar keine Zeit Fragen zu stellen.

Nach einer kurzen Einschätzung der Experten folgt ein aufgenommenes „Sit-Down Interview“ von Booker T mit Shawn Michaels, der seine Erfahrungen und Erkenntnisse bezüglich des Rumbles teilt. Shawn Michaels äußert sich auch zu Daniel Bryan, dessen Chancen in diesem Jahr hoch seien. Obwohl er ein schweres Jahr gehabt hat, könnte er seine Kraft und sein Durchhaltevermögen nutzen, um erneut eine große Rolle zu spielen. Michaels äußert sich anschließend auch über Roman Reigns, der laut Michaels auf einer „Hot Streak“ sei. Am Ende erwähnt Michaels nochmal seinen Favoriten Bray Wyatt, der ebenfalls noch eine große Zukunft vor sich habe.

Pre-Show Match
Tag Team Match
Tyson Kidd & Cesaro (w/Adam Rose & Natalya) gewannen gegen The New Day (Big E & Kofi Kingston, w/Xavier Woods) via Pin nach dem Neckbreaker von Kidd gegen Kingston
Matchzeit: 11:02

Die Expertenrunde bewertet das Match, ehe weitere Hype-Videos aus der Rumble-Geschichte gezeigt werden. Nach einigen Videos folgt ein Interview mit den entlassenen Leuten, die nun letzte Woche ihren Job zurückbekommen haben: Dolph Ziggler, Ryback und Erick Rowan. Ryback spricht darüber, wie schwer es war seine Lebensgeschichte zu erzählen (Wie emotional!) und wie herzzerreißend es war dann „weggeworfen“ zu werden. Dolph Ziggler berichtet ebenfalls über die vergangenen Wochen und Erick Rowan zeigt sich frustriert, dass er nicht am Rumble Match teilnehmen kann. Er ist aber entschlossen, gegen die Steine, die ihm im Weg liegen, zu kämpfen. Anschließend füllen weitere Videos die Pre-Show. Die Experten sprechen abschließend nochmal über mögliche Gewinner des Rumble-Matches. Um jeden Zweifel aus dem Weg zu räumen: Die Expertenrunde bestätigt, dass sich The Rock in der Halle befindet. Damit endet die Pre-Show!

Die komplette Pre-Show könnt ihr euch hier anschauen:

Main-Show

Die Show wird von den Kommentatoren JBL, Jerry Lawler und Michael Cole eröffnet, ehe sofort The New Age Outlaws in den Ring kommen. In klassischer Manier heizen sie das Publikum an, ehe auch The Ascension zum Ring kommen.

1. Match
Tag Team Match
The Ascension (Viktor & Konnor) gewannen gegen The New Age Outlaws („Road Dogg“ BG James & Billy Gunn) via Pin nach dem Fall of Men gegen Gunn
Matchzeit: 5:32

Es folgt eine Werbung für den Stone Cold Steve Austin Podcast! Am Montag, den 2.Februar, wird eine weitere Folge auf dem WWE Network ausgestrahlt. Nach Vince McMahon folgt Triple H als Gast bei Stone Cold.

Backstage befinden sich Triple H und Stephanie McMahon, die über die Ereignisse bei RAW sprechen. Niemand kann sich erklären, wie Sting in die Arena gekommen ist. HHH ist ebenfalls ratlos und beschwert sich über das Sicherheitspersonal, welches ihm mehrmals mitteilte, dass Nikolai Volkoff die Arena betreten habe. Stephanie McMahon fühlt sich in ihrer Familienehre beleidigt und sagt, dass im „McMahon-Haus“ keine WCW-Zustände herrschen. HHH verspricht, sich Sting persönlich anzunehmen, falls dieser nochmal auftauchen sollte. Paul Heyman betritt den Raum und begrüßt das Paar, ehe er ihnen ein Angebot unterbreitet: Brock Lesnar habe sich bereits um das Problem „John Cena“ gekümmert, Lesnar sei eigentlich immer die Lösung für alle Probleme. Wenn also Sting das neue Problem ist, so wäre Lesnar ebenfalls eine Lösung. The Authority werden ratlos zurückgelassen, ehe in den Ring geschaltet wird.

2. Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) (c) gewannen gegen Damien „Mizdow“ Sandow & The Miz via Pin nach einem Superkick/Flying Splash Kombination gegen The Miz
– Die Fans zeigen sich von Damien Sandow begeistert und bejubeln seine Imitationen. Fans rufen „This is awesome“ und „We want Sandow“. Miz verweigert wieder einmal den Wechsel mit Sandow.
Matchzeit: 9:20

Backstage befinden sich Joey Mercury und Jamie Noble. Mercury widmet sich dem neuen Mobile Game „WWE Immortals“ und auch Noble scheint sich für das Spiel begeistern zu lassen. Seth Rollins stößt hinzu, staucht seine Security zusammen und fordert Konzentration. Rollins meint, dass er nicht nur die Zukunft, sondern die Gegenwart sei!

3. Match
Tag Team Match
The Bella Twins (Nikki Bella & Brie Bella) gewannen gegen Natalya & Paige via Pin nach einem Forearm/Punch von Nikki Bella gegen Natalya
Matchzeit: 8:05

Einige Superstars äußern sich zum Rumble. Roman Reigns erwähnt seine Leistung aus dem letzten Jahr, die nichts wert wäre, wenn er den Rumble nicht gewinnen sollte. Stardust & Goldust streiten sich um den „kosmischen Schlüssel“, der den Sieg beinhaltet, während Rusev von seinem Sieg überzeugt ist und keinen Gegner bei WrestleMania fürchtet. Big Show möchte sich ebenfalls den Sieg sichern, während Fandango mithilfe des Tangos an den Sieg kommen möchte. Abschließend spricht Daniel Bryan, der wegen der Authority im letzten Jahr nicht am Rumble teilnehmen durfte. Doch dieses Jahr werde er sich den glorreichen Sieg holen!

Hype-Videos zum WWE World Heavyweight Championship Match werden eingespielt.

4. Match
WWE World Heavyweight Championship
Triple Threat Match
Brock Lesnar (c) gewann gegen John Cena und Seth Rollins via Pin nach einem F-5 gegen Seth Rollins
– Sehr starkes Match, mit hoher Spannung und tollen Publikumsreaktionen. Die J&J Security mehrfach ein um Rollins zu unterstützen und eine mögliche Niederlage abzuwenden. Lesnar wurde während des Matches mit einem Top Rope Elbow Drop auf den Kommentatorentisch ausgeschaltet, ehe er kurz vor dem Ende nochmal einen harten Angriff startete. Während des Matches zeigte Lesnar 12 German Suplex und 4 Vertical Suplex.

Es folgen nochmal etliche Fakten zum Rumble-Match, um die Stimmung anzuheizen.

Reihenfolge in der die Wrestler in 90-Sekunden-Abständen dem Royal Rumble Match beitraten:
1. The Miz
2. R-Truth
3. Bubba Ray Dudley
4. Luke Harper
5. Bray Wyatt
6. Curtis Axel bzw. Erick Rowan, da dieser Axel attackiert und dessen Platz einnimmt
7. The Boogeyman
8. Sin Cara
9. Zack Ryder
10. Daniel Bryan
11. Fandango
12. Tyson Kidd
13. Stardust
14. Diamond Dallas Page
15. Rusev
16. Goldust
17. Kofi Kingston
18. Adam Rose
19. Roman Reigns
20. Big E
21. Damien Sandow (The Miz versucht dessen Spot zu klauen, wird aber von Roman Reigns nicht in den Ring gelassen)
22. Jack Swagger
23. Ryback
24. Kane
25. Dean Ambrose
26. Titus O’Neil
27. Bad News Barrett
28. Cesaro
29. Big Show
30. Dolph Ziggler

5. Match
30 Man Royal Rumble Battle Royal
Roman Reigns gewann gegen The Miz, R-Truth, Bubba Ray Dudley, Luke Harper, Bray Wyatt, Erick Rowan, The Boogeyman, Sin Cara, Zack Ryder, Daniel Bryan, Fandango, Tyson Kidd, Stardust, Diamond Dallas Page, Rusev, Goldust, Kofi Kingston, Adam Rose, Big E, Damien Sandow, Jack Swagger, Ryback, Kane, Dean Ambrose, Titus O’Neil, Bad News Barrett, Cesaro, Big Show und Dolph Ziggler
Matchzeit: 59:33
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Bubba Ray Dudley eliminiert The Miz (4:00)
2. Bubba Ray Dudley eliminiert R-Truth (4:13)
3. Bray Wyatt eliminiert Bubba Ray Dudley (6:52)
4. & 5. Bray Wyatt eliminiert Erick Rowan und Luke Harper (08:48)
6. Bray Wyatt eliminiert The Boogeyman (11:03)
7. Bray Wyatt eliminiert Sin Cara (12:18)
8. Bray Wyatt eliminiert Zack Ryder (14:01)
9. Daniel Bryan eliminiert Tyson Kidd (21:04)
10. Rusev eliminiert Diamond Dallas Page (24:30)
11. Rusev eliminiert Fandango (24:36)
12. Bray Wyatt eliminiert Daniel Bryan (25:30)
13. Rusev eliminiert Adam Rose (30:30)
14. Rusev eliminiert Kofi Kingston (30:52)
15. Roman Reigns eliminiert Goldust (32:38)
16. Roman Reigns eliminiert Stardust (32:40)
17. Rusev eliminiert Damien Sandow. (36:00) Nach der Eliminierung wird der Split angedeutet, nachdem Sandow einen wütenden Miz imitiert und er sein Stunt-Double anschreit.
18. Dean Ambrose & Roman Reigns eliminieren Titus O’Neil (43:33), nachdem er nur Sekunden im Ring verweilte
19. Rusev eliminiert Big E (48:15)
20. Big Show & Kane eliminieren Ryback (49:31)
21. Big Show eliminiert Jack Swagger (49:39)
22. Dolph Ziggler eliminiert Bad News Barrett (51:00)
23. Dolph Ziggler eliminiert Cesaro (51:59)
24. Big Show & Kane eliminieren Dolph Ziggler (52:51)
25. Big Show & Kane eliminieren Bray Wyatt (53:13)
26. Big Show & Kane eliminieren Dean Ambrose (55:09)
27. & 28. Roman Reigns eliminiert Kane & Big Show (57:13)

Die Ringglocke erklingt, doch Roman Reigns wird noch nicht offiziell zum Sieger erklärt. Big Show & Kane rennen zurück in den Ring und attackieren Reigns, als plötzlich die Musik von The Rock ertönt! Rocky legt in bester Manier (und unter einem genervten Publikum) einen Run-In hin und attackiert Show und Kane, die ausgeschaltet werden. Gemeinsam mit Reigns räumt er den Ring auf, ehe Rock den Ring verlässt. Plötzlich kommt Rusev zurück in den Ring, wird allerdings sofort von Reigns rausgeworfen.
29. Roman Reigns eliminiert Rusev (59:33)
Sieger: Roman Reigns

Nach dem Match feiert Roman Reigns unter lauten Buhrufen seinen Sieg, während The Rock nochmal als Gratulant fungiert. Schließlich kommt nochmal The Authority (HHH & Stephanie McMahon) heraus, die sich ein Staredown mit Reigns liefern. Mit einer ziemlich miesen Stimmung endet die Großveranstaltung…

Nach der offiziellen Veranstaltung findet noch eine „Post-Show“ statt, in der John Cena Backstage über sein verlorenes Title Match redet. Unterbrochen wird John Cena von einem aggressiven Rusev, der in russischer Sprache höchstwahrscheinlich beleidigende Dinge formuliert, ehe es zu einem Brawl kommt. Offizielle und Wrestler trennen die Streithähne…Scheinbar wurde hier ein Grundstein für WrestleMania 31 gelegt.

Anschließend folgt ein Interview mit The Rock und Roman Reigns, die gemeinsam den Sieg feiern. The Rock habe nur mal nach seiner Familie Ausschau gehalten und Reigns befindet sich gedanklich schon beim Match gegen Lesnar…

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

96 Antworten zu “WWE „Royal Rumble 2015“ Ergebnisse + Bericht aus Philadelphia, Pennsylvania vom 25.12.2015 (inkl. Video zur Pre-Show)”

  1. JE_2601 sagt:

    Da hat man das Kickoff Match mal ganz heimlich in ein 2vs2 umgewandelt, mal wieder überragendes WWE Booking 😀

  2. Pa Al sagt:

    Ordentliches Pre Show Match, und die Crowd ist jetzt schon top 😀

  3. RollinsFanBoy sagt:

    Yasin Du G

  4. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Zumindest mal nen Sieg in der pre-Show für Cesaro & KIdd, darauf lässt sich doch aufbauen

  5. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Und dann spoilern Sie mit dem Twitter Foto 3 Minuten vor der Show, das Rocky da ist …wie dumm war das denn?

  6. rkorton sagt:

    Yeah Cesaro und Tyson Kidd gewinnen 😀 Wie geil ist das denn? Wünsche euch noch viel Spaß beim beim PPV 🙂

  7. wird „AND“ heel turnen & „MotWWEu“ face ?

    Also die Fans waren ja eindeutig für Cesaro & Kidd,
    obwohl sie die „heels“ waren.

    Hoffe ihr Sieg beim Rumble (KO) wird nicht der letzte sein.

    Kidd & Cesaro 4 TAG-CHAMPS !!!

    😉

  8. Absolut geiles Champion Titel Match. Top!

  9. Absolut geiles Champion Titel Match. Top!

  10. xmo86 sagt:

    Wahnsinn…Wir haben dass Match des Jahre bereits jetzt im Januar gesehen…

  11. barocklesnah sagt:

    Das war wohl das stärkste Match mit Cena Beteiligung der letzten 5 Jahre – Cena stark – Rollins stark – Lesnar perfekt in seiner Rolle, schade dass er dieses Fightergimmick besitzt und dieses sein Moveset einschränkt.

    Dennoch hat die WWE tatsächlich was richtig gemacht – believe that 😀

  12. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Das war mit Abstand das geilste Match an das ich mich erinnern kann!!! Wahnsinn dieses Triple Threat Match! Was die drei da abgeleifert haben, allererste Sahne 🙂

  13. hbk sagt:

    sehr starkes Match? Schreib gleich MotY Kandidat dazu^^

  14. SpamAutor sagt:

    Wie ich beim phoenix splash ausgerastet bin.

  15. ECW ECW ECW 😀 schon der erste geile Moment!

  16. ECW ECW ECW 😀 schon der erste geile Moment!

  17. barocklesnah sagt:

    Bryan so früh auf diese Art ausscheiden lassen.. Wieder einmal ein schuss ins knie – bin gespannt ob die crowd ihr verhalten beibehält, dann haben wir unser dejavu..

  18. BrockFTW sagt:

    Es war ja so klar. Schon ist die Stimmung aus dem Match weg 🙁

  19. BarretBarrage sagt:

    Wow… Da geben sie Roman Reigns sogar dieselbe Nummer, mit der Cena 2013 gewonnen hat… Deutlicher gehts auch nicht oder?

  20. xmo86 sagt:

    Tja Vince, wer nicht hören will muss ….

  21. xmo86 sagt:

    Und wo ist jetzt The Rock???

  22. WWESinned sagt:

    Das Beste am Rumble-Match: die Bullshit-Rufe nach der Eliminierung von Ambrose…was ein beschissenes Ende! Das wird die nächste Bootista-Bewegung 😀

  23. WWESinned sagt:

    P.s.: BOOOOOO YA…welch Ironie 😀

  24. barocklesnah sagt:

    Derjenige der am ärmsten dran ist ist Reigns, der absolut nichts für dieses bullshitbooking kann

  25. zerebrat 108 sagt:

    oh man was ein scheiß.so ein hammer titel match und dann kommt es.das rumble match war ja mal echt für den locus.wie die ganzen favoriten eliminiert wurden war ja einfach mal nur lächerlich.man hat richtig gemerkt als bryan raus war,kippte die stimmung in der halle um 180grad,also dann ziggler und ambrose auch noch draußen waren,war tootal schicht….
    geil waren aber die „we want russev“ chants 😀

  26. MyNameIsPaulHeyman sagt:

    Ja Bootista der zweite ist wahrscheinlich geboren. Tut mir für Reigns leid, das son toller Moment so verläuft aber da kann er sich bei den Offiziellen bedanken.

    Aber jetzt mal im Ernst, die können es doch nicht im Ernst bringen, dass Reigns Lesnar besiegt. Unrealistischer gehts nicht mehr.

    Ich muss sagen, dass das Rumble Match ne Enttäuschung war. Das WWE Title Match war unfassbar geil, aber umso schlechter war der Rumble…btw wo war eig. Orton schon wieder??? Und der Auftritt von rocky fand ich jetzt auch nicht so super ehrlich gesagt. Man hätte ihn da durchaus besser einbinden können als die Verteidigunsaktion da.

    Und jetzt geraten gerade beim Fallout auf dem WWE Network Rusev und Cena aneinander….also Lesnar vs Reigns und Cena vs Rusev stehen anscheinend für WM 31, zwei Matches die mich nicht sonderlich interessieren
    Dementsprechend ist die Vorfreude auf WM ziemlich gering bei mir momentan.

    Beim Rumble die klasse Leute wie Bryan, Ziggler und Ambrose auf eine Art und Weise eliminiert die Ihnen nicht würdig war. Kane und Big Show unter den Final Four? Da hab ich schon meine AirBerlin Kotztüte bereitgelegt.

    Also zusammengefasst:
    – Tag Team Matches durchschnittlich
    – Mizdow war mal wieder sehr unterhaltsam
    – WWE Title Match SUPER !!!!!!!
    – Rumble Match enttäuschend schlecht

  27. Lesnar sagt:

    Roman Reigns sucks.. Wie offensichtlich war das denn bitte?
    Die Crowd hat absolut richtig reagiert und diesen untalentierten Penner aus der Halle gebuht.
    Screw the WWE für dieses Scheiß Booking…

    Warum musste Bryan so früh gehen?
    Wo war Randy Orton?

    — Cena beats Rusev at Mania
    — Sting beats Triple H at Mania
    — Reigns beats Lesnar at Mania

    Steht so gut wie fest.
    Triple Threat war geil.. der rest.. meh…

    Rusev sucks, BELIEVE THAT!

  28. Crazyfight sagt:

    Kleiner Spoiler für den nächsten Rumble: Rusev wird gewinnen, merkt euch das 😉

  29. hbk sagt:

    Ich bin extrem gespalten…Ich gehe jetzt auf 2 Matches ein, der Rest war eh total uninteressant.
    Das WWE Championship Match war absolute Weltklasse und für mich das wahrscheinlich beste Match, das ich jetzt in meinen 7 Jahren WWE gesehen habe. Teilweise war es sowas von overbooked, aber ich finde einfach das hat total gepasst und fand es einfach nur göttlich 8Lesnar steht nach einem AA auf, als wäre nix passiert^^). Und mit Hilfe der Crowd wurde das Match einfach sensationell!!

    Und nun zum negativen Höhepunkt meiner bisherigen WWE „Laufbahn“…
    Ich finde Reigns hat diese Beerdigung absolut NICHT verdient!!
    Er wurde von der Crowd absolut zerstört – ohne das er etwas dafür kann. Besser sie hätten die nächste Raw Show – oder Triple H und Vince boykottiert, aber Reigns wurde wirklich beerdigt. Der Kerl reißt sich den Arsch auf, trainiert wie ein Verrückter und nimmt sogar noch Schauspielunterricht – und wird so abgestraft. Die WWE gehört für dieses Booking abgestraft, aber nicht Reigns. Und da muss man auch mal die Crowd etwas kritisieren. Der Crowd hat da einfach der „Riecher“ gefehlt – oder wird es jetzt zur Mode, jedes Jahr den Rumble zu sabottieren, weil Bryan diesen nicht gewinnt? Das ist doch auch keine Lösung…Ich hätte mir da mehr Fingerspitzengefühl vom Publikum gewünscht…Hätte ein Ambrose oder Ziggler am Ende gewonnen, wären sie auch noch „relativ“ zufrieden nach Hause gegangen… aber so am Ende wirkte das nur nach reinem Bashing gegen Reigns.

  30. Eleazar sagt:

    Ich bin jetzt fest davon überzeugt, dass das englische Wort booking vom deutschen verbocken kommt.

  31. Marcel0308 sagt:

    Omg war das schlimm ^^
    Im livechat sind alle ausgerüstet weil man den rumble so beschissen gebookt hat..
    Ich bin sprachlos..

  32. Marcel0308 sagt:

    Meine natürlich ausgerastet xD

  33. Silentpfluecker sagt:

    Meine 2 Cents zum Rumble:

    Pre Show:
    Rene Young, Booker T, Byron Saxton und Corey Graves waren am Start und erzählten wieder mal alles Mögliche und Unnötige über die Matches auf der Card.
    Danach gab es ein Backstage-Interview zwischen Booker T und Shawn Michaels, in dem Michaels ausführte, dass der Rumble schon etwas Besonderes sei (aha…).
    Im Match gab es überraschend viel Jubel für Cesaro, nachdem The New Day eher wenig Stimmung machten. Mit 3 gegen 3 war es auch nix (Rose und Woods waren draußen), so dass es ein normales Tag Team Match wurde. Aber dennoch: Das Match war absolut okay, sogar mehr als das, mit Cesaro-Swing und einiges an Technik. Da gab es nicht viel zu meckern. Viele Spots, Tempo, klasse Crowd – echt stark, das beste in der Pre Show, was ich seit Ewigkeiten gesehen habe! Auch, weil der Ausgang absolut nicht vorhersehbar war.
    Note: *** 1/4

    New Age Outlaws gegen Ascension
    Der Beginn war wie erwartet: Die Outlaws machten ihre Späße, vor allem Jesse James. Dann kam die Ascension besser ins Match, aber es dominierten Haltegriffe. Solide, aber nicht doll, eher schwach als gut.
    Note: ** 1/4

    Usos gegen Mizdow
    Wie erwartet… One Man Show von The Miz, die Spannungen zwischen den beiden wurden vorrangtrieben und die Usos waren nur Beiwerk. Das Match plätscherte so vor sich hin, ohne irgendwie Fahrt aufzunehmen. Einzig Sandow konnte einiges retten. Der Funke sprang bei mir nie über. Auch am Ende nicht…
    Note: ** 1/4

    Bellas gegen Paige und Natalya
    Die Diven lieferten anfangs eine solide Partie ab – die Fans feierten sich derweil selber. Gegen Ende wurde es etwas mau, aber wie gesagt, gerade noch solide. Mehr aber nicht.
    Note: **

    WWE Championship Match
    Hammer Match. Cena gut, Lesanr überragend, aber Rollins war schlicht nahezu PERFEKT! Ohne diese dusseligen Eingriffe hätte man fast 5 Sterne geben können. Aber auch so war es der HAMMER! Muss man sehen, kann man nicht viel zu sagen!
    Note: **** 1/2

    Rumble:
    Zwei Geeks zu Beginn, dann Gott sei Dank Bully. HAMMER! Die Wyatts gegeneinander – und Rowan fungierte dabei als Kanonenfutter, Harper plumpste einfach so raus. Hätte man mehr draus machen können, der Moment war aber okay. Danach wird Wyatt stark dargestellt und dominiert alles, was da kam. Bryan kam – und ging früh. Und die Crowd war ruhig, kein Riot, nix! Das kam erst langsam danach: Reigns wurde ausgebuht, Bootista II war geboren (wie blöd kann die WWE sein, ganz ehrlich: WIE BESCHEUERT KANN MAN SEIN?). Jubel gabs dann nur für Mizdow und Ryback. Dennoch: Die Crowd war eher harmlos. Ich hätte mit mehr Heat gerechnet.
    Kane und Big Show agierten bis zum Ende als Über-Monster, wer soll es heute noch glauben?????? Die WWE hat letztlich das komplette Roster gekillt, nicht nur Reigns (der nicht mal was dafür kann). Bryan wurde wie ein Arsch, wie ein Sündenbock der Fans dargestellt. Ambrose und Ziggler wie zwei Begleit-Geeks. Sogar Rusev war ein Dödel! Am Ende stand STILLE und GEBUUUUUHE ohne Ende. Und The Rock sollte ganz billig die Kohlen aus dem Feuer holen und Reigns over bringen. Das hat zum Glück nicht geklappt! DIE WWE HAT AUS 2014 NICHTS GELERNT, GAR NICHTS!!!!
    Note: Blöder VINCE, blöder HUNTER (nur gegen Reigns will ich nichts sagen, er war nur eine Karte im Spiel eines alten und größenwahnsinnig geworden senilen Sacks, der will, dass die Leute bejubeln, was er für richtig hält! Solche Diktatoren der Geschichte machten es politisch in diesem Stadium nie mehr wirklich lange…).

  34. Monster Hero sagt:

    Starker Rumble.
    Opener war solide und Road Dogg brachte zur Anfanf Stimmung was die Crowd sehr positiv annahm. Die Sieger gehen auch völlig in Ordnung.

    Tag Team hätte zwar etwas länger gehen können, aber war dennoch stark. Dennoch hab ich nun genug von der Paarung.

    Diven Match war wie immer belanglos.

    Das WWE Championshup war dann einfach nur GENIAL. Cena war stark, Brock war stark und Rollins war der HAMMER. Der Verlauf des Matches hätte genau so sein müssen, Rollins musste zwar den Pin einstecken, aber wurde dennoch ebenwürdig dargestellt.

    Dann der Rumble, wenn die Fans nicht gewesen wären, wäre dieser auch verdammt Geil geworden. Fing zwar unspektakulär an mit Miz und Truth, aber dann kam ja direkt Bubba Ray, schade das man es nicht geschafft hat Devon noch zu bekommen. Dann der Moment mit der Family war auch gut inszeniert. Bray dann dominant und durfte sogar Bryan eliminieren. Wieso die Fans dann so down waren konnte ich nicht verstehen. Bryan hatte sein Moment bei der letzten Wrestlemania, der hat solch einen Sieg im Moment gar nicht nötig. Zudem wäre Brock für ihn der falsche Gegner. Reigns wurde auch nicht so dominant dargestellt wie letztes Jahr. Rusev wurde auch gut durch das Match gebookt. Das Ende mit Big Show und Kane war im Prinzip auch gut gebookt. Zusammen alle eliminiert und dann durch den kleinen Konflikt wurden sie eliminiert. Auch wie man The Rock eingesetzt hat war sinnvoll und Rusev hatte die Ehre als letztes über das Seil zu fligen.

    Im Großen und Ganzen hat man den Rumble gut gebookt. Alle nennenswerte Talente hat man gut dargestellt, Rollins im Championship Match und Wyatt, Rusev und Reigns im Rumble, der Einzige der etwas zu kurz kam war Ambrose. Diesen hätte ich auch kurz nach der Eliminierung von Bryan ins Rennen geschickt damit, dieser die Stimmung anhebt.

    Reigns als Sieger geht auf jeden Fall in Ordnung, zwar hätte ich mich auch über einen Sieg von Rusev oder Ambose gefreut, aber naja. Bryan braucht das Title Mazch nicht, Wyatt darf womöglich gegen den Taker ran (was genauso viel Wert ist wie ein WWE Championship Match), Rusev darf gegen Cena ran (die Konfrontation gab es direkt im Rumble Fallout) und für Bryan wird man auch noch einen netten Gegner finden.

  35. SpamAutor sagt:

    Ich sag nur Boman Reigns

  36. RatedR sagt:

    Uffff !!!! Nach einem grandiosen Triple3-Match schafft es die WWE uns doch noch die Show zu versauen. Wie man krampfhaft versucht Reigns over zu bringen und davor vor nichts zurückschreckt (man lässt bryan sehr früh und belanglos ausscheiden in der Hoffnung,die Fans nicht gegen das Publikum aufzubringen, man bookt die restlichen Stars mit Außenseiterchancen schlecht in das Match wie z.b. Ambrose und Ziggler und hofft durch einen Hollywoodstar einen neues Zugpferd zu erschaffen) die Fans in Philadelphia haben ihren Unmut über die zwanghaften Entscheidungen der WWE zum Glück gut zum Ausdruck gebracht und gnadenlos das Rumble-Finish bzw dessen Sieger ausgebuht. ZU RECHT !!! WIR FANS lassen uns nicht den Willen aufzwingen wenn wir gut zu finden haben wir möchten selbst entscheiden welchen superstar wir bejubeln und welchen nicht!!!

  37. Buwistick sagt:

    Wir halten mal fest. Innerhalb von 57 Minuten hat die WWE Rusev, Ziggler, Ambrose, Wyatt und Bryan beerdigt, die Fans wieder mal richtig verärgert und Reigns endgültig zum Buhmann gemacht … Hut ab WWE! Das muss man erstmal schaffen. #MickeyMousePromotion

    Das einzig sehenswerte hier war das 3-Way Match. Das war wirklich geil und vor allem Rollins und Lesnar haben gerockt. Cena war nicht so scheiße, wie sonst.

  38. scm sagt:

    Diese Boring od Boman Reigns sachen kann man sich sparen, Vinni u Co haben den Rumble verkackt u nicht Reigns, der ist in dieser Geschichte das größte Opfer

  39. Fozzy sagt:

    Kann meinen Vorrednern in der Kritik nur zustimmen!!! Wenn die meisten Fans schon Ende November/Anfang Dezember wussten, das Roman Reigns Ende Januar den Royal Rumble gewinnen wird, was ist denn das bitte für ein voraussehbares booking der WWE??? Null Überraschung, kein Wow-Effekt, nichts…! Ich hab vor einigen Wochen so zum Spass zu meiner Mutter gesagt: „Vielleicht schickt WWE beim Rumble Cousin The Rock, um Reigns den Leuten schmackhafter zu machen!“ Das war aber als schlechter Scherz gedacht, und dann MACHEN DIE DAS!!??
    Ohhh Mann……!

  40. BigSexy sagt:

    haha hört mal auf mit dem „beerdigt“ scheiss, weil jemand verliert oder eliminiert wird/wurde, ist er nicht gleich „beerdigt“ – aja REIGNS SUCKS

  41. musti_reigns sagt:

    HAHAAAAA take that IWC-B*tches.
    YES! YES! YES!

  42. 3:16 sagt:

    Samoa sollte man echt versenken…

  43. Warum ist randy nicht zurück gekommen update zu ihm nochmal

  44. Warum ist randy nicht zurück gekommen update zu ihm nochmal

  45. Bubba Ray sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=yFP3brIcvq8

    Bubba Ray Dudley returns meine Oldschool Kinder 🙂

  46. Also ganz ehrlich, der arme Reigns tut mir jetzt schon leid, wenn nicht mal ein the rock ihn over kriegt, und wwe hat es tatsächlich geschafft, eine fast gleiche Situation wie letztes jahr zu schaffen, das fing ja schon damit an das man Bryan so früh eliminierte, klar das die crowed den angepisst ist… Und big slow und kane unter den letzten vier?, really? -_-….also wird jetzt Roman Reigns der jenige sein, wie auch schon lange bekannt, der lesnar clean pinnen wird, und iwie denke ich das die crowed für lesnar sein wird

  47. scm sagt:

    Eine Frage an alle hier: (ich bin grad vollkommen unschlüssig) was haltet ihr von folgendem Szenario für WM: Lesnar besiegt Reigns ganz knapp u mit letzter kraft… dann kommt Ambrose u verprüügelt Lesnar zusammen mit Reigns… anschließend kommt Rollins u casht erfolgreich ein u schon hätte man The Shield Reunion als Heel-Stable u mit dem Titel?
    Ich weiß das ist weit gedacht aber so könnte man Ambrose u Reigns schützen u mit Rollins als Champ hätte man eine neue Dynamik reingebracht

  48. Wire sagt:

    @ SCM

    Das wäre so gut und würde so viel Sinn machen, dass bei WWE keiner auf sowas kommt. Vor allem nicht Vince! Schreib ihm mal ne Mail, dann kann er es als seine Idee verkaufen!

    Ansonsten ließt sich der Rumble doch nicht schlecht!
    Cesaro nicht verjobbt, Sandow schafft endlich den Split,Bryan ist eh over, Lesnar´s und Romans Sieg war klar, Cena und Russev könnte lustig werden, mehr Screentime für Lana!!! Schade nur für Ziggi und Dean! Eric könnte mal besser aus der Sonne kommen! Der Rest ist eh nicht wichtig!

  49. rkorton sagt:

    Ich hoffe für die WWE so sehr das man Roman Reigns nur noch lautstark ausbuht damit WWE mal sieht das sie uns, das „WWE Universe“, nicht irgendwelche Wrestler aufzwängen können.

  50. Sonata sagt:

    Die WWE begeht 2x infolge denselben Fehler. Bryan ist over wie Sau, gewinnen tut jemand, den keine Sau interessiert. Wie Bryan eliminiert wurde, war einfach mies. So ganz nebenbei quasi und viel zu früh. Damit man genug „Zeit“ hat, die Crowd Bryan vergessen zu machen und Reigns zu „feiern“. Ging wohl wieder in die Hose. Auch Mizdow hätte einen größeren Spot verdient gehabt, wobei mir klar ist, dass so jemand niemals gewinnen würde. Aber das er sofort fliegt…schwach. Ziggler? Natürlich nicht, Ambrose? Natürlich nicht. Selbst das mit Rusev am Ende WÄRE überraschend gewesen, aber Reigns ist ja sogar noch schlimmer als Cena…

    Selbst The Rock konnte Reigns heute nicht retten, das war nix. Die Crowd hat wieder mal deutlich gemacht, dass McMahons Entscheidungen BULLSHIT sind. Wo waren eig. Sting und Orton? Jedes mal wenn du denkst es wäre der PERFEKTE Moment, passiert einfach nichts. Ich denke auch RAW heute kann nicht viel retten…

    Fazit: Starker Auftritt von Rollins, allg. ein tolles Match gegen Lesnar und Cena. Restlichen Matches waren belanglos, der Rumble an sich bot KEINE großartigen Überraschungen und wie zu erwarten war, ist der Sieger Reigns geworden…Das wird in die Hose gehen. Rollins und Ambrose sind VIEL weiter als Reigns. Rollins möge bitte Reigns bei oder nach WM in den Boden curb stompen und sich den fucking Titel holen. Over and out.

  51. rollinsrole sagt:

    „Eleazar sagt:
    26.01.15 um 05:22

    Ich bin jetzt fest davon überzeugt, dass das englische Wort booking vom deutschen verbocken kommt. “

    Selten beim Frühstück so gelacht, danke dafür! 😀

  52. Hoffentlich werden alle für lesnar sein. Ich selbst hab zwar wenig Sympathie für Lesnar übrig. Aber noch weniger als für Reings. Der Typ ist einfach langweilig und kann mich zumindest null unterhalten. Hätten sie lieber mal Bray Wyatt gewinnen lassen. Dann hätte man wenigstens ne geile Story, aber nein!!!

  53. bryan sagt:

    Curtis Axel ist doch noch im match???

  54. DB Fan sagt:

    The Schield wieder als heel stable zu vereinigen ist total beschissen und unglaubwürdig ich mein die Fehde zwischen Dean und Rollins war ja zimlich hardcore und es wäre total scheiße wenn sie aufeinmal als wär nichts auf best Buddys machen würden. Und was Reigns angeht jetzt kann mann eigentlich in nurnoch heel turnen lassen und lesnar als Baby-Face

    best Szenario:

    WM31 Lesnar gewinnt knapp gegen Reigns
    Nachdem Match Cahst Rollins erfolgreich ein
    Wird aber dannach von Lesnar vernichtet und Lesnar verlässt WWE
    und so Könnte mann Rollins gegen Daniel Bryan um denn Titel Fehden lassen
    oder gegen Ambrose

  55. Bin ich schon drin? sagt:

    wie ich vermutete: die WWE hat den Schwanz eingezogen und Angst vor was Neuem.
    Jetzt kommt es wohl tatsächlich zu Lesnar vs. Reigns… Ich könnt kotzen.

    Werd ich mir nicht ansehen. Trotzdem Danke für den Bericht. Freu mich auf die Review.

  56. Bin ich schon drin? sagt:

    Ich habe außerdem das Gefühl, dass die WWE mit diesem Rumble JMEs WWE-Auszeit verlängert hat.

  57. EateroftheWorlds sagt:

    Ich muss hbk recht geben. Klar Reigns ist noch nicht so weit, aber jedes Jahr den Rumble zu boykottieren, bzw,. den Gewinner aus der Halle zu buhen, nur weil Bryan nicht gewinnt ist auch scheiße.

  58. Asanka sagt:

    HI,

    ich fand den Royal Rumble klasse. Mir hat er sehr gefallen. Mein Bericht ist gerade komplett fertig geworden. Wer einen ausführlichen Artikel lesen möchte, der ist herzlich eingeladen. 😕

    Hier der Link: http://sport-90.de/wwe/royal-rumble-2015-ergebnisse-und-fakten

  59. Bin ich schon drin? sagt:

    Moment, in dem Bericht steht nicht drin wer Rusev eliminierte, oder?

  60. Asanka sagt:

    Doch am Ende steht es drin. 😉

  61. Daniel sagt:

    Orton muss ne Fehde gegen Reigns beginnen um den die Titelchance bei WM ab zu Gaunern 😀

    ICH MAG REIGNS NICHT GEGEN LESNAR SIEGEN SEHEN!!

    Wenn sowas wie Reigns tatsächlich Lesnar Clean besiegen darf, wars das für mich.

    Unrealistischer gehts dann ja wohl nicht mehr 😉

    Eigentlich darf Brock Lesnar gar nicht im 1 vs 1 bei WM besiegt werden, jeder Sieg gegen Lesnar bei WM würde den Gewinn über Taker einfach total verkacken. Kanns mir einfach ned vorstellen das man dies macht.. :O

  62. delHaye sagt:

    Was mir mehr als unbegreiflich erscheint ist die Tatsache, dass Reigns den Rumble gewonnen hat, obwohl sich schon dieselbe Stimmung zusammenbraute wie voruges Jahr, als es um Batista ging.
    Ich frage mich, was sich die Verantwortlichen bloß gedacht haben, dieses Wagnis noch einmal zu ergreifen. Die Reaktion rund um Reigns sind doch schon bis in den kleinsten Raum gedrungen.

    Mir fehlen die Worte. So eine Blamage für die WWE!!!!

  63. wwe hat nur eine option da sauber rauszukommen.. reigns heel! aber dann geht ja ihr plan mit dem babyface nicht auf. tja, scheisse gelaufen meine herren. aber hey, wer braucht schon das wwe universe um erfolgreich zu sein. ambrose oder bryan passen ja nicht in deren system. rip wwe und rip alter hirnloser vince. viel spass das sinkende schiff zu retten du alter haudegen

  64. wwe hat nur eine option da sauber rauszukommen.. reigns heel! aber dann geht ja ihr plan mit dem babyface nicht auf. tja, scheisse gelaufen meine herren. aber hey, wer braucht schon das wwe universe um erfolgreich zu sein. ambrose oder bryan passen ja nicht in deren system. rip wwe und rip alter hirnloser vince. viel spass das sinkende schiff zu retten du alter haudegen

  65. das bryan nicht gewinnt war ja zuerwarten aber wie schlecht man da stehn lassen hat war typisch wwe. da wurde ja selbst ein big e stärker dagestellt

  66. GlitterPrincess sagt:

    Die WWE schafft es wirklich sich immer zu übertreffen.. das Royal Rumble Match ist mein lieblings Match des Jahres und selbst dieses haben sie dieses Jahr versaut… Dazu gibt es wirklich nichts mehr zu sagen

  67. tom sagt:

    zum glück ist dieser scheiss bryan früh raus……der typ is ne verarschung

  68. tom sagt:

    zum glück ist dieser scheiss bryan früh raus……der typ is ne verarschung

  69. Randy321 sagt:

    Wo zur Hölle bleibt Orton, wäre Bombe gewesen er kommt zurück. Davor hätte sich Rollins in den RR ergaunert somit die beiden aufeinander treffen können, hätte vielleicht das mit Bryan verdrängt. Hoffe er kommt Heute bei Raw zurück weil ja Cena jetzt mit Rusev zu tun hat somit hat ja Rollins keine Fehde mehr und Brock wird sich erstmal wieder verpissen.

  70. leo sagt:

    Es tut mir echt leid fuer roman reigns, abee einfach zu geil, da hat die wwe schon Vorsichtsmaßnahmen getgroese nahmetennoch nichts genuetzt. Plan war bryan so frueh wie moeglich aus dem rumble rauszujagen am besten von einem heel um die buh rufe auf ihn zu lenken nicht geklappt reigns kam rein wurde total ausgebuht, dann jemanden wie ziggler als letztes rein zulassen um vlt das puplikum wieder in stimmung zu bringen, hat auch nicht viel geholfen, vince dachte sich naja wenn das alles nichts hilft bringr rock rein dann sollte alles gut werden, abee sogar rock wurde ausgebuht. Wie gerne wie zu gerne wuerde ich vince gesicht sehen und ihn dabei auslachen, wie dumm er eig ist 😀
    Fazit: die wwe sollte sich schleunigst was fuers wrestlemania mainevent einfallen lassen sonst, wird die groeste show des jahres, die schrecklichste, aber naja die buhrufe zurzeit sind eig wie nusik fuer meine ohren, weil es einfach verdient ist.

  71. zerebrat 108 sagt:

    das problem ist ja nicht das reign gewonnen hat,sondern wie die ganzen favoriten eliminiert wurden.das war doch eine beleidigung fürs auge.hätte man das etwas besser gebookt,hätten sicherlich auch keiner was gegen den sieger gehabt.aber so,bleibt ein seehr übler nachgeschmack….

  72. Seth Rollins, ganz klar die beste Leistung im Match.

  73. Lance sagt:

    der rumble hatte ja nicht mal undercard-niveau..

    und wwe : hört endlich mal mit diesem rock auf !!!!

  74. NiceGuy sagt:

    Cesaro und Kidd gewinnen gegen nervende New Day. SUPER
    New Age Outlaws Entrance war noch das beste, weiß auch nicht wie man The Ascencion so stark reden konnte.
    Uso´s gegen Miz/Mizdow hab ich mir nicht angeguckt, gab es in den Wochen davor ja sowiso gefühlte 100 mal und Miz / Mizdow bleiben mit ihrer Gimmick einfach nur peinlich!
    Diven hab ich auch übersprungen!
    Triple Threat war natürlich der beste Kampf des Abends, aber war ja auch zu vermuten.
    Das Royal Rumble Match war das schlechteste was ich jemals gesehen habe!

  75. UUtakerrr sagt:

    Roman reigns war klar das der gewinnt
    Schade das Cena nicht gewann aber egal zum glück hat dieser rollins nicht gewonnen
    Lesnar is the Best Champ !

    Aber alter was macht Boogeyman, Bubba Ray Dudley, Diamond Dallas Page im rumble ??
    Die sollen in Rente gehen !

  76. BigAl sagt:

    Es ist schon fast alles zum Royal Rumble gesagt.

    Nur fand ich das die WWE ganz bewusst gegen die Fans geshootet als Daniel Bryan raus geflogen ist (nicht das es schon schlimm genug gewesen wäre das er einfach raus geflogen ist), kam direkt Golddust mit „shatterd dreams“ das ist meiner Meinung schon geplant gewesen. Ich hoffe ihr versteht auf was ich hinaus möchte.

  77. schnacksel3:16 sagt:

    hehe
    und was keiner gesehen hat, dass Ambrose gegen Reigns turnte xD
    Ambrose verpasste Reigns eine saubere Schelle beim Entrance von Big Show. Ende vom Lied war dann Reigns unübersehbares Auawechen!

  78. Schlechtestes PPV seit langer Zeit

  79. Womschlaz sagt:

    Bin ich eigentlich der einzige, der die alten PPV Stages vermisst? 😀

  80. Nexus 3D sagt:

    Die alten Stages waren durchaus kreativer und interessanter, da stimme ich dir vollkommen zu! Vermisse auch die spezifischen Stages, die waren früher einfach besser! Wie sagt man so schön: Früher war alles besser! Als noch Hulk Hogan WWF Champion war… 😉

  81. bubbagump sagt:

    Das Ende für mich worst ending ever! So lame, vorraussehbar und dämlich gebooked!
    Und das Reigns den Frust der Fans abbekommt war doch wohl vorher klar!
    Das hätte man definitiv besser booken können um das zu vermeiden!

    Das Champions Match dagegen war sehr sehr unterhaltsam! >Rollins mit rein zu nehmen war eine absolute Goldidee!

  82. Benni30 sagt:

    Kurze Frage in die Runde… Warum ist Roman so unbeliebt??? Ich fands echt genial dass er gewonnen hat. Ich frag mich nur warum Roman in den Foren immer so untergebuttert wird und auch beim PPV ausgebuuht wurde…?? Sorry dass es vielleicht ne Noob-Frage ist 😉 aber ich guck Wrestling noch nicht so lange und weiß halt noch nicht so viel über die Superstars wie ihr hier.

    Lg aus Rodgau 😉

  83. SharkZman sagt:

    Der Rumble war durchgehend unterhaltsam, sogar das Rumble-Match dem ich sonst nicht so viel abgewinnen kann. Schlecht war nur die Reaktion des Publikums nachdem Daniel Bryan eliminiert wurde. Wie kleine Kinder denen man den Lolli geklaut hat. Dummes Volk!
    Übrigens ist Vince gar nicht so überzeugt von Reigns, HHH ist der große Reigns-Förderer! Aber die Ahnungslosen schimpfen auf Vince und finden HHH toll, weil er die Aufbaupromotion so supi managed. Pfff

  84. SharkZman sagt:

    @Benni30
    mach dir keine Gedanken, keiner von den Heulsusen hier hat wirklich mehr Ahnung als du. Sie denken das nur!
    Da hat Bray Wyatt einen wirklich starken Auftritt beim Rumble, aber irgendwann ist er halt raus und irgend so ne Dachlatte hier schreibt ernsthaft Wyatt wäre beerdeigt worden.
    Beerdigen ist ein Wort, dass du hier sehr sehr oft lesen wirst, also eigentlich immer wenn irgendjemand ein Match verloren oder eine nicht so gelungene Promo abgeliefert hat..

    Für mich wars das hier

  85. JME sagt:

    @Benni30

    Tjajaja, das Wrestling Business. Vor allem die Hardcore-Fans mögen Reigns (nicht nur ihn) nicht, da er weder im Ring noch am Mic wirklich herausragend ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Wrestlern, die sich seit vielen Jahren den Arsch aufreißen – und stellenweise in den Indys durch die Welt getingelt sind – ist Reigns ein Anfänger. Und genau so einer wird nun an die Spitze gepusht, weil er den Look hat und den Boss hinter sich weiß. Reigns gewinnt nicht weil er es sich im Vergleich zu anderen mehr verdient hat. Das muss man einfach verstehen. Und am Ende wollen viele Fans eben Daniel Bryan in diesem Spot. Ein Wrestler, der seit über einem Jahrzehnt zu den besten Wrestler der Welt gehört – seit über 15 Jahren Wrestler ist – und der eben auch charismatisch und sympathisch ist. Und wenn man den Fans nicht gibt was sie wollen, dann kommt sowas dabei heraus.

    Man stelle sich vor, man hätte sich in den 90ern geweigert Mick Foley zu pushen, obwohl er so over war wie kaum ein anderer in der Company. 😀 Ist nicht so als hatte man damals Austin und Rock. Ich verstehe also die Diskussion nicht. Im Vergleich zu Bryan hat es Reigns nicht verdient – da Reigns noch immens grün und beileibe kein Top-Performer ist. Er wird im Moment auch über seinen Fähigkeiten gepusht. Sein Push übersteigt das Level seines „over“ seins um einiges.

    Man muss Daniel Bryan nicht mögen, es ändert aber nichts daran dass er einer der besten Wrestler und Performer der Welt ist und trotz Mania XXX nie eine faire Chance hatte an der Spitze zu stehen. Er hatte eine nacht, dann fiel er wieder in die Midcard und musste mit dem „großen roten Loser“ fehden. Und ich denke die Fans wären gestern auch mit einem Dolph Ziggler oder Dean Ambrose zufrieden gewesen, die ebenfalls viel länger dabei sind und in Sachen Fähigkeiten ein anderes Level haben als Reigns. Reigns ist (noch) nicht so gut wie ihn einige sehen. Und der Look bringt ihn bei Vinnie over, aber sicher nicht beim Großteil der WWE-Fans.

  86. TRF sagt:

    ich bin schlicht schockiert…ich sehe ja durchaus gern das vorhandene gute und meckere nicht einfach nur…aber dieser rumble war der schlimmste an den ich mich seit jeher erinnern kann. einzig das triple threat war ansehnlich, das ergebnis jedoch auch hier völlig belanglos. eigentlich hatte ich die wwe nach dem tiefpunkt nach der suse auf dem aufweg gesehen, das aber war in meinen augen ein übler übler tiefschlag. so böse kann man doch einen der top 4 nicht verbooken…ich weiß nicht was ich dazu sagen soll…ich bin schockiert…

  87. TRF sagt:

    @SharkZMan: es ist doch bekannt das vince sogar die promos für reigns selbst geschrieben hat. wäre der hunter hier die allein treibende kraft…du kannst sicher sein, die darstellung wäre wesentlich besser…

  88. luetz89 sagt:

    Zwei Fragen kamen mir direkt auf nachdem ich den RR gesehen hab.
    1. Warum sagt man das Sting im Gebäude ist und lässt Ihn dann nicht auftreten? (Jaja ich weiß, Sie spielen mit den Fans, weil Sie sie glauben machen wollen, dass er auftritt)
    2. Wo zur Hölle ist verdammte Hacke nochmal Randy Orton?

    Naja soviel dazu.

    Das Triple Threat Match war herrausragend von allen. Super Spots, Super Chemie, einfach Klasse. Für mich jetzt schon ein Kandidat fürs Match of the Year.

    Der Rumble war so lala, was wie ich fand aber mehr an der Audience lag. Ich kann das ja verstehen das man nicht sehr begeistert ist, wenn der Liebling, Daniel Bryan, rausfliegt (besonders zu einem wie ich finde ziemlich unnötigen Zeitpunkt), jedoch dann gar keine Reaktion mehr zu zeigen ggü. den anderen Teilnehmern fand ich schon sehr respektlos, da Sie ja nichts für das beschissene Booking können.
    Highlight für mich eindeutig das Comeback von Bubbba Ray Dudley (bin ein Fan der alten Tag Team Division).

    PS: Ich fand die Pops für The Rock ziemlich normal und nicht wie beschrieben genervt. Man hätte den Moment natürlich besser nutzen können, indem man The Rock nicht 5 Minuten vor der Show ankündigt.

  89. ElGenerico sagt:

    Ihr kennt doch sicher diese hirnlose Pegida-Bewegung, dass u.a unsere Politiker Diktatoren seien.
    Nur um eines loszuwerden: Der größte Diktator der Welt ist dieser H****sohn von McMahon! Schlimmer als Adolf Hitler es jemals war. Ok ich übertreibe 😀 Sorry muss einfach die ganze Frust loswerden!
    Niemand wollte Reigns gewinnen sehen, außer die kleinen Cena-Kiddies, die noch nicht mal 1/10 der Zuschauer ausmachen!

  90. Better than the best... sagt:

    Unglaublich, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

    Acension gegen NAO:
    Naja Match war nichts besonderes, aber die NOA waren richtig over, weshalb der Acension auch teilweise Heelreaktionen zog. Also könnte man sagen: Zweck erfüllt. Ich hoffe sie dürfen noch weiter Legendentagteams squashen.

    Usos gegen Miz und Mizdow:
    Letztendlich war dieses Match besser als ich erwartet habe. Allerdings hätte ich hier gerne den Split von Miz und Mizdow gesehen oder aber später im Rumble:
    Miz geht statt Mizdow in den Ring und Mizdow wirft ihn raus.
    Mizdow ist ja over wie sonst kaum jemand, deshalb hätte man einen Singlerun mit Push einleiten können Wenn das fehlschlägt ist es auch egal, weil Mizdow vorher auch nur ein Geek war.

    Divas Match:
    Nikki hat ziemlich gebotcht im Vergleich zu den anderen.
    Ansonsten einfach lw

    WWE World Heavyweight Championshipmatch:
    Cena gegen Rollins gegen Lesnar
    Man war das Match geil gebookt. Die Suplexes waren einfach awesome, vorallem die gegen Nobel und Mecury und die gegen Rollins, wo Lesnar ihn direkt aus der Luft geworfen hat, ohne dass Rollins abgesprungen ist. Dann fand ich das Booking von diesem dominanten Brock Lesnar im No-Selling-Mode bei den AAs von Cena, dem Lappen, einfach awesome. Der Elbow von Rollins durch das Kommentatorenpult und die Aktion, wo Lesnar durch die Barrikade krachte einfach awesome. Nach den Eingriffen dachte ich dann, man würde es wieder einmal verbocken, aber als er dann aus dem AA auskickte, dachte ich mir nur ‚Geil Junge‘. Da war die Spannung zum Greifen nahe und ich fieberte bei jeder Aktion mit. Hier fand ich die Darstellung von Rollins besonders gut, weil es so aussah als könne er aus eigener Kraft Cena besiegen nach dieser unglaublichen Flugaktion bis Lesnar zurückkam. Danach als Rollins den German konterte, dachte ich jetzt holt er sich den Titel. Als Lesnar dann am Ende den F5 durchbrachte und das Match gewann, fand ich das Match so perfekt, dass ich mich nicht scheuen würde 5-Sterne zu ziehen. Rollins kam am Ende mMn gut weg, da er dem Sieg näher war als es Cena jeweils gewesen ist und weil er zumindest Cena aus eigener Kraft überlegen war. Lesnar wurde top dargestellt wie das unbesiegbare Monster, das er ist und Cena hat immerhin eine auch eine sehr gute Leistung gezeigt. Nach dem Match gab es sogar noch teilweise Applaus für Rollins.
    Ich werd nicht müde zu wiederholen: Das war geil. Für mich persönlich hat man Rollins fast schon zum Face geturnt, weil er am Ende sich allem alleine gestellt hatte und es fast geschafft hätte.

    Rumble Match
    Mein Gott hier muss ich sagen denke ich genau das Gegenteil zum Match vorher. Bryan flog früh raus, was die Fans verärgerte. Man hat einfach nichts dazu gelernt. Die Fans wollten, dass einer ihrer Lieblinge gewinnt und Reigns gehörte nach den grausamen Promos einfach nicht zu den Lieblingen der Philadelphia Smarkcrowd. Die Fans wollten nach dem Ausscheiden von Bryan nicht Wyatt dafür bestrafen, sondern die WWE Offiziellen mit Vince an der Spitze. Und das taten sie als sie deren Zukunftstopstar knallhart killten und beerdigten. Dazu noch dieses lachhafte Finish mit Kane und Big Show. Selbst der angestrebte Cheeppop für Reigns durch the Rock hat in keinster Weise funktioniert. Was eine Katastrophe. Btw: Ich habe mich nach der Eliminierung von Big Show und Kane gewundert, weil ich mich nicht daran erinnern konnte das Rusev eliminiert worden war. Am Ende hoffte ich nur noch auf Ambrose, aber nein…..
    Und was sollte dieser Scheißdreck mit Big Show und und Kane? Warum werfe die alle aufstrebenden Stars raus? Einfach lächerlich. Reigns ist jetzt die ärmste Sau im Roster: Er wird von allen gehasst kann aber nichts dafür. Bei ihm trat bei mir heute das Gegenteil vom Rollinseffekt ein und man hat ihn irgendwie zum Heel geturnt.
    Über Bubba-Ray, DDP und Ryder habe ich mich gefreut. Beim Boogyman dachte ich nur Wtf. War aber irgendwie auch awesome mit Bray Wyatt.

    Alles in allem hoffe ich nur das man Bryan noch ins Titlematch bookt, denn mit Reigns hat man es verkackt. Trotzdem war das Titlematch so awesome, dass ich die Show als gut bezeichnen würde. Die RtWM hat jetzt richtig Fahrt aufgenommen und die nächsten Wochen sind vielversprechend. Hoffentlich halten sie was sie versprechen.

  91. Veteran sagt:

    Ich hoffe es bleibt dabei, dass mir Lesnar vs. Bryan erspart bleibt. Das hätte ja eine schlimmere Bestrafung gegeben als Alles was Cena gegen Lesnar eingesteckt hat. Sorry, aber so stark wie Lesnar jetzt im Moment dargestellt wird, kann man keinen Cruisergewichtler gegen ihn stellen. Auch wenn Bryan einer der besten technischen Wrestler ist, wäre ein Match gegen diesen Über-Lesnar niemals glaubhaft rüberzubringen.
    Wer den Anspruch hat „echtes“ Wrestling zu sehen sollte sich halt keine WWE ansehen. Die WWE ist ein eigenständiges Jenre, weil der Showevent-Charakter zählt. Das Entertainment ist wichtig, das Wrestling nur Vehikel.
    Es macht überhaupt keinen Sinn hier mit zuviel Kopf ran zu gehen. Kopf aus, unterhalten lassen, fertig! Mehr steckt einfach nicht dahinter.

  92. SharkZman sagt:

    @TRF
    …auch du mein Sohn Brutus?
    Schon mal daran gedacht, dass Vince die Promos für Reigns absichtlich so schwach verfasst, damit der eben nicht zu gut rüberkommt?
    Versteh diesen unbeirrbaren Glauben an HHH nicht. NXT bietet interessantes Wrestling, aber das Storytelling ist weder besonders ausgeprägt noch besonders einfallsreich. Und wenn mal was über Wochen aufgebaut wird, endets in einem 3-Minuten Match. Aber is ja NXT, da ist ja Alles so supie.

  93. FloridaAgriculturalGroup sagt:

    Unabhängig vom Ausgang war dieses Rumble Match halt auch unglaublich lahm. Anstatt ein wenig Action reinzubringen mit ein paar Spotmonkeys immer diese unbeweglichen Monster im
    Ring stehen lassen. Gerade am Anfang ist gefühlt alles an Wyatt abgeprallt, was ja grundsätzlich ok ist aber es war halt immer ne gute Minute und warten auf den nächsten. Wenn man zumindest etwas Spannung reingebracht hätte aber auch die war kaum vorhanden. Es ist jetzt nicht so schwer mit ein spektakulären Moves oder eindeutigen Unterzahlsituationen die Crowd mitzunehmen aber sogar das hat man verkackt. Der Großteil der Entrances wurde beiläufig eliminiert gerade in der zweiten Hälfte, das hat doch keinen wirklich interessiert. Ist ja auch nicht so, dass regelmäßig Bodys den Ringboden gefüllt hätte, weil gerade einer aufgeräumt hat. Abgesehen davon, war die Regie zum teil extrem schwach, immer wieder wurden Aktionen in der Ringmitte angesetzt und dann auf eine andere Kamera umgeschaltet, so dass man ohne Not die Hälfte nicht mitbekommen hat. Wenn dann mal etwas geklappt hat war es auch meiner Meinung nach zu offensichtlich dargestellt und so auch nicht gerade zur Spannung beigetragen.
    Dazu ist es ja nicht einmal so, dass man im Ring bei den Eliminierungen irgendwelche Stories wirklich aufgebaut hat, außer bei Miz und den Dusts, einfach alles schrecklich belanglos.
    Und wie kommt man überhaupt auf die hirnrissige Idee Rocky kurz davor noch anzukündigen, noch blöder geht es ja fast nicht, welche Überraschung nachdem nicht unter den Entrances war. Damit dürfte auch klar sein, bei wem er bei Mania in der Ecke stehen wird und wieder schön dafür abkassiert.
    Toll wie auch immer erwähnt wurde, dass das Network ja ohne Vertragsbindung jederzeit gekündigt werden kann.
    Jetzt ist auch klar, warum es im Februar wieder eine Gratis Networkmonat geben soll, wer würde sich denn sonst Fastlane kaufen, einen völlig belanglosen PPV. Es wäre nicht mal verwunderlich, wenn man jetzt nicht doch noch irgendein Elimination-Chamber oder sonstiges Multiman Match ansetzt um wenigstens halbwegs Spannung und damit einen Kaufanreiz zu schaffen…
    Alternativ könnte man sich natürlich auch für den totalen Affront entscheiden und Lesnar Bryan in bester Summer Slam Manier vernichten lassen, ich wäre mal auf die Reaktionen danach gespannt…
    Egal wir warten ja immer noch darauf, dass Bryan endlich mal wieder bei Mania gegen Sheamus ran darf…
    Mal schauen wie Cena jetzt bei Mania gegen Rusev von den Fans angenommen werden wird.

  94. Leifinho sagt:

    Wtf. Bei Boogeymann hatte ich mal so richtig Schiss. Musste mal für kleine Jungs aber traute mich nicht Richtung Klo zu laufen. Meine Fresse. Ein Film mit IHM würde ich mir reinziehen. Für mich Highlight des Booyal Rumble’s

  95. Double_C sagt:

    Tja, das mit Reigns ist natürlich furchbarer Bockmist von WWE, aber was mir eigentlich ganz gut gefallen hat, war die Darstellung von Show & Kane. Nachdem Kane mit seinem Gimmick und Show mit seinen Turns und seiner zunehmenden Unbeweglichkeit keine realistischen Gegner mehr dargestellt haben, kann man sie jetzt zumindest halbwegs ernst nehmen. Und so schlimm fand ich das jetzt auch nicht für die von den beiden eliminierten Teilnehmer. Versteht mich nicht falsch, ich bin auch absolut dafür, junge Stars wie Wyatt, Ambrose oder Cesaro zu pushen, aber auch Big Show und Kane hatten beide tolle Karrieren und nachdem sie in den letzten Monaten fast schon lächerlich ungefährlich gemacht wurden, hat man jetzt zumindest mal wieder die Chance auf ein dominantes und gefährliches Heel-Tag-Team und vielleicht (mit besserem Booking aber bitteschön) noch einen letzten Run der beiden. Und mal objektiv betrachtet: Nachdem bspw. Wyatt schon verdammt lange im Ring war und einiges einstecken musste, ist es doch auch keine Schande, wenn man zwei Giganten in den Ring stellt, die ihn zusammen abfertigen und eliminieren. Da wäre es ja eher unrealistisch, wenn Wyatt einfach Show und Kane rausgeworfen hätte.
    Was ich schade fand, ist, dass Ambrose, BNB und Cesaro ziemlich blass geblieben sind, die hätte man vielleicht früher reinschicken sollen.

  96. Benni30 sagt:

    @JME
    @SharkZman
    Vielen Dank für die Antworten.

    Btw, kann eigentlich mal irgendwer Rusev pinnen oder soll das nun als so weitergehn, dass er jeden platt macht der sich ihm in den Weg stellt? Ok ok, Lana ist ein schicker „Sidekick“ aber die WWE muss doch mal erkennen dass Rusev net ständig gewinnen kann. So langsam wirds nämlich langweilig. Mal abgesehen von dem Fight gegen Ryback. Aber selbst da konnte der noch abhauen wie ein angeschlagenes Karnickel 😀

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information